Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Massensterben hat begonnen...

1.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Massensterben
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 04:22
empty77 schrieb:glaubst du noch deine polkappen verschiebungtheorie?
Irgendwie schon, dran glauben ist aber der falsche Begriff. Ich hänge nicht wirklich dran. Ist vielleicht nur ein sinnloses Bauchgefühl. ^^

So sinnlos wie alle Diskussionen um dieses Thema. Das ist aber auch nur ein Bauchgefühl ;)


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 04:24
@jeremybrood

Ja klar. Und? Das hat nix mit dem obengenannten Bericht zu tun. Absolut gar nix. Keine der TU's ist wegen der Polverschiebung abgestürzt. Und wenn ich Markierungen nachkorrigieren muss weil sich über JAHRE der Pol verschiebt stürzt deswegen noch lange keine Maschine ab.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 04:27
Vielleicht gerieten die Vögel in ziemlich heftige Aufwinde/Strömungen und erlitten so die Traumata. Keine Ahnung, wie wahrscheinlich die Theorie ist ....


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 04:35
@outandabout_
Mein Favorit ist nach wie vor, dass die Vögel gegen ein Flugzeug geprallt sind,
andererseits finde ich die Gift-Gas-Theorie langsam nicht mehr so abwegig


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 04:44
Ich frage mich, warum tausende Vögel, die nachts eigentlich nicht fliegen, es auf einmal doch tun und dabei draufgehen. Stare z.B sind keine Nachtflieger.

Zu deiner Theorie mit dem Flugzeug, @jeremybrood, wie kann es da sein, dass sich die toten Vögel über eine Strecke von 2 km (!) verteilen?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 04:57
@outandabout_
Ich dachte, gerade weil die Vögel auf einer Strecke von 2 km liegen, ist da ein Flugzeug über die 2 km in eine großen Vogelschwarm geflogen.

Dass Vögel nachts eher selten fliegen ist natürlich ein interessanter Punkt...


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 05:03
jeremybrood schrieb:Dass Vögel nachts eher selten fliegen ist natürlich ein interessanter Punkt...
Nicht, dass das einfach nur logisch ist und hier auch schon bis zum Abwinken besprochen worden ist, gell? Liest hier überhaupt einer die Diskussionen?


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 05:51
Habe irgendwo gelesen das vllt. ein starker Sonnensturm einen kurzzeitigen Erdmagnetfeld-Riss verursacht haben könnte. Das würde die toten Vögel weltweit erklären, da diese dieses Feld benutzen zum orientieren.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 07:58
Hat sich eigentlich schon mal jemand nachgedacht, wieviele Menschen täglich auf dem Planeten sterben ohne dass da von ausserirdischen Dingen gefaselt wird ? Nur weil mal 1.000 Vögel tot vom Himmel fallen, ist doch keine Panik angesagt ... das passiert öfter als man denkt.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 10:42
Auf dem Wetterradar wurde zum Zeitpunkt des Vorfalls in Beebe etwas erfasst was im Artikel als "non-precipitation target" also nicht Niederschlag bedingtes Phänomen bezeichnet wird.

Es hat nach der Aussage von Science and Operations Officer Chris Buonanno Ähnlichkeit mit einer Ansammlung von Vögeln aber was es genau ist weiß man aber immer noch nicht, bewegt sich nicht wie Wolken und Vögel bleiben ja auch nicht einfach in der Luft stehen.

Video befindet sich rechts neben dem Artikel.

http://www.todaysthv.com/news/local/story.aspx?storyid=137071&provider=top


melden
melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 12:58
Ich möchte hier mal kund tun wie ich die Sache sehe.

Es geht um drei Dinge:
Lösungsmittel Corexit, Meeresströmung Golfstrom, und ums Weltklima (Großwetterlage).

Corexit kann vom flüssigen Zustand in einen Gasförmigen Zustand übergehen.
Dieses Lösungsmittel ist schon im flüssigen Zustand giftig genug, was es in der Luft anrichtet ist gänzlich unbekannt.

Im folgenden Artikel vom 17 Juni 2010 sind schon Vögel und Fische in größerer Anzahl verendet.

http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=6069

Die riesigen Mengen an Corexit sind nicht einfach weg, dieses Zeug bleibt dem Planeten noch sehr lange erhalten.
Mit dem Golfstrom (Jetstream) wird es quasi auf der ganzen Welt verteilt.
Ob nun die Vögel vom Corexitgas direkt umgebracht worden sind, oder indirekt durch klimatische Auswirkungen (Jetstream) weis ich auch nicht.

Ich gehe noch einen Schritt weiter:
Wenn das mit dem Übergang in eine Gasform stimmt, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis es in unser Grundwasser gelangt.
Und dann sterben nicht nur Vögel!

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass diese Darstellung des Vogelsterbens meine Meinung dazu ist, die exakte Wahrheit kann eine ganz andere sein!


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 13:12
@JonnyDepp
du hast dich mit dem thema gar nicht beschäftigt gell?

@jeremybrood

es sind schon ein paar mehr als 1000 vögel und die anderen tierarten sind dann auch gegen die flugzeuge gefolgen wie z.b. Rinder, Krabben, Fische.....ja genau das erklärt das Massensterben.


http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/01/weitere-massensterben-zwei-millionen.html

und hier noch ne karte als übersicht wo es schon zu massensterben gekommen ist

http://maps.google.com/maps/ms?ie=UTF8&msa=0&msid=201817256339889828327.0004991bca25af104a22b&t=h&ll=64.320872,16.171875...


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 13:33
Möchte noch einen Gedanken hinzufügen.........

Was kann im Sommer auftreten, wenn auf der ganzen Welt massiv dezimierte Vogelbestände vorhanden sind?

ich würde sagen die Insektenplagen werden zunehmen..........


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 13:38
@stmunzert
diese Idee hatte ich schon ganz zu Anfang. Jedoch frage ich mich, ob die gesprühte Menge an Corexit überhaupt annähernd ausreicht um Weltweite Auswirkungen insbesondere in der Luft zu haben. Stell dir mal die enorme Menge an Wasser vor, die sich mit dem Corexit vermischt hat, da ist die Konzentration beim Verdampfen in die Luft wohl schon enorm gering.. aber bin da kein Fachmann...


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 13:52
Um in etwa einen Eindruck von der Chemiekeule im Golf von Mexiko zu bekommen habe ich eine gute aber lange Info zum Lesen.
Die Info ist vom 13.07.2010, liest sich zwar flüssig aber doch recht langatmig.
Lohnt sich aber das mal bis zum Ende durchzulesen.

http://nuckelchen.blog.de/2010/07/13/stufe-zwo-clorexit-chemieklo-8938443/

Schon bei der Ausbringung von Corexit im Golf von Mexiko sind sofort alle Seevögel tot vom Himmel gefallen.......(Sauerstoffmangel)


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 14:01
@stmunzert

Die Grundidee klingt vernünftig. Aber müßte es sich dann nicht gleichmäßig verteilen und Schaden anrichten? Also erstmal nur tote Vögel um den Golf von Mexico und dann weitere Kreise? Oder ist es an mehreren Stellen der Erde zu der Zeit eingesetzt worden?


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 14:05
Da ich auch nicht allwissend bin, kann ich nur jedem empfehlen sich mal den unten stehenden Link bis zum Ende durchzulesen.

http://nuckelchen.blog.de/2010/07/13/stufe-zwo-clorexit-chemieklo-8938443/

Es liest sich zwar flüssig, zieht sich aber recht lang hin!
Wie sich der Corexitdampf auf lange Zeit auswirkt, kann wohl (noch) niemand sagen.

Offizielle Meldung der Tagesschau zum Corexit Einsatz vom 21.05.2010

http://www.tagesschau.de/ausland/oelpest248.html


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 14:33
Mich verwirrt es ein wenig ,wie sich der Autos zwar mit solchen Dingen auseinandersetzen kann, aber nicht in der Lage ist seine Muttersprache zu beherrschen :D

Ich finde es ist echt schlimm zu lesen .. Aber dennoch plausibel erklärt ;)
auch verzeiht mir bitte meine miese rechtschreibung,
und sucht euch eine der folgenden erklärungen dafür aus :

a) der autor ist doof
b) der autor hat L.R.S.
c) dem autor waren seine comic-hefte als deutsch-lehrer näher,
als seine deutschlehrer
d) der autor hatte bisher wg dringlichkeiten der zu postenen themen noch keine gelegenheit,
auf dieser blogplattform einen rechtschreibedingsbums zu installieren.
e) dem autor ist das schlicht-weg einfach schnietz-bumms-egal
Muss wohl C sein ^^


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 14:46
@AlexR
Instrument zur Anzeige der Flughöhe. Man unterscheidet barometrische- und Funkhöhenmesser. In seiner klassischen Form als barometrischer Höhen-
messer (engl. Altimeter) wird die Höhe indirekt über die Messung des
Drucks bestimmt. Zur Umrechnung von Druck in Höhenangaben wird die Standardatmosphäre benutzt. Da der Luftdruck nie der Std.-atmosphäre entspricht, kann man die Anzeige kalibrieren. Der Höhenmesser ist also nichts anderes als ein Barometer mit justierbarer Fuß- oder Meter-Skala.

Da barometrische Höhenmesser relativ ungenau sind, kommen in der Großluftfahrt speziell für die Landung Funk-, Radar- oder Laserhöhenmesser zum Einsatz.


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt