Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Massensterben hat begonnen...

1.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Massensterben

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:06
@reBox
@klausbaerbel

Und diese Erklärung wurde (wovon ich mich überzeugen konnte) wenig bis nicht beachtet.


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:11
@klausbaerbel

--->Die Dohlen in Schweden wurden nach Salzaufnahme von einem LKW überfahren.

Sorry, aber ich habe leider noch nie einen LKW gesehen der 500 Vögel überfährt, ausserdem würden die doch auch vor Schreck davonfliegen oder? 2tens müsste ja da dermaßen viel Blut auf dem Boden gewesen sein^^ ein LKW wiegt auf jedenfall mehr als ne Tonne ;)

---> Die Vögel in Beebe sind entweder in den Tornado geraten, oder mit DRC 1339 vergiftet worden.

Die Vögel in Loisiana sind mit DRC 1339 vergiftet worden.

Ich habe noch nie von solchen Fällen mit diesem Gift gehört ;), aber ich bin wirklich für alles offen, also bitte aufklären danke schonmal im voraus!!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:16
@reBox

Mit Deinem letzten Beitrag hast Du super schön aufgezeigt, daß Du Dich mit dem Thema so quasi garnicht auseinandergesetzt hast.

In Schweden sind 50-100 Dohlen verstorben. Keine 500.
Wie es sein kann, daß diese von einem LKW überfahren wurden habe ich Gestern dargestellt.


Wie das Gift DRC 1339 wirkt und daß es in den USA bereits mehrmals eingesetzt wurde ebenso.

Ich schlage vor, Du fängst in beiden Themen bei ca. Seite 10 an und liest Dich durch.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:35
@reBox

Ich stelle Dir nochmal alles eben per Links zusammen. Lesen mußt Du dann selber.

Diskussion: 1000 Vögel fallen tot vom Himmel (Beitrag von bennamucki)

Diskussion: 1000 Vögel fallen tot vom Himmel (Beitrag von bennamucki)

Diskussion: 1000 Vögel fallen tot vom Himmel (Beitrag von bennamucki)

Diskussion: 1000 Vögel fallen tot vom Himmel

Bei den toten Tauben in Italien gehe ich aufgrund der blauverfärbeten Schnäbel von einer Vergiftung durch Stadt oder Betriebsinhaber aus.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:45
Ich möchte hier mal kund tun wie ich die Sache sehe.

Es geht um drei Dinge:
Lösungsmittel Corexit, Meeresströmung Golfstrom, und ums Weltklima (Großwetterlage).

Corexit kann vom flüssigen Zustand in einen Gasförmigen Zustand übergehen.
Dieses Lösungsmittel ist schon im flüssigen Zustand giftig genug, was es in der Luft anrichtet ist gänzlich unbekannt.

Im folgenden Artikel vom 17 Juni 2010 sind schon Vögel und Fische in größerer Anzahl verendet.

http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=6069

Die riesigen Mengen an Corexit sind nicht einfach weg, dieses Zeug bleibt dem Planeten noch sehr lange erhalten.
Mit dem Golfstrom (Jetstream) wird es quasi auf der ganzen Welt verteilt.
Ob nun die Vögel vom Corexitgas direkt umgebracht worden sind, oder indirekt durch klimatische Auswirkungen (Jetstream) weis ich auch nicht.

Ich gehe noch einen Schritt weiter:
Wenn das mit dem Übergang in eine Gasform stimmt, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis es in unser Grundwasser gelangt.
Und dann sterben nicht nur Vögel!

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass diese Darstellung des Vogelsterbens meine Meinung dazu ist, die exakte Wahrheit kann eine ganz andere sein!
Das mit dem Corexit schrieb ich gestern schon einem User allerdings nicht so detailliert wie du. Jedenfalls wird das Zeug seine Giftigkeit so schnell nicht verlieren auch im verdampften Zustand nicht.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:52
Kann ich mal was dazwischen werfen.........;-)

Allso ich glaube nicht dass eine Diskussion um die Menge der verendeten Vögel viel bringt.
Wäre es nicht besser der Ursache für das fast zeitgleiche Vogelsterben auf dem Globus nach zugehen?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:59
@stmunzert
stmunzert schrieb:Wäre es nicht besser der Ursache für das fast zeitgleiche Vogelsterben auf dem Globus nach zugehen?
Guter Einwurf.

Ich denke der Grund ist der gleiche, warum z.B. nach dem Vorfall mit dem A380 bei den Phillipinen täglich Nachrichten über Störungen beim A380 auftauchten und jetzt nicht mehr.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 16:59
jetzt sind also auch 700 tote vögel in norditalien vom himmel gefallen.

seltsame zufälle.
oder die haben sich einfach mit den amerikanischen und schwedischen solidarisch erklärt?


melden
Hammy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 17:10
stmunzert schrieb:Wäre es nicht besser der Ursache für das fast zeitgleiche Vogelsterben auf dem Globus nach zugehen?
Warum wäre das besser?? Was würdest DU denn daran ändern (können), wenn wir hier die Ursachen kennen würden? In der Geschichte der Menschheit hat es schon immer Dinge gegeben, die der Mensch mit seinem (jeweiligen) Wissen nicht zu erklären vermochte. Daran haben auch Vermutungen, Halbwissen, Wünsche und Diskussionen nix verändert. Sollen sich doch die Wissenschaftler darum einen "Kopf" machen, schliesslich werden sie dafür bezahlt. Und wenn "man" es aufgeklärt hat, kann man sich an die "Änderung" der Gründe machen (vorher hat den gleichen Effekt wie ein Würfel Eis auf 'ner heissen Herdplatte - viel Lärm um etwas Dampf...)


melden
brdtr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 17:17
Methangas? 2006 gab es einen vorfall vor der West Küste Africas, da kam es dazu, das es auch zu einem Massen Tiersterben kam ( Fische u. Vögel ). Die zahl der der Toten Tiere weiss ich nicht mehr. Dort wahr die Ursache einen Methangas Blase vom Meeres Boden, die dann in den Himmel stieg. mfg


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 17:28
Oh......Methangas, das ist natürlich auch eine Möglichkeit.
Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko setzte soweit ich das herausbekommen habe auch verdammt viel Methangas frei.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 17:56
Hier scheinen sich wirklich unglaublich viele neue Einsteins an der Diskussion zu beteiligen ....
jeremybrood schrieb:Dass Vögel nachts eher selten fliegen ist natürlich ein interessanter Punkt...
Und so wird meine Aussage mal einfach total aus dem Kontext gerissen. Es gibt sehr wohl Vogelarten, die nachts fliegen, Stare zählen meines Wissens nach nicht dazu, das war Kern der Aussage, nicht, dass nachts generell keine Vögel fliegen.
omem schrieb:Nicht, dass das einfach nur logisch ist und hier auch schon bis zum Abwinken besprochen worden ist, gell? Liest hier überhaupt einer die Diskussionen?
Was genau meinst Du jetzt mit "einfach nur logisch"?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 18:24
Irgendwie finde ich, kann dieses Video den derzeitigen Ablauf der Beiträge mit Meinungen zu den am weitesten hergeholten möglichen Ursachen ganz gut wiederspiegeln.

Mal so als kleine Auflockerung zwischendurch. ;)

Youtube: Helge Schneider - Die Gazelle


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 18:27
@outandabout_
outandabout_ schrieb:Was genau meinst Du jetzt mit "einfach nur logisch"?
Er bezieht sich auf die Möglichkeiten, die ich mit 2 weiteren Usern hier bisher zusammengetragen habe.
Diese Möglichkeiten werden zugunsten einer globalen Katastrophentheorie ignoriert.

Beitrag von bennamucki, Seite 36


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 18:33
@stmunzert
@brdtr
Endlich erwähnt ihr auch mal Methan, hab ich ein paar Seiten
vorher schon gemacht, aber keiner hat reagiert.

Es wirkt im Wasser auf Land und in der Luft,
also Fische, Rinder (?), Vögel - alles möglich.

Aber wenn das anfängt, können wir auf was gefasst sein.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 19:00
Methan ist tatsächlich keine zu unterschätzende Gefahr!

Habe da mal was , wenn es funktioniert!
http://www.fostech.musin.de/methanhydrat/methanhydrat.htm

Das wuerde auch die relative Küstennähe und die betroffenen Arten gut erklären!
Auch wird das Weltweite auftreten etwas wahrscheinlicher.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 19:10
@ramisha
@k2

Methanhydrat hatte ich auch kurzfristig in Erwägung gezogen.

Allerdings wieder verworfen, weil das Methanhydrat sehr selektiv auf bestimmte Arten wirken müßte und das auch noch weitab von den Küsten nur an relativ eng begrenzten Gebieten.

Für einige der am Meer liegenden Todesfälle kann es eine Erklärung sein, aber nicht für alle.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 19:13
@klausbaerbel
@k2
Könnte man das aber nicht in Lungen oder Blut nachweisen?
Obwohl - wenn man es könnte, würde man es uns sagen?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 19:15
@ramisha


Keine Ahnung.

Ich denke aber schon, daß es im Blut nachweisbar ist.

Warum sollte man das verschweigen? Soweit ich weiß, gab es schonmal ein Sterben vor ein paar Jahren durch Methanhydrat. Da wurde es nicht verschwiegen.


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

09.01.2011 um 19:53
hier werden noch Arten aufgezählt von denen ich auch noch nichts gehört habe einfach mal durchlesen

http://scullyvanfunkel.de/vogelkadaver-fallen-von-himmel-unzaehlige-tote-fische-angeschwemmt/


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt