Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Massensterben hat begonnen...

1.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Massensterben

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:18
@klausbaerbel

Dass es um Hagel gegangen sein könnte, behauptet die WELT nicht ich.

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article12007206/Warum-massenhaft-tote-Voegel-vom-Himmel-fallen.html

In der Vergangenheit kann ich mich im Zusammenhang mit Tornados nicht an massenhaft tote Tiere erinnern - und das noch Tage später und weltweit.


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:19
Jabberwocky schrieb:Und solange mir in diesem Thread keiner die Massenstrandungen von Walen oder Delphinen erklären kann, ist es unsinnig für so ein Ereigniss eine erklärung zu phantastieren.
Vielleicht stranden die Wale und Delphine, um an der Küste zu sterben
- sofern sie nicht schon gestorben angespühlt werden @Jabberwocky

http://www.oceancare.org/de/thementiere/strandungen.php


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:21
@Niselprim


Theorie


Aber gut das du ein vielleicht zwischen geschoben hast


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:23
Theorie? @Jabberwocky """Eher atypisch ist die Strandung mehrer Arten zur gleichen Zeit und sie legt nahe, dass eine Störung stattgefunden haben muss, die nicht artspezifisch erklärt werden kann und entsprechend stark und weitreichend war. Solche artübergreifende Strandungen bei Walen und Delphinen sind bislang oftmals kurz nach Militärsonartests erfolgt. Die gestrandeten Tieren wiesen dabei Verletzungen in verschiedenen Organen auf, die auf hohe Druckeinwirkung wie z.B. Schalldruck zurückgeführt werden können."""


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:24
@niurick

Diese Möglichkeit des Hagels wurde ja schon öfters gemutmaßt.

Fakt ist, daß am selben Tag ein Tornado 100km vom Ort Beebe entfernt unterwegs war. Und zwar am späten Nachmittag.

Es köönte ja sein, daß ein Schwarm dort hineingeriet, verletzt wurde und noch bis Beebe geflogen ist, sich dort nieder setzte, erschreckt wurde und durch die heftigen Flugbewegungen die Verletzungen verschlimmerten, daß die Vögel abstürzten und starben.

Tornados haben schon Tiere mitgerissen und weit entfernt zu Boden fallen lassen.

Die Möglichkeit mit dem Tornado würde auch nur die 5000 toten Rotschulterstärlinge in Beebe möglicherweise erklären können.

Bei Louisiana und Schweden kann diese Erklärung natürlich nicht zutreffen.

In Louisiana wiederum könnte aufgrund der Wetterverhältnisse allerdings Hagel, bzw Gewitter schon zutreffen.
Zumindest nach dem, was ich herausgefunden habe.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:26
Mal abgesehen davon das Wörter wie "legt nahe" weitreichend auslegbar, und siehst du jetzt was mysteriöses in der Sache. Schonmal an andere Sachen gedacht wie z.b. menschlichen Einfuss. Geht mir weg mit eurer Apokalyse


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:30
@darkExistence von wo hast du diese infos mit den tieren? hat das vielleicht etwas mit den mikrowellen zu tun? die haben ja auch den tod von hundertausenden von bienen verursacht


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:31
@Jabberwocky Hast Du mich gemeint?


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:38
Das hat nix mit verschwörung zu tun in der neusten ausgabe der pm steht sowas wegen kosmischer strahlung


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:51
@Niselprim


ja sry, hab vergessen dich anzusprechen.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 20:58
Die Frage ist, ob dieses Mssensterben was gerade geschieht (ich behaupte jetzt einfach mal die vorfälle als "Masse" zu bezeichnen")
nurMedienhype ist oder nicht.
Bsp. die Vogelgrippe damals die zum Volksfeind erklärt wurde wurde periodisch schon sehr lange immer bei D. aufsässig nur irgendwann haben es die medien mal mitbekommen. Die Frage ist wie häufig solche Vögel sterben bzw wie häufig solche Vorfälle denn vorkommen...


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:00
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Tornados haben schon Tiere mitgerissen und weit entfernt zu Boden fallen lassen.
Sogar Fische: Fische fielen vom Himmel. ;)

Wenn schon spekuliert wird: Bei all diesen Geschichten muss es auch keine einheitliche Ursache gegeben haben. So kann es in einem Fall vielleicht wirklich ein Feuerwerk gewesen sein, woanders ein Sturm und in Schweden könnte es auch ein geomagnetischer Sturm der der Stärke G1 gewesen sein, der die Vögel desorientiert hat.

Bei der ganzen Sache muss man natürlich auch beachten, dass die Informationsverarbeitung und besonders die -verbreitung immer rasanter geht. Viele Phänomene, die es schon immer gab, werden nun erstmal überhaupt und dann auch viel schneller in der Breite bekannt. Allein die Sache mit der Google-Karte ist recht neu, so dass solche Medien überhaupt auch erst genutzt werden. Und wenn man die Karte mal näher betrachtet - es gibt Gebiete ganz ohne solche Vorfälle. Warum? Weil sie dort vielleicht einfach noch nicht aufgefallen sind?


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:00
Ich bin ja überhaupt nicht hysterisch, was solche Dinge angeht (und hab bisher immer Recht behalten mit meinen prophezeiten Nicht-Katastrophen...), aber ich glaube, wenn es hier tote Vögel regnet oder das Meer massenhaft tote Fische anspült, setzt bei mir auch was aus.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:06
Ich denke, die Tiere sind alle beim Anblick einer ausserirdischen Invasionsarmee vor Angst gestorben.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:11
@Jabberwocky
Also, ich bin schon der Meinung, dass die Strandungen uns zeigen, es stimmt etwas nicht.
Ob es ein apokalyptisches Zeichen ist, das sei mal dahingestellt.
Mysteriös ist es, wenn man davon ausgeht, dass gerade Wale und Delphine eigentlich einen engeneren Kontakt zum Menschen hatten - aber das ist lange her und für Dich keine Beweislage.
Da die Wale und Delphine bereits seit längerer Zeit stranden und die aktuellen Massensterben
Fragen über die Ursache(n) aufwerfen, gilt es zumindest, die Angelegenheit genauestens zu untersuchen und nicht mit schwammigen Angaben wie Blitzschlag und Böller abzutun.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:13
Niselprim schrieb:Vielleicht stranden die Wale und Delphine, um an der Küste zu sterben
- sofern sie nicht schon gestorben angespühlt werden
Genau, es war ihr Karma mit ihrem qualvollen und sinnlosen Tod auf die beschissenen Lebensumstände in den Weltmeeren hinzuweisen und sie haben zu ihrem Tod die seelische Einstimmung gegeben.

[Esoschrott-Off]


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:19
@17

Weder regnete es tote Vögel noch sind die Meere voller toter Fische! Mein Gott wie reisserisch das hier abgeht.

@UffTaTa

So ist das wenn man im I-Net mal was zu lesen gefunden hat. Einige Menschen formen sich ihre Welt so nach belieben, einmal was gelesen und schon abgespeichert, selbst wenn nichts als eine These ist....der aaaalte Huuut!


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:22
@Niselprim


Es gab schon Strandungen da gab es keine modernen Kriegsschiffe. Der einfluss des Sonars auf die Wale wird erforscht ja.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:23
Jabberwocky schrieb:Weder regnete es tote Vögel noch sind die Meere voller toter Fische! Mein Gott wie reisserisch das hier abgeht.
Allerdings, es mag zwar kaum noch Fisch in den Weltmeeren geben und um den Vogelbestand siehts auch nicht rosig aus, aber mit den paar Vorfällen jetzt hat das nichts zu tun.
Mal überlegen was den überhaupt passiert ist.
Es gibt einige Vorfälle, von denen nicht mal bekannt ist ob sie den wirklich außergwöhnlich sind, zwischen denen wohl keinerlei Zusammenhang besteht außer der, der von Menschen zeitlich wahrgenommen wird, die wohl völlig verschiedenen Ursachen haben, verschiedene Tierarten mit verschiedenem Verhalten betreffen, aber jetzt wird da ein Zusammenhang konstruiert der alles zusammen in einen Topf schmeisst und dann wird ein Schuldiger gesucht dem man das ganze Ding anhängen kann.

Ist doch absurd das ganze Theather.


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 21:25
UffTaTa schrieb:[Esoschrott-Off]
Red Du mal keinen Blödsinn @UffTaTa

http://www.oceancare.org/de/thementiere/strandungen.php
"""Eher atypisch ist die Strandung mehrer Arten zur gleichen Zeit und sie legt nahe, dass eine Störung stattgefunden haben muss, die nicht artspezifisch erklärt werden kann und entsprechend stark und weitreichend war. Solche artübergreifende Strandungen bei Walen und Delphinen sind bislang oftmals kurz nach Militärsonartests erfolgt. Die gestrandeten Tieren wiesen dabei Verletzungen in verschiedenen Organen auf, die auf hohe Druckeinwirkung wie z.B. Schalldruck zurückgeführt werden können."""

Freilich könnten die dann auch in den Tiefen des Ozeans bleiben und...



Du @Jabberwocky wolltest eine Antwort für den Grund der Strandungen.
Jetzt hättest eine gehabt - und willst sie nicht - tja, dann :X


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt