weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Klatschreporter

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

19.07.2011 um 23:00
konstanz schrieb:Ein schwer Suchtkranker stirbt in seiner Wohnung einen "nicht gewaltsamen" Tod und landet sofort in der Rubrik "Verschwörung".
solche beiträge sind die geilsten.

du kanntest ihn natürlich, oder?

daher glauben wir dir...

es ist offensichtlich, dass da jemand "bestraft" wurde...


melden
Anzeige
BerlinPearl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

19.07.2011 um 23:57
@Ryker10
Hallo war bis gerade Arbeiten.

Aber was mich an der ganzen Geschichte stört ist seine Aussage zu seinen Nachbarn. Den Nachbarn habe er gesagt: "Falls jemand nach mir fragt, sagt, dass ich nicht da bin." Das berichtet der "Daily Mirror".


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

20.07.2011 um 17:47
@Kronos56

Ja meine ich.

Er hatte die Vorgänge an die Öffentlichkeit gebracht und dadurch eine öffentliche Untersuchung der Vorgänge bewirkt.

Ich gehe mal davon aus, daß das sein Anliegen war.

Oder was denkst Du, was er vorgehabt haben könnte, andem er unbedingt gehindert werden muß?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

22.07.2011 um 05:40
Ich werf dann mal das hier ein.



Ok Zufall hin oder her, aber hier gibts einiges was im Dunklen liegt.


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

22.07.2011 um 05:59
Tja.Ein Verbrechen ist es nicht.Allerdings finde ich die Einstellung der Zeitung ist stark überzogen gewesen.Es ist nichts vorgefallen was so etwas rechtfertigt.


melden
Kronos56
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

22.07.2011 um 11:28
@klausbaerbel
es geht hier nicht um Spekulationen..sonden um die "Warheit".
er wurde rechtzeitig zum Schweigen gebracht.. bevor er noch größere Enthüllungen über den Filzv on Politik und FM..ans Licht bringen konnte!!..


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

22.07.2011 um 12:37
Warum soll es sowas immer nur in Hollywood geben, das Menschen, die zuviel wissen "beseitigt" werden?

Bei der BP Ölpest gibt es neun(9)!!! mysteriöse Todesfälle von Whistleblowern, Kritikern und sonstigen involvierten:



Neun Zufälle und alle eines natürlichen Todes gestorben? Das ist schwer vorstellbar...


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

22.07.2011 um 15:38
Kronos56 schrieb:es geht hier nicht um Spekulationen..sonden um die "Warheit".
er wurde rechtzeitig zum Schweigen gebracht.. bevor er noch größere Enthüllungen über den Filzv on Politik und FM..ans Licht bringen konnte!!..
Das ist aber auch nur eine Spekulation Deinerseits.

Kann so sein, muß aber nicht.

Die Wahrheit zu finden wird vermutlich nicht möglich sein. Zumindest nicht hier.

Inwieweit die Ermittlungen etwas ans Tageslicht fördern bleibt abzuwarten.

Steht eigentlich die Todesursache inzwischen fest?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 16:57
@FiatLuxFan
man sollte nicht den Fall Marc Dutroux in Belgien vergessen, da sind ja auch Reiheinweise Zeugen allen Ernstes nach öffentlichen Angaben ganz zufällig bei Autounfällen und natürlichen Ursachen verstorben.

@klausbaerbel
"Das ist aber auch nur eine Spekulation Deinerseits."
das ist keine Spekulation.
Medien, Polizei und Politik sind in die Sache verstrickt. Der zeitliche Ablauf beim auffinden des Toten sagt ja schon alles. Da braucht man nicht spekulieren, es ist fakt das da vertuscht wird, wenn auch nicht offenkundig durch die Massenmedien weitergeben, so dass es belastbar ist und bei der breiten Masse der Bevölkerung ins Bewußtsein gelangt.


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 19:58
@Airwave

Also doch Spekulation, die für Dich als Fakt angesehen wird.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 20:23
@klausbaerbel

Hast du den Clip nicht geschaut den ich gepostet hab? Das was ich schrieb das Medien, Polizei und Politik verstrickt sind, ist Fakt und das der Tote und die Beweissicherung in dem Zusammenhang zeitlich auch komplett auffällig ist ist genauso fakt. Im Umkehrschluss wenn die zeitliche Abfolge also so wie geschildert ist, wurde vertuscht. Das das hier in Dtl. nicht erwähnt wurde oder in England oder sonstwo, wo Medienkonzerne die Massen beglücken macht solche Fakten nicht zu Spekulation.


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 20:28
@Airwave

Ich habe keinen Clips gesehen.

Wann hast Du den eingestellt?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 20:38
@klausbaerbel
gestern um 05:40 von TyT


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 21:47
@Airwave

Na, da die Polizei bestochen wurde, werden die möglicherweise versucht haben Beweise zu beseitigen.

Was aber nicht heißt, daß die Polizei oder Politiker seinen Tod verursacht haben.

Die Korruption ist überall sehr groß. Auch wenn man es nicht auf den ersten oder zweiten Blick sehen mag.

In Deutschland ist das nichts Anderes.

Ein gutes Beispiel für solche Machenschaften von Politik, Justiz und Polizei ist der Fall Dutroux.

Diskussion: Marc Dutroux und die toten Zeugen

Oder auch die Affaire über Helmut Kohls Spendengelder.

Das heißt aber noch lange nicht, daß Sh umgebracht wurde. Das ist Spekulation.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 21:50
@klausbaerbel

ach komm schon der Hauptzeuge fällt aus heiterem Himmel tot um oder wie? Das ist Mord mit Vertuschung. Einen Zufall in diesem Zusammenhang halte ich für ausgeschlossen und mit der Wahrscheinlichkeit kann man objektiv sagen das es Mord war. Wer und wie und ob dies dann rauskommt, steht auf einem anderen Blatt.


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 22:00
@Airwave

Ich sage ja, daß es Spekulation ist.

Kann sein. Muß aber nicht.

Auf jeden Fall ist es nicht bewiesen, daß es so ist, wie Du vermutest.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 22:04
@klausbaerbel

Den Beweis wirst du wohl kaum von den Medien bekommen, auch nicht von der Polizei und auch nicht von der Politik, denn im Zirkelschluss sind diese ja involvoiert und vertuschen die Beweise. Deswegen brauch ich nur Tatsache zu nehmen das er tot ist und dies kein Zufall ist. Das ist dann keine Spekulation mehr.

Natürlich sind die Medien, Polizei und Politik, dabei dies als Spekulation und absolut abwegig dazustellen.


melden

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 22:09
@Airwave

Wie Du meinst. Für Dich mag es Fakt sein. Für mich bleibt es eine Spekulation.

Es kann ja auch ganz anders verlaufen sein. Kein Mord aber Vertuschung.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 22:13
@klausbaerbel

Das Problem ist hier die Beweislastumkehr und deswegen wird etwa aus Fakten Spekulation. Es müssten die Medien, Polizei und Politik dafür den Beweis erbringen, dass sie nicht daran schuld sein können! Du wirst aber sehen, dass das nicht geschieht und anstatt dessen, der Leichnam ohne umfassende Untersuchung (wenn überhaupt) eingeäschert wird und der Fall als bald zu den Akten geelgt wird bei der Polizei und Presse.


melden
Anzeige

Toter Enthüllungsreporter Sean Hoare

23.07.2011 um 22:19
@Airwave

Also ich kenne es eigentlich so, daß die Schuld bewiesen sein muß. Ansonsten Unschuldig.

Oder habe ich Dich falsch verstanden?

Aber ich gehe auch mal davon aus, daß keine genauen oder falsche Angaben zur Todesursache bekannt werden und daß die Leiche schnell beerdigt wird.

Aber ich möchte Dir sagen, daß ich einen Mord für nicht unwarscheinlich halte. Ist aber auch nur Spekulation.

Als ich die Meldung an seinem Todestag im Radio hörte hatte ich genau diesen Gedanken.

Es kann aber auch ganz anders gewesen sein.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden