weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Nasa-Informationen?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Nasa, Informationen, Gefälscht, Gefälschte Nasa Informationen

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 01:21
continuum schrieb:Naja, das Problem mit den Finanzen, das kann ich mir gut vorstellen, denke aber das dies vielleicht für die zivile Förderung (Nasa) so ist, aber nicht für die militärische Entwicklung in dem Bereich des Weltraumfortschrittes (meine eigene Meinung).
Die Militärs haben noch weniger Grund für eine Mondlandemission, oder sollen sie die geheime Nazi-Basis auf der Rückseite des Mondes erobern ? ;)


melden
Anzeige

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 05:19
@Issomad
Nee,die wollen die geheime Neuschwabenlandbasis im inneren der Erde erobern,dazu haben sie extra ne Railgun entwickelt


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 09:31
@Issomad
continuum schrieb:
Naja, das Problem mit den Finanzen, das kann ich mir gut vorstellen, denke aber das dies vielleicht für die zivile Förderung (Nasa) so ist, aber nicht für die militärische Entwicklung in dem Bereich des Weltraumfortschrittes (meine eigene Meinung).

Issomad schrieb:
Die Militärs haben noch weniger Grund für eine Mondlandemission, oder sollen sie die geheime Nazi-Basis auf der Rückseite des Mondes erobern ? ;)
Das mag so sein, aber wir waren schon viel weiter, wenn nicht einige Idioten das Programm von damals gestoppt hätten, wir hätten heute ein anderes denken von der Raumfahrt.

Ausschnitt aus "von Brauns Mars-Vision und Anfrage" :
In den kommenden Jahren feilte Braun immer wieder an seiner Mars-Vision und verabschiedete sich vom anfänglichen Hang zu Übergrößen. Kurz nach der gelungenen Mondlandung von "Apollo 11" schlug er US-Präsident Richard Nixon eine aus der Apollo-Technik weiterentwickelte Mission vor: Sechs bis sieben Flüge der umgebauten Mondrakete "Saturn V" hätten ausgereicht, um das Marsschiff für ein kleines Team im Erdorbit zu montieren.

Für Planetenmissionen sei die "Saturn V" mit "einer dritten Stufe mit Atomkraft zu verstärken", schrieb Braun damals. Die Ankunft von Armstrongs Erben auf dem Mars sah er für das Jahr 1982 vor. Nixon, bereits von schwer kalkulierbaren finanziellen Verpflichtungen in Vietnam geplagt, lehnte ab.

Es sollte 22 Jahre dauern, ehe ein politischer Enkel Nixons die amerikanische Vision einer bemannten Mars-Mission wiederbeleben sollte: US-Präsident George W. Bush gab der Nasa pünktlich zum Wahlkampf 2004 den Auftrag, bis 2020 Astronauten zum Mond und später zum Mars zu schicken


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 11:02
Narrenschiffer schrieb:Aber schön, dass er einen freiwilligen Verteidiger hat.
Na auf DEN Verteidiger würde ich ja verzichten... der macht zu deutlich, daß "ehrlich, intelligent und Mondlandungsleugner" nicht als Dreierkombination auftritt.


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 16:26
continuum schrieb:Zuletzt was mich immer wieder kritisch stimmen lässt, warum probieren es die Chinesen, etc. nicht, auf den Mond zu kommen, mit der heutigen Technik sollte es doch fast ein Kinderspiel sein, wenn man bedenkt das die Amerikaner das vor 46 Jahren geschafft hatten.
Das Grundlegene hat sich nicht wirklich geändert. Im Gegensatz zum weitverbreiteten Volksglauben hängt die Raumfahrt nicht an Computerleistungen sondern immer noch an den Raketen. Und da gibt es eben keine Quantensprünge wie verrükt, weil die Physik die Grenzen vorgibt.

Die Chinesen sind übrigens so auf dem Nivau der Gimini Operationen.


Warum Mondbasen und Marsflüge`? Wer sowas als Sinnvolle Ziele nach der Apollomission bezeichnet, hat sich herzlich wenig mit realer Raumfahrt beschäftigt.


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 18:04
Vermutlich schafft es ein so ein übriggebliebener Mondlandungsleugner ja nicht mal die Threads zu lesen und die längst durchgekauten Argumente zu verstehen, wenn man sie ihm serviert... aber es soll nicht am mangelnden Versuch scheitern

Schlüsselwort: Mondlandung


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 19:15
Fedaykin schrieb:Das Grundlegene hat sich nicht wirklich geändert. Im Gegensatz zum weitverbreiteten Volksglauben hängt die Raumfahrt nicht an Computerleistungen sondern immer noch an den Raketen. Und da gibt es eben keine Quantensprünge wie verrükt, weil die Physik die Grenzen vorgibt
Die Computer haben sich aber nun einmal weiter entwickelt und haben dazu beigetragen, dass viele Dinge bedeutend einfacher geworden sind. Und das mit den Quantensprüngen ist sowieso so eine Sache. Damit ist meist ja ein grosser Entwicklungssprung gemeint, obwohl das Wort selbst eigentlich das Gegenteil bedeutet, also (ebenfalls umgangssprachlich ausgedrückt) sozusagen der kleinstmögliche Schritt.
Fedaykin schrieb:Die Chinesen sind übrigens so auf dem Nivau der Gimini Operationen.
Die Amis arbeiten momentan daran, überhaupt wieder auf Gemini/Apollo-Niveau zu kommen ...

Emodul


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

04.05.2015 um 22:21
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: Das Grundlegene hat sich nicht wirklich geändert. Im Gegensatz zum weitverbreiteten Volksglauben hängt die Raumfahrt nicht an Computerleistungen sondern immer noch an den Raketen. Und da gibt es eben keine Quantensprünge wie verrükt, weil die Physik die Grenzen vorgibt
Braucht es Quantensprünge?
Es braucht nur Zeit und die hatten wir mit 46 Jahren. Wenn die schon nur als bsp. 1x beladen zum Mond gereist wären, würden schon über 40 Container als beispiel dort oben liegen (Kolonie-Container oder sonst irgend eine Versorgungskiste mit Werkzeugen etc.

Und die Grenzen der Physik haben wir ja durchbrochen mit der bemannten Landung 1969 auf dem Mond :)

Und nochmals, wieso brauchen wir jetzt Quantensprünge? lol.....


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 06:30
@continuum
continuum schrieb:Und die Grenzen der Physik haben wir ja durchbrochen mit der bemannten Landung 1969 auf dem Mond
Welche Grenze wurde da durchbrochen?
Soweit ich weiß gibt es nicht einen Fall in dem die Grenzen der Physik auch nur ansatzweise "durchbrochen" wurden.


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 12:11
@Geisonik

Ich glaub er meint damit einfach das man damit bewiesen hat das es funktionieren müßte. Die grenzen der Physik zu durchbrechen ist eigentlich unmöglich ^^


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 12:42
Meltdragon schrieb:Ich glaub er meint damit einfach das man damit bewiesen hat das es funktionieren müßte. Die grenzen der Physik zu durchbrechen ist eigentlich unmöglich ^^
Ja, natürlich war das so gemeint. Es ist ganz einfach umgangssprachlich. Das weiß @Geisonik auch. Wenn man(n) jedes Wort auf die Goldwaage legt, macht das überhaupt keinen Spass mehr, sich zu unterhalten :cry:


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 13:09
@Fedaykin
@Geisonik
HeurekaAHOI schrieb:Wenn man(n) jedes Wort auf die Goldwaage legt, macht das überhaupt keinen Spass mehr, sich zu unterhalten :cry:
Bezeichnend, daß das bei "Quantensprüngen" kein Problem ist...


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 13:12
das ist eine Redewendung, mann!

@rambaldi


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 13:12
@HeurekaAHOI
HeurekaAHOI schrieb:Ja, natürlich war das so gemeint. Es ist ganz einfach umgangssprachlich. Das weiß @Geisonik auch. Wenn man(n) jedes Wort auf die Goldwaage legt, macht das überhaupt keinen Spass mehr, sich zu unterhalten :cry:
Nein, bei dem Text kann man nicht rauslesen wie es @continuum meinte.

Da kann durch aus im Beitrag ernst gemeint sein.


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 13:26
@HeurekaAHOI
"Quantensprünge" bei denen du an conti's Genörgel nichts auszusetzen hattest sind eine Redewendung, "Grenzen der Physik durchbrechen" nicht... jedenfalls außer deiner individuellen Realität-..


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 15:50
emodul schrieb:Die Computer haben sich aber nun einmal weiter entwickelt und haben dazu beigetragen, dass viele Dinge bedeutend einfacher geworden sind.
Nicht was für den Transport von Nutzlasten ins All wirklich entscheident ist. Es ist ne Frage des Delta V und des Schub und Voll, Leerlastverhältnis

ob das jetzt einer mit nem CAD oder Rechenschieber ausrechnet macht wenig Unterschied
emodul schrieb:Und das mit den Quantensprüngen ist sowieso so eine Sache. Damit ist meist ja ein grosser Entwicklungssprung gemeint, obwohl das Wort selbst eigentlich das Gegenteil bedeutet, also (ebenfalls umgangssprachlich ausgedrückt) sozusagen der kleinstmögliche Schritt.
Ja ist klar Umangsprache und Physikalische Bedeutung des Quantensprungs sind unterschiedlich.


Tatsache ist Rechenleistung ist für die Funktion der Raumfahrt mit am Unwichtigsten. Schau dir an was das Shuttel oder sonstige Sonden und co für Computer Mitschleppen.

Egal wie schnell der Rechner ist, die Raketengrundgleichung bleibt bestehen, und das ist der Haupthaken an einer Mondmission.


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 15:52
emodul schrieb:Die Amis arbeiten momentan daran, überhaupt wieder auf Gemini/Apollo-Niveau zu kommen ...
ja im Grunde Blöd, weil Bemannte Raumfahrt ziemlicher Nonsens ist.

Sollten ihr Geld in andere Projekte Stecken. Und naja die USA haben diesen ganzen Kram schon erledigt, gibt keinen Grund diese Fähigkeiten für Teuer Geld zu behalten.

China betreibt in erster Linie Raumfahrt für die Entwicklung ihrer Eigenen Hight Tech Industrie, und aus Militärischen Gründen.

Aber zum Mond? Warum bringt wenig. Ebenso wie Raumstationen im Verhältnis zum Aufwand wenig abwerfen.


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 15:56
continuum schrieb:Es braucht nur Zeit und die hatten wir mit 46 Jahren. Wenn die schon nur als bsp. 1x beladen zum Mond gereist wären, würden schon über 40 Container als beispiel dort oben liegen (Kolonie-Container oder sonst irgend eine Versorgungskiste mit Werkzeugen etc.
Wofür? Und warum 500 Mio bis 1 Mrd pro Flug aufwenden?

Was willst du auf dem Mond?
continuum schrieb:Und die Grenzen der Physik haben wir ja durchbrochen mit der bemannten Landung 1969 auf dem Mond :)
Nein, da hat man keine Grenzen der Physik gebrochen. Tatsache ist ne Rakete basieren auf Chemischen Antrieb ist immer noch an die Max Ausströmgeschwindigkeit von 5/kms/S gebunden und das Delta V zum Mond ist identisch geblieben.


wenn du ernsthaft mit Raumfahrt beschäftigen willst, lerne die Grundlagen, dann kommt auch nicht so ein VT Unsinn raus. Und du weißt das Computer nicht alles sind. (Beim Auto eigentliclh genauso)


melden

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 20:17
Fedaykin schrieb:ja im Grunde Blöd, weil Bemannte Raumfahrt ziemlicher Nonsens ist.
Den "Weltraumtourismus" finde ich auch dämlich, aber davon abgesehen kann die bemannte Raumfahrt durchaus Sinn machen. Den One Way Trip zu Mars zähle ich nicht dazu, die Reparatur des Hubble-Teleskopes aber schon.
Fedaykin schrieb:Nicht was für den Transport von Nutzlasten ins All wirklich entscheident ist. Es ist ne Frage des Delta V und des Schub und Voll, Leerlastverhältnis

ob das jetzt einer mit nem CAD oder Rechenschieber ausrechnet macht wenig Unterschied
Natürlich sind die Rechner, welche ins All fliegen, auch ein Faktor. Gerade weil Elektronik leistungsfähiger und dabei auch noch extrem viel kleiner und leichter geworden ist, sollte man auch diesen Effekt nicht unterschätzen.

Aber eigentlich meinte ich eher die ganzen Rechner, welche den Bau von Raketen extrem vereinfacht haben. Die Saturn V war (bzw. natürlich ist) die komplexeste Maschine, welche jemals gebaut wurde. Ok, vielleicht war die N1 ähnlich komplex, wer weiss. Über eine Million einzelner Teile. Kommt mir jetzt bloss nicht mit der Anzahl Transistoren auf einer CPU ...

Die Saturn V wurde zu einer Zeit entwickelt, als selbst "leistungsfähige" Computer weniger Rechenkraft als aktuelle Taschenrechner aufwiesen. Es brauchte unzählige Ingenieure, um die Saturn V bauen zu können und von denen dürften die meisten tatsächlich noch mit Tabellen und Rechenschiebern gearbeitet haben. Das Projekt war überhaupt nur deshalb umsetzbar, weil man so ein Riesenbudget hatte. Heute setzt man dafür (ein paar) Rechner ein, weil man es sich ganz einfach nicht mehr leisten kann, so viele Leute hochqualifizierte Leute (egal ob mit oder ohne Rechenschiebern) zu beschäftigen.

Ohne Computer könnte man sich überhaupt keine Raumfahrt mehr leisten, egal ob bemannt oder unbemannt.

Die ganzen Baupläne existierten damals nur auf Papier und weil viele verschiedene Firmen an einzelnen Teilen der Rakete arbeiteten, war dieses ganze Wissen nie an einem Ort gespeichert. Nach Abschluss der Apollo-Missionen wurden viele der Dokumente und Pläne dann vernichtet. Teilweise weil der Platz ganz einfach für die Dokumentation neuer Projekte benötigt wurde.

Heute ist das extrem viel einfacher, da sämtliche Baupläne der Saturn V auf einigen wenigen Computern gespeichert werden könnten. Damals war das noch anders und deshalb könnte man heute die Saturn V nicht mehr bauen, weil man die Pläne nicht mehr hat.

Emodul


melden
Anzeige

Gefälschte Nasa-Informationen?

05.05.2015 um 20:26
@Fedaykin
Du willst mir sagen du hättest das Grundwissen um zum Mond oder weiter zum Mars zu fliegen? Ich bezweifle das stark nach deiner Aussage. Nunja, dein glaube sei dir gewährt. :)

Die gleiche Technik hätte gemäss Werner von Braun gereicht für zum Mars, mit einigen Modifikationen.....


@HeurekaAHOI
Danke, wenigstens jemand der meine Redewendung versteht, weiss nicht warum das so schwer ist für andere. :)


@Geisonik
Befasst euch doch mit dem Thema und nicht mit dem Trollen zwischen den Zeilen, ihr wisst genau was ich geschrieben habe. Es ist definitiv nicht anders gemeint.


@emodul
Zudem kommt noch dazu, das man heute auch gewisse Abläufe Virtuell (1:1) zuerst testen und kontrollieren (Überwachungssysteme) kann über diese Computer, bevor man das dann technisch umsetzt und es dann Praktisch(Real) testet. Uvm. ;)


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden