Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritualmorde an Kindern

580 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung, Kindesmissbrauch, Ritueller Missbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 13:31
@neurotikus

Was sagst du zu den 2 YT-Videos, falls du sie dir angesehen hast?

ZB dieser Junge Robert, der von diversen Praktiken berichtet hat und aber auch auf zahlreichen Fotos identifiziert wurde. Da kann man doch wohl eine Falschaussage ausschließen, oder?


1x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 13:38
@nanusia

Mir fällt kein Patentrezept ein. Kinder sind durch Erwachsene leicht manipulierbar, das ist Fakt. Darf man daher den Aussagen keine Bedeutung beimessen, Nein. Lösung des Problems, ich habe leider auch keine Ahnung. Normalerweise würde ich sagen, wenn die Polizei keine Hinweise findet, kann es zumindest kein Massenphänomen sein. Andererseits kann man den staatlichen Organen auch nicht unisono trauen, wenn man sich die Aktenvernichtung im Falle des NSU ansieht.

Von daher empfehle ich mir immer gesundes Misstrauen aber versuche Paranoia zu vermeiden. Es gibt Verrückte und Spinner, aber nicht alle deine Mitmenschen Zählen dazu. Wenn die Paranoia überhand nimmt kann es nämlich leicht passieren, das man selber zum Verrückten wird ;)


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 13:42
@europäer
Zitat von europäereuropäer schrieb:Soweit ich weiss "soll" sowas bei der wewelsburg passiert sein.
Ja, von diesem Hoax hört man immer wieder:

Vor zwei Jahren sendete die ARD einen Film mit dem Titel "Höllenleben" über eine Frau namens Niki aus Bielefeld, die von Folter und Mord an Säuglingen in einer Satanssekte auf der Wewelsburg bei Paderborn berichtete. Der Fall beschäftigte drei Staatsanwaltschaften. "Diese Ermittlung ist außerordentlich komplex", sagt Staatsanwalt Ralf Vetter. "Die psychisch kranke Frau nannte einen Täter mit Vornamen, aber wir konnten ihn nicht ermitteln. Ihre Angaben sind unkonkret oder werden durch die Ermittlungen widerlegt." Fest steht allerdings, dass Niki von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wurde, der dafür verurteilt wurde. Mittlerweile haben weitere Frauen ausgesagt, sie seien von der Sekte gequält worden. Eine Zeugin machte zwar präzise Angaben über die Tatzeit, aber die Polizei kann ausschließen, dass zu dem Zeitpunkt jemand auf der Wewelsburg war. Eine andere nannte den Namen eines Mannes, der bei rituellen Handlungen ermordet worden sei. Doch die Polizei stellte fest, dass dieser Mann Jahre nach dem genannten Zeitpunkt friedlich im Krankenhaus gestorben war. Selbst vermeintlich handfeste Zeugenhinweise auf rituelle Morde durch Satanisten, von denen Staatsanwälte vor einem Jahr in Niederbayern sprachen, erwiesen sich als falsch. Zwei Frauen hatten sieben Morde angezeigt, die vor dreißig Jahren verübt und als Verkehrsunfälle getarnt worden seien. Die Polizei richtete eine Sonderermittlungsgruppe ein. "Wir haben zwanzig Wohnungen durchsucht und Dutzende von Zeugen vernommen. Aber wir haben keinerlei Anhaltspunkte gefunden, dass eine der Personen auch nur im Entferntesten mit einer satanistischen Gruppe zu tun hatte", sagt Staatsanwalt Günther Hammerdinger aus Traunstein. Die Todesfälle erwiesen sich als das, was sie vorher waren: Verkehrsunfälle, Selbstmorde oder natürliche Tode.
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/satanisten-toeten-in-deutschland-kinder--sagen-therapeuten--sektenbeauftragte-und-journalisten--doch-kriminalisten-finden-dafuer-keine-beweise-schwarze-geschichten,10810590,10067746.html (Archiv-Version vom 29.09.2012)


1x verlinktmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 13:58
Und was haltet Ihr von den X Dossiers um Dutroux, dessen Mitarbeit für die Stasi usw.?

https://wikispooks.com/ISGP/dutroux/Belgian_X_dossiers_of_the_Dutroux_affair.htm (Archiv-Version vom 25.01.2013)


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 14:02
Wie sehr die öffentliche Wahrnehmung des Satanismus von publicitysüchtigen Lügnern und psychisch Kranken beeinflußt wird, kann man hier nachlesen: http://www.agpf.de/Satanismus.htm

"Vom kriminalistischen Standpunkt aus bleiben rituelle Tötungen ein Phantom. Als der Kriminalist Holtkamp nach dem Grund dafür forschte, fiel ihm auf, dass fast alle, die Anzeige erstatteten, Frauen mit einer multiplen Persönlichkeitsstörung waren. Sie haben sich, vermutlich wegen eines sexuellen Missbrauchs, in mehrere Identitäten aufgespalten, die in verschiedenen Realitäten leben. "Das bedeutet nicht, dass die Zeuginnen vorsätzlich lügen, aber ihre Erinnerungen können falsch sein", sagt Holtkamp.

Wie es zu falschen Erinnerungen kommt, damit beschäftigen sich in Deutschland auch Kriminalpsychologen wie Jens Hoffmann von der Universität Darmstadt. Hoffmann weiß, dass die menschliche Erinnerung manipulierbar ist. "Es kann sein, dass sich Leute mit traumatischen Erlebnissen unbewusst eine falsche Erinnerung konstruieren. Und es kann sein, dass dann Bilder des prototypisch Bösen entstehen." Bilder, wie sie in Filmen und Talkshows vorkommen, Bilder von Satanisten und mörderischen Ritualen. "


2x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 14:12
Wie sehr ist die Anzeige eigentlich mal wieder typisch....

Bushido kriegt hier den Bambi für integration und Xavier Naidoo der ein einziges Lied macht indem er sich über wohl abscheulichsten Dinge die so passieren aufregt wird direkt angezeigt....

Das ist so extrem Turbo facepalm 5000......


1x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 14:28
Zitat von JimmyWhoJimmyWho schrieb:Bushido kriegt hier den Bambi für integration
das ist ein Witz oder?


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 14:30
@NeoDeus
... nein leider kein Witz!


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 14:32
Zitat von nanusiananusia schrieb:Da kann man doch wohl eine Falschaussage ausschließen, oder?
Die Welt läuft nicht in Einsen oder Nullen ab. Robert wird sehr wahrscheinlich missbraucht worden sein, das heißt aber nicht das alles an seiner Aussage wahr sein muss. In der Dokumentation wird vielfach die intensive Therapie erwähnt und gerade wenn eine solche mit suggestiven Methoden durchgeführt wurde, können dadurch Erinnerungsverfälschungen begünstigt werden.

Einige Therapeuten haben, wie es mir scheint, eine felsenfeste Überzeugung von der Existenz von SRA entwickelt und versuchen mit ihren eigenen zweifelhaften Therapie-Konzepten Erinnerungen an SRA aufzuspüren und zu beweisen.

Eine andere Quelle, welche diese Satanismus-Hysterie immer wieder befeuert, sind natürlich christliche Fundis, in deren nähe ich persönlich Xavier Naidoo bisher eingeordnet habe.


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 14:39
@NeoDeus
Nein, trotz anti schwulen, anti Frauen, pro Gewalt und Drogen Rap bekam der Herr den bambi für seine Vorbildfunktion als bestens integriertes Mitglied der gesellschaft.....


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:07
Ich habe mir die youtube-Videos von @nanusia angeschaut und auch dieses hier


https://www.youtube.com/watch?v=zCFXRNanSvQ

Und es ist wirklich heftig.


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:12
@Themis

Klar ist das heftig, schließlich ist es frei erfunden. Liest du denn hier gar nicht mit?
Beitrag von geeky (Seite 4)


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:16
@geeky
Doch ich lese mit, aber danke für den Hinweis, ich zitiere aus Deinen Beitrag:
Zitat von geekygeeky schrieb:... Frauen mit einer multiplen Persönlichkeitsstörung waren. Sie haben sich, vermutlich wegen eines sexuellen Missbrauchs, in mehrere Identitäten aufgespalten, die in verschiedenen Realitäten leben.
Und wenn jemand sich in mehrere Persönlichkeiten aufspalten muss, um seine schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten, finde ich das ziemlich heftig, egal ob es jetzt ein einzelner Täter oder mehre Täter waren.


1x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:22
@Themis
Zitat von ThemisThemis schrieb:egal ob es jetzt ein einzelner Täter oder mehre Täter waren.
Ist es dir auch egal, daß diese angebliche Tat ebenso wie die Täter nur in der kranken Fantasie psychisch Gestörter existieren? Sexueller Mißbrauch ist real, nicht aber das, was die Mißbrauchten sich nachträglich daraus zusammenreimen: "Zwei Frauen hatten sieben Morde angezeigt, die vor dreißig Jahren verübt und als Verkehrsunfälle getarnt worden seien. Die Polizei richtete eine Sonderermittlungsgruppe ein. "Wir haben zwanzig Wohnungen durchsucht und Dutzende von Zeugen vernommen. Aber wir haben keinerlei Anhaltspunkte gefunden, dass eine der Personen auch nur im Entferntesten mit einer satanistischen Gruppe zu tun hatte", sagt Staatsanwalt Günther Hammerdinger aus Traunstein. Die Todesfälle erwiesen sich als das, was sie vorher waren: Verkehrsunfälle, Selbstmorde oder natürliche Tode."


1x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:25
@geeky
Natürlich ist das nicht egal, aber deshalb kann man ja nicht alle Opfer über einen Kamm scheren und von vornherein davon ausgehen, dass alles frei erfunden und gelogen wäre.


1x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:30
@Themis
Zitat von ThemisThemis schrieb:deshalb kann man ja nicht alle Opfer über einen Kamm scheren und von vornherein davon ausgehen, dass alles frei erfunden und gelogen wäre.
Hat das denn jemand getan? Du scheinst zwar mitzulesen, das Gelesene jedoch nicht zu verstehen...
"Ihre Angaben sind unkonkret oder werden durch die Ermittlungen widerlegt. [...] Selbst vermeintlich handfeste Zeugenhinweise auf rituelle Morde durch Satanisten, von denen Staatsanwälte vor einem Jahr in Niederbayern sprachen, erwiesen sich als falsch."


1x zitiertmelden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:33
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Du scheinst zwar mitzulesen, das Gelesene jedoch nicht zu verstehen...
Na glücklicherweise kannst Du mir das dann alles erklären!
Zitat von geekygeeky schrieb:Hat das denn jemand getan?
Ja Du tust das die ganze Zeit!

Ich muss aber auch gestehen, dass ich auf Deine Art und Weise zu diskutieren wenig Lust habe! Wünsche dir aber einen schönen Abend!


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:38
@geeky

Ich finde die Art wie du hier diskutierst und das Thema verharmlost einfach nur beschämend.


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:46
@delphi

Ich kann gut nachvollziehen, daß es als "verharmlosend" angesehen wird, wenn man ein ideologisch aufgeheiztes Thema mal etwas sachlicher betrachtet. ;)


melden

Ritualmorde an Kindern

14.11.2012 um 21:55
@geeky

Es ist doch vollkommen egal ob das nun ritueller Missbrauch oder Missbrauch aus Gründen der Machtausübung oder sonst was ist. Und man kann doch den Opfern auch nicht vorwerfen das sie Persönlichkeitsstörungen durch den Missbrauch entwickeln.
Zitat von geekygeeky schrieb:Ist es dir auch egal, daß diese angebliche Tat ebenso wie die Täter nur in der kranken Fantasie psychisch Gestörter existieren?
Es mag zwar einige Fälle geben in denen die Vergewaltigungen frei erfunden sind aber zum größten Teil liegen hier tatsächlich Vergewaltigungen vor...auch wenn sie nicht ritueller Natur waren.


1x zitiertmelden