weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

147 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, Maya, Schwarze Löcher, Reptiloide, 12, Sternentor, 21

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 05:41
Kann mir mal jemand eben den Sinn dieses Thread erklären? Was haben schwarze Löcher mit dem 12.12.2012 zu tun?


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 09:43
@Primpfmümpf

Ja das stimmt wohl, da kann man wohl sehen, das Wahrheit und Wahn doch nicht so entfernt voneinander liegen.... :)


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 10:07
Ich kapier nicht mal die Überschrift. Um was gehts denn jetzt eigentlich. Und warum ist das bei Verschwörung drin? Es gibt doch genug Threads bei Wissenschaft oder Astronomie zu Schwarzen Löchern. Und bei Mystery zu 2012.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 10:37
McMurdo schrieb:Kann mir mal jemand eben den Sinn dieses Thread erklären? Was haben schwarze Löcher mit dem 12.12.2012 zu tun?
Kann ich dir sagen.
Das klingt gut.
Ebenso wie Planetenkonstellationen, Raum und Zeit, Maya und 21.12.
Das Ganze garniert man noch mit einer gehörigen Portionen Unkenntnis, die es unter allen Umständen zu verteidigen gilt, kloppt alles in den Mixer und schaut was da Lustiges bei raus kommt. Und schon ist ein Thread geboren.
AlexR schrieb:Ich kapier nicht mal die Überschrift. Um was gehts denn jetzt eigentlich. Und warum ist das bei Verschwörung drin? Es gibt doch genug Threads bei Wissenschaft oder Astronomie zu Schwarzen Löchern
Jop. der TE wollte wohl noch einen haben.
Ausserdem "glaubt er es nicht".
Hier wird also nicht nur individuelle Unkenntnis diskutiert, sondern obendrein noch der (Un)Glaube und das Vorstellungs(un)vermögen des Erstellers.
Glüückwunsch. Nix wie weg hier.


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 11:25
Mondläufer schrieb:Wo hast du denn das Bild von dem Ding her(was ist das)?
kannst Du mir mal nen Link geben? Hab ich noch nie gesehen!
@Mondläufer

http://helioviewer.org/?date=2012-03-13T10:21:07.000Z&imageScale=4.8408818&centerX=0&centerY=0&imageLayers=%5BSDO,AIA,AI...


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 11:40
@Mondläufer
Und gleichzeitig gab es ja dort ein "Tornado" :D

"http://helioviewer.org/?date=2012-03-11T04:21:19.000Z&imageScale=2.4204409&centerX=-304.9755534&centerY=554.2809661&imageLayers=[SDO,AIA,AIA,193,1,100 ("]http://helioviewer.org/?date=2012-03-11T04:21:19.000Z&imageScale=2.4204409&centerX=-304.9755534&centerY=554.2809661&imag...)

"http://helioviewer.org/?date=2012-03-11T04:21:00.000Z&imageScale=2.4204409&centerX=-304.9755534&centerY=554.2809661&imageLayers=[SDO,AIA,AIA,171,1,100 ("]http://helioviewer.org/?date=2012-03-11T04:21:00.000Z&imageScale=2.4204409&centerX=-304.9755534&centerY=554.2809661&imag...)

Was ich seltsam fand, dass dieser "Fleck" eben durch dieses "Tornado" zu entstehen scheint, wenn man sich die animation anschaut.

Hier sieht man das "Tornado" deutlicher. http://helioviewer.org/?movieId=7qz55

Und hier das "Dreieck": http://helioviewer.org/?movieId=Nqz55


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 15:03
McMurdo schrieb:Kann mir mal jemand eben den Sinn dieses Thread erklären? Was haben schwarze Löcher mit dem 12.12.2012 zu tun?
dieser thread sucht nach sinn hinter einger mittlerweile gewaltigen phallanx von internet-gerüchten, die sich wie ozeanische plastik-inseln zu kontinenten aufbäumt. dies ist nur das treibgut. natürlich können wir jetzt alle in den kanon verfallen, wie verabscheuungswürdig dieser grobe unsinn und wie immenz sein unfugpotenzial sei, aber damit wenden wir uns im grunde nur ignorant-großkotzig-angeekelt vom kernproblem ab, anstatt seine ursache zu untersuchen, die wohlmöglich gerade in jener überheblichkeit verborgen liegt.
was im netz an aufgeschnapptem zu fiktiven weltmodellen kulminiert ist immer noch realistischer als world of warcraft. ;)


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 15:48
@the_georg

Danke! Ich meinte eigentlich das Teil auf der linken Seite, den Stein oder was das ist!
Oder ist der da auch bei? Bin gerade mit'm Handy Online ist etwas schwer Seiten zu laden!


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 16:47
@matraze106
@WüC

Meine Frage war auch nicht so ganz ernst gemeint :-) aber die Antwort vom TE zu meiner Frage hätte mich vielmehr interssiert ;-)

Ist es nicht eine Ironie der Geschichte, das mit der "groesten" Erfindung des modernen Informtionszeitalters, dem Internet, die "Verdummung" der Menschen immer mehr zunimmt?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 16:54
@McMurdo
McMurdo schrieb:Meine Frage war auch nicht so ganz ernst gemeint :-)
Ist mir durchaus aufgefallen
McMurdo schrieb:Ist es nicht eine Ironie der Geschichte, das mit der "groesten" Erfindung des modernen Informtionszeitalters, dem Internet, die "Verdummung" der Menschen immer mehr zunimmt?
Gegen freiwillige Verblödung ist kein Kraut gewachsen. Diese Seuche greift auch ohne Internet um sich. Doofquellen gibts genug. Schau beim Buchdealer deines geringsten Misstrauens vorbei, da gibt es mehr Dummfug als vernüftiges Wissen.


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 17:04
@Mondläufer
Das soll ein Relikt von den Mayas sein oder so.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 19:41
Wo ist denn da nun die Verschwörung versteckt?

Wenn ich das Thema so lese, dann glaube ich so langsam doch an die Existenz von "Chemtrails".


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 19:49
McMurdo schrieb:Ist es nicht eine Ironie der Geschichte, das mit der "groesten" Erfindung des modernen Informtionszeitalters, dem Internet, die "Verdummung" der Menschen immer mehr zunimmt?
seh ich nicht so. mehr falsche quellen bedeuten mehr irrtümer, mehr fehler aus denen man lernen kann. andere sehen nur, dass sich scheinbar sehr viele leute verirren und täuschen, nur dass sie es sind, die sich bei der einschätzung der situtation erheblich täuschen.
dank des internets heben wir jeden trash auf und können selbst selbst im sinnlosesten suhl nach sinn suchen. und was die popularität von gerüchten, legenden und mythen angeht (um das wort "verschwörungstheorie" nicht weiter zu überstrapazieren), so äussert sich daran vielmehr der geist des forschens als der der "verdummung". vor ein paar jahrhunderten noch war die welt unerforscht und die fantasie konnte sich das fremde unbekannte ausmalen. heute kann dieses sujet nur noch von fiktion ausgefüllt werden, es sei denn, man ist nicht zufällig gerade an der speerspitze der wissenschaft beschäftigt. das hindert den kleinen mann von der strasse allerdings nicht daran, dennoch für ein thema feuer zu fangen, selbst wenn seine expertise im endeffekt nur ein ausgefeiltes spinnertum ist, das nach einem einklang fiktionaler bedürfnisse mit der realität strebt. immer noch besser, als sich mit dem zufrieden zu geben, was einem von der unterhaltungsindustrie aufgetischt wird. :)


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 22:47
@matraze106

Um aus den fehlerhaften Quellen zu lernen, bzw. sie überhaupt erst als fehlerhafte Quelle zu erkennen Bedarf es aber einer gewissen Kompetenz Zusammenhänge zu erkennen. Das vermisse ich allerdings bei den meissten. Da werden Links zu esoterischen Seiten, YouTube Videos und was weiß ich noch alles kommentarlos und ohne zu hinterfragen gepostet. So nach dem Motto: frag mich doch nicht die Antwort steht doch da ;-)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 23:07
@McMurdo
recht hast du. ich vermiss auch so manches. das heisst aber nicht, dass es nicht da ist. wenn du die korrektheit bei einem fehler vermisst, wo ist da die logik? die kommunikation, wie sie durch das internet dokumentiert wird, täuscht über die wahre natur unserer auffassungsgabe bzw. unseres verstandes. was wär das für eine welt, in der die leute verlernt hätten, sich zu läutern? ganz bestimmt keine mit internet.
sicher, das netz bietet nischen, wo hoschies mit gleichgesinnten ihre art der weltsicht zelebrieren, bereden, bestärken. und auf allmy treffen all diese konsorten aufeinander und meckern sich gegenseitig aus, wie dumm die ganze menschheit doch ist, weil die anderen alle nicht so denken wie die eigenen pappenheimer. aber im grunde denken wir alle ziemlich ähnlich über die dinge, auch wenn wir andere worte benutzen. kein grund für zank, streit und fingerzeig.
was indes tatsächlich besorgniserregend ist, das sind so brandherd-nischen, die von mehr-oder-weniger-psychopathen moderiert werden. die schrauben dann mitunter ganz schönen unsinn in die köpfe rein. eiferer gibt es aber überall. man sollte dann nicht gleich ganz youtube und alle esoterik zum teufel jagen, nur weil einem der erstbeste serviervorschlag nicht passt. das wahre fatale ist in meinen augen genau diese scheinheiligkeit und heuchelei.


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 23:24
@matraze106
Keine Frage!

Ich will ja auch nicht alles verdammen :-)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 23:45
@McMurdo
na dann bring vielleicht auch mal verständnis dafür auf, dass die neugierigen manchmal wie motten zum licht strömen - teilweise wie besessen. wer sich selbstkritisch betrachtet, wird das sogar bei sich selbst in irgendeiner weise erkennen.


melden

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 23:49
@matraze106

Ich habe durchaus Verständnis dafür. Aber mir fehlt das Verständnis wenn man rationalen Argumenten gar keine Beachtung mehr schenkt.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

18.11.2012 um 23:52
@McMurdo

auch das sind phasen, die vorübergehen. solange die leute interesse an einem thema haben nehmen sie alles auf. so groß ist die verdrängungkultur noch lange nicht. manche brauchen halt etwas länger, um von ihren verbarrikadierten standpunkten abzurücken.
üb dich in toleranz gegenüber den langsamen.


melden
Anzeige

"schwarze Löcher" für Angst vor dem "Sternentor" am 21.12.2012

19.11.2012 um 16:39
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Wo ist denn da nun die Verschwörung versteckt?
Letztlich erfordert Antimainstreamwissenschaftsgeschwurbel doch immer eine Unfähigkeit, bzw eine fiese Verschwörung der Mainstreamwissenschaftler.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden