weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neuer Weltuntergang

274 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Mayas
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 16:48
@O.G.
O.G. schrieb:Apophis colision map
Irgendwie hab ich zweifel an der Karte.
Es ist noch gar nicht klar _ob_ wir getroffen werden, aber es gibt schon eine Karte der möglichen Gebiete? Wenn die Berechnung nur um 2 Stunden daneben liegt ist nicht die Westküste von Nordamerika betroffen sondern die Ostküste. Und bei 6~8 Stunden ist es dann Europa, wenn dann die Erde überhaupt noch in der Flugbahn liegt.
Nene, die Karte ist quatsch.


melden
Anzeige

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 16:48
@MissAwesome

Wenn er keinen Supervulkan ausbruch verursacht dann ja ! 250 bis 300 KM vom einschlagsort entfernt und man ist einigermaßen sicher!

Würde er aber einen Supervulkan ausbruch verursachen, dann gibt es eine neue Eiszeit !
5 bis 10 jahre nur noch Dämmerlicht und kaum Plusgrade!

Da kannst du dir ja denken was dann los ist !


melden
MissAwesome
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 16:48
@O.G.

Im Endeffekt ist es doch relativegal, wir werden sowieso mal sterben. Sei es durch einen Supervulkan oder an Krebs ^^


melden

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 16:55
@zodiac68

Wenn dan würde laut Radamessung der Möglich einschalgs bereich auf der roten Linie sein.
Das kann berechnet werden auch du!

-> Celestia <-
http://www.celestia.info/

@MissAwesome
Des mag schon sein aber es macht doch ein unterschied ob gleich 90% Menschheit drauf gehn oder nur einzelne Persone / eine Stadt ?
Meinst du nicht ?


melden
MissAwesome
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 16:57
@O.G.

Naja, schon. Aber solangsam hab ich das Thema ziemlich satt. Es heißt jeden Tag, dass am DD.MM.YYYY die Welt untergeht und irgendwann kann ich das nicht mehr ernstnehmen, dann geht sie eben unter, und? Irgendwann wird sie untergehen, ob wir das wahrhaben wollen, oder nicht. Von daher ist es relativ ob heute, morgen oder erst in ein paar Jahren. Verhindern kann man das nicht :P:


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 17:06
@O.G.
O.G. schrieb:Wenn dan würde laut Radamessung der Möglich einschalgs bereich auf der roten Linie sein.
Das kann berechnet werden auch du!
Fun-Tasse-Grammatik-gelernt-bei-Yoda-du-


melden
MissAwesome
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 17:07
@zodiac68

Ziemlich lustig ^^


melden

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 17:25
@zodiac68
zodiac68 schrieb:Es ist noch gar nicht klar _ob_ wir getroffen werden, aber es gibt schon eine Karte der möglichen Gebiete? Wenn die Berechnung nur um 2 Stunden daneben liegt ist nicht die Westküste von Nordamerika betroffen sondern die Ostküste. Und bei 6~8 Stunden ist es dann Europa, wenn dann die Erde überhaupt noch in der Flugbahn liegt.
Nene, die Karte ist quatsch.
Was braucht man für eine Positionsbestimmung?
Position und Zeit von Erde und Apophis.

Erde: ( Ist bekannt )
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 29,78 km/s
Neigung der Rotationsachse 23,44°
Neigung der Bahnebene 0°


(99942) Apophis ( Ausreichend ums zu sagen das Apophis die Erde am 13. April 2029 in mehr als 31.000 Kilometer über der Erdoberfläche passieren wird. )
Es kann aber sein das Apophis Fragmentiert das könnte dann ein Problem werden !

Orbittyp Aten-Typ
Große Halbachse 0,922 AE
Exzentrizität 0,191
Perihel – Aphel 0,746 AE – 1,098 AE
Neigung der Bahnebene 3,331°
Siderische Umlaufzeit 323d 12 h
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 31,019 km/s
Rotationsperiode 30 h 37 m

Gib die daten in das Programm ein.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 17:41
@O.G.
O.G. schrieb:Gib die daten in das Programm ein.
Ja, mit den Daten kommt die Karte raus die du gezeigt hast. Das bezweifle ich nicht.

Wenn Apophis aber nur ein klein wenig langsamer oder schneller ist oder wenn seine Bahn nur um Bruchteile von Grad von der angenommenen Bahn abweichen ist er am 13.04.29 irgend wo ganz anderes. Und das man das 16 Jahre früher so genau sagen kann bezweifle ich einfach.
Zumal, was soll eine "colision map" wenn es, nach aktuellem Stand des Wissens zu keine Kollision kommt?

Aber ich lass es einfach mal stehen. Und ich hoffe du bist mir nicht Böse wegen dem Gag mit der Tasse, es war einfach zu verführerisch.


melden

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 17:53
@zodiac68

Nee ich bin dir nicht Böse :)
Die Map war ein fehler von mir die wurde erstellt bevor es genaue daten gab, dass er uns um 31.000km verfehlt.

Zu diesen Zeitpunk 23. Dezember 2004:
Der in den Medien verbreitete ursprüngliche NASA-Bericht vom 23. Dezember 2004 nannte eine Einschlagwahrscheinlichkeit von „etwa 1 zu 300“. Die tatsächliche Schätzung der NASA betrug zu diesem Zeitpunkt 1 zu 233 und führte zur Einstufung auf der Stufe 2 der Turiner Skala. Im weiteren Verlauf des Tages wurde die NASA-Schätzung (nach 64 Beobachtungen) auf 1 zu 62 (entsprechend 1,6 Prozent) erhöht. Damit wurde Stufe 4 der Turiner Skala erreicht. Apophis ist damit das erste Objekt, das überhaupt, wenn auch nur kurzzeitig, eine höhere Gefahreneinschätzung als Stufe 1 erreichte. Auf der Palermo-Skala erreichte die Risikobewertung des Einschlags den Wert 1,80.
Das ist schon KRASS der Öffentlichkeit sagte man etwa 1:300 daber sie dachten es ist 1:233 !

Das ist ein hinweiss das die uns anlügen würden wenn sie was wüsten ! ( bei andern Brocken )


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 18:11
@O.G.
O.G. schrieb:Das ist schon KRASS der Öffentlichkeit sagte man etwa 1:300 daber sie dachten es ist 1:233 !
Da solltest du die "Laufzeit" einer solchen Nachricht beachten.
1) Irgend wann kommt man auf den Wert "etwa 1 zu 300", der wird Veröffentlicht
2) Stunden (Tage ?) später ist das in den Medien
3) zwischenzeitlich gibts neue Messungen und kommt jetzt auf den Wert 1:233
Ich seh da kein Stoff für eine Verschwörungstheorie. Zumal das Weihnachten 2004 war, und da war eine andere Naturkatastrophe in den Medien.
O.G. schrieb:Das ist ein hinweiss das die uns anlügen würden wenn sie was wüsten
Ich hoff mal das dem nicht so ist. Denn gerade in einem solchen Fall kann man die Rettungskräfte im Vorfeld aktivieren und aus "Standby" setzen. Wann hat man denn schone die Chance? Sowas würde ganz konkret Menschenleben retten. Und ich denke das ist den Verantwortlichen der diversen Institute, es ist ja nicht nur die NASA und die Amis, klar.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 18:15
@zodiac68

Ab einem gewissen Zeitpunkt lange vor dem Aufschlag ließe sich dieser doch sowieso nicht verheimlichen, es gibt ja schließlich auch Hobbyastronomen mit zum Teil recht fortschrittlicher Ausrüstung.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

melden

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 21:03
@zodiac68
Wenn die Bevölkerung weiss dass da ein Teil einschlägt haste Panik, Plünderungen, Selbstmorde, Volksaufstände weils zuwenig Bunkerplätze gibt oder die Nahrung knapp wird und so Zeugs. Und da haste die Rettungskräfte im Vollbetrieb und nicht auf Standby darüberhinaus auch noch eine Armee im innern.
Es gibt schon Argumente die für eine Geheimhaltung sprechen.
@Rho-ny-theta
Die kann man medial mundtod machen ... Expertenaussagen gegen Hobbyexpertenaussagen.... dann wirds eine Sache des Glaubens wenn man nicht selbst nachrechnen kann.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 22:00
@Glünggi
Glünggi schrieb:Wenn die Bevölkerung weiss dass da ein Teil einschlägt haste Panik, Plünderungen, Selbstmorde, Volksaufstände weils zuwenig Bunkerplätze gibt oder die Nahrung knapp wird und so Zeugs.
Hat man ja am aktuellen Weltuntergang gesehen wie die Leute reagieren.
Und Apophis ist nicht der Weltuntergang. Das ist 'n besserer (schlimmerer) Tsunami.


melden

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 22:17
@zodiac68
zodiac68 schrieb:Hat man ja am aktuellen Weltuntergang gesehen wie die Leute reagieren.
Naja nicht wirklich. Es ist was anderes wenn ein paar Gurus etwas von Steintafeln schwafeln als wenn Astrophysiker von Asteroiden reden.
zodiac68 schrieb:Apophis ist nicht der Weltuntergang
Ich meinte allgemein, nicht nur auf den einen Kiesel bezogen... in erster Linie Objekte von kritischer Masse. Wenn die Schäden im Rahmen bleiben dann siehts natürlich anders aus... aber es wir auf jeden verammt teuer.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 22:22
Apophis sollten wir schon aus seiner Bahn kicken können. So technologisch unterbelichtet
sind wir Menschen auch nicht. Dafür reicht, falls er den Kurs auf die Erde nehmen sollte,
eine kleine Kursänderung schon aus. Zur Not müssen wir einfach wieder ein Wettrennen
zwischen den USA und Russland organisieren ^^


melden

Neuer Weltuntergang

26.12.2012 um 22:26
@Rho-ny-theta
Rühr auch lustig Lebensmittelfarbe ins Bier, entweder giftgrün für's Biohazard-Thema, oder blutrot, von wegen die Meere werden sich rot färben. Schöner Aperitif: Gin mit Wermut (siehe Offenbarung des Johannes).
Jetzt "nach dem Weltuntergang" kann ich berichten, dass ich eine Biohazard-Torte hatte xD

Biohazart torte zpsb456c1b6

Es sind keine Zombies aufgetaucht, alle waren enttäuscht :-(
Mir war das als Gastgeberin sooo.... Peinlich, als die Welt doch nicht unter ging.


melden

Neuer Weltuntergang

27.12.2012 um 02:29
*Der damals amtierende Papst Sylvester II verkündete, dass um Mitternacht des 31. Dezember 999 die Welt untergehen würde. In der christlichen Welt brach eine Massenhysterie aus, Horden von Räubern plünderten das Land und der Pöbel forderte lautstark die Hinrichtung von Zauberern und anderen suspekten Gestalten. Aber als die Welt sich am ersten Januar des Jahres 1000 noch immer drehte, beruhigte sich das Volk wieder. Und Papst Sylvester zog sich aus der Affäre, indem er behauptete, nur seine Gebete hätten den drohenden Weltuntergang verhindert.

Anderen Quellen zufolge verlief der erste Jahrtausendwechsel eher unspektakulär, da der meist ungebildeten Mehrheit der Bevölkerung der Kalender und damit die Zeitrechnung noch unbekannt war.*



Gestohlen aus dem internet , um es euch hier hinzuwerfen. :-)


melden
Anzeige

Neuer Weltuntergang

27.12.2012 um 12:20
@Niemanden
wers glaubtet der werde seelig.
neuer weltuntergang. tz. tz.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden