Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Stasi, SSD, Erfinder, Willimczik, Zersetzung
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 06:44
Wolfhart schrieb:Eine Erkenntnis gebt ihr mir aber mit auf den Weg: Ich dachte immer das Volk würde immer durch die Herrschenden unterdrückt. Das stimmt ja gar nicht, denn das Volk unterdrückt sich schon selber, wie hier deutlich zu sehen ist.
Danke; ich bin um eine Erkenntnis reicher.
Da sagst Du was!


melden
Anzeige

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 07:26
War der Elvisimitator der, der wenn er nicht weiter wusste, mit unlustigen "lustigen" Reimen antwortete?

"Spaß, Spannung... und ein Perpetuum Mobile!"


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 08:47
So,
jetzt habe ich auch meine Zeit verschwendet, diese sieben Seiten zu lesen.

Zitat aus Wikipedia:
Der Patient hat das Gefühl, verfolgt zu werden, und entwickelt Verschwörungstheorien. Ein paranoider Mensch glaubt oft, dass andere beabsichtigen, ihn zu schädigen, zu betrügen oder auch zu töten. Oft kann er dafür auch „Beweise“ präsentieren, die für ihn völlig überzeugend scheinen, für Außenstehende dagegen überhaupt nichts besagen. Diese Überzeugungen sind wahnhaft. Der Patient ist durch nichts von ihnen abzubringen, rationale Argumente und Überzeugungsversuche von Außenstehenden haben keinen Erfolg und sind vielmehr kontraproduktiv, da sie das Misstrauen der paranoiden Person nur noch verstärken.
Was für mich richtig erheiternd war, daß Wolfhart sich zuerst beklagt hatte, daß seine Texte überall vom bösen System unter Stasi- Herrschaft entfernt würden, er sich aber selber für die Löschung seiner Zitate stark macht. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 08:58
@Wolfhart
Wolfhart schrieb:Das hat sich im Laufe der Zeit geändert. Stalin hatte den SSD am 18.12.1948 befohlen.
Und heutzutage?


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 09:25
@dh_awake
dh_awake schrieb:Hast du überhaupt schon einige Behauptungen aus seinem Buch überprüft? Ich schon. Der Mann erfindet höchstens Dinge, die Millionen wert sind, aber keine Gerüchte, soweit ich bis jetzt feststellen konnte.
Was ist dir denn da genau ins Auge gestochen, welche Erfindungen sind denn die Millionenseller?
Ich hab gerade mal nachgesehen, Wolfhart Industries scheint nicht börsennotiert zu sein und wenn ich mir die Webside der Firma ansehe, so ist sie von Professionalität so weit entfernt wie ich von der Rückseite des Mondes.
Aber ich würde gerne mehr über die Millionenseller erfahren, sei doch so gut und stelle etwas dazu ein.
Vielen Dank schon einmal vorab.


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 09:56
@dh_awake
Mich würde auch mal interessieren was an einer Wasserpumpe (Davon gibt es heutzutage schon zahllose in zahllosen Stärken und Ausführungen) so Millionen wertes sein soll.
Das Video auf seiner Seite habe ich gesehen, fetter Feuerwehr Wagen.
Was mir dort auffällt ist aber die Schrift BASF ist also eigentlich ein anderer Hersteller, oder haben die das dann für ihn gebaut?
Ist für mich auch alles nicht so wichtig, mich interessiert eher sein Schicksal während der DDR Zeit.
Allgemein Interessiert mich Geschichte besonders auch unserer Deutsche Geschichte.
So kann man das Schicksal eines ehemaligen Verfolgten der DDR lesen.
Was ich schade finde, er schreibt nicht viel im Buch was in der Zeit seiner Gefangenschaft passiert ist.
Aber urteilen wir nicht zu früh bin erst bei Seite 17-18 mal sehen was noch kommt.
Was er bis dort so schreibt er rufte aus einer Sagen wir Kneipe im Osten an aus West Berlin um seine Verwandten zu erreichen die Vermittlerin meldetet es direkt und er bekam Besuch in der Kneipe. Ja genau so ist die Vorgehensweise des MfS.
Heutzutage wird da aber keiner mehr verfolgt.
Er schreibt selber er ist 71, die DDR ist seid 14 Jahren (1989-2013) zu ende. Endsprechende Mitarbeiter waren damals schon alle um die 40-50 So kann ich mir nicht vorstellen das davon noch einer als Agent tätig ist.
Auch werden diese Agenten eher vor Mauerfall in den Osten nach Russland gegangen sein, zumindest die ganz schlimmen.
Die Geschichte besagt das Gebäude der MfS in Berlin Schönhaussen wurde von den Ehemaligen Mitarbeitern besetzt und sie vernichteten im Akkord alte Akten.
Bis das Gebäude durch die Zivil Bevölkerung gestürmt wurde.
Heutzutage gibt es nicht mehr viele die Übrig sind von der alten Stasi, leider sind genau diese aber nicht bereit für die Presse Informationen raus zu rücken.
Wahrscheinlich haben die selber angst oder selber Paranoia.
Wer würde auch schon gerne zugeben Jahrelang unschuldige Leute beobachtet zu haben und wegen "Republik Flucht" Unschuldige Kinder getötet zu haben.
Ich denke die Leute die da noch übrig sind wollen ihr Leben in ruhe zu ende Leben.
Es sind aber einige fälle bekannt wo ehemalige verfolgt bis heute verfolgungs Ängste haben. Ich denke Wolfhart gehört dazu.
Ich werde sein Buch lesen, und leges auch jedem andern ans Herz.
Wie weit ich es lese ist mir ja selber vorbehalten.
Interessant finde ich sein Schicksal schon.
Letzten endes wurde er durch die Frühere Macht dazu getrieben noch heutzutage sich verfolgt zu fühlen.
Das wirft die Frage auf: Wie geht es heutzutage anderen die verfolgt wurden?
Ich finde es toll das er den Mut besitzt ein Buch zu veröffentlichen und sich hier zu melden.
Andere schaffen das mit Sicherheit nicht.

Und bitte an all die denjenigen die ihn nur versuchen fertig zu machen und nur Kritisieren, Wolfhart hat ein Schicksal durchgemacht wie tausende gar hundert tausende DDR Bürger auch. Für seinen Verfolgungs Wahn wird er nicht viel können, das wird sein Schicksal durch seine Vergangenheit sein sein.


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 10:49
mathesm schrieb:die DDR ist seid 14 Jahren (1989-2013) zu ende
sicher? ;)


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 10:56
jain aber denke danach war nicht mehr viel.


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 11:04
die frage bezog sich wohl eher auf eine rechenaufgabe .... 1989 - 2013 = wieviele Jahre ???


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 11:06
habe mich halt verschrieben 24 sorry


melden
Wolfhart
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 12:25
Ich glaubte ich hätte das Recht wie jeder Verbrecher zu erfahren warum ich lebenslänglich (lebenslängliches Berufsverbot etc) bekommen habe. Wie ihr seht habe ich dieses Recht nicht. Ich kann bis heute mich keinem der 100 Betriebe nähern, die sich einmal für meine Erfindungen interessiert hatten. Ich stehe immer noch auf der Schwarzen Liste. Aber ihr meint ich würde heute nicht mehr verfolgt!
Was geschieht eigentlich hier? Die Staatsanwaltschaft, die mich damals verfolgte wurde aufgelöst. Meine Akte ist nicht mehr zugänglich, dass irgend jemand irgendeine Frage zu beantworten hätte. Die nackte Wahrheit ist doch, dass die Justiz jetzt versucht alle Spuren ihrer eigenen Verbrechen zu beseitigen. Der SSD nennt das „Abdeckeln“.
Die Justizministerin sagte mir: „Die Aussage eines Polizisten muss nicht überprüft werden. Das heißt jede Bemerkung eines Polizisten bringt euch hinter Gittern, ohne dass irgendetwas überprüft wird – der ideale Polizeistaat. Sie zeigt euch eure Zukunft. Wenn ihr dann hinter Gittern seid, weil ihr nichts getan habt, werdet ihr vielleicht wieder an mich denken. Ich gratuliere euch heute schon, denn ihr wollt es ja so und habt es vielleicht auch gar nicht anders verdient.
justiz


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 12:34
@mathesm

Wenn du so was lesen willst, dann nimm 'Krokodil im Nacken' von Klaus Kordon. Das kann man nämlich auch wirklich lesen, sein Werk hier fand ich ziemlich ungeniessbar.


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 12:35
@Wolfhart
Inwiefern dürfen Sie sich den angesprochenen Betrieben nicht mehr nähern?
Gibt es da eine Art gerichtlichen Beschluss drüber, der Ihnen das verbietet, oder passieren schlimme Dinge, wenn Sie sich diesen Betrieben nähern?


melden

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 12:40
@Wolfhart
Wer sprach denn das Berufsverbot aus und in welchen Ländern ist es denn wirksam?
Welcher Grund wurde angegeben?


melden
Anzeige

Verschwörung (Zersetzung) eines Physikers & Erfinders

04.02.2013 um 12:44
@Wolfhart
Ich werde nicht auf Ihre dubiosen Abmahnungen reagieren, die Sie per PM schicken. Ich werde auch nichts löschen oder widerrufen!

Ich kann nichts für Ihre Paranoia. Sie können mir auch gerne strafrechtliche Schritte androhen, wenn ihnen das hilft, aber ich werde Ihr Problem voraussichtlich nicht lösen können, dafür gibt es ausgebildete Ärzte.

Viel Vergnügen noch bei ihrem weitern Leben!

P.S: Sie haben es geschafft, mir für heute meine gute Laune zu verderben... :(


melden

Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Da der Ersteller dieses Threads nicht mehr Teil des Forums ist, was aber für eine Aufrechterhaltung des Threads nötig wäre, wird dieser hiermit geschlossen.
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt