weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Elder Scrolls Online

667 Beiträge, Schlüsselwörter: RPG, MMO, Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

11.07.2013 um 10:58
@CthulhusPrison
ich würde jetzt sagen "ich auch nicht" :D :D
na aber mal abwarten, ich hab trotzdem hoffnung wenn nicht.. naja dann muss ich warten so oder so ;)


melden
Anzeige

The Elder Scrolls Online

11.07.2013 um 11:04
@liaewen
Ja is ja leider das einzige realistische was wir machen können. Ich hoffe Bethesda entschließt sich noch mehr Einladungen zu verschicken. Ich glaub die Auswahl erfolgt sowieso nach Zufall.


melden

The Elder Scrolls Online

15.07.2013 um 08:23
@CthulhusPrison

Zufall würde ich nicht sagen, sonst wär die Anmeldung nicht ganz so ausführlich gewesen. Vor allem was die Systemdaten betrifft. Ich red mir ja noch immer ein dass die Land für Land durcharbeiten und Deutschland nur noch nicht dran war :P Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt xD


melden

The Elder Scrolls Online

15.07.2013 um 08:47
@Flave
Ja die Hoffnung stirbt zuletzt. ;) Anfangs war die Anmeldung so umfangreich, jetze brauchst du nur noch Name und Email-Adresse angeben. Weiß auch nicht warum. :ask:


melden

The Elder Scrolls Online

16.07.2013 um 07:32
@CthulhusPrison
Vielleicht sind die Tests für verschiedene Systeme schon durch.
Oder sie haben sich dazu entschieden, dass sie die Tests doch nicht machen wollen.


melden

The Elder Scrolls Online

16.07.2013 um 08:22
@wolfsspinne
Ich weiß auch nicht, bin da kein Insider aber wenn ja, würde ich jeden hier im Forum der will einen Zugang verschaffen. :D Meinst du mit Systemen die Plattformen? Für die Konsolenversionen kann man sich ja erst jetzt anmelden soweit ich weiß.


melden

The Elder Scrolls Online

16.07.2013 um 19:27
@CthulhusPrison
mit Systemen mein ich unterschiedliche Rechnerkonfigurationen
(z.B. Mainboard "X" mit Chipsatz "Y", Speicher "Z" und GraKa "W")

es ist einer der Hauptpunkte in einer geschlossenen Beta, rausfinden auf welchen Rechnern das Spiel überhaupt und auf welchen es akzeptabel läuft.
Andernfalls könnte man später keine Mindestvoraussetzungen angeben.


melden

The Elder Scrolls Online

02.08.2013 um 09:09
hab heute die mail bekommen, falls es jemanden auch intressiert^^
Ihr habt nach neuem, ungeschnittenen Gameplay-Material von The Elder Scrolls Online gefragt und wir liefern es euch! Schaut unsere allererste Live-Gameplay-Präsentation von ESO!

Verfolgt, wie wir uns in ein Verlies begeben und noch mehr Live-Eindrücke von ESO zeigen, alles präsentiert von Creative Director Paul Sage und Mitgliedern des Entwicklerteams!

WO:
http://twitch.tv/bethesda

WANN:
Freitag, 2. August, 19:30 Uhr CEST

INFO: http://elderscrollsonline.com/



Keine Sorge, falls ihr es nicht live miterleben könnt, wird der gesamte Mitschnitt nach der Präsentation auf Twitch verfügbar sein.

Dies ist unser erster Live-Gameplay-Stream und wir hoffen, dass ihr dabei sein werdet!

- Das Team von The Elder Scrolls Online


melden

The Elder Scrolls Online

02.08.2013 um 21:13
@liaewen
Cool und bist du dabei? ^^


melden

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 11:24
So jetzt steht es fest was man schon lange gedacht hat. Nebend dem Kauf des Spiels ist auch eine mtl. Gebühr fällig von 13 Euro!!! Also dazu muss ich sagen hat sich TESO nun für mich erledigt. 13 Euro mtl. drück ich nicht dafür ab. Wenn es irgendwann Free2Play wird vllt. aber bei den derzeitigen Preisen nicht. -.-
Gegenüber den Kollegen von Gamestar bestätigte Matt Firor, Chef von Zenimax Online, dass The Elder Scrolls Online (TESO) neben dem Kaufpreis auch eine übliche Gebühr von seinen Kunden abverlangen wird.

The Elder Scrolls Online wird den Spielern einige Besonderheiten bieten. Alleine der Support unterschiedlichster Plattformen wie der PlayStation 4 oder Xbox One zählt zu den überragenden Vorteilen des Online-Rollenspiels. Das hat seinen Preis in der Entwicklung und im Support, zumal das MMORPG auf eine starke Lizenz baut. Bis zuletzt wurde daher diskutiert und spekuliert, auf welches Finanzierungsmodell Bethesda und Zenimax Online bei The Elder Scrolls Online setzen würden. Im Gespräch mit GameStar nun legte Matt Firor, Chef von Zenimax Online, die Karten auf den Tisch. Neben dem Kauf des Spiels müssen die Kunden ebenfalls eine monatliche Gebühr von 12,99 Euro entrichten, die sich an den gängigen Preisen orientiert. Der erste Monat in der virtuellen Welt Tamriels soll dabei mit keinen weiteren Zahlungen verbunden sein und den Spieler an das Online-Rollenspiel gewöhnen.

Keinesfalls aber will Firor damit andere Bezahlmodelle abwerten. Die Entscheidung für das Gebührenmodell sei die beste für The Elder Scrolls Online. Ziel der Marke und Entwickler sei es immer gewesen, den Abenteurern in Tamriel mit der maximalen Freiheit zu erfreuen und sie zu ermutigen, das zu tun und zu lassen, wonach ihnen der Sinn steht. Ständige Monetarisierungsvorgänge würden dieses Spielgefühl einschränken, ist sich der Studiochef sicher. Da man regelmäßige inhaltliche Erweiterungen plant und damit planbare Kosten einkalkuliert, sei ein solider Einzahlungsfluss für das Unternehmen unabdingbar. Ähnlich begründete dies einst auch Naoki Yoshida, der Produzent hinter Final Fantasy XIV: A Realm Reborn. Erlebt das Gebührenmodell also eine Wiederkehr und wird zum neuen alten Trend? Auch WildStar gab am Montag bekannt, eine monatliche Gebühr einzufordern.


melden
Affect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 12:56
@CthulhusPrison

Super! Die Montl. Gebühren habe ich mir immer bei Eso gewünscht :).
Freut mich!!! Denn so kann man Qualität und Support erwarten!
Als Free2Play würde ich das Spiel nicht einmal Antesten!


melden

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 12:58
@Affect
Ein Free2Play Spiel was keine Qualität und Support anbietet kann doch gar nicht lange existieren zumal später eh die meisten Free2Play werden. Und was machst du dann, nicht mehr zocken? ;)


melden
Affect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 14:44
@CthulhusPrison

Gar keine Frage. Natürlich Aufhören zu spielen!!!!.
Schau dir mal Wow an. Monatliche kosten, und da wird so viel Geboten, regelmäßig große Patches!
Da sieht man, dass Blizz keine wünsche offen lässt, das machen natürlich die Abonnenten aus!
Und siehe z.b Guild wars 2. Die fast 8 Monate gebraucht haben nur um das Spiel im Pve Lagg (culling) frei zu bekommen, lächerlich :D. Und so sind alle Free2Play Mmos.
Oder was meinst du wieso die Meisten leute auf Monatlichen Abo bestehen?!

Wie gesagt, ich finde es Super und zahle die Abo gebühren sehr gerne!


melden
Affect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 14:46
@CthulhusPrison

Nenne mir mal ein Mmorpg was Free2Play ist, die du gut findest?
Und einigermaßen an Support bietet?


melden

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 14:51
@Affect
Tera, war erst mit mtl. Kosten und jetzt Free2Play. :)


melden
Affect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 15:01
Und meinst du nicht, dass die das Geld anders von den Spielern bekommen?
Wenn nicht über die Abo gebühren, dann übers Itemshop!
Ein Mmo völlig Free2Play Funktioniert nicht,wann kappiert ihr das denn endlich?
Und Free2Play spiele enden meist Teurer als Pay2Play spiele.
Jetzt kommst du sicher mit "Ich benutzte kein Itemshop", aber andere benutzen es, und daher wirst du stark benachteilt, und die, die den Itemshop benutzen sind stark im Vorteil.

Ende der diskussion


melden

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 15:15
@Affect
Mir ist das schon klar das ein Ingame Shop als Einnahmeersatz dient aber solange es kein Pay2Win ist, sondern man nur kosmetische Items kaufen kann, wo wird man denn dann benachteiligt? Und Pay2Win Spiele spiel ich generell nicht. Buy2Play ist immer teurer als Free2Play weil du ja nichts zahlen musst, wenn du allerdings dein Geld im Shop verschleuderst dann ist man halt selbst dran schuld.


melden

The Elder Scrolls Online

21.08.2013 um 22:36
Meiner Meinung nach wäre die Mitte optimal gewesen, sprich Buy2Play. Also Content Patches als DLC anbieten. Dazu ein Ingame Shop, wo man sich rein kosmetische Dinge kaufen kann, Mounts, Titel und Boosts.

Ein Abo Modell wird sich auf Dauer wohl nicht durchsetzen. Zwar wurden alle 4-6 Wochen Content Patches angekündigt, aber ob die das wirklich einhalten können und vorallem von der Qualität passt, wird sich zeigen müssen. Zudem schreckt ein Abo Modell erstmal viele ab. Zwar wird auch hier wieder der erste Monat gratis sein, trotzdem muss man sich das Spiel kaufen.

Von dem, was ich bisher gesehen habe, bin ich auch noch nicht so überzeugt. Gameplay, so naja. PvP interessiert mich in MMORPGs auch eher wenig. PVE dagegen sehr und das sah bisher einfach mittelmässig aus. Das Spiel wird sicher gut, keine Frage. Aber für ein Abo Modell müsste es mehr als nur gut sein. Dazu wird das Spiel ja noch Multiplattform sein, worunter die Pc Version, wie so oft, leiden wird.

Ich schätze vielleicht 1 Jahr bis es free2play geht. Was ich ziemlich schade fände, da ich free2play generall nicht mag.

Aber es bleibt abzuwarten. Vielleicht wird das Spiel großartig werden, viele viele Spieler haben, regelmäßiger toller Inhalt kommen und das Schwarzgemale ist ünnötig.

Wobei ich mich aber auch Frage, warum sie unbedingt ein MMORPG draus machen wollen. Klar, potential hat es und die Welt ist groß genug. Aber der Markt an MMORPGs ist ziemlich satt. Es gibt soviele free2play MMORPGs. Wenige davon sind gut, aber sie sind umsonst. Ein neues Singleplayer The Elder Scrolls wäre da viel risikofreier gewesen.


melden

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 00:16
wenn das spiel den spaß von skyrim beibehält und noch extra content und möglichkeiten bietet werden sich die 13 euro monatlich lohnen, den das geilste bei Elder Scrolls war doch immer das erkunden und abenteurern, und das dann in einer gruppe mit freunden? dat lohnt sach ich euch!


melden

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 00:35
@Affect

kennst du den Unterschied zwischen "Culling" und "LAG"?
Wikipedia: Culling
Wikipedia: Lag
....


melden
Affect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 03:55
@serran

Schlechten Tag gehabt?
Oder sucht du nur jemanden zum Spielen?

Meiner erfahrung nach gab es immer wieder Lags wenn man im Zerg galaufen ist, und dadurch wurden die Spieler viel Später und wo anders angezeigt, als die in wirklichkeit waren. UND DAS NENNT MAN CULLING!!!


melden

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 14:17
Na ja ich bin ja mal generell gespannt wie lange sich das Gebührenmodell hält. Schätze mal nach einem Jahr ist es Free2Play. ^^


melden

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 14:41
@Affect

Ne, eigentlich nicht :) Aber nicht schlimm, dass du das nicht weisst. Hatte dir 2 Wiki Links gepostet, hast du die etwa nicht durchgelesen? Macht ja nichts, kann ja nicht jeder alles wissen.
Das was du beschreibst ist kein "Culling". Und Lag ist kein Culling.
Aber Hauptsache mal Quatsch schreiben.

Ich werde nun auch nicht weiter auf deinen Stuss eingehen. Lies einfach nochmal beide Links. Erster Absatz reicht.

P.S. Kann sein, dass du das Wort "Culling" erst vor kurzen gelernt hast und nun falsch verwendest. Wenn dem so ist, tuts mir natürlich leid. Dann sei dir deine Unwissenheit entschuldigt.


melden
Affect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 16:05
@serran

Für uns Menschen bedeutet "Anzeigeverzögerung/Lag" = Culling.
Für dich Mega wissendes Computergenie etwas anderes.
Und falls das nicht der Fall sein sollte, ist mir das auch Wurst!


melden
Anzeige

The Elder Scrolls Online

22.08.2013 um 16:43
@Affect

Dann musst du eine andere Art Mensch sein. Eine Art Mensch, die das Internet wohl eben erst kennengelernt hat. (2010 nehm ich an)

Und ja, es liegt vermutlich daran, dass ich mich ein "bisschen" besser auskenne als du und weiß, dass die Begriffe völlig verschiedene Dinge sind. Immerhin hast du das richtig verstanden.

Gerne verweise ich nochmal auf die Wikipedia-Links.
Wikipedia: Culling
Wikipedia: Lag

Ich bleib dabei, dass du ein neues Wort gelernt hast und es nun falsch verwendest.

Und nun @te mich nichtmehr. Ich diskutiere nicht mit Leuten die sich nicht auskennen, aber so tun als ob.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Diablo 31.596 Beiträge
Anzeigen ausblenden