Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir Götter?

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Grenzwissen, Ursprung
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:01
@Sucellus

Celtic belief is often true .-)

Nun eine Frage: Da alles Energie ist - und die reine Energie keine Trennung sondern nur Einheit kennt - ist dann nicht letzten Endes alles Eins - also auch wir - und die Dualität ist nur ein momentanes Erscheinungsbild - ja, ich gehe so weit zu sagen - nur ein kurzer Traum - nur eine Einbildung?

Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden
Anzeige
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:02
@seyda: Vergiss jetzt mal für kurze Zeit die Bibel mit ihrem- entschuldigung- Geschwafel. Vergiss den grossen alten Mann mit dem weissen Bart. Du bist wie alles hier göttlich, und hast durch deine Macken den perfekten Ausgleich zu deinen guten Seiten. Balance...göttlich... ;)



Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:07
@seyda

Du bist nicht glücklich?

So ein wundervolles Profil-Bild - das Einhorn - Symbol für so viele schöne Ding, u.a. Magie, Phantasie, etc. - und aus Deinen Zeilen lese ich so oft eine so große Skepsis.....

Trau Dich doch einfach :-)

Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden
seyda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:08
aber jedem das seine eure heiligkeiten;)

wenn ihr euch dadurch besser fühlt;) ist schon ok...

noch nie ist es vorgekommen, dass irgend was sich als gott persönlich präsentierte,- nur die eingebildeten menschen........wo sie nur ihre einbildungen her haben???

time to unlearn

Ego Tu Sum, Tu Es Ego, Uninus Animi Sumus


melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:08
@shima: Ja wir sind zwar alle aus dem selben Material, nur anders gestaltet. Der Stein ist dem Menschen genau so ähnlich wie ein Baum.... *grins*
Da sich die Energie irgenwie ausdrücken will, erschuf sie diese Traumwelt und uns Traumwesen... hmm das ist jedenfalls meine Meinung... ;)

Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:10
@shima
@Sucellus

Jau Alles IST eins und WIR in ihm!

Aber da ist auch noch das EGO (das ICH) und DAS macht, daß wir uns als getrennt empfinden.
Solange DAS uns im Griff hat ist es nix mit der göttlichen Natur in uns. Ein Edelstein mit "Batz" drumrum wird nicht strahlen - Aber er bleibt ein Edelstein!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:10
Entschuldigung, nicht erschuff, sonder erschafft... (Zeit gleich Illusion) *g*

Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:13
@jafrael

Yop! Das mit dem Edelstein ist ein klasse Beispiel :-) *freu*

Is gar nicht so einfach den ganzen Schmodder von sich abzukriegen....

Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:13
@jafrael: *applaudier* Da hast du vollkommen recht, dass ist das, was ich die ganze Zeit in meinem Threat versucht habe zu sagen (ups keine Werbung machen will...flüstert: schautmal bei Menschen & Psyche unter Jetzt, die Formel zur Gegenwart im Archiv...^^)

Das Ego entspringt unserem Verstand, den wir als uns selbst ansehen uns mit ihm identifizieren...
Solange wir das Ego nicht ablegen...das ist nicht einfach, das weiss ich...ist uns die Erkenntnis des Göttlichen verwährt...

Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:17
Also blockiert der Verstand unseres Geistes den Verstand unseres Herzens....

Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden
seyda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:21
@ ehecatl

ich kenne die bibel aber halte generell nix von religionen;)

@ shima

ich denke nur,- den menschen als göttlich darzustellen ist eine nummer zu hoch;)

ich habe sogar das symbol auf meinem körper......wirklich;)
und ich beherrsche so einiges........aber gleich mich als gott sehen.....nein.

aber vollkommen,- ja das ist mein ziel aber werde ich es jeh erreichen.......und was ist überhaupt vollkommen???

ihr redet von dualität und energie,- ist das alles was dazu zählt. gehört da nicht ein wenig mehr dazu.....

ich kenne die regeln der spiritualtiät na und??? macht mich das zum gott???




peace and love für jetzt und für alle ewigkeit;)

time to unlearn

Ego Tu Sum, Tu Es Ego, Uninus Animi Sumus


melden
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:26
Nein, liebe Seyda - das Menschsein ans sich macht Dich göttlich und die spirituelle Erleuchtung lässt Dich wieder straheln und funkeln :-)


"peace and love für jetzt und für alle ewigkeit" Ja :-) dem schließe ich mich gerne an :-)

Namaste

Shima


Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:27
Ich glaube wir sollten einen anderen Begriff als Gott nehmen, dieser Ausdruck macht den Leuten einfach zu fest Angst (da Bibel). Verwende einfach anstatt Gott: Energie...ist das gleiche... ;)

Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:32
Gott ist allmächtig,allwissend und nicht determiniert...das sind wir nicht,also sind wir keine Götter. Wir sind aber göttliche Geschöpfe,wie alle Lebewesen,wie alle Materie.

Unser Denken unser fühlen ist göttlich und unser Daseinszweck ist göttlich,nur wir verstehen es nicht,aber das macht nichts^^

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
seyda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:33
hmmmmm...... können wir das ego ablegen so einfach???

ohne könnten wir gar nicht existieren, oder doch?


time to unlearn

Ego Tu Sum, Tu Es Ego, Uninus Animi Sumus


melden
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:46
Gute Frage - ich denke, es ist furchtbar schwer und gleichzeitig lächerlich einfach....
Ich meine haben nicht z.B. Jesus, Buddha, Osho und andere das geschafft?
ODer - haben sie das wirklich geschafft?

Ich glaube, wen man unter Ego alles versteht, was einen zum Individuum macht - und da gehört ja auch das Bewusstsein dazu, als Mensch zu existieren oder auch der Körper - ja, dann dürfte es "schwer" werden als körperliches Wesen auf diesem Planeten zu existieren...

Versteht man aber unter Ego das, was einen hemmt im Fluß der energien zu sein, das, was einen "wollen" lässt, das was einen "egoistisch" und engstirnig macht, etc. - dann dürfte es ziemlich gut möglich sein....

Letzten Endes dient ja auch alles der Erhöhung des Energielevels - so lange man körperlich ist wird man wohl den höchsten Level nie erreichen...

Es gibt zu diesem Energie Thema auch ein paar ganz gut zu lesende Bücher - in Romanform geschrieben (macht das ganze viel einfacher, Du kannst natürlcih auch den schwierigen Weg nehmen ;-)) von James Redfield - Die Prophezeihungen von celestine, das Geheimnis von shambala etc...)




Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:50
Was denkst du? Wie wichtig ist dein Ego? Ego ist ja eigentlich ein Selbstbild, das dein Verstand für dich erschaffen hat. Das Ego wird benötigt, die Umwelt und die Mitmenschen zufrieden zu stellen.
Kannst du dir ein Leben ohne: "Mann hätte ich doch!" "Verdammt was wird wohl geschehen?* *Und wenn ich so reagiert hätte?* u.s.w. in deinem Kopf vorstellen?
Es ist kaum denkbar nicht wahr?
Wenn du einen wunderbaren Moment erlebst, denkst du da über Zukunf oder Vergangenheit nach? Nein, du geniesst den Moment, die Gegenwart, und das Ego bleibt die ganze Zeit über weg. Es tritt erst wieder ein, wenn der schöne heilige Moment vorbei ist.

Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden
shima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:51
Hey! Das ist gut gesprochen!
(Wollt ich schon die ganze Zeit sagen...Grummel) ;-)))

Ich bin was ich erlebe,erlebe was ich denke,denke was ich fühle,fühle was ich glaube,glaube was ich will, will was ich liebe,liebe was ich BIN


melden

Sind wir Götter?

06.02.2005 um 23:56
nein, das ego können wir nicht einfach so ablegen... ggg

aber wir können es anders behandeln aus dem beobachter heraus...

das ego stellt dem menschen an sich ein statussymbol dar, welches ebenfalls auch der umsetzung von nachrichten dient. man siehe hierzu künstler etc ( eine sehr eigenwillige gruppe die ein sehr starkes ego hat )...

im weiteren stellt das ego auch eine enge beziehung zu gaia dar was meist verachtet wird. so kann das ego ebenfalls als gegengewicht genutzt werden. siehe hierzu auch die kraftgewinnung oder weitsicht, die ohne erdung gar nicht zustande kommen könnte.

auch dient das ego der waage, der schaffung von gleichgewicht. auch dies ein punkt, der dauernd verneint wird, da alle welt nur graus im ego sieht... ggg

gefährlich wird es erst, wenn der mensch dem ego verfällt und versucht, den status seines ego`s zu leben und nicht mehr sich selbst... :)

MfG
Israia


melden
Anzeige
seyda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir Götter?

07.02.2005 um 14:33
das ego muss doch nich immer negativ sein!!!

time to unlearn

Ego Tu Sum, Tu Es Ego, Uninus Animi Sumus


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden