Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie Kann es Etwas schon immer geben

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall

Wie Kann es Etwas schon immer geben

18.02.2005 um 08:37
Na, ich habs doch gesagt. Es gibt keine Antwort. ;)


NICHTS lebt ewig !


melden
Anzeige

Wie Kann es Etwas schon immer geben

18.02.2005 um 10:47
aus nichts kommt nichts das is richtig.

nichts gibt es nicht.
nichts wäre etwas das nich existiert und über das wir nicht reden könnten,weil es eben unexistent ist.

vor dem urknall war ein zustand,aus dem sich die materie gebildet hat.
davor herrschte energie und bewusstsein,also gott.

viel spaß weiterhin
denn wissenschaftlich könnt ihr die frage nich lösen,
aber die theologie kennt die antwort längst.

liebe grüße

lesslow


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

18.02.2005 um 10:59
Nene, auch die Theologie bietet nur eine Krücke an, aber keine Finale Antwort. Denn das ist auch Gott nicht, selbst wenn es ihn geben sollte.


NICHTS lebt ewig !


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

18.02.2005 um 11:10
gut theologen sind am ende auch nur wissenschaftler...
aber manch religion bietet eine plausible und logische antwort,zwar nicht mit pseudo-fachbegriffen aber doch nachvollziehbar genug


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
sheielia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie Kann es Etwas schon immer geben

18.02.2005 um 23:28
also ich finde es gut wenn man das thema ab und zu mal anschneidet... klar kann man keine antwort dafür finden aber es kann einm mal bewusst machen wie naiv die meisten menschen leben... wir wollen alles wissenschaftlich erklären können, viele glauben nur das was sie sehen oder leben vor sich hin mit ihren alltagsprobleme ohne über soetwas mal nach zu denken...alles will man erklären können...am anfang war der urknall.....man...wenn nichts da war wo sollte dann ein urknall herkommen..hallo??? es gibt nichsts und aus dem nichts das es nicht gibt knallt es aufeinmal und unendliche weiten entstehen..wo ist da die logik???? und das glaubt man..... ich denke wenn wir sterben werden wir es wissen, bis dahin kann unser verstand das nicht begreifen, das ist einfach zu hoch für uns

Namaste!


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

19.02.2005 um 00:17
Wir Menschen haben ein Problem damit, Uns vorzustellen, es gäbe Etwas, oder ein Wesen, was schon immer da gewesen ist und nie einen Anfang und auch nie ein Ende hatte und haben wird.

Wir kommen deshalb damit nicht klar, weil wir in Raum und Zeit Dimensionen denken, und weil wir Uns wohl auch in einer Raum und Zeit Dimension befinden.

Wir sehen zumeist nichts anderes und wir nehmen auch zumeist nichts anderes wahr, wie Räumlichkeiten und Zeitstrukturen, was das Ablaufen und Verändern von Sachen, Lebewesen und aller Materie angeht, und was die Weite und Entfernung eines Körpers oder einer Materiellen Struktur anbelangt.

Gedankenansätze:

In höheren Dimensionen gibt es die Räumlichkeit als Struktur und die Zeit als Struktur nicht mehr.

Du bist als Wesen einfach da und lebst. Du bist das Sein ohne alle Begrenzungen und Einschränkungen, denn eine Räumlichkeit kann die Begrenzung in diesem Sinne darstellen, dass auch ein Raum ein Ende haben muss, weil das Wort Raum oder der Raum ansich etwas begrenztes und abgeschlossenes darstellt.

..., denn eine Zeit, oder Zeitlichkeit kann die Begrenzung in diesem Sinne darstellen, dass Zeit ansich einen Anfang und ein Ende braucht(bedingt), da diese abläuft, oder das Ablaufende Prinzip von Materie darstellt oder ansich darstellt.

Als Seele hast du schon mehr Freiheiten, als wie hier auf Erden, du bist also auch weniger Beschränkungen unterlegen.
----

Wenn es einen Anfang gibt, sowie das mit dem Urknall unseres Universums betitelt wird, so muß schon etwas Da sein, oder Vorhanden sein, damit es überhaupt wegknallen kann.

Von Nichts kommt auch Nichts.

Nehmen wird an, dieses Vorher dagewesene ist wiederrum von einer Art Urknall entstanden, so können wir uns das in unseren Gedanken, bis hin zur Unendlichkeit denken.

Also wäre dann Gedanklich das immerwährende Urknallen selbst als Urknallen ansich immer da.

Dieses Gedankliche Prinzip, dass zum Beispiel auf ein Größeres Etwas immer wieder noch etwas Größeres hinzukommt, ist in sich Unendlich, oder kann von uns Menschen unendlich gedacht werden, nämlich das wir in unseren Gedanken immer wieder etwas Größeres zu dem Großen dazu denken(draufsetzen).

Die Unendlichkeit kann auch veranschaulicht werden mit einem Kreis.

Die Kreisform ist in sich unendlich.

Vielleicht kennt jemand von euch auch das, oder ein Unendlichkeitssymbol.

Dieses Symbol ist auch auf dem Prinzip des Kreises aufgebaut, da es keine gerade Strecke von A nach B, also einen Anfang und ein Ende aufweist.
----

Also das ständige Werden und Vergehen in unserem Universum ist ansich, oder insich schon eine Unendlichkeit, oder war schon immer da gewesen!?



Der Schwarze Ätherraum, den wir alle auch als Dunkelheit in unserem Universum sehen können, ist evtl. in Wirklichkeit unendlich.

Auch war dieser, für uns Schwarze Raum schon vor dem Urknall da, denn es kann sich nur etwas, oder ein Universum, sollte dieses urknallen in einem vorhandenen Raum ausbreiten.

Es kann sich nur Etwas ausbreiten, was den Gedanken des Urknalles angeht, wenn so etwas wie Raum oder Räumlichkeit ansich vorhanden ist. Ohne Raum auch kein räumliches Ausbreiten von Etwas. :)

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/


melden
pvc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie Kann es Etwas schon immer geben

02.03.2005 um 19:15
etwas was sich nie verändert kann ewig bestehen

pvc


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

02.03.2005 um 19:20
@pvc

du hast vollkommen recht.das universum wird irgendwann vergehen,weil es der veränderung unterworfen ist.dem weg der wandlungen gehörschen muss,aber die energie und das bewusstsein,das ihm innewohnt und den quell dessen darstellt,wird auch noch lange nach dem universum da sein.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

03.03.2005 um 23:44
Noch verwirrender finde ich persoenlich die Frage, wo die Naturgesetze die
wir heute haben, VOR dem Urknall waren??? Die gabs einfach nicht? Woher
sollen die auf einmal kommen? Wer hat sie aufgestellt? Gott?
Isch bin verwirrt.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 15:26
ja die frage bleibt,aber lass dich von ihr nicht verwirren ;)

zu betrachten ist aber,das diese gesetzte rhytmisch und perfekt aufgebaut sind und präzise funktionieren,ohne sich stören zu lassen,selbst wir menschen,mit unserem freien willen,können uns nicht gegen diese gesetzte stellen,bzw sie umgehen.wer oder was nun diese gesetze eingeführt hat,ist und bleibt die frage,aber wer gott als energie und bewusstsein definiert,kann sich ein zusammenspiel der beiden guten vorstellen,wenn es darum geht wer oder was sie eingeführt hat.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 15:38
Wir haben aber keinen freien Willen. Wir sind auch nur Materie im Raum und auch wenn man es selbst nicht merken kann, ist alles was wir tun gemäß der Physik bestimmt. Ohne so etwas einzusehen und zu verstehen, kann man sich der Frage nach dem Ursprung des Universums garnicht erst nähern...


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 16:02
das ist auch mein glaube,ich bin auch der überzeugung,das die behauptung wir hätten einen freien willen,eine der größten lügen war und ist,aber die leute reagieren da empfindlich drauf und bedingt haben wir diesen freien willen,nämlich uns selbst zu täuschen und uns eine illusion aufzubinden,oder klar zu sehen und die universalen gesetze zu beachten.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 16:38
"ja die frage bleibt,aber lass dich von ihr nicht verwirren"

hast du denn eine Atnwort?

Oh Vorsicht mit dem freien Willen. Das wuerde ich nicht so einfach ablehnen.
Sicherlich sind wir and die Gesetzte gebunden aber wir Menschen erschaffen
ja auch Dinge. Kreativitaet ist das Zauberwort. Der Willen sich staendig
weiterzuentwickelt. Kunst so immer neuen Formen zu verwiklichen. Woher
kommt das? Wozu ist Kunst ueberhaupt gut?
Ich denke wir Menschen spielen eine wichtigerere Rolle als willenlose Einzeller
im riesigen Universum.



I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 16:57
"Der Willen sich staendig
weiterzuentwickelt. Kunst so immer neuen Formen zu verwiklichen."

glaubst du nicht auch,das wir von naturaus dazu getrieben werden uns weiterzu entwickeln?das leben ist ein prozess und alle dinge seit gleichbedeutent und gleichviel wert,um auf deine aussage einzugehen:

"Ich denke wir Menschen spielen eine wichtigerere Rolle als willenlose Einzeller
im riesigen Universum."

ich kann dir drei seiten empfehlen,die eine beschreibt die menscheit als prozess und wie die zweite auch,die dritte zielt im späteren verlauf auch auf die kunst hin,welche frage du ja gerade stelltest:

http://www.holoenergetic.com/TX-zitate.htm
(ruhig oben die weiteren teile der seite durchgehen,zB Quantenphysik und Bewusstseinssprung,etc)

http://www.transpersonal.de/themen/grof.htm

http://www.eugwiss.udk-berlin.de/schmid/diss/III.39.html
(ruhig unten auf weiter drücken oder sich mal die seite als ganzes angucken,sehr schön wird aufgezeigt und verbindungen aufgestellt zwischen dem universum und der kunst)


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 16:58
ps:wie und was ihr aus den seiten zieht und glaubt sei euch selbst überlassen.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 17:05
"Es gibt zwei Arten von Wahrheiten. Bei der flachen ist das Gegenteil von einer wahren Aussage falsch. In der tieferen ist das Gegenteil von einer wahren Aussage ebenso wahr." (Bohr)

es gibt einen freien willen,so wie es keinen freien willen gibt,beide aussagen sind wahr.

von uns aus betrachtet tragen wir verantwortung für unser handeln und müssen immer wieder aufs neue entscheiden und einen willen aufbringen.

vom universum aus betrachtet mit seinen gesetzmäßigkeiten,kann man aber auch sagen,dass wir teil eines prozesses sind,dem wir auch unterworfen sind und wie wir uns auch entscheiden,es ist nur ein teil innerhalb eines starren,festgelegten prozesses.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 17:24
Die ganze biologische Evolution selbst ist bereits nur ein Resultat des Ablaufs des Universums... Dass es keinen freien Willen gibt ist wohl eine der am schwierigsten zu sehenden Wahrheiten, die es gibt.


melden

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 17:43
da muss ich dir vollkommen recht geben.

der mensch hängt am meisten an der illusion,das er einen freien willen besitzt,weil ihm das gegenteil dummerweise angst macht,obwohl es in wahrheit bedeutet,das wir auch nichts falsch machen können ^^


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 17:54
Hm, ich denke nicht dass es dem Menschen Angst macht, er will es nur einfach nicht. Er denkt, er wäre dann nichts mehr - er will aber etwas sein. Und da geht's schon los - der Ursprung aller Dummheit ist immer der Punkt, wenn man etwas will.


melden
Anzeige

Wie Kann es Etwas schon immer geben

04.03.2005 um 18:13
*gg* genial erklärt und ich muss dir erneut zustimmen.etwas zu wollen,beinhaltet den gedanken das einem etwas fehlt.
doch besitzen wir bereits von beginn an alles,was uns glücklich macht.
wieso möchte man also etwas haben,was man bereits besitzt.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Branwelt7 Beiträge
Anzeigen ausblenden