Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rotierendes Universum?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Urknall, Gravitation, Galaxie, Rotation
Seite 1 von 1
Alteiche
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 16:49
Moin zusammen,

es gibt da eine Interessante Studie in der über 100.000 Galaxien auf ihre Rotationsrichtung hin untersucht wurden.
Erstaunlicherweise scheint die Rotation der Galaxien nicht zufällig zu sein sondern einer bevorzugten Richtung zu folgen.
Das ganze ist noch recht Unsicher, es müssten noch mehr Galaxien untersucht werden um eine klare Aussage machen zu können.
Sollte das Ergebnis stimmen könnte es also ein Hinweis darauf sein das unser Universum eine Rotation aufweist.

Allerdings frage ich mich, sollte sich das Universum wirklich drehen, welche Auswirkungen dies auf die Materie beim Urknall gehabt haben könnte.

Hat sich das Universum bei seiner Entstehung dann schneller gedreht durch den Piruetteneffekt?

Und hätte die Fliehkraft bei starker Rotation nicht die Materie nach außen drängen müssen?


Hier ein Link zum Thema: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/08/30/links-oder-rechts-dreht-sich-das-universum/


melden
Anzeige

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 19:06
@Alteiche
Das kann auch:
- ein Drehimpuls der Materie aus dem Big Bang sein
- ein Rotieren um eine größere aber für uns nicht sichtbare Masse sein

Außerdem muss ich dem Autor Unkenntnis unterstellen - um zu sehen/messen ob sich das Universum dreht würde man einen Bezugspunkt benötigen, am besten außerhalb. Ohne würden wir es nicht merken.
Er meint wahrscheinlich das Bewegen dieser Galaxien im Universum.


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 21:33
Abahatschi schrieb:- ein Drehimpuls der Materie aus dem Big Bang sein
die frage ist wohl, warum sich der drehimpuls in summe nicht ausgleicht.
Abahatschi schrieb:Außerdem muss ich dem Autor Unkenntnis unterstellen - um zu sehen/messen ob sich das Universum dreht würde man einen Bezugspunkt benötigen, am besten außerhalb. Ohne würden wir es nicht merken.
ich bin mir nicht sicher ob das so vergleichbar ist, aber die drehung der erde laesst sich rein lokal festellen, ohne auessere bezugspunkte (focaultsches pendel)

aber auch die sphaerische/gekruemmte geometrie der erdeoberflaeche via dreiecken.


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 21:40
neoschamane schrieb:ich bin mir nicht sicher ob das so vergleichbar ist, aber die drehung der erde laesst sich rein lokal festellen, ohne auessere bezugspunkte (focaultsches pendel)
Angeblich ist das Universum jetzt schon 46Mrd LJ gross...das beobachtbare Universum 13Mrd LJ.

So, ein Experiment:
Angenommen wir sind in einer Schüssel mit 46cm Durchmesser, davon können wir aber nur ein Bereich mit 13cm Durchmesser beobachten/messen.
Wenn sich im dem Bereich irgendwelche Sachen sich um einen Punkt drehen, woher wissen wir dass sich die Schüssel dreht (oder nicht)? Wir sehen den Rand nicht.
neoschamane schrieb:aber auch die sphaerische/gekruemmte geometrie der erdeoberflaeche via dreiecken.
? und ? *das ist nicht die Flache Erde Diskussion.


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 21:53
Abahatschi schrieb:um zu sehen/messen ob sich das Universum dreht würde man einen Bezugspunkt benötigen, am besten außerhalb.
ich behaupte mal, Nein braucht man nicht.
hinweise lieferte ich schon, ob die so stehen bleiben koennen ist die frage.
Abahatschi schrieb:Wir sehen den Rand nicht
vielleicht muss man den gar nicht sehen, ich kann auch nicht sehen das die erde um die sonne kreist.

ich kann auch kein lichtjahre langes maszband durchs all verlegen um distanzen zu messen.


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 21:56
neoschamane schrieb:vielleicht muss man den gar nicht sehen, ich kann auch nicht sehen das die erde um die sonne kreist.
Doch ;) sonst schicke Dich in 16te Jahrhundert.
neoschamane schrieb:ich kann auch kein lichtjahre langes maszband durchs all verlegen um distanzen zu messen.
Stichwort Standardkerze...Rotverschiebung.

Ich frage mal so vorsichtig an, sind die astronomische Messungen einigermaßen klar?


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 22:02
ich wollte darauf hinaus, dass sich vieles indirekt herleiten laesst, obschon oder weil es eben direkt nicht geht.


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 22:10
neoschamane schrieb:ich wollte darauf hinaus, dass sich vieles indirekt herleiten laesst, obschon oder weil es eben direkt nicht geht.
Dann würde ich es gerne zu der Rotation des Universum gewußt wie..


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 22:32
Abahatschi schrieb:Dann würde ich es gerne zu der Rotation des Universum gewußt wie..
Florian Freistetter hat einen artikel dazu geschrieben, wurde weiter oben verlinkt


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 22:34
@neoschamane
Trollst Du? Genau das habe ich kritisiert.
zB:
Wenn es im Kosmos tatsächlich eine bevorzugte Drehrichtung gibt, dann könnte das darauf hindeuten, dass sich das Universum als Ganzes dreht beziehungsweise bei seiner Entstehung gedreht und diesen Drehsinn den Galaxien aufgeprägt hat.
Ja...könnte...bla bla


melden

Rotierendes Universum?

08.02.2020 um 22:42
Abahatschi schrieb:Wenn es im Kosmos tatsächlich eine bevorzugte Drehrichtung gibt, dann könnte das darauf hindeuten, dass sich das Universum als Ganzes dreht beziehungsweise bei seiner Entstehung gedreht und diesen Drehsinn den Galaxien aufgeprägt hat.
wuerde doch sinn ergeben?
problem ist eher die zu geringe quantitative datenbasis.


melden

Rotierendes Universum?

09.02.2020 um 13:47
Auweia, wenn sich das Universum insgesamt wirklich drehen sollte dann wäre das ja quasi ein "halbes"
Gödel-Universum. Dann könnte die Zukunft in gewisser Weise wieder in die Vergangenheit übergehen als
geschlossene Raumzeit Kurve (der Zeitpfeil wäre zu einem Kreis verbogen und würde geschlossen wieder in die Vergangenheit übergehen). So wie ich das gelesen habe wurde das rotierende Universum durch Beobachtungen nicht bestätigt, aber wer weiß?
Evtl. hatte ja das Genie Kurt Gödel da ja doch in gewisser Weise recht, hmmmm….


melden

Rotierendes Universum?

09.02.2020 um 19:09
Wie die ja auch im oben verlinkten Artikel erwähnte Durchmusterung von gut 15.000 Galaxien zeigte, hebt sich der Drehimpuls der beobachteten Galaxien nicht gänzlich gegenseitig auf, sondern ergab mit 7% einen Überhang einer Drehrichtung. Sollte sich dieser Überhang nach der angekündigten Ermittlung weitere Beobachtungsdaten nicht wieder angleichen, hätte unser Univserum demnach offenbar tatsächlich einen Drehimplus, auch wenn dieser in dem Fall eher geringfügig ausfällt.

Jedoch ließe sich auch nur die Entstehung eines solchen Überhangs einer Rotationsrichtung auf diese Weise erklären, denn das Rotationsverhalten von Galaxien usw. an sich erklärt sich nicht durch eine Rotation des Universums, da diese durch Gravitation und Bewegungen, die von der Richtung der Gravitationsquelle abweichen, zustande kommen.

Wie auch immer, wirklich Aufschluss werden uns hierzu ohnehin erst weitere Daten neuer Weltraumteleskope liefern können.


melden

Rotierendes Universum?

09.02.2020 um 19:17
Wenn das Universum rotiert, müßte es doch wohl eine Achse geben.
Kann mir jemand erklären, wo diese bei einem vierdimensionalen Gebilde sein soll?
Das Universum ist doch kein Globus mit einer Achse duch die Pole.


melden

Rotierendes Universum?

09.02.2020 um 19:48
Lupo54 schrieb:Wenn das Universum rotiert, müßte es doch wohl eine Achse geben.
Kann mir jemand erklären, wo diese bei einem vierdimensionalen Gebilde sein soll?
Wenn zweidimensionale Gebilde um Punkte rotieren und dreidimensionale um Achsen, dann wird etwas vierdimensionales höchstwahrscheinlich um eine Fläche rotieren.


melden

Rotierendes Universum?

09.02.2020 um 20:40
Bettman schrieb:Wenn zweidimensionale Gebilde um Punkte rotieren und dreidimensionale um Achsen, dann wird etwas vierdimensionales höchstwahrscheinlich um eine Fläche rotieren.
Der Gedankengang erscheint logisch. Ich werde mir mal versuchen, mir so etwas vorzustellen.
Könnte etwas länger duern...


melden

Rotierendes Universum?

11.02.2020 um 21:06
Nach einigen Nachdenken: Eine Rotation in der Fläche müsste so aussehen, dass das Universum für den Betrachter, der scheinbar in der Mitte steht, scheinbar gleichzeitig in der horizontalen und vertikalen Ebene rotiert.
Das müsste aber - ähnlich wie die Ausdehnung des Universums - zu sehen und zu messen sein.
Da das aber offenbar nicht der Fall ist, gibt es offenbar keine Rotation.


melden
TangensAlpha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotierendes Universum?

15.02.2020 um 17:55
@Alteiche
Hallo Alteiche,
es gibt - glaube ich - Lösungen der Einsteinschen Feldgleichung, die ein rotierendes Universum beschreiben und zwar als Hohlklugel, die eine Rotation der innen befindlichen Massen erzeugt.
Aber keine Ahnung, ob das aktuell gehandelt wird...


melden

Rotierendes Universum?

18.02.2020 um 03:28
Lupo54 schrieb am 11.02.2020:Das müsste aber - ähnlich wie die Ausdehnung des Universums - zu sehen und zu messen sein.
Da das aber offenbar nicht der Fall ist, gibt es offenbar keine Rotation.
Oder die vorhandenen Messgeräte und Messverfahren sind zu ungenau um eine Rotation zu messen. Zumindest ausschließen können wir sie ja auch (noch) nicht.


melden
Anzeige

Rotierendes Universum?

20.02.2020 um 11:40
Ich denke nicht das es rotiert. Die Bahngeschwindigkeiten der äußeren Bereich wären zu hoch.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sternentore44 Beiträge