Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

17 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeit, Forschung, Grenzwissen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
xerxis Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 11:14
Link: www.rp-online.de (extern) (Archiv-Version vom 02.05.2005)

Lest euch erst den Text durch und schaut euch den Link an bevor ihr postet, es geht nicht direkt um die Zeitmaschinen wie man sie aus den Filmen kennt.



US-Professor entwickelt Zeitmaschine
Der amerikanische Experimentalphysiker Ronald Mallet wandelt auf den Pfaden von H.G.Wells. Er hat ein Konzept für Zeitreisen entwickelt.

Wie das Wissenschaftsmagazin New Scientist berichtete, will der Physiker von der Connecticut University in seinem Experiment einen Lichtstrahl in einem Bad ultrakalter Atome im Kreis laufen lassen.

Auf der gleichen Bahn soll ihm dann ein zweiter Lichtstrahl entgegenkommen. Sollten die Berechnungen des Professors stimmen, krümmen sich auf den Bahnen nicht nur die Lichtstrahlen sonder auch die Zeit.

Mallet erklärt:"Diese Krümmung kann man sich vorstellen wie das Verbiegen eines Gummischlauchs: Ist die Kraft groß genug, schließt er sich zu einem Ring. Übertragen auf die Zeit bedeutet das, dass sich Zukunft und Gegenwart begegnen. Ein Mensch könnte in einem solchen Zeitring herumlaufen und käme an seinem Ausgangspunkt zur gleichen Zeit an, an dem er gestartet ist."

"Ich sage nicht, dass es einfach ist. Aber wir reden hier nicht mehr nur über exotische Technologien", meinte der US-Professor. Seine Theorie will er zunächst mit einzelnen Atomen umsetzen. Von einer Zeitmaschine, wie sie der Schriftsteller H.G.Wells beschreibt, sei man allerdings noch weit entfernt.


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 11:25
zukunft und gegenwart treffen sich?.....also ich hab ja echt keine ahnung aber in meinen ohren klingt das nicht gut!

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 11:34
"In einem Bad ultrakalter Atome"
Also Zeitreise mit Schockfrost-Effekt? löl
außerdem würde die pure Anwesenheit eines Menschen den Effekt zerstören
--> Unsinn !!

There's more to life than your eyes reveal.


melden
xerxis Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 11:42
http://homepage.swissonline.ch/Kuryworld/Archiv/SVA.htm#4.2.%20Ronald%20Mallet`s%20Zeitmaschine

Hier ist noch mal ein Text der bessere Info dazu gibt.

http://homepage.swissonline.ch/Kuryworld/Archiv/SVA.htm#4.2.%20Ronald%20Mallet`s%20Zeitmaschine

Ronald Mallet`s Zeitmaschine
Ronald Mallet, Professor für Theoretische Physik an der Connecticut University, glaubt den Traum von Zeitreisen realisieren zu können - und das auf einfache Weise. An einer entsprechenden Zeitmaschine wird bereits gearbeitet.

Mallett glaubt einen Weg in die Vergangenheit gefunden zu haben, dessen Eingang viel leichter zu öffnen ist: mit Licht. Der Forscher glaubt, dass ein zirkulierender Lichtstrahl, der auf Schneckentempo verlangsamt wird, die ideale Zutat für eine Zeitreise ist.

Und Mallett ist mit seiner Theorie bei anderen Forschern bereits auf ein offenes Ohr gestoßen. Zusammen wollen sie die dazu nötige Maschine jetzt bauen. "Mit dieser Maschine könnten Zeitreisen praktisch möglich werden“, kommentiert Mallett in einem New Scientist Interview.

Doch schon wieder haben wir es mit einem Problem zu tun. Denn um das Licht von 300.000 km/s auf wenige Meter pro Sekunde herabzubremsen, muss man es auf beinahe –273 °C herabkühlen. Um also in Malletts Zeitmaschine steigen zu können, müsste man schon einen dicken Schutzanzug tragen – den es allerdings auch noch nicht gibt.

Doch für den Forscher ist dies das kleinste aller Probleme. Künftige Zivilisationen, würden schon eine entsprechende Lösung finden und möglicherweise reisen sie zu uns zurück, um uns die Lösung zu verraten.

Wer noch immer den Kopf über Mallett's Forschungen schüttelt wird jetzt eines Besseren belehrt. Denn bereits Einstein konnte ja schon beweisen, dass Zeitreisen möglich sind – allerdings bereitete ihm diese Idee Kopfzerbrechen.

Einstein zeigte, dass die Gravitation nichts anderes ist als die Beugung von Raum und Zeit. Alles was Masse oder Energie besitzt verzerrt den umliegenden Raum und Zeit. Irgendwie ist das ein bisschen, wie wenn man sich auf eine Couch sitzt und dabei eine Delle unter dem Po entsteht.

Ein Klumpen Materie kann also Raum und Zeit verzerren. Uhren, die sich nahe an der Erdoberfläche befinden, laufen demnach langsamer als im Weltraum. Und versetzt man diesen Klumpen Materie in Rotation, dann fängt sich auch der umliegende Raum und die Zeit zu drehen an. Das ist wie wenn man einen Kaffee umrührt, und der Löffel den Schaum hinter sich herzieht.

Je dichter die Materie ist und je schneller sie sich bewegt, desto mehr verzerrt sie das so genannte Raum-Zeit Kontinuum. Verfolgt man diese Idee weiter, dann zeigt sich, dass die Zeit so stark gekrümmt werden kann, dass sie nicht als unendlich lange Gerade von der Vergangenheit in die Zukunft verläuft, sondern sich zu einem Kreis schließt. Geht man entlang dieser Kreislinie, dann kann man in die Vergangenheit zurückwandern.

Bis heute haben Physiker bereits verschiedene Lösungsansätze für solche Zeitschleifen entwickelt, doch keine kann in die Realität umgesetzt werden. Darunter befindet sich auch das berühmte Wurmloch.

Mallett allerdings will es mit Licht probieren, und das ist relativ einfach zu handhaben – und in üppiger Menge vorhanden.


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:14
Klingt interressant. Aber bis es soweit sein wird, dass man damit in die Zeit reisen kann wird es wohl dauern. Es gibt da wohl noch einige Fragen um die man sich kümmern muss:
1. Die Schleife muss eine enstsprechende Größe haben.
2. Wie Crimson schon gesagt hatt, kann man nachträglich keine Dinge einschleusen.

Jetz für etwas später:
3. Was ist wenn man in der Zeit da zurückreist. Man müsste ja eigentlich auf der gegenwärtigen Erde stehen, da die Zeitschleife ja auf ihr fixiert ist. Aber was ist, wenn die Erde woanders war zu dieser Zeit... Ist es dann die selbe Vergangenheit? Wird durch die Krümmung vielleicht irgendeine "andere" Vergangenheit geöffnet?

4. Und was ist mit dem Ortsproblem... Bedeutet eine Krümmug der Raumzeit, dass die Erde, welche in der Vergangenheit ist auch, dass die Erde auf den Ort der "Gegenwart" projeziert wird. Oder fällt man ins All?

Naja einfach ist es nicht. Wenn nicht gasr unmöglich... Den ich weiß nicht, wie man da physikalisch irgendetwas von außen in den Zeitrinb bringen sollte.

Naja eine Frage dazu hätte ich noch: Ist es notwendig, dass die Atome ultrakalt sind? Das hieße, dass man sich in diesem Zeitring kaum bewegen dürfte!!!

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:17
@xerxis: Wollte ja noch deine Eingangsfrage beantworten:

-> Zeitmaschine!? Oder Unfug?
Also die Zeitmaschine ist kein unfug, damit in er Zeit zu reisen allerdings schon.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:25
@xerxis
--------
Denn um das Licht von 300.000 km/s auf wenige Meter pro Sekunde herabzubremsen, muss man es auf beinahe –273 °C herabkühlen.
------------
Licht soll Temperatur haben?
Oder soll es angeblich wenn es durch kalten Raum geht langsamer sein?
Halt ich für Unsinn...


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:29
@ignatz
Könnte sein, dass das damit zusammenhängt:
Es liegt (vielleicht) daran, dass ein kälteres System stabiler ist. Damit geht es einfacher. Da die Bewegung um das Licht herum kleiner ist, sind die Magnetfeld- und Kraftänderungen kleiner.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden
xerxis Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:29
@ Schdaiff

Das Menschen durch die Zeit reisen mit dieser Methode hat ich auch für unwarscheinlich.

Aber das Experiment hier wäre recht interessant, dass Ergebnis würde mich sehr interessieren. Ich bin schon gespannt was da raus kommen wird wenn die in nähster Zukunft alles zur Verfügung haben um das auszuprobieren.


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:33
bzw:
Licht bewegt sich IMMER mit Lichtgeschwindingkeit...


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:35
Auf jeden Fall interessant. Muß ich mal ein bißchen mehr zu lesen.

NICHTS lebt ewig !


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:40
Hmm ich muss mich wohl Entschuldigen, ich hab etwas gegoogelt und es scheint wirklich möglich zu sein, (laut einem Harvard Universitäts Experiement) ich werd mich mal in das Thema einlesen...


melden
xerxis Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 12:50
Link: www.google.de (extern)

@ leopold

Wenn du mehr Infos dazu haben willst, schau dir einfach den Link an.


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

27.05.2005 um 14:06
guten tag!
der link scheint recht aktuell zu sein,daß ist schonmal gut;)
sehr interessantes thema!wird man da in nächster zeit noch mehr erfahren können,oder experimentieren die jetzt erstmal ein paar jahre?hat einer ne ahnung wie es dann in dem lichtkreis aussieht?wird man da überhaupt reinsehen können und passiert da irgendwas?naja,is wahrscheinlich schon "groß" genug ,wenn die dat überhaupt hinbekommen;)also erstmal warten...aber was würde es denn bedeuten,wenn sich "gegenwart und zukunft treffen" bei einem lichtstrahl?is das nur ne physikalische spielerei?und woher will er eigentlich die gravitation nehmen um den lichtstrahl zu krümmen?hab ich da was überlesen?fragen über fragen....
mfg,schöner bericht!

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

29.05.2005 um 00:31
es mag ja sein, dass das Licht selbst eine Zeitreise unternehmen kann, nur hat es davon nichts. Sobald es auf ein anderes Objekt trifft, ist die Reise ohnehin zu Ende

Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.


melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

29.05.2005 um 01:32
@dänker
Zumindest muss erkennbar sein, dass die Raumzeit gekrümmt wird. Wie die das erkennen, würde mich gerne interresieren. Aber dazu habe ich leider keine erklärung gefunden.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

Zeitmaschine!? Oder Unfug?

29.05.2005 um 01:46
das könnte man grundsätzlich daran erkennen, dass das Licht gekrümmt wird. Allerdings frage ich mich ernsthaft, ob das auch zutrifft, wenn es so stark heruntergekühlt wird, dass es Masse hat (soll bei Temp. nahe 0 passieren). Ausserdem müsste ja irgendetwas den Raum krümmen -> Masse -> ein kleines schwarzes Loch? :-D
...scheint mir irgendwie alles nicht plausibel...

Nur Atheisten kommen in den Himmel! Ihre Nächstenliebe ist nicht gottgeschuldet, sondern ehrlich.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Zeitreisen völlig unmöglich?
Wissenschaft, 1.318 Beiträge, am 27.03.2015 von perttivalkonen
DaHe am 02.02.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 63 64 65 66
1.318
am 27.03.2015 »
Wissenschaft: Zeitreisen durch Sparen?
Wissenschaft, 112 Beiträge, am 25.02.2010 von jofe
a.renesse am 15.02.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6
112
am 25.02.2010 »
von jofe
Wissenschaft: Umfrage: Top-Thema bis 2057
Wissenschaft, 81 Beiträge, am 28.07.2007 von ichbindie8
chen am 02.01.2007, Seite: 1 2 3 4
81
am 28.07.2007 »
Wissenschaft: Stillstand in der Wissenschaft?
Wissenschaft, 42 Beiträge, am 17.04.2024 von taren
Cthulhus_call am 10.03.2024, Seite: 1 2 3
42
am 17.04.2024 »
von taren
Wissenschaft: Aktuelle Interessante Forschungsfelder
Wissenschaft, 13 Beiträge, am 11.06.2023 von DerHilden
RayWonders am 08.06.2020
13
am 11.06.2023 »