Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Bewusstsein, Logik, Quantenmechanik
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:10
@Shrimp

Solche Schleifen gibt es nicht, denn so was bedarf dauerhaft feuernder Neuronen. Das ist aber nicht der Fall.


melden
Anzeige
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:12
@oneisenough
oneisenough schrieb:Solche Schleifen gibt es nicht
Doch.
oneisenough schrieb:denn so was bedarf dauerhaft feuernder Neuronen.
Nein, wenn der Regelkreis gerade nicht benutzt wird, läuft darüber nichts. Deswegen ist die Schleife aber trotzdem geschaltet.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:13
Wikipedia: Rekurrentes_neuronales_Netz

Neuronal-Networks-Feedback


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:13
@therichter


Textbeispiel:


.... beginnen wir auf diese Weise: Greifbare Materie auf dieser Seite ist im Feldraum gespiegelt als ein Feld mit unterschiedlichen Schichten. Diese Schichten enthalten Informationen über beispielsweise die simple Materiestruktur oder die Stringfrequenz, aber auch gespeicherte Informationen aus der Entwicklung der Materie. Bist Du vertraut mit dem menschlichen Begriff »morphogenetische Felder«? Einen Teil der Schicht könnte man so bezeichnen. Nun gibt es auch noch eine andere Zwischenschicht, für die Ihr leider keinen menschlichen Begriff habt, da Euch die Theorie nicht geläufig ist. Nennen wir sie einfach Para-Schicht, denn diese Schicht ist hauptverantwortlich für alles, was Ihr PSI und Paranormal nennt und von Eurer Primitiv-Wissenschaft ausgrenzt. Diese Para-Schicht liegt zwischen den Materieschichten und den morphogenetischen Schichten eines Feldes und kann mit beiden aktiv interagieren. Dein Körper zum Beispiel ist gespiegelt als Feld im Feldraum. Das bedeutet nun nicht, daß er nicht auch hier als Materie – Fleisch, Blut, Knochen – in Form von Materiestrings oder Atomen existiert, aber nicht nur. Existenz ist immer dual. Einige Schichten des Feldes enthalten daher simple Informationen über die feste Materie Deines Körpers und deren Frequenz, während andere Schichten Deinen Geist, Dein Bewußtsein oder, menschlich-religiös gesagt, Deine Seele enthalten.
Bewußtsein ist in diesem Fall eine simple Energiematrix, verteilt auf verschiedene Schichten Deines Feldes im Feldraum – nicht mehr und nicht weniger.
Reines Bewußtsein kann auch hier auf der Materie-Seite existieren, aber dann nur in Form von Post-Plasma. Mit dem nötigen physikalischen Wissen und der entsprechende Technologie kann eine Bewußtseins-Matrix oder Seele auch vom Restfeld getrennt werden und trotzdem für eine gewisse Zeit autark weiterexistieren – womit wohl jenes seltsame, okkulte »Seele rauben« gemeint ist. Wir sprechen hier allerdings über Wissenschaft, nicht über Magie oder finstere Mächte.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:13
@oneisenough
oneisenough schrieb:Diese Vorstellung habe ich mit Hilfe keines einzigen meiner Sinne zustande gebracht.
Doch hast Du. Denn Du hast ja zuvor erklärt, wie Gesehenes/Gehörtes/etc. ins Gehirn gelangt und in verschiedene Bereiche gespeichert werden. Bei einer Vorstellung läuft das ganze rückwärts ab. Dabei werden aber nicht präzise Beispiele vor gestellt, sondern eine Mischung unterschiedlicher Badestrände, die zu einem vorgestellten Badestrand verschmelzen.







________________

So ist zwar super interessant gerade, aber ich muß jetzt wirklich erstmal eingaufen gehen.
Schreibt nicht so viel, solange ich weg bin.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:15
@Shrimp

Die geschaltete Schleife, verstanden als eine Speicherung, ist nicht vorhanden. Die eben noch an einer ganz bestimmten sinnlichen Erfahrung beteiligten Neuronen, stellen schon im nächsten Moment etwas vollkommen anderes dar. Das darf aber nicht sein, wenn man eine Schleife 1:1 benötigt.

Die Idee oder der Vergleich des Gehirns mit einem Computer ist zwar hübsch, aber mehr auch nicht.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:17
@thomaszg2872
thomaszg2872 schrieb:morphogenetischen Schichten eines Feldes
Sorry - damit (und mit dem ollen Sheldrake) bist Du in der falschen Rubrik hier und hat mit Wissenschaft nichts zu tun.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:17
@oneisenough
oneisenough schrieb:verstanden als eine Speicherung
Du meinst jetzt eine kreisende Erregung, die nichts macht. So was gibt es auch, aber darum ging es nicht.
oneisenough schrieb: Die eben noch an einer ganz bestimmten sinnlichen Erfahrung beteiligten Neuronen, stellen schon im nächsten Moment etwas vollkommen anderes dar.
Das Gehirn hat schon gewisse Aufgabenbereiche. Neurone, die Bilder berechnen, berechnen nicht 3 Sekunden später Töne oder Gerüche.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:21
@therichter
Wie kann ein Bewusstsein existieren, wenn dieses in der tatsächlichen Welt nicht existiert?
Bewusstsein wie wir es kennen ist praktisch unzertrennlich mit Erinnerungen, Zeit, Raum und Materie verbunden. Stirbt das Gehirn, fällt die Materie weg. Was bleibt da noch?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:22
@Shrimp

Es geht nicht darum, ob Bilder berechnende Neuronen schon wenige Sekunden später Töne oder Gerüche berechnen. :)

Es geht darum, dass dieselben Neuronen, welche das Bild der Mona Lisa berechnen, dieses Bild ständig aufrecht erhalten müssen, um sich daran erinnern zu können. Das tun sie aber nicht. Sie berechnen stattdessen im nächsten Moment das nächste Bild. Wenn wir aber von einer 1:1 Speicherung reden, dann dürfen die mit dem Erkennen von Bildern beschäftigten Neuronen das nicht tun, weil sie ja ständig die Mona Lisa "erinnern" sollen, wenn du verstehst, was ich meine.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:29
@Shrimp

Und weiter gedacht:

Was nützt eine 1:1 Speicherung, also mit ganz präzisen Angaben über Form, Aussehen, Farbe und zeitlichem Eindruck, - wenn es doch den Betreffenden dieser Speicherung schon morgen gar nicht mehr gibt. Denn in 24 Stunden haben sich dermaßen viele hundert Millionen Veränderungen im Körper und im Gehirn ergeben, dass der in der Speicherung vorhandene Benutzer gar nicht wieder gefunden werden kann, um ihm die Erinnerung zuordnen zu können.

Wie gesagt, die Idee bzw. den Vergleich eines Gehirns mit einem Computer ist zwar hübsch, aber sie ist vollkommen haltlos.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:33
@oneisenough
oneisenough schrieb:Und weiter gedacht:

Was nützt eine 1:1 Speicherung, also mit ganz präzisen Angaben über Form, Aussehen, Farbe und zeitlichem Eindruck, - wenn es doch den Betreffenden dieser Speicherung schon morgen gar nicht mehr gibt.
Wenn ich weiter denke, bemerke ich nur Folgendes:

1. Du liest gar nicht, was ich geschrieben habe.

2. Du verstehst weder was ich geschrieben habe, noch was du selbst geschrieben hast, aber glaubst tatsächlich irgendwen belehren zu können mit deinem Käse.

3. Ich kann mir die Diskussion total klemmen.
oneisenough schrieb:Wie gesagt, die Idee bzw. den Vergleich eines Gehirns mit einem Computer ist zwar hübsch, aber sie ist vollkommen haltlos.
Jop, deswegen habe ich auch ein Schaltbild eines rekurrenten neuronalen Netzes gepostet und keine Schaltung mit binären Logikgattern. Aber was solls. Ich hätte auch ein Bild von einem niedlichen Tierbaby posten können. Hättest du auch nicht angeschaut.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:35
@Shrimp

Ja, das war zu erwarten, dass du jetzt so reagierst. :)

Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:36
@oneisenough
oneisenough schrieb:Es geht darum, dass dieselben Neuronen, welche das Bild der Mona Lisa berechnen, dieses Bild ständig aufrecht erhalten müssen, um sich daran erinnern zu können.
Das ist übrigens auch Unsinn. Das Bild muss nicht "pixelweise" 1:1 im Kopf abgebildet werden, um es so zu lernen, dass man es wiedererkennt. Da gibt es z.B. gewisse Algorithmen zur Formenerkennung, die Malen ja auch nicht jede Form nach und speichern jede Rotation und Färbung dieser Form ab.

Des Weiteren muss nicht permanent Strom durchlaufen. Die Synapsen fallen ja nicht sofort alle ab wie tote Fliegen.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 15:37
@oneisenough
oneisenough schrieb:Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt.
Welche Wahrheit, dass du dir da was denkst, was Blödsinn ist?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 16:07
@Shrimp

Wenn du all diese Vorgänge, die du so gut zu kennen glaubst, auf Algorithmen zurückführen möchtest, dann reden wir über Kompatibilität. Doch Kompatibilität ist eine Qualität der Hardware und nicht der Software. Das heißt: Die Person, die du gestern warst und die mit Hilfe eines Algorithmus eine Erinnerung an das gestrige Mittagessen zustande gebracht hat (Farbe, Aussehen, Geschmack, etc), die gibt es heute nicht mehr. Die Hardware von gestern kann mit keinem Algorithmus wiederhergestellt werden. Die Erinnerung beinhaltet keine solche veränderte Person/Hardware, die du heute bist. Die großzügige Eigenschaft, die du hier Algorithmen zuordnest, würde jede Hardware überflüssig machen.

Ob du mich für jemanden hälst, der Blödsinn erzählt, ist nur für dich von Bedeutung.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 16:23
@oneisenough

Du weißt nicht, was ein Algorithmus ist. Kleiner Tipp, er hat nichts mit der Hardware zu tun.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 16:36
@Bekannter

Ok, hab da wohl was falsch verstanden bzw. gelesen. Dann entschuldige ich mich, dich da etwas bezichtigt zu haben.



@oneisenough
oneisenough schrieb:Ich kann auch dir unmöglich zustimmen. Tot im Sinne von Nicht-Vorhandensein kann es unmöglich geben. Das kann man logisch schlußfolgern. Aber nicht alle verstehen es.
Aha. Du kannst also das Leben nach dem Tod beweisen oder wie? Da bin ich ja mal gespannt.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 16:41
thomaszg2872 schrieb:Nun gibt es auch noch eine andere Zwischenschicht, für die Ihr leider keinen menschlichen Begriff habt, da Euch die Theorie nicht geläufig ist. Nennen wir sie einfach Para-Schicht, denn diese Schicht ist hauptverantwortlich für alles, was Ihr PSI und Paranormal nennt und von Eurer Primitiv-Wissenschaft ausgrenzt.
Haha, wenn ich schon solche Sätze lese :D


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

15.02.2014 um 23:03
@Papa-Schlumpf
Papa-Schlumpf schrieb:Du kannst also das Leben nach dem Tod beweisen oder wie?
Ich bin zu faul, um es dir in allen Einzelheiten zu erklären, aber ich will mich nicht drücken und dir zumindest die short-version des Beweises mitteilen:

Dies ist das Leben nach dem Tod.

Oder wie nennst du die Lebensqualität, 10 Jahre bevor du von deiner Mutter getrennt wurdest?

Welchen Beweis benötigst du denn noch? Etwas zum anfassen? Etwas zu messen? Etwas, was du in einem Experiment jederzeit wiederholen kannst?


melden
802 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Welt in 50 Jahren15 Beiträge