Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 19:41
@therichter

Du kapierst offenbar immer noch nicht(s). Mal sehen, ob ich mir morgen noch einmal die Zeit nehme, um Dir wenigstens einige elementare Sachverhalte noch einmal näher zu bringen. Heute jedoch nicht mehr. Bis dahin ... schlaf mal drüber. Vielleicht hilft es ja.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 20:54
@perttivalkonen

Ich schrieb:
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Es genügt ein EINZIGER, der die Wahrheit sagt, um einen gesellschaftlichen Irrtum als solchen zu entlarven.
Mit der Bedeutung dieser Aussage, vor allem mit der Bedingung im Mittelteil, kannst du überhaupt nichts anfangen, stimmt´s?

Du wischst einfach darüber hinweg und erwartest von mir, dass ich sage, du solltest jeden beliebigen Bericht über eine erdenbesuchende Maria ernst nehmen, stimmt´s? - Ich mag nicht nur deinen Sarkasmus, sondern auch deinen Humor. :)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 21:05
@oneisenough

Wir sind keine Maxwellschen Dämonen, die einfach sehen können, ob das, was einer behauptet, tatsächlich wahr ist. Wenn wir das sehen könnten, bräuchten wir nicht einmal den einen, der sie behauptet. Da wir jedoch kein maxwellscher Dämon sind, hilft es uns herzlich wenig, wenn ein Mensch etwas als Wahrheit behauptet.

Deinen "Mittelteil" kannst Du also in der Pfeife rauchen. Es geht darum, ob die Gesellschaft eine Möglichkeit hat zu unterscheiden, ob der eine, der etwas als Wahrheit behauptet, damit richtig liegt oder nicht. Ohne die Möglichkeit, die Richtigkeit des Mittelteils erkennen zu können, ist der Mittelteil zur Disposition gestellt.

Was ist so schwer daran zu verstehen für Dich?


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 21:11
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Es geht darum, ob die Gesellschaft eine Möglichkeit hat zu unterscheiden, ob der eine, der etwas als Wahrheit behauptet, damit richtig liegt oder nicht.
Es gibt keine persönliche Wahrheit, wie du sie hier formulierst. Eine Wahrheit berührt es nicht im geringsten, ob du, ich oder sonst jemand sie für wahr oder falsch hält. Entweder man erkennt sie, oder eben nicht. Und in meiner o.a. Aussage setze ich sie voraus. Da gibt’s keinen Spielraum.

Und das Unterscheiden, welches du hier ebenfalls erwähnst, besteht nicht nur als Möglichkeit. Man kann jede beliebige Aussage eines Anderen eindeutig vollkommen unmissverständlich als wahr oder unwahr unterscheiden, ohne den geringsten Zweifel.


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 21:28
Das heisst für dich:

Auch wenn du davon ausgehst das du 0.001% des Universums durchsucht hast und du möchtest behaupten das wir die einzige mögliche Spezies im Universum sind, ist das schon fast eine Verleumdung.

Ist etwa ähnlich wie wenn du eine Statistik über die ganze Welt machst und gerade in deinem Dorf diese Umfrage machst. Das wäre nicht repräsentativ und keine Business Firma würde dich als Marketingleiter anstellen.

- Was nicht ist kann noch werden (Auch in Bezug Ausserirdische), sagen wir mal du findest im ganzen Universum keine. Das bedeutet nicht das diese nicht noch entstehen. Hoffe du kapierst das, sry.

- Aber ja es könnte sein das es nie andere Lebewesen irgendwo in unserem Universum geben würde, aber das zu behaupten, bestätigen oder anzunehmen ist eher unmöglicher als umgekehrt, obwohl man es nicht ausschliessen kann und deswegen ist das andere Wahrscheinlicher.
Das Andere ist eben nicht wahrscheinlicher @continuum
denn solange nicht wirklich sonstiges Leben im Universum nachgewiesen wird,
ist und bleibt Mutter Erde der einzige Ort im Universums welcher belebt ist.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 21:39
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Es gibt keine persönliche Wahrheit, wie du sie hier formulierst. Eine Wahrheit berührt es nicht im geringsten, ob du, ich oder sonst jemand sie für wahr oder falsch hält.
Dafür braucht es dann nicht mal einen, der die Wahrheit sagt. Du aber sagtest, den bräuchte es, erinnerst Du Dich? Wir rum auch immer wir es nun betrachten, sei es, was die Wahrheit betrifft, die ohne unsere Kenntnis von ihr wahr ist, sei es, daß es ums Bekanntwerden der Wahrheit, geht, weswegen es jemandes bedarf, der sie deutlich macht, in jedem Fall liegst Du mit Deinem
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Nur wenn er die Wahrheit sagt, genügt ein Einziger, um einen gesellschaftlichen Irrtum als solchen zu entlarven.
Und jetzt reichts mir auch mit Dir. Wieder mal. Mein Bedarf an Diskussionen mit Merkbefreiten ist fürs erste gedeckt.
Schönen Abend noch.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 22:57
@Niselprim
übrigens, die Wahrscheinlichkeit wird nicht aus nichts errechnet. Da gibt es schon gründe warum es Wahrscheinlicher sein kann als nicht. Aber ob das die Wahrheit ist, das wissen wir beide nicht.

Zurzeit sieht es nur so aus, da wir ca. 0,001% erforscht haben, aber wie schon ein paar mal beschrieben, ist in einer solchen Statistik die für den Rest der 100% etwas aussagen soll, einfach nur irrelevant und kann die Statistik verfälschen, egal in welche Richtung. Deswegen bedeutet es noch nichts wenn du nichts gefunden hast. Es kann trotzdem sein, das deine Mutter dir das Oster geschenk irgendwo hingelegt hat, aber du es noch nicht gefunden hast, weisst du es halt nicht (es kann sein oder auch nicht, es ist nur deine Vermutung. Die kann stimmen oder eben nicht). Es wäre aber falsch wenn du ohne Indizien respektive Beweis dies behauptest, das es nirgends Lebewesen gibt im Universum nur weil noch keine z.B. Einzeller hier waren. :) Aber egal....

Und die Wahrscheinlichste Lösung muss nicht die Beste, schnellste, klügste, Wahrste sein. Es ist einzig eine Statistik die eher in diese Richtung tendiert mit den angenommenen Hinweisen(Tendenz).

Im jetzigen Zeitalter und unserem heutigen Wissen, ist es wahrlich so, das wir nicht Wissen ob es noch andere Spezies oder Einzeller gibt. Die Wahrscheinlichkeit z.B. das es irgendwo auf einem Planeten, der in der Habitalen Zone Liegt und im äußeren Galaxie Haufen, ev. noch einige Gasriesen hat usw. sind halt Hinweise die dafür sprechen das es nach unserer Erfahrung möglich ist (wir sind der BEWEIS für unser Universum, das die Möglichkeit besteht), aber trotzdem kann es anders sein, das wirklich nichts vorhanden ist "AUSSER UNS". Dies können wir aber NIE BEWEISEN. Anders rum schon, da ist die Möglichkeit gegeben.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 23:07
Zitat von continuumcontinuum schrieb:übrigens, die Wahrscheinlichkeit wird nicht aus nichts errechnet. Da gibt es schon gründe warum es Wahrscheinlicher sein kann als nicht. Aber ob das die Wahrheit ist, das wissen wir beide nicht.
Da hast Du absolut recht @continuum


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

01.05.2014 um 23:19
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:sei es, was die Wahrheit betrifft, die ohne unsere Kenntnis von ihr wahr ist,
Jaja, du kleiner Ignorant, so was gibt’s tatsächlich. Bevor der erste Mensch erkannte, dass die Erde nicht das Zentrum des Sonnensystems ist, stand diese Wahrheit abrufbereit für jeden, der bereit war, sie zu erkennen. Keine Mensch hat diese Wahrheit erschaffen.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:weswegen es jemandes bedarf, der sie deutlich macht
Das Mitteilen einer Wahrheit hat nur einzigen Zweck, - einen weiteren Ignoranten zu heilen.

Wahrheit ist niemals ”gegen“ etwas. Ich bin nicht dein Gegner, auch wenn du das gerne hättest.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Schönen Abend noch.
Dito.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 06:47
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Es gibt keine persönliche Wahrheit, wie du sie hier formulierst. Eine Wahrheit berührt es nicht im geringsten, ob du, ich oder sonst jemand sie für wahr oder falsch hält. Entweder man erkennt sie, oder eben nicht.
so einfach ist es nicht ganz. Es muß einen gesellschaftlichen Konsens darüber geben, was wahr ist, sonst kann man immer noch eine Wahnehmungsstörung des Einzelnen annehmen


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:15
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Da hast Du absolut recht
Die Chance steht einfach 50/50, das ist die beste Näherung, imo. ;)
NG


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:23
@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:Es muß einen gesellschaftlichen Konsens darüber geben, was wahr ist,
Das gilt nur, um auf diese Weise gesellschaftliche Verhaltensweisen zu vereinbaren.

Jeder gesellschaftliche Konsens ist eine Vereinbarung. Das nennt man dann Meinung. Jede Meinungsbildung wiederum kommt ausschließlich mit dem gegenseitigen Bezeugen von sinnlich/kognitiven Erfahrungen in der Qualität von ”Ja, so ist es“ zustande. So entstehen alle Meinungen, aber keine einzige Wahrheit.

Die Wahrheit, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Sonnensystems ist, kommt nicht erst durch einen gesellschaftlich vereinbarten Konsens zustande.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:40
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Die Wahrheit, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Sonnensystems ist, kommt nicht erst durch einen gesellschaftlich vereinbarten Konsens zustande.
im Grunde doch.. sie kommt dadruch zustande, dass sich die Fachwelt darüber einig ist, denn für dich als Normalsterblicher ist es in keinster Weise ersichtlich, ob es auch wirklich so ist. Du mußt darauf vertrauen, dass die Leute, die sich damit beschäftigten keinen Fehler gemacht hatten, und das einzige was dir ein stückweit Sicherheit darüber gibt, ist der gesaellschaftliche/wissenschaftliche Konsens darüber


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:50
@rockandroll
Oder man kauft/leiht sich entsprechende Gerätschaften und macht sich selber daran, festzusellen/zu berechnen, ob die Erde oder die Sonne im Mittelpunkt unseres Sonnensystems ist. Dazu bedarf es allerdings auch viel Hintergrundwissen, um zu wissen, wie man diese Berechnungen anstellt.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:51
@Micha007
selbst wenn man dazu fähig wäre, wäre eine Überprüfung von Anderen notwendig, und die letze Gewissheit darüber würde auf einem Konsens fußen


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:57
@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:sie kommt dadruch zustande, dass sich die Fachwelt darüber einig ist, denn für dich als Normalsterblicher ist es in keinster Weise ersichtlich, ob es auch wirklich so ist.
Da hast du Recht. Das gilt aber nicht nur für mich, sondern für jeden Experten:

Ich muss mich zudem korrigieren:

Wenn das Qualitätskriterium jeder Wahrheit ist, nicht nur manchmal sondern immer wahr zu sein, dann ist die Aussage ”Die Erde ist nicht der Mittelpunkt des Sonnensystems“ ebenfalls unwahr. Denn wenn mit dem Verschwinden des Sonnensystems auch diese Aussage verschwindet, dann kann es keine Wahrheit gewesen sein, sondern nur eine vorübergehende Anschauung, auch wenn diese ein paar Milliarden Jahr Gültigkeit haben sollte. Denn eine Wahrheit kennt weder einen Gültigkeitszeitraum noch ein Verfallsdatum. Diese zwei Qualitäten haben nur Meinungen.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 12:59
@oneisenough
richtig. Ist relativ..


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 13:00
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Denn eine Wahrheit kennt weder einen Gültigkeitszeitraum noch ein Verfallsdatum.
Das ist so nicht richtig. Eine Wahrheit mit Zeitangabe Ihrer Gültigkeit ist durchaus eine Wahrheit.
Lapidares Beispiel Bayer München ist in der Saison 13/14 Deutscher Meister im Fußball.
Es ist nicht notwendig dass eine Wahrheit unbegrenzt gelten muss


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 13:01
@PapWT
gilt aber nur für das Bezugssystem. Das ist der Punkt


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

04.05.2014 um 13:03
@rockandroll
richtig, aber @oneisenough sagt dass Wahr immer unbegrenzt sein muss. Und das ist eben Unwahr


melden