Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Magnetfeld der Erde

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Magnetfeld
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

16.12.2005 um 12:27
Link: de.wikipedia.org (extern)

um mal bisschen abhilfe vom hier verbreiteten "BILDungsstand" zu schaffen...


melden
Anzeige

Das Magnetfeld der Erde

16.12.2005 um 12:33
@blumedeslebens

häh? Ich glaube du bist grad ein bisschen zu entspannt ;)


melden

Das Magnetfeld der Erde

16.12.2005 um 13:01
wo ist euer problem?

welche frage habt ihr?

Jesus, Budda, Ramtha u.v.m. haben es geschafft, warum sollten wir das nicht auch können?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

16.12.2005 um 13:20
garkeine fragen.

eher etwas aufklärendes für dich, deshalb der link...

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

16.12.2005 um 15:29
Hallo.
In der Zeitschrift Raum und Zeit gab es mal einen Artikel dazu (liegt mir
momentan nicht vor, Ausgaben-Nr. kann ich aber gerne nachreichen), der sehr
schlüssig darlegt, dass:
- Polsprünge nachweislich* in wiederkehrenden intervallen
stattfinden. Also keineswegs chaotisch. Ungefähr so chaotisch und unnatürlich
wie Sommer und Winter. Das hat nichts mit kränkelndem
Magnetismus zu tun.
- ein Wechsel der Pole mit einer zeitweiligen Abnahme der Feldstärke gegen
null einhergeht.
- Der nächste Polsprung nicht überfällig ist, aber in absehbarer Zeit stattfinden
wird.
- Polsprünge in der Vergangenheit immer mit enormen Evolutionsschüben
einhergingen (Ende der Dino-Ära, aufkommen der Schrift u. ä.).

(* anhand der Ausrichtung von Eisenspuren in erstarrter Lava beispielsweise)

Nach meinen Informationen ist es tatsächlich so, dass ein derartiges Ereignis
unzählige Leben beenden wird. Ob es uns gefällt oder nicht.

Der Machbarkeitswahn einiger renommierter Forscher und Wissenschaftler
wird nicht daran rütteln können. Es ist die Entwicklung der Erde, und wir als
Menschen können frei entscheiden, ob wir die Rhytmen und Prozesse der Erde
annehmen wollen, und uns mit entwickeln. Mir scheint das der beste Schutz
vor den unerwünschten Auswirkungen zu sein.

MfG,
sativa


melden
tan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 02:42
wenn 2+2 mal gleich 6 wäre

nix


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 04:01
ich bin mir sicher, dass die menschheit was dagegen tuen können wird, wenn es kommt... das wird nicht von einem tag auf den anderen passieren...

i² = j² = k² = ijk = -1


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 10:06
Wenn das Erdmagnetfeld zusammenbricht dann gibt es Weltweit keinen Strom mehr, jegliche Kommunikation würde zusammenbrechen.

Ohne das Erdmagnetfeld wäre es nicht Möglich Frequenzen zu senden. Das Erdmagnetfeld ist der Träger unserer Kommunikationsmittel und der Elektrizität.



Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 10:27
das ist doch absoluter bullshit ?

i² = j² = k² = ijk = -1


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 10:42
Wenn das Erdmagnetfeld zusammenbricht dann gibt es Weltweit keinen Strom mehr, jegliche Kommunikation würde zusammenbrechen.

Ohne das Erdmagnetfeld wäre es nicht Möglich Frequenzen zu senden. Das Erdmagnetfeld ist der Träger unserer Kommunikationsmittel und der Elektrizität.


Hast Du diese Infos aus der selben Quelle, wie Deine Ansicht über die Evolutionstheorie? Das erklärt ja mal wieder einiges :D


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 11:47
@ilchegu ...wer bereit ist was zu lernen ist eindeutig im Vorteil!

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 12:02
@Rigor

Da geb ich Dir vollkommen recht. Wer allerdings einfach falsche Behauptungen über das Erdmagnetfeld aufstellt, ist dafür klar im Nachteil. :)


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 12:45
Da geb ich Dir vollkommen recht.

Schön das du so einsichtig bist, bist ja doch ein guter junge!

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 13:38
was führst du dich jetzt so auf rigor-mortis ? Nur weil du etwas komplett falsches gesagt hast, und korrigiert wurdest, heißt das ja noch lange nicht, dass man dich persönlich angreift...



i² = j² = k² = ijk = -1


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 13:43
Ach so hab ich das auch nicht verstanden...

Zeig mir doch mal per Link, das ich falsch liege ;)

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 14:24
@Rigor

Warum sendet dann Voyager 1 vom Rande des Sonnensystems immer noch Daten, wenn dazu ein statisches Magnetfeld notwendig ist?


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Magnetfeld der Erde

17.12.2005 um 17:42
meine güte... elektromagnetische wellen benötigen kein medium...
ebenso ist elektrizität im grunde nicht angewiesen auf ein trägermaterial, aber halt sinnvoller im kabel zu leiten als in einer vakuumröhre beschleunigen...

i² = j² = k² = ijk = -1


melden

Das Magnetfeld der Erde

18.12.2005 um 20:33
Der magnetische Nordpol verruscht mit einer Geschwindigkeit von 40 km (!) laut Bildzeitung, von Kanada nach Sibirien!

Das haben wir nun von den offenen Grenzen! Grenzen dicht machen und fertig!
Wäre ja noch schöner, wenn der Magentnordpol demnächst kommunistisch wäre.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Das Magnetfeld der Erde

19.12.2005 um 07:42
Link: www.bildblog.de (extern)

Zum Thema Bildzeitung :)


melden
Anzeige

Das Magnetfeld der Erde

19.12.2005 um 17:46
polverschiebung ist fakt. Das passiert gerade hier und jetzt. Hat was mit den tag und nachtgleichen zu tun.

Unser bewusstsein hängt auch mit dem magnetfeld zusammen. Und es wird sich ändern. Schaut euch doch mal um und beobachtet menschen. Alle wachen auf, alle mekren, das das systeme, so wie es jetzt ist nicht mehr lange funktionieren kann. Viele menschen verstehen wieder was der mensch eigentlich ist, wo er herkommt und wohin er gehen wird.

Jesus, Budda, Ramtha u.v.m. haben es geschafft, warum sollten wir das nicht auch können?


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden