Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alle Katzen in Deutschland töten?

1.153 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gehirn, Manipulation, Infektion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alle Katzen in Deutschland töten?

17.06.2014 um 19:53
@Löwensempf
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Dafür erfrieren Katzen im Wald allerdings bei -15 Grad.
Die streunenden Katzen haben es bestimmt sehr schwer.Oft krank und abgemagert haben sie kaum eine Chance durch einen sehr kalten, harten Winter zu kommen.

Auch für die Wildkatze ist eine kalter Winter kein Zuckerschlecken. Aber sie bekommen ein dickes Winterfell und futtern sich einen Winterspeck an, von dem sie zerren können. Wenn der Schnee nicht so hoch liegt können Katzen auch im Winter jagen, bei Beute Mangel weichen sie auch auf gr. Tiere aus (Hasen), wenn sie zu ergattern sind aus. Katzen suchen sich gut getarnte Verstecke, meist in hohlen Baumstämmen, Höhlen oder unter Wurzel, wo sie vor der Kälte geschützt sind. Sie schränken ihre Aktivitäten sehr ein, um die Fettpolster nicht frühzeitig auf zu brauchen.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

17.06.2014 um 21:45
@Löwensempf
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:In Deutschland leben offiziell ca. 11,5 Mio Katzen (Stand 2013) in 19% der Haushalte. Wie viele wild lebende Katzen es in Deutschland tatsächlich gibt, ist nicht genau bekannt. TASSO schätzt die Zahl auf 3 Mio. Allein in Berlin vegetieren bis zu 100.000 Streuner. Unsere Katzenhilfe hat im hiesigen Landkreis in fünf Jahren rund 4.000 !! Straßenkatzen kastriert und trotzdem lässt sich die Flut nicht aufhalten.
Meine Zahlen habe ich tatsächlich aus dem Netz.

Wie gesagt ich bin nicht organisiert, weiß aber das das örtliche Tierheim schon gr. Schwierigkeiten hat, alle Tiere aufzunehmen die "abgegeben" werden. Viele Tiere sind nicht vermittelbar, manchmal liegt es einfach nur am Alter. Jungtiere sind halt beliebter. Aber wohin mit den ganzen Katzen? Viele fahren lieber zum Bauern raus, wo sie die Katzen ungeimpft und nicht Kastriert um sonst bekommen und das Elend geht weiter.

Von der web site unseres tierschutzvereins:
Wir haben eine Katzenschwemme!

Katzenkinder suchen dringend ein Zuhause! Wenn Sie sich eine erwachsene Katze oder ein Kitten anschaffen möchten, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt. Wir haben einfach keinen Platz mehr!!! Vielleicht ist bei Ihnen ja auch Platz für eine zweite oder dritte? Sie würden den Tieren und uns einen großen Gefallen mit der Aufnahme eines weiteren Tieres tun! Katzenbabys geben wir nur paarweise oder zu einer vorhandenen Katze ab.
Wir suchen immer Pflegestellen für unsere Katzenkinder und ihre Mütter.

Vielleicht haben Sie ein Händchen für Katzen, ein wenig Zeit und die räumliche Möglichkeit, vorübergehend ein oder auch mehrere Katzen aufzunehmen?
Dann stellen Sie sich doch als Pflegestelle zur Verfügung.

Sie würden uns damit enorm helfen, die Kleinen zu sozialisieren, um sie so schneller vermitteln zu können. Selbstverständlich übernehmen wir Tierarztkosten und können bei Bedarf auch gerne Zubehör und Futter zur Verfügung stellen.
Du schreibst:
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Straßenkatzen kastriert und trotzdem lässt sich die Flut nicht aufhalten
Ja, was kommt denn da auf uns zu, Katzenflut und gondii´s gratis dazu......


1x zitiertmelden
Dr.Thrax Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 01:37
Ich darf darauf hinweisen, dass die Fortpflanzungserfolge der Katzen dem T. gondii hervorragend in die Karten spielen, wenn seine Einflüsse auf die Nahrungsquellen der Katzen nicht sogar eine ganz entscheidende Rolle dabei spielen.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 14:33
@Zonara
Zitat von ZonaraZonara schrieb:Natürlich bietet die Wohnung Schutz, den die Katze nicht bräuchte wenn sie ihrer Natur entsprechend durch Wälder streifen könnte. Im Wald werden Katzen selten von Autos überfahren.
Dafür werden sie im Wald abgeknallt:
Sind Katzen mehr als 200 Meter von Wohnhäusern entfernt alleine unterwegs, gelten sie als wildernd - und dürfen in NRW abgeschossen werden. Rund 11.000 Mal im Jahr geschieht das. Tierschützer werfen Jägern vor, "Haustiere grundlos abzuknallen". Sie fordern eine Novellierung des Bundesjagdgesetzes.

10.047 Katzen und 77 Hunde sind im Jagdjahr 2012/2013 in NRW geschossen worden. Der Deutsche Tierschutzbund wirft Jägern in einer aktuellen Erklärung an Bundestagsabgeordnete vor, „Haustiere grundlos abzuknallen“ und fordert eine Novellierung des im Bundesjagdgesetz geregelten Haustierbeschusses. Demnach dürfen als wildernd geltende Hunde und Katzen außerhalb der Einwirkung ihres Führers in einer Entfernung von mehr als 200 Metern vom nächsten Haus geschossen werden.

Tierschützer sprechen von einer willkürlichen Richtlinie, die auf dem veralteten, von Reichsjägermeister Hermann Göring 1934 verfassten Reichsjagdgesetz fuße. Derweil lobt der Verband den Weitblick der Hessen, die das Abschussverbot auf 500 Meter zum nächsten Haus ausgeweitet haben. Freigängerkatzen seien dann relativ sicher, weil sie sich in der Regel nicht weiter als 300 Meter von ihrem Zuhause entfernen würden
http://www.derwesten.de/region/sauer-und-siegerland/jaeger-erschiessen-rund-11-000-katzen-in-nrw-pro-jahr-aimp-id8919065.html
Zitat von ZonaraZonara schrieb:Wer ist der Mensch, der einer Katze erlauben kann, raus zu gehen, wo die Katze doch ein ungezähmtes Wesen hat.
Die Katze kann sich frei entscheiden, ob sie raus möchte oder nicht. Und die Katzen wissen, dass sie in der Wohnung ihre Ruhe und es bequem haben. Ich wuchs mit Katzen auf, und konnte immer wieder beobachten, wie sie ihre Halter geschickt manipulieren, damit ihre Wünsche erfüllt werden. Besonders meine damalige weiße Angorakatze hielt sich für das Prinzesschen, dem die Wohnung gehörte. smiley emoticons fips lol
Zitat von ZonaraZonara schrieb:Aber wohin mit den ganzen Katzen? Viele fahren lieber zum Bauern raus, wo sie die Katzen ungeimpft und nicht Kastriert um sonst bekommen und das Elend geht weiter.
Zitat von ZonaraZonara schrieb:Ja, was kommt denn da auf uns zu, Katzenflut und gondii´s gratis dazu......
Stell dir mal vor, die Gondiis steckten hinter Alzheimer? smiley emoticons fies smiley emoticons biggrin


1x zitiertmelden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 15:44
@Scox
Zitat von ScoxScox schrieb:Dafür werden sie im Wald abgeknallt:
wie schon mal geschrieben habe......
Soviel ich weiß, gibt es ein neuen Gesetzentwurf.

Ein neuer Gesetzentwurf zum Jagdgesetz Baden-Württembergs macht strengere Vorgaben für den Abschuss von frei laufenden Haustieren. Streunende Hunde dürfen damit nur nach schriftlicher Genehmigung getötet werden.
Jagdgesetz: Gesetzentwurf regelt Recht auf Abschuss von Hunden im Wald neu
Sollte der Gesetzentwurf in Kraft treten, würden künftig strengere Vorgaben zur Tötung von im Wald streunenden Hunden und Katzen in Baden-Württemberg gelten. 03.03.2014
Einem aktuellen Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung zufolge hat der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum, Alexander Bonde, am vergangenen Freitag einen neuen Gesetzentwurf zum Jagdgesetz Baden-Württembergs vorgelegt. Der Gesetzentwurf befinde sich derzeit in der parlamentarischen Beratung.

http://www.dogs-magazin.de/aktuelles/gesetzentwurf-jagdgesetz-baden-wuerttemberg-abschuss-von-hunden-124071.html (Archiv-Version vom 20.07.2014)
Zitat von ScoxScox schrieb:Die Katze kann sich frei entscheiden, ob sie raus möchte oder nicht. Und die Katzen wissen, dass sie in der Wohnung ihre Ruhe und es bequem haben. Ich wuchs mit Katzen auf, und konnte immer wieder beobachten, wie sie ihre Halter geschickt manipulieren, damit ihre Wünsche erfüllt werden. Besonders meine damalige weiße Angorakatze hielt sich für das Prinzesschen, dem die Wohnung gehörte.
Nochmal, ich habe nichts gegen Katzen aber ich habe etwas gegen so was:
löwensempf schrieb:
Straßenkatzen kastriert und trotzdem lässt sich die Flut nicht aufhalten
Zitat von ScoxScox schrieb:Stell dir mal vor, die Gondiis steckten hinter Alzheimer?
smiley emoticons shockedSchock, ich hoffe du bist in erste Hilfe gut!

.......dann wäre ich echt stinkig.smiley emoticons aufsmaulsmiley emoticons ozboss brand

Wir sollten mit den alten Menschen, besonders die an Alzheimer erkrankt sind sehr sorgsam umgehen, Alzheimer ist eine tödliche Krankheit. Auch wenn diese Menschen den Blick auf die Zukunft verloren haben , so wie einen großen Teil ihrer Vergangenheit, und leben sie oft in einer sich ständig wiederholenden Erinnerung, bis auch diese bricht, so sind sie dennoch unsere Zukunft, denn sie sind unsere Mütter und Väter.

Würdest du alle Hauskatzen töten, wenn du dadurch alle Alzheimer Patienten retten könntest ? smiley emoticons feuer dance2


2x zitiertmelden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 15:55
Mit den Tieren kann man es ja machen, sind ja nach dem Gesetz eh nur eine "Sache". Ich finde das echt zum kotzen, dass alles, was für dem Menschen zur Gefahr wird gleich gekillt werden soll bzw. wird.

Menschen tötet man auch nicht, weil sie eine hochansteckende Krankheit haben. Man entwickelt ein Medikament etc.. Bei Tieren ist das ja nicht so wichtig, Hauptsache die Jäger haben Spass an ihrem Hobby.


1x zitiertmelden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 16:27
@Regenerate schrieb:
Zitat von RegenerateRegenerate schrieb:Mit den Tieren kann man es ja machen, sind ja nach dem Gesetz eh nur eine "Sache". Ich finde das echt zum kotzen, dass alles, was für dem Menschen zur Gefahr wird gleich gekillt werden soll bzw. wird.

Menschen tötet man auch nicht, weil sie eine hochansteckende Krankheit haben. Man entwickelt ein Medikament
Einverstanden, stecken wir alle Katzen auf eine Isolierstation, eine Insel tut es auch. (die würde jnicht Lebra- sondern Katen- od. Gondiiinsel heiße.smiley emoticons bravo2
Eine Sonderisolierstation (auch Hochisolierstation) ist eine Krankenhausabteilung oder Teil einer solchen zur Absonderung und Behandlung von Patienten mit hochansteckenden Infektionserkrankungen wie viralem hämorrhagischem Fieber oder Pocken.
Wikipedia: Sonderisolierstation

88528


23-43122098

Station 2T
Bis 1957 war die Insel Spinalonga, Leprastation und damit eine der letzten Leprakolonien Europas.
Wikipedia: Spinalonga


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 17:03
Mal meine Meinung dazu:

Das Ganze klingt für mich eher nach, "bald erfinden wir neue Impfungen, um das große Geld in die Kassen zu spülen" :D war doch mit Schweine- und Vogelgrippe kaum anders. Grobe Zahlen und aufgebauschtes Thema.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 19:20
@therepo

Klingt eher nach viel Halbwissen. Kommt die Toxoplasmenimpfung dann vor oder nach der Malariaimpfung?


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:07
@Shrimp

Wayne interessierts? Es geht ums Prinzip, dass die uns theoretisch alles andrehen können was sie wollen, und die Meisten dann aus Zweifel drauf eingehen. Da interessiert es mich nicht, was wovor kommt. Ich beziehe mich damit auch ausschließlich auf diese H5N1 etc. Geschichten, nicht die Impfungen, die wirklich gut für uns sind und wir von Säuglingsdasein fortführend bekommen.

Wer sagt dir denn, dass diese Krankheit wirklich existiert? Wer sagt dir, dass wir nicht etwas anderes gespritzt bekommen? Sich blind auf solche Dinge einzulassen ist doch völlig ignorant. Man könnte in dem Sinne genauso gut ein Testobjekt für Wissenschaftler sein, wir wissen es nicht. Deshalb lasse ich mir nicht alles in den Körper jagen, nur weil RTL die Riesenmeldung über irgendwelche Grippen macht. Ist wie gesagt meine Meinung dazu.


1x zitiertmelden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:11
@therepo
Zitat von therepotherepo schrieb: Ich beziehe mich damit auch ausschließlich auf diese H5N1 etc. Geschichten
Jeder mit Laborzugang kann das mit immunologischen Testverfahren nachweisen. Nebenbei geht es hier aber nicht um Influenzaviren, sondern um Toxoplasmen.
Zitat von therepotherepo schrieb:Wer sagt dir denn, dass diese Krankheit wirklich existiert?
Verschiedene Nachweisverfahren sagen mir das.
Zitat von therepotherepo schrieb:Sich blind auf solche Dinge einzulassen ist doch völlig ignorant.
Und wenn man von nichts ne Ahnung hat aber am lautesten die anderen als ignorant bezeichnet?
Zitat von therepotherepo schrieb:Ist wie gesagt meine Meinung dazu.
RTL hat mit der Existenz von Toxoplasmen leider nichts zu tun. :(


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:18
Du hast mich falsch verstanden. Ich weiß schon dass das alles "nachgewiesen" werden kann. Ich meine aber: Das was vor mir nachgewiesen wird, ist auch das was mir gesagt wird, oder ist das irgendein anderer Kram und wir wissen das nicht? Wer sagt denn, dass das die richtigen Bezeichnungen sind und nicht doch irgendwas anderes was an uns getestet wird? Verstehst du, was ich damit sagen will? Ich hab da halt sehr wenig Vertrauen, auch wenn dann immer wieder von Tests etc. gesprochen wird. Wir wissen nicht wirklich, ob es das ist, was vorgegeben wird zu sein. Will hier nichts hinaufbeschwören, aber gerade mit solchen Dingern sollte man lieber vorsichtiger sein und nicht irgendwelchen Tests, wovon wir nicht wissen ob es das wirklich ist, Glauben schenken. Wo ist denn sonst plötzlich die Vogelgrippe und Schweinegrippe jetzt hin? Macht doch keinen Sinn wenn Erreger im Umlauf sind (besonders in der Tierwelt) und plötzlich ist alles ausgerottet. Schon klar. :D


1x zitiertmelden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:31
@therepo
Zitat von therepotherepo schrieb:Wer sagt denn, dass das die richtigen Bezeichnungen sind und nicht doch irgendwas anderes was an uns getestet wird?
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/protein/?term=hemagglutinin+h5n1

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/nuccore/?term=hemagglutinin+h5n1

Steht alles in den Datenbanken. Du kannst dann Zellen das exprimieren lassen, indem du Oligos mit diesen Sequenzen in sie reinklonierst. Kannst dann die RNA Sequenz überprüfen, kannst meinetwegen auch nochmal die Aminosäurensequenz überprüfen und siehst ja, ob deine bestellten Antikörper dann auch das Richtige binden.

Spätestens bei der Sequenzierung sind sämtliche Möglichkeiten zu bescheißen vorbei.
Zitat von therepotherepo schrieb:Verstehst du, was ich damit sagen will? Ich hab da halt sehr wenig Vertrauen, auch wenn dann immer wieder von Tests etc. gesprochen wird. Wir wissen nicht wirklich, ob es das ist, was vorgegeben wird zu sein.
Du weißt es nicht, aber warum holst du dann nicht einfach deine Wissenslücke nach, anstatt Panik zu machen?


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:37
Ich denke du verstehst nicht, was ich dir sagen will. Naja gut.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:38
@therepo

Ich denke, du hast einfach ein Problem damit, einzusehen wenn du daneben liegst. Weil du halt so gerne eine Meinung hast, aber leider keine Ahnung.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:42
Nee. Ich verstehe schon deine Ansicht dessen und Prozedere, und die Links..gerade die Links beweisen, dass du mich garnicht verstanden hast. Mir ist bewusst dass das alles festgehalten wird. Belassen wir es dabei.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:44
@therepo

Du verstehst nichts davon. Du verstehst nur, dass alles eine ganz große Verschwörung ist. Dass die Pharmaindustrie ganz böse ist und überall auf der Welt sämtliche Datenbankeinträge gefälscht sind von den Eliten mit ganz viel Geld.

Die fangen bestimmt schon an den Unis damit an, die Studenten zu schmieren.


melden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:46
:D Genau das habe ich nicht gesagt, lediglich dass man vorsichtig sein soll. Deshalb macht es nun auch keinen Sinn weiter zu diskutieren, weil meistens der Diskussionspartner auf solch klischeehafte Schienen rutscht. Schönen Abend


1x zitiertmelden

Alle Katzen in Deutschland töten?

18.06.2014 um 20:51
@therepo

Ich hab dir jetzt gerade erklärt, dass es eben nicht sein kann, dass man auf was ganz anderes testet, weil es eben solche Kontrollmechanismen gibt. Wenn du nicht verstanden hast warum, dann frag genauer nach!

Was verstehst du daran nicht? Deine Behauptungen werden nicht richtiger, nur weil du sie wiederholst.

Du sollst nicht vorsichtig sein. Du sollst einfach mal deinen Kopf benutzen. Und Kopf benutzen heißt nicht: "Ich versteh es nicht, also ist alles eine Verschwörung!"
Zitat von therepotherepo schrieb:Deshalb macht es nun auch keinen Sinn weiter zu diskutieren
Ich kenn mich mit dem Thema aus und du nicht. Willst du was lernen, steh ich dir gerne für Fragen zur Verfügung. Das biete ich dir an. Aber du brauchst hier keinen mit falschem Halbwissen zu belehren.

Außerdem brauchst du nicht in einem Toxoplasmenthread mit der Schweinegrippe anfangen. Das ist eben nicht alles dasselbe, nur weil es beides irgendwas mit Medizin zu tun hat.


melden
Dr.Thrax Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alle Katzen in Deutschland töten?

19.06.2014 um 01:35
@therepo
Es gibt also keine Toxoplasmose? :|


melden