weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

629 Beiträge, Schlüsselwörter: Astrologie, Horoskope

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

30.04.2010 um 22:57
@taothustra1
Du bist wohl erstmal verhindert, aber ich kann auch warten.
taothustra1 schrieb:Welche Begründung und von welchen Behauptungen sprichst Du ?
Um es mal ganz allgemein zu halten. Ich habe Astrologie so verstanden, das es eine irgendwie geartete Verbindung/Beziehung zwischen bestimmten Objekten im Weltall und dem Menschen gibt. Das ist eine Behauptung.


melden
Anzeige

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 00:13
na ja, die Astrologie ist die Mutter der Psychologie ,etwas Respekt ist noch angebracht ,abgesehen von den Scharlatanen die immer mehr werden. :D :D :D


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 02:04
@Groschengrab
Die fiktiven Sternstände der Astrologie sind doch ein anderer Kaliber, denn die Sternbilder stimmen überhaupt nicht mehr mit der Realität überein. Die Astrologie benutzt Sternbildpositionen, die vor 2000 Jahren gültig waren, z.B. dass die Sonne zum Frühjahrs-Äquinoktikum im Widder steht.
Tut sie aber dank der Präzession nicht mehr, momentan ist sie zu dem Zeitpunkt in den Fischen. Und alle anderen Sternbilder müssten eigentlich um einen Monat verschoben werden.

Da kommen Astrologen gehörig ins Schwimmen und versteigen sich dann in absurde Behauptungen, wie dass eigentlich nicht die Sternbilder maßgeblich sind, sondern die Erde umgebende Raumsegmente die ortsfest sind und die eben vor 2000 Jahren mit den Sternbildern übereinstimmten und deswegen heute einfach noch danach benannt werden...


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 02:38
Interessanterweise berücksichtigt die indische Astrologie diese Tatsache, wissen wohl warum, nachdem sie fast 6000 Jahren Erfahrung darin haben. ^^ vor den meisten indischen Hochzeiten wird heute noch die Übereinstimmung der Sterne geprüft.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 10:04
Hi,
snafu schrieb:Interessanterweise berücksichtigt die indische Astrologie diese Tatsache, wissen wohl warum, nachdem sie fast 6000 Jahren Erfahrung darin haben.
Ja und? Das besagt nicht, dass es eine überprüfbare Kausalkette gibt.
FrankD schrieb:Die fiktiven Sternstände der Astrologie sind doch ein anderer Kaliber, denn die Sternbilder stimmen überhaupt nicht mehr mit der Realität überein.
Du bist jetzt aber so richtig doll gemein. Denn das sind ja die Erkenntnisse der astronomischen Systemschafe. :D

-gg


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 11:37
@Groschengrab
Ja, ich weiß, ist schon ne Frechheit mit den Sternen rechnen zu wollen wo sie heute stehen, und nicht vor 2000 Jahren :-)


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 12:57
Ich frage mich auch, was das soll, wieso die Verschiebung nicht berücksichtigt wird.
Nehmen die das, was sie tun, selbst nicht für ernst?


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 13:11
Also bei mir ist es so das das Horoskop aus dem Radio eine Trefferquote von 5% haben 10% sind nah dran und 85% für die Tonne :)


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 13:47
"Ich frage mich auch, was das soll, wieso die Verschiebung nicht berücksichtigt wird.
Nehmen die das, was sie tun, selbst nicht für ernst?"

Man muss sich ja nur mal anschauen, was die Astrologen unter dem Tierkreis verstehen.

Das sind nämlich nicht einfach die Sternbilder die die Ekliptik schneiden, sondern es sind die 360° der Ekliptik in 12 30°-große Bereiche aufgeteilt, welche man dann nach Sternbildern benannt hat. Das ist wunderbar ästhetisch, hat aber mit dem Himmel kaum was zu tun, an dem es kleinere und größere Sternbilder gibt und an dem man sowieso keine scharfen Grenzen zwischen den Sternbildern ziehen kann.


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 14:15
Dass es vollkommener Unsinn ist, würde ich keineswegs sagen, wir stehen doch in ständiger Wechselwirkung mit der Natur.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 14:34
Hi,

@Yoshi
Yoshi schrieb:Dass es vollkommener Unsinn ist, würde ich keineswegs sagen, wir stehen doch in ständiger Wechselwirkung mit der Natur.
Wie kannst du nachweisen, dass du auch mit den Sternen oder besser mit den Planeten in unserem Sonnensystem in Wechselwirkung stehst? Komme jetzt aber bitte nicht mit Ebbe und Flut oder mit dem Zielscheibenfehler. Subjektive Validierung lasse ich ebenso nicht gelten.

-gg


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 15:04
@Groschengrab
Groschengrab schrieb:Wie kannst du nachweisen, dass du auch mit den Sternen oder besser mit den Planeten in unserem Sonnensystem in Wechselwirkung stehst? Komme jetzt aber bitte nicht mit Ebbe und Flut oder mit dem Zielscheibenfehler. Subjektive Validierung lasse ich ebenso nicht gelten.
Man ist EINS mit dem Universum, meine ich, aber wir fokussieren uns eben immer nur auf bestimmte Aspekte unseres Selbst.


melden
Ulf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

01.05.2010 um 15:08
@neurotikus
Wenn das Bild am Himmel in Bewegung ist, dann sollten auch die Horoskope in Bewegung sein, und nicht auf einem Stand bleiben, der vor 2000 Jahren war.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

02.05.2010 um 17:11
Hi,

@Yoshi
Yoshi schrieb:Man ist EINS mit dem Universum, meine ich, aber wir fokussieren uns eben immer nur auf bestimmte Aspekte unseres Selbst.
Wie wäre es mal mit einer für mich verständlichen näheren Erklärung? Was bedeutet GENAU "EINS sein"?

-gg


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

02.05.2010 um 23:03
@Groschengrab
Groschengrab schrieb:Wie wäre es mal mit einer für mich verständlichen näheren Erklärung? Was bedeutet GENAU "EINS sein"?
Es bedeutet, dass alles EINS ist. Die Dinge mögen unterschiedlich aussehen, du bist groß, ich bin klein, du bist schwarz, ich bin weiß (weißt schon was ich meine).

Ich bin ein Mensch, da vor mir steht ein Baum, ich bin nicht der Baum, und der Baum ist nicht ich, da ist Distanz zwischen uns, wir sind getrennte Individuen, aber dennoch sind wir ein-unddieselbe Energie, ein-unddasselbe Bewusstsein, bloß erfahren wir uns getrennt. :)


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

03.05.2010 um 00:16
Alles Humbug !


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

03.05.2010 um 07:45
Hi,

@Yoshi
Yoshi schrieb:wir sind getrennte Individuen, aber dennoch sind wir ein-unddieselbe Energie, ein-unddasselbe Bewusstsein, bloß erfahren wir uns getrennt.
Du solltest dich einmal über den Unterschied zwischen "das gleiche" und "dasselbe" genauer informieren:

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,311593,00.html

Und nein, wir sind nicht dasselbe Bewußtsein. Das siehst du schon daran, dass ich solche einen Eso Quark nicht schreibe.

-gg


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

03.05.2010 um 11:22
@Yoshi
Blub blub blub.

Mit anderen Worten, du plapperst Esomist daher, den du selbst nicht erklären kannst.

Oder erklär uns doch mal, was das mit Astrolügie zu tun hat. Leben wir nicht alle im gleichen Universum? Nach welchen Gesichtspunkten beeinflussen uns dann welche Himmelskörper, und warum gerade die?


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

03.05.2010 um 17:18
@Groschengrab
Groschengrab schrieb:Du solltest dich einmal über den Unterschied zwischen "das gleiche" und "dasselbe" genauer informieren:
Ich kenne den Unterschied...

Und ich meinte auch "dasselbe", da ich meine, dass wir dasselbe Bewusstsein in Wirklichkeit sind, klar, wir sind derZEIT nicht EINS.

Wir sind Energien/Seelen, die sich in Trennung erfahren, aber wir können eben wieder zu dem einem absoluten unendlichem Energiefeld/Bewusstsein werden, das ist, denke ich auch das Ziel.
Groschengrab schrieb:Und nein, wir sind nicht dasselbe Bewußtsein. Das siehst du schon daran, dass ich solche einen Eso Quark nicht schreibe.
Das, wovon du hier sprichst, ist aber das Ego, und nicht die reine Energie/das reine Bewusstsein.


melden
Anzeige

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

03.05.2010 um 17:22
@rambaldi
rambaldi schrieb:Leben wir nicht alle im gleichen Universum?
Meiner Meinung nach lebt jeder in seinem eigenem Universum, aber wir begegnen uns/interagieren miteinander, und somit schneiden sich unsere Universen, oder besser gesagt, unsere Realitäten.
rambaldi schrieb:Nach welchen Gesichtspunkten beeinflussen uns dann welche Himmelskörper, und warum gerade die?
Für Astrologie interessiere ich mich weniger, aber mal ganz konkret gesagt, du bist immer in Wechselwirkung mit den Dingen, mit denen du interagierst.

Wenn ein Himmelskörper nicht mit dir in Interaktion steht, so könnt ihr euch auch nicht gegenseitig beeinflussen.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden