Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

20.01.2020 um 16:40
Diese "Dokumentation" ist eine Dauerwerbesendung für die Globuli-Mafia nach dem bekannten Schema: die Werbeparolen der Betrüger werden propagiert, die Kritik relativiert:
Youtube: Homöopathie - Nutzen oder Scharlatanerie, Mo, 25.01.2016
Homöopathie - Nutzen oder Scharlatanerie
Keine alternativmedizinische Methode entzweit die Menschen so sehr wie die Homöopathie. Mit dem Thema kann man Partys sprengen und Freundschaften aufs Spiel setzen. Es scheint nur zwei Haltungen zur Homöopathie zu geben - Totale Ablehnung oder uneingeschränkte Akzeptanz.

In der Dokumentation "Homöopathie - Nutzen oder Scharlatanerie" kommen Befürworter und Gegner zu diesem umstrittenen Thema zu Wort. Millionen Menschen glauben an die Wirksamkeit der Homöopathie. und schwören deshalb auf die Globuli. In Mitteleuropa ist sie die beliebteste alternative Heilmethode zur Schulmedizin.

© ORF/Gundi Lamprecht

Samuel Hahnemann (1755 - 1843) war der Begründer dieser vieldiskutierten Heilmethode. Er studierte Medizin in Wien und Leipzig und war einer der wichtigsten Intellektuellen seiner Zeit in Europa. Der Arzt, Chemiker und Gelehrte wandte sich damals gegen eine weitgehend entmenschte und verrohte Medizin: Aderlässe, Einläufe und die giftigen Medikamente, die im 18. Jahrhundert in der Medizin gebräuchlich waren. Er setzte dagegen seine eigene Vorstellung von einer sanfteren Heilmethode. Nach seinen Selbstversuchen und Beobachtungen kam Samuel Hahnemann zu dem Schluss, dass man Ähnliches durch Ähnliches heilen kann, das heißt, der Ausgangsstoff soll an gesunden Menschen ähnliche Symptome hervorrufen können wie die, an denen der Kranke leidet.

Dieses sogenannte Simileprinzip, also die Ähnlichkeit von Erreger und Wirkstoff, ist bis heute für viele nicht leicht zu verstehen. Nach vielen Versuchen an sich selbst und seinen Schülern entdeckte Samuel Hahnemann, dass extrem verdünnte Arzneien noch besser wirkten.
Da viele seiner Mittel giftig waren, verdünnte und verschüttelte er die Mittel so stark mit Alkoholwasser, dass nichts mehr von der Ausgangssubstanz vorhanden war. Durch diesen Potenzierungsprozess bliebe die Information der Ausgangssubstanz erhalten, die Information würde sogar noch vervielfacht, war Hahnemann überzeugt.

"Das Gedächtnis der Materie"
Laut Hahnemann geht es hier um das "Gedächtnis der Materie". Dieses Gedächtnis oder Information oder Energie wird also auf die aus Milchzucker bestehenden Globuli aufgespritzt und imprägniert. Danach verschüttelt man, in dem zehnmal auf eine lederne Bucheinlage geklopft wird - getreu den Regeln Hahnemanns.
Für viele ist dies schwer verständlich und auch die Wissenschaftler konnten bis jetzt nicht eindeutig beweisen, dass Homöopathie wirkt.

Für die Kritiker sind die Globuli nichts anderes als kandierte Placebos. Sie behaupten: Wer fest dran glaubt, der wird schon eine Wirkung finden. Der Quantenphysiker, Philosoph und Befürworter Herbert Pietschmann sieht das anders:

"Ich warne immer davor, die Homöopathie zu erklären. Denn erklären heißt bei uns im mechanistischen Denkrahmen und das geht grundsätzlich nicht - das ist wirklicher Unsinn innerhalb des mechanistischen Denkrahmens. Wenn ich einem Menschen begegne, der mich fasziniert und womöglich mich verliebe oder so, das sind alles Dinge, die man mechanistisch nicht erklären kann. Das Wesentliche des Menschen ist überhaupt nicht mechanistisch erklärbar."

Eines ist jedoch bemerkenswert. Obwohl die Wirkung bis heute nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte, sind die Globuli beliebter denn je. Dank der unzähligen Menschen, die daran glauben und denen sie - wie sie meinen oder behaupten - geholfen haben. Warum ist das Interesse für Homöopathie seit Jahren ungebrochen und warum glauben so viele, dass sie wirksam ist?

Vielleicht ist folgendes eine Antwort, denn gesichert ist: Die Patienten haben Sehnsucht nach mehr Menschlichkeit in der Medizin. Diese finden sie eher in alternativen Heilmethoden wie der Homöopathie, denn dort wird der Mensch noch als Ganzes betrachtet.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

20.01.2020 um 16:44
Ich glaub das könnte aktueller sein:

https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressemeldungen/Gesundheit-Heilung-oder-Humbug,ard-die-story-im-ersten-homo...
„Die Story im Ersten: Homöopathie – Die Macht der Kügelchen“, Mo., 27.1.2020, 20:15 Uhr, im Ersten / „betrifft: Homöopathie – Die Macht der Kügelchen“, Mi., 29.1.2020, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Die Homöopathie polarisiert: Auf der einen Seite sind begeisterte Patientinnen und Patienten mit ihren homöopathischen Ärztinnen und Ärzten, auf der anderen Seite eine große Zahl von Expertinnen und Experten, die die Homöopathie aus dem Angebot der Krankenkassen streichen wollen. Die SWR Doku „Die Story im Ersten: Homöopathie – Die Macht der Kügelchen“ lässt Befürworter und Gegner des umstrittenen Heilverfahrens zu Wort kommen. Zu sehen am Montag, 27. Januar 2020 um 22:45 Uhr im Ersten. Das SWR Fernsehen zeigt den Film in der Reihe „betrifft“ am Mittwoch, 29. Januar 2020 um 20:15 Uhr.
Ich hoffe, das wird auch keine Dauerwerbesendung für diesen esoterischen Unfug


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

20.01.2020 um 16:49
Wahnfried schrieb:Ich hoffe, das wird auch keine Dauerwerbesendung für diesen esoterischen Unfug
Es scheint sich um zwei verschiedene Sendungen mit ähnlichem Titel zu handeln, der Produzent der aktuellen Sendung ist nicht Frau Gundi Lamprecht, sondern er hier: Wikipedia: Patrick_Hünerfeld


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

20.01.2020 um 16:57
@bgeoweh
Das war mir schon klar dass das eine komplett andere Sendung ist, aber auf der Webseite stand auch wieder drin das auch die Befürworter zu Worte kommen, kommt eben darauf an was da gemacht wird.

Ich hab noch was anderes interessantes gefunden:

https://www.deutschlandfunk.de/heilpraktiker-eine-branche-auf-dem-pruefstand.724.de.html?dram:article_id=468268
Zusatzbezeichnung Homöopathie im ärztlichen Standesrecht abgeschafft

Nicht nur die Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag festgelegt, dass der Heilpraktikerberuf auf den Prüfstand kommen soll. Auch die Konferenz der Landes-Gesundheitsminister hat schon mehrfach entsprechende Beschlüsse gefasst. In die gleiche Richtung gehen nach Ansicht der Kritiker der Alternativ- und Komplementärmedizin auch Entscheidungen, die inzwischen drei der insgesamt 17 Landesärztekammern getroffen haben, wonach die Zusatzbezeichnung Homöopathie im ärztlichen Standesrecht abgeschafft wird. Diese Beschlüsse betreffen zwar Ärzte und nicht Heilpraktiker. Christian Weymayr hält aber die entsprechenden Entscheidungen aus Sachsen-Anhalt, Bremen und dem Kammerbezirk Nordrhein für richtungsweisend.

„Das heißt, in diesen Bundesländern dürfen zukünftig Ärzte nicht mehr auf ihr Praxisschild schreiben, dass sie die Zusatzbezeichnung Homöopathie haben. Das ist ein Hoffnungsstrahl.“

Der Vorsitzende des Bayerischen Heilpraktikerverbandes, Wolfgang Hegge, sieht in solchen Beschlüssen alles andere als einen Hoffnungsstrahl. Vielmehr glaubt er, dass lang erprobte und entwickelte Ansätze und Methoden, auf die zigtausende Heilpraktiker in Deutschland setzen, in Gefahr geraten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 10:55
Wahnfried schrieb:Der Vorsitzende des Bayerischen Heilpraktikerverbandes, Wolfgang Hegge, sieht in solchen Beschlüssen alles andere als einen Hoffnungsstrahl. Vielmehr glaubt er, dass lang erprobte und entwickelte Ansätze und Methoden, auf die zigtausende Heilpraktiker in Deutschland setzen, in Gefahr geraten.
Meint er damit, dass die Heilpraktiker mit den Raten für ihr Kfz in Verzug geraten könnten?

Es ist sicher völlig überfällig, den ganzen Esoterik Mist aus der Gesundheitspolitik rauszuballern. Dazu gehören wirkungslose Kügelchen genauso, wie irgendwelche Heilberufe, deren Berufsbezeichnung wesentlich einfacher zu erlangen ist als ein Angelschein.

Dass so ein Unfug überhaupt nachgefragt wird, zeigt zweierlei: Der Mensch ist kein rationales Wesen, was allerdings nicht bedeutet, dass Krankenkassen die Irrationalität unterstützen dürften.
Weiterhin fühlen sich viele Menschen in unserem an sich hochwertigen Gesundheitssystem nicht gut genug aufgehoben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 12:31
@sacredheart
Klar, dass Heilpraktiker, die diesen Esoscheiß auch machen jetzt hektisch werden, wenn so etwas für Ärzte schon als Unfug gebrandmarkt wird.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 12:56
@geeky
@Wahnfried

Wenn wir mal nach oben auf die Seite gehen, wo @geeky das Video verlinkt hat, stellt sich mir immer die Frage, warum Esoterik Freaks immer auch Frisurverweigerer sind. Macht ein Kamm etwas mit der Krümmung der Erdstrahlen, was dann wiederum schlecht fürs Shakra ist?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 14:03
sacredheart schrieb:Wenn wir mal nach oben auf die Seite gehen, wo @geeky das Video verlinkt hat, stellt sich mir immer die Frage, warum Esoterik Freaks immer auch Frisurverweigerer sind. Macht ein Kamm etwas mit der Krümmung der Erdstrahlen, was dann wiederum schlecht fürs Shakra ist?
Die Trulla aus dem Video sah doch noch halbwegs manierlich aus, ich kenne Esos, die waschen sich nicht, weil das schädlich für den Ätherleib ist. Aber die inneren Werte zählen ja :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 14:06
@Wahnfried

Ja, Waschen soll sehr schädlich für die inneren Werte sein, zB auch für Krätzemilben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 15:25
@sacredheart
Ungepflegtes medizinisches Personal ist einfach eklig und auch gefährlich, denn wie jeder Semmel weiss müssen sich Ärzte regelmäßig die Hände waschen. Wenn solche Leute dann noch ihre Krätze, die sie von ihrem Indien Trip mitgebracht haben mit Kügelchen behandeln ist das natürlich grob fahrlässig.

Man muss sich ja nicht von solchen Leuten behandeln lassen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 15:29
sacredheart schrieb:Ja, Waschen soll sehr schädlich für die inneren Werte sein, zB auch für Krätzemilben.
Sorry dass ich Dir da einen kleinen Dämpfer verpassen muss, aber Krätzmilben kann man sich auch mit vorbildlicher Hygiene einfangen.
Durfte diese Erfahrung schon machen. Und dann kann es sogar länger dauern bis man es merkt.
Aber das mal nur so am Rande, ändert natürlich nichts an den anderen Tatsachen hier 😉


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 15:45
@skagerak
Aber viel interessanter ist, dass einige Ärztekammern endlich was gegen diesen Unfug machen, das ist viel wichtiger als die Tatsache, dass einige von den Scharlatanen obendrein auch dreckig sind.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

21.01.2020 um 17:27
@Wahnfried
Wohl wahr, wohl wahr 😉


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 16:46
Der aktuelle SWR- bzw. ARD-Beitrag scheint wohl doch recht tief einzuschlagen, nach der Diskussion auf dieser Seite zu urteilen ...
https://blog.gwup.net/2020/01/27/eine-echte-bombe-swr-doku-ueber-homoeopathie/#comments

Ich sehe mir so etwas eigentlich gar nicht mehr an, was soll ich mich unnötig aufregen. Scheinbar wird hier aber einmal nicht aus Unkenntnis eine falsche Ausgewogenheit der Argumente hergestellt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 17:39
JohnDifool schrieb am 19.12.2019:Wer es noch nicht getan hat, sollte sich unbedingt die äußerst gelungene Laudatio von Natalie Grams dazu anschauen...
Das ist ja mal wieder das Allerplatteste vom Allerplattesten ... :D
Grams diffamiert hier ein mittelständiges Unternehmen, aber, wen juckt es?
Sie merkt es offensichtlich ja selbst nicht einmal, wie sie sich selbst widerlegt. Ein Videos mit vielen Clicks als erfolgreich zu bezeichnen, zeugt ja wirklich von Verständnis von der Materie. :facepalm:

Naja, aber klar, wer die H. hasst, für den ist der hohle Schwachsinn halt eine "lobenswerte Laudatio".

@Nemon
Oh, kannst du denn den INhalt mal kurz zusammenfassen? Hab grad mal in die Kommentare reingeklickt, ist halt das Übliche, H.pros werden von den H.antis heftig beleidigt und umgekehrt.
Also, eigentlich auch nicht anders als hier im Thread - mich ausgenommen, ich beleidige niemanden. :D


Hm, schade wäre das, wenn H. als Kassenleistung gestrichen werden wird ... bei den privaten wird das aber wohl nicht so sein, schon allein aus marktwirtschaftlichen Aspekten heraus.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 17:56
@Alicet
Alicet schrieb:Das ist ja mal wieder das Allerplatteste vom Allerplattesten
Angelehnt an ein altes Sprichwort: Den Platten ist alles platt.
Alicet schrieb:Hab grad mal in die Kommentare reingeklickt, ist halt das Übliche, H.pros werden von den H.antis heftig beleidigt und umgekehrt.
Hast du dafür auch ein Beispiel? Möglicherweise fühlen sich die Glaubulisten ja mal wieder von den nackten Tatsachen beleidigt, ansonsten sehe ich in den Kommentaren nichts, was deine Unterstellung rechtfertigen würde.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 18:08
@geeky
geeky schrieb:Hast du dafür auch ein Beispiel? Möglicherweise fühlen sich die Glaubulisten ja mal wieder von den nackten Tatsachen beleidigt, ansonsten sehe ich in den Kommentaren nichts, was deine Unterstellung rechtfertigen würde.
klar, weil du so ein liebenswürdiger Mensch bist, liefere ich für dich gleich die Übersetzung in Neusprech gratis dazu :D
OMG! Jetzt hat die GWUP also auch schon den SWR gekauft.
Bis zur Weltherrschaft ist es dann nur mehr ein kleiner Schritt.
--> h.pros sind depperte Vts, und werden als Ultraschwachmaten dargestellt, die denken, es gäbe sowas wie ne "Weltherrschaft" (rechte Ecke, das übliche, bla bla ....)
Merken diese Homöopathen eigentlich nicht selbst, dass sie zwanghaft eine Art Religion verteidigen? ....Religion oder Ideologie. Es passt beides.
--> auch hier: H.pros sind depperte, verblendete "Gläubige", die an eine "Idelogie" glauben (wobei natürlich Ideologie, eigentlich ein wertneutraler Begriff, ganz klar diffamierend wirken soll) usw. usf.

Könnte jetzt noch weiter fortfahren, aber, dazu ist mir meine Zeit doch ein bisschen zu schade. ;)
geeky schrieb:Angelehnt an ein altes Sprichwort: Den Platten ist alles platt.
Joa, da kenn ich aber auch ein schönes: Manchmal ist eine Zigarre nur eine Zigarre. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 18:17
Alicet schrieb:Grams diffamiert hier ein mittelständiges Unternehmen, aber, wen juckt es?
Ich glaub da muss man sich keine Sorgen machen, das Geschäft mit an Wundermitteln Gläubigen läuft immer. Oder hast schon mal von einer Pleite gehört in dieser Branche?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 18:31
Alicet schrieb:auch hier: H.pros sind depperte, verblendete "Gläubige", die an eine "Idelogie" glauben (wobei natürlich Ideologie, eigentlich ein wertneutraler Begriff, ganz klar diffamierend wirken soll) usw. usf.
Ist keine Diffamierung sondern eine Tatsache.
Die Grundlagen der H. beruhen auf magischen Denken, nicht auf wissenschaftlich überprüfbaren Gesetzmäßigkeiten. Insofern ist es ein Glaube/Ideologie.

Wird dich nicht interessieren genauso wenig wie man jemanden davon abringen kann in die Kirche zu rennen. Logik hilft halt nicht gegen Glauben.
Du bist dafür in diesem thread das Paradebeispiel.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.01.2020 um 19:10
@Alicet
geeky schrieb:Möglicherweise fühlen sich die Glaubulisten ja mal wieder von den nackten Tatsachen beleidigt
Hab Dank für die prompte Bestätigung. Wenn du dich das nächste mal über angeblich heftige Beleidigungen echauffierst wissen wir das einzuordnen :D


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Haus brummt35 Beiträge