Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alles nur Scharlatane?

489 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Scharlatan, Heilpraktiker
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 09:24
@atlasman
Noch was vergessen ich glaube nicht das die viel gemacht haben ausehr Überwachung.
Die hatten mit Aquarust den Trip ihres Lebens.

Vielleicht hätten sie sich von ihren vendor eine Gebrauchsanweisung geben lassen sollen.
Ich hab da wenig mitleid.

Die hätten echt mit was kleinen anfangen sollen wenn man keine Erfahrung mit Drogen hat reicht ja schon ein Joint und gut ist. Aber nöö muss ja gleich die keule her.

Naja wenigsten sind sie nicht auf die glorreiche Idee gekommen Engelstrompeten zu nehmen die kann sehr schnell töten.


melden
Anzeige
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 09:33
geeky schrieb:Nun darfst du ja wieder schreiben; kommt nun noch eine Antwort oder willst du lieber erst ein wenig Gras über deine Blamage wachsen lassen?

Also: Wer Leute mit "Quantenwässerchen" betrügt ist für dich ein Scharlatan, wer sie mit Globuli betrügt allerdings nicht. Aber warum?
was für Blamage ?

Dass du (u.a.) eine verlinkte Diss. inhaltlich nicht verstanden hast ...
Oder dass hier (obwohl angeblich bekannt) die historisch belegte (also EbM) Wirksamkeit der Homöopathie (iSv. placebo) bestritten wird ? Die vermeintlichen Erklärungen darf man zurecht kritisieren - und das sollte auch geschehen.

Wie bereits erwähnt, gibt es (normale) Mediziner, die das Homöopathie-Setting ganz bewußt bei Patienten anwenden, die fest dran glauben. Und die machen das nicht weil sie lügen und Scharlatane sind, sondern weil sie die Erfahrung gemacht haben, dass das Patient X hilft. Wirklich hilft - der Patient glaubt nicht nur, dass er sich besser fühlt oder so ...


Und was meine Kritik an dem als "Aufklärung" getarnten Homöopathie-Bashing anlangt, könntest du dir das "warum" mit 2 Semestern Küchenpsychologie selbst beantworten:

Nimm eine "Homöopathie-Gläubige" die bei sich, bei den Nachbarn/Familie etc. positive Erfahrungen mit Homöopathie gemacht hat. Also ihre persönliche unmittelbare Wahrnehmung ist: das funktioniert. Nur kommt Herr Forenaufklärer und sagt dieser Person a-tens durch die Blume, dass sie "doof" ist und b-tens, dass da gar nichts wirken kann, weil nix an Wirkstoff drin ist und das sei bewiesenermassen so. So in etwa - etwas pauschaliert - läuft die "Aufklärung" und ist damit mithin um nichts weniger doof als Homöopathie-Gläubige, da insbesondere impliziert wird: ohne Wirkstoff keine Wirkung.

Was passiert jetzt als Folge der "Aufklärung" in dieser Art: Da ja der/die "Aufgeklärte" persönlich positive Erfahrungen mit Homöopathie gemacht hat, wird er dem "Aufklärer" ohnehin nix glauben, eher wird noch der Glaube an "Alternativerklärungen" gefestigt und Vorurteile gegen "Lügen-Pharmalobby" zementiert.

Wir haben jetzt eine "wunderbare" win-win Situation: der Aufklärer sieht sich bestätigt: "Alle Homöopathieanwender sind doof" und der Aufgeklärte ebenso: "Schulmedizin leugnet die Wirksamkeit der Homöopathie".

Wirklich gelernt hat dabei niemand etwas - bestehende "Feindbilder" wurden zementiert !

Zum hohen Preis der Homöopathie, den ich auch überzogen finde - jetzt nicht qua des "nix drin" Argumentes, sondern weil das teure "Herstellungsbrimborium" vermutlich großes Optimierungspotential an Kosteneinsparung besitzt ;)

Andererseits stört sich aber von den "Aufklärern" keiner daran, dass geschätzte >=99% aller Forschungsgelder in die Wirkstoff-Forschung fließen. Das ist angesichts der vorgestellten Studie (oder weiterer mit ähnlichem Ergebnis) durchaus als irrational zu bezeichen. Wenn - jetzt grob vereinfacht - Wirkstoffe zu 40% den Wirkanteil bestimmen und das "Heilsetting" zu 60% sind Forschungsmittel die ca. im Verhältnis 99:1% den beiden Gebieten gewidmet sind, rational für mich wenig plausibel.

Insofern sollten zB. die Erträge aus Homöopathie nicht in die "Erforschung" irgendwelcher mittelalterlicher Glaubensüberzeugungen fließen, sondern ganz allgemein in die Erforschung, welche Mechanismen bewirken, dass "Glaube" reale Heilung zu folge hat. Dazu gibt es nach meinen Recherchen fast nichts ...


melden

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 10:28
@ER_win

Fall du da irgendwo eine Antwort auf meine Frage versteckt hast, dann sehr gut, denn sie ist partout nicht zu finden. Oder hast du inzwischen doch erkannt, daß es an deiner "ideologisch einseitig polarisierenden Vereinnahmung" liegt, wenn du die einen Placeboeffekt-Ausnutzer als Scharlatane bezeichnest, das für die anderen jedoch nicht gelten lassen willst?


melden
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 11:09
geeky schrieb:Fall du da irgendwo eine Antwort auf meine Frage versteckt hast, dann sehr gut, denn sie ist partout nicht zu finden. Oder hast du inzwischen doch erkannt, daß es an deiner "ideologisch einseitig polarisierenden Vereinnahmung" liegt, wenn du die einen Placeboeffekt-Ausnutzer als Scharlatane bezeichnest, das für die anderen jedoch nicht gelten lassen willst?
Was an meinem schon 2x gebrachten Schul-Mediziner-Beispiel hast du nicht verstanden. Und ich betrachte gar nicht jeden "Quantenwässerchen"-Typ unter pauschalem Scharlatan-Vorwurf. Nur dann wenn das ganze relativ deutlich eine Betrugsabsicht erkennen läßt. Vllt. gibt's auch welche, die ihre Wässerchen für (fast) lau unter die Leute bringen, dann sehe ich auch keinen Scharlatan ...

Hier konkret, was ich mit "Quantenwässerchen" assoziiere und was *imho Scharlatanerie ist:
http://www.nullpunktenergie.de/lebensenergie-system/preise.html


melden

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 11:59
@ER_win

Laß mich dein marodes Gedächtnis etwas auffrischen:
ER_win schrieb am 30.08.2015:Leute die mit leicht durchschaubaren Internetauftritten und "Quantenwässerchen" oder "OU"-Heizungen/Energiekonvertern etc. inkl. hanebüchener "Erklärungen" Leuten das Geld aus der Tasche ziehen, bezeichne ich auch als Scharlatane.
Beitrag von ER_win, Seite 20

Leute die mit "Glubuli" inkl. hanebüchener "Erklärungen" wie dem Simile-Prinzip Leuten das Geld aus der Tasche ziehen möchtest du allerdings nicht als Scharlatane bezeichnet wissen.
Warum?


melden
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 12:04
ER_win schrieb:Was an meinem schon 2x gebrachten Schul-Mediziner-Beispiel hast du nicht verstanden.
so ein "Diskussionsstil" ist absurd ...


melden

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 12:09
@ER_win
ER_win schrieb:so ein "Diskussionsstil" ist absurd ...
Niemand zwingt dich dazu, ihn beizubehalten. Aber falls du hoffst, mit seiner Hilfe könntest du weiterhin über die Widersprüche in deinen Behauptungen hinwegtäuschen, dann irrst du dich. :D

Aber offenbar hast du inzwischen doch endlich erkannt, daß es an deiner "ideologisch einseitig polarisierenden Vereinnahmung" liegt, wenn du die einen Placeboeffekt-Ausnutzer als Scharlatane bezeichnest, das für die anderen jedoch nicht gelten lassen willst.


melden
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 12:31
auf meine Argumente gehst du sowieso nicht ein, also bau deine Strohmänner doch alleine weiter...

Oder verklag doch alle Mediziner, die sich der Homöopathie als "gewachsenem Heilsetting" bedienen, um ihren Patienten zu helfen, als Scharlatane - viel Erfolg !


melden

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 13:41
@ER_win

hör auf, Dich künstlich zu echauffieren, lenk nicht andauernd ab und beantworte mal die mittlerweile schon zig mal an Dich gestellte Frage.


melden
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 16:40
ich kann keine Fragen beantworten, die auf falschen Behauptungn basieren:
geeky schrieb:Leute die mit "Glubuli" inkl. hanebüchener "Erklärungen" wie dem Simile-Prinzip Leuten das Geld aus der Tasche ziehen möchtest du allerdings nicht als Scharlatane bezeichnet wissen.
wo sind die Nachweise, dass a-tens ALLE Schulmediziner ihre Patienten anlügen, wenn sie Homöopathie verordnen und b-tens welches Geld sie den Leuten aus der Tasche ziehen - iSv. persönlicher Bereicherung - sofern die Sachen zT. von der Kasse bezahlt werden.

Aber alle DonQuichotes dürfen gerne ihre pauschalen homöopathischen Windmühlen bekämpfen ...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:02
@ER_win
ER_win schrieb:wo sind die Nachweise, dass a-tens ALLE Schulmediziner ihre Patienten anlügen, wenn sie Homöopathie verordnen und b-tens welches Geld sie den Leuten aus der Tasche ziehen - iSv. persönlicher Bereicherung - sofern die Sachen zT. von der Kasse bezahlt werden.
Ganz einfach. Homöopatie ist erwiesenerweise ohne wirkung. Somit sollte jeder mediziner wissen das er etwas verordnet was keinen effekt erzielt.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:07
@interrobang
interrobang schrieb:Somit sollte jeder mediziner wissen das er etwas verordnet was keinen effekt erzielt.
Besser: Somit sollte jeder mediziner wissen das er etwas verordnet was keinen Effekt erzielt Wirkstoff enthält. Denn ein Placeboeffekt wird sich wahrscheinlich einstellen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:11
@Micha007
Der Placeboeffekt hat aber nichts mit dem zu tun was verabreicht wird.


melden
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:25
interrobang schrieb:Ganz einfach. Homöopatie ist erwiesenerweise ohne wirkung.
*ROFL und das ist falsch, aber danke, dass du genau jene Aussage bringst, von der ich sage, dass sie immer von forenwissenschaftlichen "Aufklärern" gebracht wird !

Das liegt an deinem Irrtum, dass die Wirkung von Medikamenten hauptsächlich über den Wirkstoff (Verum) zustande kommt. Das ist nachweislich NICHT so !

In dem Sinne könnte man die "Begründungen" sowie die Kosten der H. kritisieren, die Methode nicht, solange genügend dran glauben...

Und es wäre wesentlich rationaler zu versuchen zu erforschen, wie das "nichts" reale Wirkungen zeigen kann, statt dumme Ausrottungskämpfe zu inszenieren.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:25
@interrobang
Du schriebtest aber das es keinen Effekt ezielen würde, tut es aber (wahrscheinlich). Denn der patient ist ja im Glauben, er würde etwas einnehmen, das seine Leiden lindert. In gewissen Grenzen werden sie (vielleicht) auch gelindert, was allerdings den Pe nicht überschreitet.
Und das Leiden natürlich trotz weiterer Einnahme wiederkehren kann, weil - es enthält ja keinen Wirkstoff, der das Leiden tatsächlich behebt.


melden
ER_win
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:27
Micha007 schrieb:Und das Leiden natürlich trotz weiterer Einnahme wiederkehren kann, weil - es enthält ja keinen Wirkstoff, der das Leiden tatsächlich behebt.
vielleicht informierst du dich auch mal seriös: es ist nicht das Verum alleine, das WIRKLICH heilt, es ist genauso der PE !


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:30
@ER_win
ER_win schrieb:*ROFL und das ist falsch, aber danke, dass du genau jene Aussage bringst, von der ich sage, dass sie immer von forenwissenschaftlichen "Aufklärern" gebracht wird !
Pöbelei von eine, Lügner der sich als wissenschaftler ausgibt. Aha.
ER_win schrieb:Das liegt an deinem Irrtum, dass die Wirkung von Medikamenten hauptsächlich über den Wirkstoff (Verum) zustande kommt. Das ist nachweislich NICHT so !
Wieder eine reine Lüge von dir.

@Micha007
Micha007 schrieb:Du schriebtest aber das es keinen Effekt ezielen würde, tut es aber (wahrscheinlich). Denn der patient ist ja im Glauben, er würde etwas einnehmen, das seine Leiden lindert. In gewissen Grenzen werden sie (vielleicht) auch gelindert, was allerdings den Pe nicht überschreitet.
Nein. Die homöopatie an sich ist ja ohne wirkung.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:34
@interrobang
interrobang schrieb:Die homöopatie an sich ist ja ohne wirkung.
Aber der Pe ist doch eine Wirkung, auch wenn es ja eigentlich nur die Selbstheilungskräfte mobilisiert.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles nur Scharlatane?

06.09.2015 um 17:36
@Micha007
Es ist eben keine wirkung der Homöopatie. Wen du nur Wasser verabreichen würdest hättest du den selben effekt wei bei den Schüttelzeug.


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt