Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

399 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit, Urknall, Schwarzes Loch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 19:41
@delta.m
Nein die Materie bewegt sich dabei nie mit ÜLG.

Stell dir vor zwei Objekte sind 1km voneinander entfernt. Nun expandiert der Raum um das doppelte, die Objekte sind immer noch 1km voneinander entfernt aber dieser Abstand ist größer als vorher.


1x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 19:46
@allmyboy
Zitat von allmyboyallmyboy schrieb:Stell dir vor zwei Objekte sind 1km voneinander entfernt. Nun expandiert der Raum um das doppelte, die Objekte sind immer noch 1km voneinander entfernt aber dieser Abstand ist größer als vorher.
Verstehe ich jetzt nicht :ask:
Wieso sollten die beiden Objekte die Expansion nicht mitmachen?
Im Universum entfernen sich die Galaxien ja auch voneinander durch die Raumexpansion.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 19:58
@Venom46 doch.
Es gibt laut den gängigen Theorien nur 3! Möglichkeiten :
1 ) Big Crunch ..... äussert unwahrscheinlich
2) Big Freeze .... Vielleicht
3) Big Rip.... mein Favorit ;)


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 19:59
@Hydrodendron
Ich verstehe dein Unbehagen an der Urknalltheorie.
Um sie zu verstehen muß man wissen, dass es sich um ein Modell, also um eine Vereinfachung von Vorgängen handelt, die sich zwar berechnen lassen, sich aber jeglicher Anschauung entziehen.
Natürlich hat da nichts geknallt. Und die Expansion des Universums ist keine dreidimensionale Angelegenheit wie das Aufblasen eines Balles, sie ist vierdimensional.
Du brauchst gar nicht erst versuchen, Dir das vorzustellen, es wird Dir nicht gelingen. Ein Gebilde wie unser Unversum, dessen Rauminhalt begrenzt und berechenbar ist, das aber trotzdem keinerlei Grenze hat - das geht nicht in unsere Köpfe hinein.
Du must ganz einfach akzeptieren, dass um uns herum ständig mehr Raum ist. Wo der herkommt - ob er vielleicht von anderen implodirenden Universen abgezogen wird - wir wissen es nicht und werden es vielleicht niemals wissen.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 19:59
@Langolier
Und:
4)Big Mac
5)Mc Rib

:DDDD


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:01
@ Lupo1954 : Sehr gut erklärt.
@McMurdo :
Dann lieber 20er Nuggets mit Currysauce :D


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:01
@Langolier
Aber warum glaubst Du, wir würden das irgendwie mitbekommen ?
Es sind sowieso alles hypothetische Szenarien.
Wenn sich eine davon zutragen sollte, werden wir es nicht mehr erleben.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:01
@Hydrodendron

Wutbürgertum in seiner Perfektion.

Die Urknalltheorie kann keine Lüge sein, weil niemand behauptet, es wäre eine Tatsache.
Oder kann man dich der überbezahlten Lüge und "Verarsche" bezichtigen, wenn sich deine Theorien im Laufe der Diskussion als falsch herausstellen ?

Falls du die Entstehung des Universums wissenschaftlich korrekt Darstellen kannst, dann TU das bitte. Der Nobelpreis ist dir sicher.


2x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:01
@Hydrodendron
Du hast ja hier nun geschildert, warum du der plausibelsten Entstehungstheorie nicht so recht glaiben willst. Aber hast du auch eine eigene Theorie? Wie ist deiner ymeinung nach das auniversum entstanden? Den Energierhaltungssatz hast du ja schon im EP erwähnt, daher bin ich mal gespannt, wie du den in deiner eigenen Theorie vernünftig einbeziehst.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:03
Hab ich je behauptet wir oder irgendjemand/etwas würde das mitbekommen ? ;)


1x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:05
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Hab ich je behauptet wir oder irgendjemand/etwas würde das mitbekommen ? ;)
Ja, hast Du.
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Leider werden wir meiner Meinung nach eher rausfinden wie das (unser)
Universum endet als wie es entstanden ist.



melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:23
In unserer Lebenszeit selbstverständlich.
Damit meine ich die Menschheit, die noch einige Jahrtausende
existieren wird.
Ich bin überzeugt das wir bis dahin wissen wie "alles" endet.
Kann uns heute aber wohl ziemlich egal sein. ;)


3x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:24
@5X5 ycheck mail deine antastaur :P


1x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:28
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Ich bin überzeugt das wir bis dahin wissen wie "alles" endet.
Die Urknalltheorie ist genau so eine Theorie, wie die theoretischen Enden des Universums.
Der Anfang ist ein Modell, genau so, wie das Ende.
Und ich bin nicht davon überzeugt, dass wir, die Menschheit, dass Ende vorhersagen können.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:33
Musst Du ja auch nicht.
Ich bins, vielleicht kann ich deshalb heute Nacht ruhiger schlafen :)
Zumindest sind die 3 Endtheorien plausibel für jeden der etwas von
Physik versteht.
Wie es wirklich ausgeht steht im warsten Sinne des Wortes in den Sternen !


1x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:51
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Musst Du ja auch nicht.
Ich bins, vielleicht kann ich deshalb heute Nacht ruhiger schlafen
Warum ?
Du wirst es nun wirklich nicht mehr mitbekommen.
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Zumindest sind die 3 Endtheorien plausibel für jeden der etwas von
Physik versteht.
Ja, es sind theoretische Modelle.
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Wie es wirklich ausgeht steht im warsten Sinne des Wortes in den Sternen !
Das ist das was ich meine.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:53
Trotzdem macht es doch Spaß darüber zu diskutieren, oder ? ;)


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:58
@Langolier
Ja klar.


melden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:58
Wieso geht ihr alle auf einen offensichtlichen Troll ein? Seit drei Stunden online aber kein einziger Post in seinem Thread. Dazu die gängigen Falschaussagen über den urknall, wie z.B. dass er eine Explosion war, oder der Unsinn mit der überlichtschnellen Expansion. Wenn man schon nicht versteht wie Raumexpansion funktioniert, warum dann kritisieren?

Person A: Boah, dieser Martin ist schon ein über Kerl, Blödes Arschloch.

Person B: Wer ist Martin? Und was macht er?

Person A: Boah, dieser Martin ist schon ein über Kerl, Blödes Arschloch.

Person B: Hmm, habe ich was verpasst?

Person A: Boah, dieser Martin ist schon ein über Kerl, Blödes Arschloch.

Person: WTF? Sag mir, wer Martin ist, und warum er so übel sein soll.

Person A: Keine Ahnung, erkläre du es mir doch.

Genauso eine Person wie A ist auch der TE. Nichts begriffen, Aber kritisieren wollen. Warum soll man auch so haarsträubenden Schwachsinn noch eingehen?


2x zitiertmelden

Das Märchen vom Urknall - die Urknalllüge

01.09.2015 um 20:59
@Langolier
Zitat von LangolierLangolier schrieb:@5X5 ycheck mail deine antastaur :P
Oh ja, es wird mit jedem Tag schlimmer.


melden