Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stammt der Mensch vom Affen?

124 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Aliens, Wissenschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Stammt der Mensch vom Affen?

23.04.2005 um 11:36
wenn ich manche menschen anschaue.......?!
tja....?!

Tja, wo bin ich


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

25.04.2005 um 03:00
Unterschiede zwischen Mensch und Schimpanse
sind größer als vermutet.


Erster ausführlicher Chromosomen-Vergleich (nicht DNA) mit überraschendem Ergebnis http://news.tirol.com/wissenschaft/artikel_20040604_284768.html?UI=6e45e5770eacda320fc3bbb23caf1ae8
Tiroler Tageszeitung, 24. Juni 2004

London (APA) - Der genetische Unterschied zwischen Mensch und Schimpanse ist größer als vermutet. Der erste ausführliche Vergleich von Chromosomen der beiden Primatenarten ergab, dass sich die weitaus meisten der verglichenen Gene voneinander unterscheiden.

Bisher war bekannt, dass bei Menschen und Schimpansen etwa 98,5 Prozent der Basenpaare, aus denen die DNA besteht, miteinander identisch sind. Daher gingen Forscher davon aus, dass die restlichen 1,5 Prozent der DNA für die Unterschiede zwischen Mensch und Schimpanse verantwortlich sind.

Dies untersuchte nun eine Forschergruppe vom „Riken Genomforschungszentrum in Yokohama“. Sie verglichen die DNA-Sequenz des Schimpansenchromosoms 22 mit derjenigen des entsprechenden menschlichen Chromosoms 21.

Die Untersuchung bestätigte zwar, dass sich lediglich 1,44 Prozent der Basenpaare (DNA) voneinander unterschieden. Aber in denjenigen DNA-Regionen, die für die Codierung von Proteinen zuständig sind, fanden die Forscher überraschenderweise große Unterschiede:

In 83 Prozent der 231 verglichenen Gene waren die Unterschiede so groß, dass sie die Aminosäurenfolge des jeweiligen Proteins verändern. Zudem gab es in den beiden verglichenen Chromosomen fast 68.000 entweder fehlende oder überschüssige Sequenzen, was etwa fünf Prozent des Chromosoms entspricht.

"Wir wussten schon, dass wir auf DNA-Ebene den Schimpansen ähnlich sind", sagte Untersuchungsleiter Todd Taylor der Zeitschrift Nature". "Aber wir haben jetzt einen viel höheren Prozentsatz von Unterschieden gesehen, als man bisher vermutete." Nun wollen Taylor und seine Mitarbeiter entschlüsseln, welche der veränderten Proteine für besonders wichtige Funktionen zuständig sind. Januar 2005


Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

25.04.2005 um 20:03
Ich stamme garantiert nicht vom Affen ab!
Aber ich kenne einige, wo ich es durchaus glaube./dateien/gw12200,1114452222,george bush monkey

Die ERDE ist krank, hat 'homo sapiens', aber keine Sorge, das geht auch bald vorbei.


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

25.04.2005 um 20:10
Hier ist der Beweis!/dateien/gw12200,1114452610,000030-clone george bush

Die ERDE ist krank, hat 'homo sapiens', aber keine Sorge, das geht auch bald vorbei.


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

27.04.2005 um 05:04
Ej, Tommy, das ist mal eine witzige Wissenschaft.
Ich hoffe, ragnarök sperrt dich deswegen nicht. Wär echt schade.

:-)

qui tacet consentire videtur


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

27.04.2005 um 13:15
Link: www.willighp.de (extern) (Archiv-Version vom 14.05.2005)
Anhang: stammbaum_neu.gif (39,2 KB)
Der menschliche Stammbaum



Ein bunter Haufen unterschiedlicher Urmenschen tummelte sich in den vergangenen vier bis fünf Millionen Jahren zunächst ausschließlich in Afrika. Lange galt der 1974 in Ostafrika entdeckte Australopithecus afarensis (der "Südaffe aus Afar", Spitzname "Lucy") mit rund 3,7 Millionen Jahren als unser ältester Ahne. Zwei Jahrzehnte später, im Sommer 1995, wurde "Lucy" entthront: Mit dem 3,9 bis 4,2 Millionen Jahre alten Australopithecus anamensis (dem südlichen Affen vom See"= war am Turkanasee in Nordkenia ein noch älterer, bereits aufrecht gehender Hominide gefunden worden, der in der direkten Vorfahrenlinie sämtlicher Frühmenschen steht.

Dagegen wird der 1994 in Äthiopien entdeckte, rund 4,4 Millionen Jahre alte Ardipithecus ramidus ("an der Wurzel stehender Bodenaffe") inzwischen als ein ausgestorbener Seitenzweig unserer Ahnenreihe aufgefaßt. Dieser vorläufig älteste, zweibeinig auf dem Boden gehende Hominide ist dem gemeinsamen Ursprung der Menschen und Menschenaffen vermutlich sehr nahe. Erneut für Aufregung sorgte 1995 ein französisches Forscherteam, das im Tschad - rund 2500 Kilometer weiter westlich als die bisherigen Funde im ostafrikanischen Grabenbruch - eine neue Art fand und Australopithecus bahrelgazali ("südlicher Affe vom Gazellenfluß") taufte.

Wie sich aus den Nachfahren des Australopithecus anamensis und von "Lucy" später die weiteren Frühmenschenformen entwickelten, ist unter den Experten umstritten. Stammbäume sind Legion, und immer wieder werden neue vorgelegt. Prominentester deutscher Mitspieler im Stammbaumspiel der Paläoanthropologen ist Friedemann Schrenk vom Hessischen Landesmuseum in Darmstadt. "Je nachdem, wer sich wann, wo und wie an der Interpretation menschlicher Fossilien versucht, unterscheiden sich die Resultate erheblich", meint Schrenk. Die Rekonstruktion der Menschheitsgeschichte sei eine Art Denkspiel, bei dem zunächst alles erlaubt sei.

Schrenks Lieblingsgedanke ist: Der rund 2,5 bis 1,9 Millionen Jahre alte Homo rudolfensis, von dem sein Team 1991 am Malawi-See eine Unterkiefer entdeckte, nimmt eine zentrale Stelle im Stammbaum ein. Mit diesem ältesten Vertreter der Gattung Homo wären unsere Ahnen in Ostafrika zu "echten" Menschen geworden. Möglicherweise begann bereits mit Homo rudolfensis - vor über zwei Millionen Jahren - die Kette mehrerer Auswanderungen aus Afrika.

Dieses Szenario würde die jüngste Neudatierung von javanischen Homo-erectus-Funden auf ein Alter von 1,8 Millionen Jahren plausibel machen - sie könnten "Rudolfensis" -Nachfahren sein. Die Grafik gibt noch das konservative Szenario wider, wonach der Erectus erst vor etwa einer Million Jahre Afrika verließ und von Homo ergaster abstammt.


mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.



melden

Stammt der Mensch vom Affen?

27.04.2005 um 13:18
@thommybumm

wie kann man bilder einfügen?

mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.



melden

Stammt der Mensch vom Affen?

27.04.2005 um 15:00
@thommy
Die Bilder sind ja total lustig!!! :D
Bush ist wirklich ein verdammter Affe :D


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

28.04.2005 um 06:20
@pioid!
Anleitung für Bilder, Link usw.:
Speicher einen Text neben dem Bild in die Zwischenablage "Strg C"!
z.B.: "Hier ist der Beweis!"
Gehe mit der rechten Maustaste auf "Quelltext anzeigen"!
Drücke dann "Strg F"!
Text einfügen "Strg V"!
Daneben liegt das Bild mit Internetadresse im HTML-Code.
Speicher Dir den HTML-Code als Text-Datei!

Gehe bei „Google“ auf „Bilder“!
Gib dort ein: "Bush Monkey" oder was Du willst!
Tippe Dein Lieblingsbild 2-mal an!
Speicher die Adresse z.B. "http://XXXXXXX.jpg(http://XXXXXXX.jpg)" in die Zwischenablage!
Setze Deine Bildadresse in den HTML-Code ein!

Setze den neuen Code hier rein!
Drücke hier "Eintragen (Vorschau)"
Voila! Das Bild ist da!
Damit kannst Du alle Tricks klauen.

PS: Wenn "Quelltext anzeigen" nicht geht, dann speichere diese Seite als eine Datei! Hänge die Ändung ".txt" an! Danach "Strg F" usw.

Es geht auch einfacher:hier!

MfG Thommy Bumm


Die ERDE ist krank, hat 'homo sapiens', aber keine Sorge, das geht auch bald vorbei.


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

28.04.2005 um 06:37
Human vs. Ape:

Die ERDE ist krank, hat 'homo sapiens', aber keine Sorge, das geht auch bald vorbei.


melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Stammt der Mensch vom Affen?

28.04.2005 um 23:56
die indizien für eine gemeinsame herkunft von affen und menschen sind schon ziemlich zahlreich.
auf wikipedia steht unter 'genom' auch einiges interessante:

"SINE-Sequenzen (short interspersed nuclear element) (13 % des Gesamtgenoms) (z. B. Alu-Sequenz, die nur bei Primaten zu finden ist) ermöglichen eine Verlagerung einer Sequenz an eine andere Stelle des Genoms."

nur bei primaten, also auch beim menschen. ist bestimmt kein zufall.

"1998 wurde eine Mutation entdeckt, die typisch für Menschenaffen ist und auch bei Menschen vorkommt: Eine Kopie eines Stücks des mitochondrialen Genoms (Kontrollregion) ist auf ungeklärte Weise in den Zellkern gelangt und dort auf Chromosom Nr. 9 zu finden (nachgewiesen bei Gibbon, Orangutan, Gorilla, Schimpanse, Mensch)."

auch das bestimmt kein zufall.

in der april-ausgabe des scientific american ist ein interessanter artikel dazu, warum die unterschiede zwischen mensch und den andere menschenaffen trotz ziemlich ähnlicher gene so deutlich sind. es hat unter anderem mit dem sogenannten rna-splicing zu tun.


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 09:09
Leider ist das Bild plötzlich verschwunden! Hier noch mal:
Hier noch ein Paar Beispiele aus der Gattung der Bush-Monkeys!
bush monkey

Die ERDE ist krank, hat 'homo sapiens', aber keine Sorge, das geht auch bald vorbei.


melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 09:16
wahrscheinlich wurde der spruch 'sich zum affen machen' auch im hause bush erfunden... hat wahrscheinlich seine mammi immer zu ihm gesagt, wenn er versuchte, verschachtelte sätze zu sprechen...


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 09:18
ne der mensch stammt vom schwein....

Welch ein Irrsinn, der Menschheit zu glauben, sie sei das höchste auf Erden!

Schatten verbergen oft nur einen Teil dessen, was wirklich ist!



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 09:24
klar, man ist, was man isst...


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 11:45
Klar stammen wir vom Affen ab... das ist doch fast eindeutig?!
Die Kirche will das nur nicht akzeptieren, well der Affe nunmal als lächerliches Tier gilt... und der Mensch ja von Gott höchstpersönlich erschaffen sein soll...

Die Evolution ist bei allen Tieren bewiesen worden, nur beim mensch nocht nicht, also wirds da genau so sein... warum auch nicht, der mensch soll sich gefälligst nicht immer für was bessres halten, basta!


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 14:16
das ist alles völlig unklar, wir stammen nicht von den affen ab! eher schon von den aliens.
warum will denn heut kein affe mensch werden? weil er sieht das man dann arbeiten muss... ^^


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 14:39
Vielleicht für Dich. Vielen anderen ist das ales gottseidank völlig klar!


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Stammt der Mensch vom Affen?

29.04.2005 um 19:43
Tolle Bilder!

Tja, wo bin ich


melden