Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Supraleiter, Generator, Kraftfeld, Massnträgheit, Gravitaionswellen

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:11
Was mich auch ein wenig stutzig macht, ist, dass man im Netz den Namen Dr. Salvatore Cezar Pais offenbar nur im Zusammenhang mit den ominösen Patenten findet. Wer ist der Mann, woher kommt er?

Sollte an den Patenten irgendwas dran sein, dann müsste der Mann ein echtes Genie sein. Gehört hat man aber bisher noch nichts über ihn...


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:11
mikemcbike schrieb:Ich wusste bisher noch nicht, dass radioaktive Substanzen unter Vibration Gammastrahlen aussenden...
Radioaktive Substanzen strahen auch gänzlich ohne Vibrationen im Gammabereich. :D


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:14
@Peter0167
So ist es natürlich richtig dargestellt... ;-)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:14
Ah ja, da hmmwa was... :)

https://www.genealogy.math.ndsu.nodak.edu/id.php?id=122579
Salvatore Cezar Pais
Ph.D. Case Western Reserve University 1999 Vereinigte Staaten
Dissertation: Blasenbildung in einem kontinuierlichen Flüssigkeitsstrom unter reduzierten Schwerkraftbedingungen
Berater: Simon Ostrach

Keine Studenten bekannt.
Edit: Offenbar eine sehr renommierte US-Universität. :Y:


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:20
@mikemcbike
Aber vielleicht handelt es sich ja bei der Substanz ja auch um Element 115 - kann nämlich keine Angaben zu der Substanz finden.
Und wenn es nun in Eigenresonanz bestrahlt wird......wer weiß schon was dann passiert ??


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:24
Klingt nach dem Üblichen Bullshitbingo

Problem ist eigentlich das für fast alles nicht mal das Grundlagenwissen Teil der Physik ist.

btw wäre es selten dämlich sowas als Patent anzumelden wenn es denn existiert. Denn damit macht man etwas Öffenltich, was ja für den Rest der Welt oder außerhalb von Star Trek nicht Existiert.

Ansonsten ist das ganze so doll wie die Patente für die anderen Dreiecksufos und Aurora Bomber etc.

Das einzig was realistisch möglich ist, ist ein Hochtemperatur Supraleiter.
mafiatom schrieb:Vor 30 Jahren: "Handy", ja, nee, is klar.
War das Thema da bei dir auch schon durch?
Nope.. Wo lebst du denn?

ES gibt doch ein paar Unterschied dazu. Niemand hielt Handies für Physikalisch Unmöglich. Und hier reden wir aber über Buzzwordbingo wo jegliche Physikalische Grundlage fehlt

Ja klar Massenträgheit reduzieren, nix leichter als dass, wie schalten mal eben ein Paar Grundkräfte des Unviersums aus.
dawn62 schrieb:Oder noch viel einfacher - ich liebe den Umgang von Physiker / Chemiker untereinander! Wenn A sagt, ich habe diesen Generator gebaut, dann sagt B - ist physikalisch nicht möglich ! Dann gibt A ihm die Pläne und sagt: Hier, bau nach!
Also lass Dich überaschen ;-)
Peer Review macht Freude gell.

aber im US Patenrecht muss eben keine FUnktionalität nachgewiesen werden. A


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:37
Netter Artikel zu dem Bullshit:
https://www.thedrive.com/the-war-zone/28729/docs-show-navy-got-ufo-patent-granted-by-warning-of-similar-chinese-tech-adv...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:39
Die Physikalische Grundlage ist der Gertsenshtein Effect.
Auf Urknall-Weltall-Leben wird auch heftig Diskutiert, eventuell nimmt sich Herr Gasser mal der Thematik an.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:45
mafiatom schrieb:Die Physikalische Grundlage ist der Gertsenshtein Effect.
Auf Urknall-Weltall-Leben wird auch heftig Diskutiert, eventuell nimmt sich Herr Gasser mal der Thematik an.
Erläuter das doch mal mit mehr als dem benennen weiter Buzzwörter und Namen.

Wo finde ich den Effekt denn mal Beschrieben


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:46
dawn62 schrieb:Aber vielleicht handelt es sich ja bei der Substanz ja auch um Element 115 - kann nämlich keine Angaben zu der Substanz finden.
Und wenn es nun in Eigenresonanz bestrahlt wird......wer weiß schon was dann passiert ??
Ich weiß es.

Bisher hat man Element 115 nur in atomarer Form für extrem kurze Zeit erzeugen können. In der Atom- und Molekülphysik spricht man von Resonanz, wenn ein Photon mit exakt der Energie absorbiert wird, die für einen Anregungszustand benötigt wird. Anschließend regt sich das Atom wieder ab, indem es ein Photon mit eben dieser Energie (Frequenz) emittiert. Und genau das würde auch passieren, wenn man es den tun täte :D


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:48
Fedaykin schrieb:Wo finde ich den Effekt denn mal Beschrieben
http://www.jetp.ac.ru/cgi-bin/dn/e_014_01_0084.pdf


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:52
@mafiatom
Scheint seit 1960 nicht wirklich existent zu sein!


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 16:57
mafiatom schrieb:Vor 30 Jahren: "Handy", ja, nee, is klar.
Das A-netz ist von 1950...also 69J...das Motorola DynaTAC 36J.
Deswegen konnte man über jeden lachen der vor 30J meinte ein Handy sei ein Zukunftsding.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:00
@Fedaykin
Der Bericht gibt ja her, daß die für alles die Prototypen haben die auch funktionsfähig sind. Aber hey - wir reden hier über einen GreWi Bericht, gell?
Mein Bester ist auch der Hochfrequenz Gravitationswellen Generator. Gravitationswellen nachweisen war erst vor kurzem. Vorhergesagt hatte sie zwar A.Einstein, aber er war auch sicher, sie niemals messen zu können.
Nehme ich das Wort einfach auseinander habe ich auf jedenfall realistisch, einen Hochfrequenz Wellengenerator. Kenn ich, gibt es und kann ich auch selber bauen. Aber das mit der Gravitation......... Die Raum-Zeit Krümmen und wieder zurück........ alleine die Masse die dafür nötig ist.....kann ich mir nicht vorstellen! Ist aber für seine wirkliche Möglichkeit auch nicht von meinem Vorstellungsvermögen abhängig!
Massenträgheit - erlebe ich jeden morgen beim Aufstehen :-) Wenn ich das noch richtig im Kopf habe haben sie doch das Higgs Bosom für die Masse zuständig. Wenn ich das abstellen kann - mit einem Higgs Generator vielleicht - wäre es im Bereich des Möglichen. Aber ich wüsste nicht, daß ich davon schon mal was mitbekommen habe.
@Peter0167
War schon als Joke von mir gemeint ;-) Dafür müsste erstmal genug stabiles Element 115 erschaffen werden.
Wollte auch schon Dr. Salvatore Cezar Pais als Pseudony für Bob Lazar angeben..... aber passt nicht so ganz ;-)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:06
@mafiatom

blöd, das nützt leider gar nix, denn dort geht um das "Messen von Gravitaitonswellen" mit Hilfe von Lasern
7
(Nicht das ich erwartet hätte da du wüsstest was du einwirfst) Also wie soll das jetzt hilfreich sein bei der Erzeugung von Gravitationswellen?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:10
Gravitationswellen erzeugen ist Pillepalle, mache ich quasi jeden Tag, auch jetzt gerade, als ich mir vor Lachen auf die Schenkel klopfte.

Für G-Wellen müssen nur Massen beschleunigt werden, dabei gilt: kleine Massen --> kleine G-Wellen, große Massen --> große G-Wellen. Leider reichen die aber nicht aus, um auch nur irgendwas "anzutreiben" :D


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:17
@Peter0167
Dafür haben sie ja den HF-G Wellengenerator erfunden. Nur wie speise ich da eine Gravitation ein um daraus was zu machen? Jemand eine sinnvolle Idee ??


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:21
Ich schätze wenn man die Massenträgheit einfach verringern kann, dann hat er auch ein Gerät erfunden um sie zu erhöhen

zack hast du Masse und damit Gravitation um sie in Wellen zu verteilen.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:28
@Fedaykin
Und zack......habe ich Dich wieder Unterschätzt :-) Recht hast Du, wenn ich Masse verringern kann, muss ich sie auch verstärken können. Und wenn ich das mit einem Higgs Generator mache dann hätte ich einen Hochfrequenzgravitationswellenhiggsbosomsequenverstärkergenerator !
Wenn ich DAS aussprechen müsste bräuchte ich danach Sauerstoff ;-)
Ist das Patent noch frei??


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

07.08.2019 um 17:32
dawn62 schrieb:Ist das Patent noch frei??
anzunehmen


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt