Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Supraleiter, Generator, Kraftfeld, Massnträgheit, Gravitaionswellen

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 17:44
Peter0167 schrieb:Das du meinem progressiven Dogmatismus Leichtfertigkeit unterstellst, löst bei mir schwerste Verdrossenheit aus.
Ja, hatte so was vergessen: ;-) ;-)

Aber mal hier etwas interessantes generell zu Antigravitaion (ohne Generator) von einem Luc Schell der bei Cern seine Semesterarbeit gemacht hat. Er geht dort auf Gravitationsdipole ein und hätte ein Erklärungsmodell für die ggf. "falsche" Annahme von Dunkler Materie.
Ja, diesmal in Deutsch und mit Formeln.
https://blog.lucschnell.ch/anti-gravitation/


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 17:50
mafiatom schrieb:Aber mal hier etwas interessantes generell zu Antigravitaion (ohne Generator) von einem Luc Schell der bei Cern seine Semesterarbeit gemacht hat.
Cern?
Die Uni kann man nicht ernst nehmen.
Alles außerhalb Hogwarts ist nicht ernst zu nehmen!
Troll as Hell.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 18:39
mafiatom schrieb:Aber mal hier etwas interessantes
So wie ich das verstehe, basiert das alles auf der Annahme, dass das Verhältnis mschwer/mträge bei Antimaterie einen negativen Wert annehmen könnte. Und genau das kann ich nicht nachvollziehen.

Bei "normaler" Materie gibt er eine korrekte Genauigkeit mit zugehöriger Quellenangabe an, ebenso die möglichen Werte von 10-15 bis 10-18 bei künftigen Experimenten.

Bei der Antimaterie zaubert er nun eine (aus meiner Sicht) sehr fragwürdige Angabe hervor, bei der das Verhältnis von schwerer Masse zu träger Masse einen negativen Wert annehmen kann!?

Bevor ich jetzt weiter drüber nachdenke, erkläre mir doch bitte mal, wie das sein kann. Selbst wenn das Äquivalenzprinzip auf Antimaterie nicht zuträfe (wofür es keinen Anhaltspunkt gibt), und es einen signifikanten Unterschied gäbe, ... wie zum Teufel sollte dann das Verhältnis einen negativen Wert haben? Entweder das Äquivalenzprinzip gilt auch für Antimaterie, dann beträgt das Ergebnis nahezu 1, oder es gilt nicht, dann bekomme ich irgendwas zwischen 0 und 1 bzw. über 1 heraus.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

19.08.2019 um 23:30
könnte man nicht eigentlich so ein elektromagnet schild damit kontern das man das objekt das eindringen soll extrem abkühlt ?

und mal angenommen man würde selbst so ein schild nutzen und dem noch ein starkes hitzefeld hinzufügen könnte ? geht sowas ?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 07:48
sarevok schrieb:könnte man nicht eigentlich so ein elektromagnet schild damit kontern das man das objekt das eindringen soll extrem abkühlt ?

und mal angenommen man würde selbst so ein schild nutzen und dem noch ein starkes hitzefeld hinzufügen könnte ? geht sowas ?
Wieviele funktionierende elektromagnetische Schilde gibt es denn so? Und wie genau erzeugt man ein "Hitzefeld"? Oder haste einfach mal ein paar Buzzwords aus der SF hier reingehauen und wir sollen Dir jetzt die Funktion dieser nicht existenten Dinge auseinandersetzen?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 08:36
wie viele funktionirende dieser aparate existieren ? wer weiß das schon ?

scheinbar haben sich die erfinder da ja auch schon gedancken gemacht daher würde ich mal sagen

okhams razor : warum so viel aufwand etc. wenn nichts dran ist ?

wie man ein "hitzefeld" erzeugt steht doch schon da habs mal hervorgehoben
The electromagnetic field generator includes a shell, an electrostatic generator, a power plant, a thermoelectric generator, and an electric motor. The shell has embedded polycrystalline ferroelectric ceramic material which is polarized such that the ceramic material exhibits strong Piezoelectric Effect properties thus inducing high frequency vibrations. The shell may be further doped with radioactive elements which under high frequency vibrations induce gamma ray emission. The electrostatic generator is for charging up the shell and is disposed within the shell. The power plant is to generate thermal power, and is disposed within the sphere. The thermoelectric generator is to convert the thermal power generated by the power plant to electrical energy. The electric motor powered by the electrical energy generated by the thermoelectric generator, and supplies input voltage such that the shell spins at high angular speeds, vibrates at high frequencies, and generates an electromagnetic field
.


:(Salvatore+Pais)" target="_blank">https://patents.google.com/patent/US10135366B2/en?inventor=Salvatore+Pais&oq=inventor:(">:(Salvatore+Pais)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 08:49
sarevok schrieb:The shell may be further doped with radioactive elements which under high frequency vibrations induce gamma ray emission.
Jupp, eine gedopte Hülle, deren radioaktive Elemente unter Vibrationen mit hoher Frequenz Gammastrahlen aussenden ist bestimmt extrem hilfreich für die Besatzung, die sich mit sowas schützt. Is absolut einleuchtend.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 08:50
sarevok schrieb:wie viele funktionirende dieser aparate existieren ? wer weiß das schon ?
ich. ...Null
sarevok schrieb:okhams razor : warum so viel aufwand etc. wenn nichts dran ist ?
Das hat mit Ockhams Razor nix zu tun

wieso viel Aufwand? Ein Text schreiben, ein paar Skizzen?
CptTrips schrieb:Jupp, eine gedopte Hülle, deren radioaktive Elemente unter Vibrationen mit hoher Frequenz Gammastrahlen aussenden ist bestimmt extrem hilfreich für die Besatzung, die sich mit sowas schützt. Is absolut einleuchtend.
Umständlich, die meisten Radiaktiven Elemente, also die richtigen senden auch ohne Vibration Gammastrahlen aus..

in wiefern man eine Gammastrahlenquelle vor sich haben möchte..


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 08:51
Fedaykin schrieb:ich. ...Null
na gut -.- ^^


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 08:57
Fedaykin schrieb:Umständlich, die meisten Radiaktiven Elemente, also die richtigen senden auch ohne Vibration Gammastrahlen aus..

in wiefern man eine Gammastrahlenquelle vor sich haben möchte..
Mir ist das bewusst, ich wollte nur aufzeigen, dass man schon beim Lesen der Patentschrift ziemlich schnell drauf kommt, dass es totaler Käse ist.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 09:04
@Fedaykin

sag mal gibt es eigentlich eine software mit der man reale physikalische simulationen laufen lassen kann ?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 09:27
CptTrips schrieb:Wieviele funktionierende elektromagnetische Schilde gibt es denn so?
Wie so oft im Leben ist auch diese Frage nicht so einfach zu beantworten, zumindest nicht ohne konkretere Angaben. Zunächst kannst du davon ausgehen, dass die wenigsten wirklich ernsthaft zwischen magnetisch, elektrisch und elektromagnetisch unterscheiden, ist ja letztlich auch alles unsichtbar :D

Die nächste Frage wäre, ob ein elektromagnetischer Schild nun vor Elektromagnetismus schützen soll, oder ob er auf Elektromagnetismus basiert. Bestes Beispiel der Strahlenschutz, ... schützt der nun vor Strahlen, oder schützt der mittels Strahlen? Und selbst bei Strahlung unterscheidet kaum wer zwischen EM-Strahlung und Teilchenstrahlung.

Das innere Sonnensystem wird übrigens mit Teilchenstrahlung vor interstellarer Teilchenstrahlung geschützt, was durchaus gut für uns ist, ebenso besitzt die Erde einen magnetischen Schild, der uns zumindest vor geladenen Teilchen schützt, der neutrale Kram ist davon aber gänzlich unbeeindruckt. Der PC, auf dem ich gerade schreibe, hat einen elektromagnetischen Schild, der ihn vor äußerer EM-Strahlung weitestgehend schützt.

Du siehst, es ist vielfältger als man zunächst denkt, darum ist es enorm wichtig vorab zu klären, was geschützt werden soll, wovor geschützt werden soll, und wie geschützt werden soll.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 10:32
man könnte ja auch mehrere felder verschiedenster frequenz zusammen agieren lassen man müsste nur die

coulombkraft berücksichtigen im aufbau der felder da könnte man sicher sofern man genug energie zur

verfügung hat interessante effekte erzeugen oder nicht ?

natürlich würde man die felder rotieren lassen müssen damit man sie gut um ein objekt legen kann glaube ich

zumindest :)

https://www.lfu.bayern.de/strahlung/emf_literatur_links/doc/ssk0320.pdf

https://www.kleinwaechtergmbh.de/cms/upload/downloads/allgemein/Elektromagnetische_Felder.pdf


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 10:49
sarevok schrieb:oder nicht ?
Eher nicht.

Die Coulombkraft ist ein Maß für die Abstoßung bzw. Anziehung zwischen geladenen Teilchen. "Rotierende Frequenzen" sind derzeit nur bei Star Trek ein Thema :D


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 10:54
@Peter0167

vermutlich hast du recht ^^

aber die links sind in deutsch evtl. hast du da ja mehr durchblick :)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

20.08.2019 um 11:09
@sarevok

Liest du dir deine Links eigentlich selbst durch? Wenn dem so wäre, und du sie zudem auch inhaltlich verstehen würdest, dann könntest du dir so manchen Beitrag hier sparen.

Der erste Link führt zu einer uralten PDF der Strahlenschutzkommission, in der allgemein über den Einfluss von EM-Strahlung in den verschiedenen Lebensbereichen berichtet wird.

Der zweite Link führt ebenfalls zu einer PDF, in der sehr verständlich auf die Grundlagen zu elektromagnetischen Feldern eingegangen wird, sowie deren Wirkung auf biologische Systeme.

Schildtechnologien sind dort nicht mal ansatzweise ein Thema! Ich empfehle dir mal aus dem 2. Link die 4 Seiten zu den Grundlagen, das sollte eigentlich jeder verstehen können, vielleicht geht dir dann ein Licht auf...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

29.08.2019 um 15:40
Jo, nachdem ich jetzt mehrfach die Suchfunktion benutzt habe, ist mir aufgefallen, daß meine Frage so noch nicht gestellt wurde und lediglich hier die Leute ein Sachverständnis an den Tag legen, die eine Antwort oder Hinweis begründen.
Das Szenario ist bekannt: In 21 Mio. Lichtjahre entfernt kollabieren 2 schwarze Löcher und verursachen eine Gravitationswelle.
Diese macht sich auf zu uns und erzeugt die bekannten Wellen in der Raumzeit.
Soweit - so gut ! Meine Frage:
Wenn in 10 Mio. Lichtjahre Entfernung ebenfall ein schwarzes Loch ist und die Welle es passieren muss um uns zu erreichen, hat es dann
Einfluss auf die Welle?
Wir wissen ja - so ein schwarzes Loch macht ja eine fette Delle in der Raumzeit. Und das Innere von so einem Loch ist ja auch noch recht exotisch - rennt die Welle da jetzt einfach so durch ?
Falls noch keine Antwort darauf gefunden wurde, würde mir auch ein Hinweis weiterhelfen, wo ich darüber etwas nachlesen kann :-)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

29.08.2019 um 16:55
@dawn62
Also spontan würd ich mal sagen dass das Schwarze Loch eher von der Welle beeinflusst wird. Eine GW ist eben eine Welle durch/in die/der Raumzeit.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

29.08.2019 um 17:03
@skagerak
Du hast das schon ganz richtig verstanden. Geht mir die ganze Zeit durch den Kopf und egal, wo ich suche, finde ich diese Frage nirgends thematisiert. Deßwegen ja auch die Frage danach, ob jemand einen Tip hat wo ich da mal nachschauen könnte im Netz.....


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

29.08.2019 um 17:59
@dawn62
Naja, vielleicht findest Du nichts spezifisch, weil wie gesagt, eine GW eine Welle durch/in die/der Raumzeit ist. Da ist zwangsläufig alles an Materie betroffen die sich darin befindet.
Das ist aber auch nur mein Laienverständnis.

Ich stelle es mir vor wie in einem Becken mit Wasser.
Da wird auch alles zwangsläufig mitbewegt das sich darin befindet.
Nur dass bei einer GW sogar das sich darin befindliche an sich in seiner Struktur "bewegt“.

Vielleicht hilft Dir das folgende Video:

YT-GW


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt