Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Supraleiter, Generator, Kraftfeld, Massnträgheit, Gravitaionswellen

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:11
@sarevok
@uatu
Hier ist mal die Patentschrift - mit den passenden Verweisen. Kann man durch den Übersetzer jagen, aber dann bekommt es etwas von klingonisch....egal:
https://patentimages.storage.googleapis.com/a5/7b/8e/c4e27782082a8f/US20180229864A1.pdf
Daraus kann man entnehmen, was sie sich "gedacht" haben.


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:14
@dawn62

danke :)


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:14
sarevok schrieb:externe leitfähige objekte ablenken zu können sprich deren flugbahn
Wenn ich "Flugbahn" lese, kann ich mir schon lebhaft vorstellen, was dir dabei durch den Kopf geht. :D

In deinem zitierten Artikel ging es aber um magnetische Nanopartikel, die im gelösten Zustand in einer wässrigen Lösung durch äußere Wechselfelder entsprechend ihrer Dipolausrichtung ausgerichtet wurden. Das Gleiche geschieht übrigens auch mit Wassermolekülen in der Mikrowelle :D

Bei makroskopischen Objekten ist das nicht so einfach. Asteroiden und Ufo´s kannst du damit nicht beeindrucken, zudem nimmt die Feldstärke proportional zum Quadrat des Abstandes ab, deshalb flog ddie Blechscheibe in dem Video ja auch nur wenige Dezimeter weit.

Hier ist das jedoch alles OT, weil es primär um G-Wellen geht.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:15
@Peter0167
Peter0167 schrieb:was dir dabei durch den Kopf geht. :D
und damit hast du recht gehabt ^^

sicher große objekte lassen sich damit wohl nicht beeindrucken

aber ein geschoss evtl. ?

in den unterlagen vom patent reden sie von :

einem hochfrequenten gravitationswellen generator der aus verschiedenen teilen besteht

zum einen aus einem mit gas gefülltem teil

dann noch ala tesla von microwellen emitter der ein erstes elektromagnetisches feld erzeugt.

und von einem 2. mit gas gefüllten teil das via vibration ein weiters feld erzeugt

beide zusammen würden einen spin oder drall haben der alterniert wenn ich das richtig verstehe


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:18
@sarevok
Wie gesagt - wo es bei der Niederschrift in den Bereich Quantenphysik geht muss ich erstmal aussetzen. Habe das auch noch nicht alles überprüfen können was da steht, aber es scheint schon etwas mehr dahinter zu stecken. Kann nur nicht sagen, ob es auch alles Sinn macht und stimmt - ergo: ohne Garantie!!


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:21
sarevok schrieb:aber ein geschoss evtl. ?
Ein Geschoss hat keinen magnetischen Dipol, ... also nein. Und selbst wenn, würdest du bestenfalls die axiale Ausrichtung des Geschosses ändern können, nicht die Flugbahn.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:21
@dawn62
dawn62 schrieb:Hier ist mal die Patentschrift - mit den passenden Verweisen.
Die Patentschriften wurden bereits im Eingangsbeitrag verlinkt.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:21
Peter0167 schrieb:axiale Ausrichtung des Geschosses ändern können
das würde doch schon reichen im grunde oder nicht ?

schutzschild mk I


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:27
sarevok schrieb:das würde doch schon reichen im grunde oder nicht ?
Dann wirst du halt von der stumpfen Seite getroffen, ich glaube nicht, dass dir das einen Vorteil bringt.

Diese Diskussion führt aber zu nix, wir sollten aufhören, bevor ein Mod auf uns aufmerksam wird. :D


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:27
Peter0167 schrieb:Dann wirst du halt von der stumpfen Seite getroffen, ich glaube nicht, dass dir das einen Vorteil bringt.
oh doch und zwar gewaltig sogar

die initiale einschlagsfläche wäre dadurch viel größer

das ist ja der grund warum patronen diese form haben zb.

damit die energie auf eine möglichst kleine fläche übertrage werden kann am anfang


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:31
Peter0167 schrieb:Ein Geschoss hat keinen magnetischen Dipol
Wenn es sich durch ein Magnetfeld bewegt, dann bekommt es eins, also zumindest wenn das Geschoss aus einem Material besteht, welches elektrisch leitfähig is.
Aber das müsste dann wohl schon ein recht starkes Magnetfeld sein. ;)

mfg
kuno


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:36
sarevok schrieb:sicher ein enzelnes gravitations feld ist sehr schwach aber um so mehr man zusammen schaltet

bzw. wie wechselstrom anordnen würde könnte ich mir rein theoretisch schon
Gravitationswellen und Gravitationsfeld sind verschiedene Dinge, ganz andrs als beim elektromagnetischem Feld/Wellen.
Nach Einstein gibt es kein Gravitationsfeld, die Gravitation ist nach Einstein eine
Krümmung der Raumzeit.
In der klassischen Mechanik ist das Gravitationsfeld (auch Schwerkraftfeld) das Kraftfeld, das durch die Gravitation von Massen hervorgerufen wird.
Die Einsteinschen Feldgleichungen der Allgemeinen Relativitätstheorie beschreiben die Gravitation nicht mehr als Kraftfeld, sondern als Krümmung der Raumzeit.
Wikipedia: Gravitationsfeld


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 15:39
parabol schrieb:Gravitationswellen und Gravitationsfeld sind verschiedene Dinge, ganz andrs als beim elektromagnetischem Feld/Wellen.
Nach Einstein gibt es kein Gravitationsfeld, die Gravitation ist nach Einstein eine
Krümmung der Raumzeit.
ja sry habe mich zu beginn falsch ausgedrückt

elektromagnetisches Feld/Wellen. war es was ich im sinn hatte

ihr werdet nun vermutlich lachen aber damals beim star trek online zocken

ist schon lange her hatte ich eine extrem schwere mission gegen klingonen

also habe ich einfach die schildpolarität umgehren lassen und einen permanenten feedbackpuls ausgesendet

dann musste ich mir nur noch das feuerwerk ansehen wie sich die klingonen ohne mein zutun selbst ...


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

16.08.2019 um 16:15
@uatu
Hast Du recht, habe nur nicht den Eindruck gehabt, dass es sich wirklich viele angesehen haben und wollte nochmal darauf hinweisen. Stehen ja einige "Gedanken" drin die hier durchaus sinnvoll durchgegangen werden sollten, ob eben sinnvoll und machbar ist oder eben nur Wunschdenken.... mehr nicht.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 07:29
uatu schrieb:Es geht hier um Gravitation
Nicht nur. Es geht um 4 Patente. Siehe Eröffnungspost.
Man hat sich nur auf Gravitation fixiert, weil es die leichtesten "das geht nicht" Dogmen gibt.


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 07:40
@mafiatom: Mein Beitrag richtete sich an @sarevok, und in diesem Teil der Diskussion ging es spezifisch um Gravitation:
sarevok schrieb:sicher ein enzelnes gravitations feld ist sehr schwach aber um so mehr man zusammen schaltet


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 07:41
@uatu

moin :)

bin grade noch beim frühstück ^^


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 09:00
mafiatom schrieb:Man hat sich nur auf Gravitation fixiert, weil es die leichtesten "das geht nicht" Dogmen gibt.
Tja welchen anderen Unsinn möchten wir denn als nächstes vornehmen?


melden

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 10:29
mafiatom schrieb:weil es die leichtesten "das geht nicht" Dogmen gibt.
Das du meinem progressiven Dogmatismus Leichtfertigkeit unterstellst, löst bei mir schwerste Verdrossenheit aus. 37a22cd3b119 schimpf


melden
Anzeige

Patente der US Navy zu einem Hochfrequenz Gravitationswellengenerator

17.08.2019 um 11:08
uatu schrieb:sicher ein enzelnes gravitations feld ist sehr schwach aber um so mehr man zusammen schaltet
in dem punkt muss ich wohl etwas verweckselt haben

mea culpa :)


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt