Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Inflation, Corona, Kredit, EZB, Zins, Staatsverschuldung, Rating

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

21.03.2020 um 20:32
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
??? Was hat das jetzt mit dem Zentralbanksystem zu tun?
Nun ja: ESZB besteht aus EZB und NZBs. Aber was solls^^ @Fedaykin



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 09:43
Das ist nicht so relevant, weil Sonderfall des Euros.

Deine Aussage zuvor hat dennoch wenig damit zu tun..
Es ging um die Tatsache das Regierungen kein Geld drucken,.. Wenn sie clever sind



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 10:42
Klingt es mal gut, wenn es Geld für Umme gibt, nicht wahr? ;) Ist aber nicht wirklich so easy.

Geldgeschenke, im Rahmen von Corona-Hilfen gab es wohl in Hong Kong. In den USA soll es auch welche geben. Der Grundgedanke ist wohl, das System am Laufen zu halten, indem auch der Konsum angekurbelt wird.

Den Leuten wird Geld gegeben, damit sie es ausgeben können (und auch sollen). Firma können dabei ihre Waren verkaufen, Verbindlichkeiten und Mitarbeiter bezahlen usw. Das geht durch den ganzen Wirtschaftskreislauf und hält ihn am Laufen, damit er nicht kollabiert.

Das Problem ist, in Notsituationen wollen alle erst einmal sparen. Selbst wenn die Notsituation vorbei ist, wird vorsichtshalber nochmal weiter gespart. Bis die Kaufkraft erstarkt dauert es eine ganze Weile... Damit wäre das Geld, in Form von Gechenken, sinnlos verpufft, angespart und entwertet damit den Rest des Geldes bzw Kapitals, gebunden oder ungebunden.

Ein Kredit für eine Firma, damit Lohnfortzahlungen für Mitarbeiter gesichert sind, auch wenn diese nicht arbeiten können, ist daher sinnvoller, da dieses Geld real genutzt wird und damit auch einen Wert hat/generiert.

LG
Eye



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 12:26
Zitat von PrivateEye
PrivateEye
schrieb:
Das Problem ist, in Notsituationen wollen alle erst einmal sparen. Selbst wenn die Notsituation vorbei ist, wird vorsichtshalber nochmal weiter gespart. Bis die Kaufkraft erstarkt dauert es eine ganze Weile... Damit wäre das Geld, in Form von Gechenken, sinnlos verpufft, angespart und entwertet damit den Rest des Geldes bzw Kapitals, gebunden oder ungebunden.
Sparen ist eher weniger möglich.. durch Sparen verliert man.. Der Sparsinn ist auch eher in Deutschland besonders ausgeprägt...



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 12:42
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Sparen ist eher weniger möglich.. durch Sparen verliert man..
Das sage ich ja. Daher sind Kredite für Firmen, die damit laufende Lohnkosten abdecken, sinnvoller als eine Summe X an jeden Bürger so auszuzahlen.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 14:38
Wenn ich Prof. Sinn neulich richtig verstanden habe dann drucken bspw die einzelnen EU-Staaten schon Geld um ihre Staatsfinanzen auszugleichen.
Ob es für Forderer von Geldsummen etwa in Krisenzeiten Kredite oder "Geldgeschenke" gibt hängt meiner Meinung nach davon ab, salopp gesagt an welchem Ende der "Nahrungskette" man sich befindet.
Mega-Großbanken sind systemrelevant, man ist der Meinung dass diese um jeden Preis erhalten werden müssen da diese ja auch Grundpfeiler unseres Wirtschaftens sind, daher erhalten diese auch eher "Geldgeschenke" und nicht nur Kredite, oder eben Kredite, die im Wesentlichen oder in der Folge eig Geschenke sind.
Weniger systemrelevante Glieder unserer Gesellschaft sind leider verzichtbar, auch wenn ein Teil von mittleren oder kleinen Unternehmen oder ein Teil der Arbeitnehmer pleite geht funktioniert der Wirtschaftskreislauf weiter, daher gibts dort eher nur Kredite.
Ändern würde sich das vermutlich nur wenn eine solche Pleitewelle ein Ausmaß erreichen würde welches die Ökonomie eines Landes schwer schädigen würde. Denke ich.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 15:21
Zitat von juanita
juanita
schrieb:
Wenn ich Prof. Sinn neulich richtig verstanden habe dann drucken bspw die einzelnen EU-Staaten schon Geld um ihre Staatsfinanzen auszugleichen.
Staate können kein Geld drucken..
Zitat von juanita
juanita
schrieb:
Mega-Großbanken sind systemrelevant, man ist der Meinung dass diese um jeden Preis erhalten werden müssen da diese ja auch Grundpfeiler unseres Wirtschaftens sind, daher erhalten diese auch eher "Geldgeschenke" und nicht nur Kredite, oder eben Kredite, die im Wesentlichen oder in der Folge eig Geschenke sind.
Nee Bürgschaften waren auch keine Geschenke...



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

22.03.2020 um 21:15
@juanita

Dass Staaten in der Geld drucken wäre mir neu. Das macht die EZB.

https://www.ecb.europa.eu/euro/intro/production/html/index.de.html



melden
melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 09:44
@juanita

jein, sie drucken nicht wirklich Geld... sie holen sich Quasi Zentralbankgeld durch das Hinterlegen von Wertpapieren.
Dabei handelt es sich um staatlich garantierte Bankanleihen, die als Sicherheiten für Kredite der EZB dienen
https://www.welt.de/finanzen/article162703149/Bundesbank-druckt-viel-mehr-Geld-als-sie-muss.html



Beim Drucken von Bargeld.. ist eher nur ein Ändern der "Erscheinungsform" nicht der Geldmenge..

Es macht Sinn sich den Aktuellen Stand zur Bankenrettung zu geben.

Noch waren das einfach Geschenke..

https://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/beruhigung-der-finanzkrise-banken-zahlen-ezb-137-milliarden-euro-zurueck...



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 11:45
@Fedaykin: da magst du recht haben, möglicherweise hab ich den Sachverhalt zu wörtlich genommen.
Das Problem der massiven Euroentwertung und die Gefahr weiterer und möglicherweise noch schwerwiegenderer Finanz- und Wirtschaftskrisen sehe ich hierbei begründet:
"...Wenn Kreditinstitute keine Sicherheiten mehr leisten können, die von anderen Kreditinstituten oder der EZB akzeptiert werden, können sie bei ihrer nationalen Zentralbank ELA-Hilfen beantragen. Die nationale Zentralbank kann im Rahmen von ELA minderwertige Sicherheiten akzeptieren.[4] Bei den ELA-Operationen kommt somit der nationalen Notenbank und nicht der Europäischen Zentralbank im Eurosystem die Rolle des Kreditgebers letzter Instanz zu. ..." --> Wikipedia: Emergency_Liquidity_Assistance
"...Mit anderen Worten: ob man 100, 1000 oder 100.000 faktisch wertlose Papiere als Sicherheit hinterlegt: in der Summe bleiben die Sicherheiten wertlos. ..." --> https://finanzmarktwelt.de/nach-ezb-haircut-griechenlands-banken-haben-kaum-noch-zugang-zu-notkrediten-14660/
"Monopoly mit gezinkten Würfeln – Das staatliche Geldmonopol und seine Folgen" --> https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12241200-monopoly-gezinkten-wuerfeln-staatliche-geldmonopol-folgen



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 11:53
Die EZB druck erst auf Nachfrage Geld aus. Die senken immer wieder den Zins, weil kein Schwanz sich mehr Geld ausleiht.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eu-laender-senken-neuverschuldung-deutlich-16153488.html

Jetzt aber durch die Krise, werden wieder viele Neue Schulden gemacht werden, denke ich mal.

Ich denke langfrist soll der Zins wieder steigen, deswegen wird die Neuverschuldung jetzt wieder erhöht. Die nachfrage so künslich und durch das Virus angehoben. Wenn es wieder läuft, wird der Zins wieder erhöht.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 12:23
Ich finde es trotzdem nicht gut dass einerseits in irgendwelchen Krisenzeiten Geldmengen geschaffen und an Staaten verschenkt werden und in einem anderen Fall (jetzt, Coronakrise) kleinen Leuten nur per echten Krediten Hilfe angeboten wird.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 12:35
Zitat von juanita
juanita
schrieb:
Ich finde es trotzdem nicht gut dass einerseits in irgendwelchen Krisenzeiten Geldmengen geschaffen und an Staaten verschenkt werden und in einem anderen Fall (jetzt, Coronakrise) kleinen Leuten nur per echten Krediten Hilfe angeboten wird.
Wie kommst du auf das Verschenken.. und äh naja der STaat ist die Gesellschaft. Wenn der Staat nicht seine Anleihen bei der EZB verakauft, womit soll er dann helfen...

Ich bezweife allerdings noch großartige Inflationsnachwirkungen... durch diese Überbrückungsgelder..



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 14:27
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Wie kommst du auf das Verschenken.. und äh naja der STaat ist die Gesellschaft. Wenn der Staat nicht seine Anleihen bei der EZB verakauft, womit soll er dann helfen...
Auf das Verschenken komme ich aufgrund solcher Vorträge wie diesem von H.-W. Sinn
Was bedeuten die Target-Salden?

Soweit ich Olaf Scholz vorhin richtig verstanden habe soll Unternehmen in der nächsten Zeit auch mit Geld geholfen werden ohne dass es als Kredit zurückgezahlt werden muss, und das finde ich gut so.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 14:39
Zitat von juanita
juanita
schrieb:
Soweit ich Olaf Scholz vorhin richtig verstanden habe soll Unternehmen in der nächsten Zeit auch mit Geld geholfen werden ohne dass es als Kredit zurückgezahlt werden muss, und das finde ich gut so.
Super System, wer gut wirtschaftet kriegt nichts, wer doof ist kriegt Geld geschenkt.
Na ja, Deutschland.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 15:02
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Super System, wer gut wirtschaftet kriegt nichts, wer doof ist kriegt Geld geschenkt.
Achso, alle Unternehmen die also keinen großen Gewinn erwirtschaften um Rücklagen zu bilden sind also einfach nur doof?

schon mal überlegt das manche die ganze Zeit an +/- 0 wirtschaften weil die Konsumenten nicht bereit sind oder nicht in der Lage mehr für diese Dienstleistung oder das Produkt zu zahlen?

was ist mit privaten Altenheimen? ohne Millionengewinne sind die einfach nur blöd?

EDIT: und bitte erkläre mir noch wieso Leute von den Grünen grundsätzlich nichts mit Wissenschaft oder Finanzen am Hut haben können..



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 15:35
Zitat von RayWonders
RayWonders
schrieb:
Achso, alle Unternehmen die also keinen großen Gewinn erwirtschaften um Rücklagen zu bilden sind also einfach nur doof?
Ja, das behaupte ich. Wer nicht mal paar Wochen klar kommt, erlaube ich mir als nicht solide zu bezeichnen.
Zitat von RayWonders
RayWonders
schrieb:
schon mal überlegt das manche die ganze Zeit an +/- 0 wirtschaften weil die Konsumenten nicht bereit sind oder nicht in der Lage mehr für diese Dienstleistung oder das Produkt zu zahlen?
Da kommen wir unweigerlich auf mein Lieblingsthema Steuern, Abgaben, Auflagen, Regeln....aber konkret zu diesem Punkt jetzt hatte ich mich schon mal geäußert:
Diskussion: Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar? (Beitrag von abahatschi)
Das ist so Teil der kleingeistigen Rot/Grünen Elite, die denken sie können Profit verbieten und die Unternehmer werden trotzdem tätig.
Ich habe viele Bilanzen gesehen, Firmen die unter 3-4% Gewinn machen sind immer am Rand der Pleite, mit einer Rendite ab 8% lässt sich vernünftig agieren.
Für was soviel Rendite? Inflation, Tariferhöhungen, Energiekosten (wir wollen Nr.1 weltweit bei den Strompreisen werden), Gebührenerhöhungen, neue Gebühren, neue CO2 Steuer (wird das Bauen und Mieten auch verteuern, für alle), neue Vorschriften (Datenschutz, Energiebeauftragte, Brandschutz, Bauvorschriften)...und nein, das ist keine Beschwerde, es muss halt bezahlt werden -> der Bürger will es auch so haben, sonst würde er protestieren.

Zitat von RayWonders
RayWonders
schrieb:
EDIT: und bitte erkläre mir noch wieso Leute von den Grünen grundsätzlich nichts mit Wissenschaft oder Finanzen am Hut haben können..
Siehe Link :D


Zitat von RayWonders
RayWonders
schrieb:
was ist mit privaten Altenheimen? ohne Millionengewinne sind die einfach nur blöd?
Es geht um die 8%...siehe Link und Beitrag.



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 15:47
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Ja, das behaupte ich. Wer nicht mal paar Wochen klar kommt, erlaube ich mir als nicht solide zu bezeichnen.
Also bei Kleinunternehmen einfach nicht immer möglich... da urteilst du vorschnell..



melden

Warum Kredite und keine Geschenke in Zeiten von Corona?

23.03.2020 um 15:57
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Also bei Kleinunternehmen einfach nicht immer möglich... da urteilst du vorschnell..
Etwas zu dünn...hast Du eine Rechenbeispiel?



melden