weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo biginnt die Realität?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität
ozas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

02.07.2003 um 10:33
@Palladium
ob du nun den mond anguckst oder die gezeiten ausbleiben oder eine veränderung der flugban der erde wahrgenommen wird ist doch dasselbe wie mit der schrödinger katze. in allen obigen drei fällen wird der mond direkt (mit licht) oder indirekt(durch messungen) beoachtet. und wenn du nichts mehr mißt, also auch bei der katze, dann existiert der mond ja nicht mehr. der schlüssel ist die beobachtung. und wenn du diese beobachtungen nicht mehr machst, dann gibt es das objekt nicht mehr und dadurch verliert es seine realität.
@all
deshalb ist die beobachtung der schlüssel zu allem. man darf eben nicht vergessen, daß die beoabchtung sich auch durch schall etc. offenbart.
es gibt zum beispiel folgendes gedankenspiel:
wenn sich in einem wald niemand befindet, und ein baum stürzt um: resultiert dadurch ein geräusch?
natürlich nicht, denn um ein geräusch wahrzunehmen, braucht es einen sinn. der ist aber nicht da, wenn niemand im wald ist. jedoch stimmt es, daß immer wenn jemand im wald ist und ein baum stürzt um, ein geräusch entsteht.
die realität ist die beobachtung!!!!!

laßt euch trotzdem nicht unterkriegen.


melden
Anzeige
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

02.07.2003 um 11:03
@ozas
genau das mein ich!!!!!!
da gabs oder gibts noch immer so einen philosophen der sich damit beschäftigte......muss mal zu hause kramen ob ich was find von ihm..........der beschreibt das auch recht gut! vielleicht kennst du ihn sogar -

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden

Wo biginnt die Realität?

02.07.2003 um 11:33
ähm, ich weis, ich blick mal wieder gar nichts,
aber der Mond ist doch immer noch da, auch wenn keiner ihn beobachtet!
Dann ist der ja trotzdem noch real!
Als es noch kein Leben auf der Erde gab, also niemand etwas wahrnehmen oder beobachten konnte, war die erde trotzdem da und somit real! Oder definiere ich Realität völlig falsch ?
Dann müsste aber Realität = Wahrnehmung sein, ist es aber doch nicht, oder ?
Wahrnehmung ist eben Wahrnehmung und Realität Realität!

Und ausserdem habe ich immer noch nicht verstanden warum man an ein Quantencomputer keine Messgeräte anschliessen darf.....

Jetzt weis ich das ich nichts weis und du erst recht nicht!


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

02.07.2003 um 11:42
@0blicker
das problem ist dass dir ja niemand beweisen kann dass der mond tatsächlich noch da ist wenn ihn niemand beobachtet...und wer sagt uns das die erde schon bestand als noch kein leben darauf existierte?....sind ja auch alles nur theorien die man halt angenommen hat....wer sagt denn dass es nicht möglich wäre, dass die erde und auch wir mit allen unseren erinnerungen und unserem wissen nicht gerade vor, sagen wir mal 5 minuten entstanden ist?

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

02.07.2003 um 11:57
das ist doch das gleiche mit dem baum im wald

wen ein baum im wald umfällt und niemand da ist der das fallen hört ist er dan wirklich umgefallen?

oder nicht?


melden

Wo biginnt die Realität?

02.07.2003 um 11:58
Hmm, ja, das stimmt, aber nun bin ich ja da, sehe den Mond, er ist auch da.
Kann ja sein das er jetzt auch nicht da ist und wir alle leben in einer 'Matrix' (wie im Film halt). Aber dann ist das auch nicht die Realität! Auch nicht wenn ich den Mond beobachte.
Angenommen wir sind real, der Mond ist da weil wir ihn sehen.
Plötzlich beobachtet ihn keiner mehr, aber wir wissen das er noch da ist! Er muss noch da sein! Wäre er explodiert würden wir es spüren (aber erst dann)
Dann ist der Mond trotzdem noch real!
Und das mit der Katze:
die Katze ist auf jeden Fall real, der Schrödinger hat sie in den Kasten gesetzt.
Ob sie nun lebt oder nicht ist in diesem Fall irrelevant, der Körper der Katze ist existent und somit real. Egal ob wir hinschauen oder nicht weil wir es wissen das sie in dem Kasten ist!

Aber vor allem das mit dem Quantencomputer habe ich gar nicht verstanden! Kann das mal einer erklären ?


Jetzt weis ich das ich nichts weis und du erst recht nicht!


melden
kazaem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

18.12.2003 um 14:24
@ all

Würde es die schwarzen Löcher geben,
hätte sie Albert Einstein nicht mit seiner Relativitäts Theorie bewiesen?

Wir wissen auch das Theorien nicht von langer Existenz sind.

Wenn nun einer Beweisen würde das Einstein unrecht mit seiner Theorie gehabt hätte, würden dann die schwrzen Löcher verschwinden oder nicht?

Denn nach der neuen Erkenntnis dürfte es sie nicht geben.

Also was ist nun Real und was nicht?

Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

18.12.2003 um 17:40
@kazaem

Von welcher Erkenntnis bezüglich der Nicht-Existenz schwarzer Löcher sprichst Du? Hast Du zufällig nen Link oder weitere Infos parat?

The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
kazaem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 11:16
@ Shadow-Wolve

ich glaub hier liegt ein Missverständnis vor.
Ich habe keine Theorien und auch keine Links dazu.

Es war einfach nur ein Gedankenspiel.(Was wäre wenn)

Eigentlich wollte ich damit nur sagen, Reälität ist das, was wir daraus machen.

Unsere Relität ist das, was wir von der Umwelt (Erde, Universum) wissen.

Denn vor 2000 Jahren war die Reälität, das die Erde eine Scheibe ist.

Erst als man beweisen konnte das es nicht so ist, kam eine neue Realität,
die Erde Rund ist.

Realität ist das was wir von der Umwelt wissen, aber das schlimme daran ist,
sie wird im unseren Gehirn produziert, den die wahre Realität können wir niemals Wahrnehmen, denn wir sind nur auf unsere 5 Sinne angewiesen.
Unsere Sinne übermitteln Informationen an unser Gehirn und unser Gehirn formt daraus "unsere" Realität.

Hätten wir keine Sinne, was für eine Reälität wär denn für uns Wirklichkeit.

Gäbe es dann noch Materie, wenn sie niemand wahrnimmt?

Hier ein Link dazu:

http://www.evolutionsschwindel.com

dort kannst du den Beitrag "Die wahre Essenz der Materie" nachlesen.

Ist sehr interessant.


Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 12:17
Die Realität beginnt mit dem Gedanke!
Alles was wir sagen, denken wir!
Und was wir denken, sind wir!


melden

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 12:29
!!!! Hast du angefangen zu lesen? Was meinst du zu dem Buch Gedanken?


Gruss

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
kazaem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 12:35
@ Habib

Willst du damit sagen, das unsere Gedanken,

die Realität von morgen ist?



Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 12:45
@kazaem

Danke für den Link, hab mal reingesehen, aber da man dort von einem allmächtigen Schöpfer ausgeht...und ich selbst eher nicht gläubig bin, ist es für mich ziemlich weit hergeholt, das ich mir die Existenz von allem als das Werk einer bewußten schöpferischen Macht erkläre.




The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
kazaem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 13:02
@ Shadow-Wolve

ja die Seite ist sehr islamisch aufgebaut.

Ich selbst bin auch nicht religiös und glaub auch nicht den Quatsch des allmächtigen Schöpfers.

Dennoch hat diese Seite auch wissenschafliche Fakten.
z.B. wie unser Gehirn die Informationen die es von den Sinnen bekommt verarbeitet.

Man muss nur sehr aufpassen und darf sich nicht von der Religion blenden lassen.

Dann kriegt man die informationen die man braucht.

p.s. Ich bin kein Moslem und auch nicht gläubig, aber deswegen verschließ ich nicht meine Augen vor Tatsachen, egal wie sie verpackt sind.

Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 13:09
@Lieber Nachbar

Es ist ein wunderbares Werk und passt mit meinen anderen Lektüren gut an! Es ist allgemein nicht neues, aber neue geschrieben und zwar besser als Vergangenheit!

Ausserdem bin noch nicht fertig mit dem!

@kazaem

Paramahansa Yogannda gibt uns in seinem Meisterwerk
" Autobiography eines Yogis" so bekannt, dass die Welt nicht weiter als Göttes Gedanke ist, er sagt," Unser Kosmus ist Traum Göttes".

Also die Welt und allgemein unsere Erfahrungen sind resonanz unsere Gedanken!


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 13:12
Das ist das Problem des Wortes Tatsache...viele Dinge, die dort stehen sind hypothetisch...genau wie es die Relativitätstheorie in manchen Punkten auch ist.
Ich wollte nicht sagen, das ich es alles für Quatsch halte, was auf der Seite steht, manche Dinge sind schlüssig, aber andere wiederum nicht so.

Man sagt ja, wenn man irgendwann die große vereinheitlichte Theorie zwischen Relativität und der Quantenmechanik findet, hätte man die Antworten, die man sucht...bin mal gespannt.
Probleme habe ich nur mit dem Wort der Tatsachen, das viele Leute sehr gerne verwenden, da bin ich von Natur aus skeptisch.


The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
kazaem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 13:37
@ Shadow-Wolve

Hab mich falsch ausgedrückt.
Ich muss dir Recht geben, das Wort Tatsche darf ich im diesen Fall nicht verwenden, war mein Fehler.

Ich bin selber noch auf der Suche nach der Realität, hab schon viel darüber gelesen, es gibt viele Theorien darüber, aber alle haben irgendwie einen Haken.

Das ist eben das Problem, wenn man die Realität mit den mitteln die einem zur Verfügung stehen (unsere Sinne) versucht zu erklären.

z.b. Ich sehe eine Flasche. Dann treffen Lichtwellen auf mein Auge, die dann in elektrische Impulse umgewandelt werden und in einen bestimmten Bereich im Gehirn werden dann die Impulse zu einem Bild zusammengesetzt.

Das gleiche passiert beim riechen, hören, schmecken und tasten. Ergo ist nur ein kleiner Bereich in unserem Gehirn für die uns bekannte Realität zuständig.

Also sagt uns unser Gehirn wie die Welt aussieht.
Ist es aber die realle Welt oder nur eine Illusion?



Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 13:58
Das ist eine gute Frage @ Kazaem...ob die Welt nun real oder Illusion ist...ich denke, da jedes Handeln in der Welt, wie ich sie wahrnehme, entsprechende Konsequenzen hat...also das Ursache und Wirkung Prinzip, nehme ich sie auch als reale Welt wahr.

Das Problem ist dabei, das man sich im Zeitalter der Technologie nicht mehr zu 100% auf seine Sinne berufen kann...so werden zum Beispiel Filme oder Bilder so täuschend echt dargestellt, das man sie ohne weiteres nicht von realen Dingen unterscheiden kann.
Das erleichtert den Betrug für viele, die anderen ihre Thesen als absolute Wahrheit verkaufen wollen.
Gelesen habe ich auch sehr vieles, Hawking, über Einstein und so weiter, doch muß ich leider gestehen, das mein Verstand nicht ausreicht, bzw. mein Wissen zu gering ist, um diese Dinge als absolute Wahrheit anzunehmen.
Sie klingen sehr schlüssig und logisch und sind wissenschaftlich untermauert, doch ist es für einen Normalmenschen, der kein physischer Akademiker ist, fast unmöglich, den richtigen Beweis dafür zu finden.

Was all die unbeantworteten Fragen bezüglich unseres Kosmos betrifft, denke ich, das die Menschheit noch nicht reif genug ist, um solche Dinge in Erfahrung zu bringen.
Ich habe mich gefragt, was passieren würde, wenn man beispielsweise 100%ig nachweisen könnte, das es keinen Gott gibt...isch schätze, mit dieser Erkenntnis würde ein recht übles Chaos auf der Welt ausbrechen und die Menschen würden viele moralische Prinzipien über Bord werfen, da sie ja somit keine Sünden mehr begehen und ihr Handeln keine überirdischen Konsequenzen mehr hätte.
Da wir Menschen recht schwach sind, ist es vielleicht besser, das man auf gewisse Fragen womöglich niemals eine Antwort bekommt...wer weiß...


The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
kazaem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 14:13
@ Shadow-Wolve

manche Fragen sollen unbeantwortet bleiben, da stimm ich mit dir überein.

Du sagst es würde ein Chaos ausbrechen wenn man beweisen könnte das es keinen Gott gibt. Stimmt!
Aber das würde die Menschheit verkraften, würde sich neue Ziele setzen und
die Unsterblichkeit wäre eines der Großen Ziele.

Aber wäre es nicht schlimmer wenn man Gott beweisen könnte?


Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.


melden
Anzeige
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo biginnt die Realität?

19.12.2003 um 14:52
Hmm..ich denke, wenn man Gott beweisen könnte, hätte man alle Antworten...man käme nicht mehr drum rum, an ihn zu glauben und seinem Regelwerk zu folgen.
Ich denke, mit dieser Tatsache könnten die Menschen eher leben als mit der Tatsache, das es keinen Gott gibt.
Chaos würde für die ausbrechen, die einem anderen Glauben unterliegen, aber auch die würden sich dann irgendwann damit abfinden, weil sie keine Wahl mehr hätten.
Du sagtest, das Unsterblichkeit eines der großen Ziele wäre...das glaube ich auch...man arbeitet ja schon fieberhaft in Genlaboren, um eine Methode zu finden, die freien Radikalen im Körper in ihren Tätigkeiten auszubremsen, da sie die Ursache für Krankheiten und dem Alterungsprozess sind.
Aber wer, angenommen, man erzielt den Durchbruch in diesem Forschungsgebiet...würde davon profitieren?
Ich denke, man würde sehr sorgfältig auswählen, wer nun unsterblich sein dürfte und wer nicht...Leute mit Macht und Geld würden diese Dinge genießen können, aber der kleine Mann würde nach wie vor an Krebs und Aids oder Altersschwäche verrecken...und ich hoffe, das man niemals dort hingelangt, das man das biologische Altern aufhält.
Dem Tod ein Schnippchen zu schlagen würde gegen die erste Regel der NAtur verstoßen, die besagt, das alles einen Anfang und ein Ende hat.

The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden