Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unendlich tiefes Loch

94 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erde, Gravitation, Schwerkraft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unendlich tiefes Loch

02.08.2005 um 20:35
Rakete auf dem rücken? dann würde ich doch nicht im erdinnern "schweben" oder?

Warum Rakete? Wirr schütten ein bisschen TEnT. Hinter her und schütten das lochZu.
Hoffentlich hast du ein Feuerzeug dabei?


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 03:04
>Hoffentlich hast du ein Feuerzeug dabei
Wieso, sind die jetzt knapp im Osten?


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 03:08
Ich sage immer!

Springe nie in ein Loch, in dem es keinen Boden gibt!

Erzähl mir keinen scheiß, ich spül den sowieso gleich wieder runter! (Ich bin der hühter des Gleichgewichts!)


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 03:10
Wo sind jetzt die Hohlwelt-Theorhetiker?

Audiatur et altera pars

Ceterum censeo, Carthaginem esse delendam



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 03:12
Die haben sich in ihr Loch verzogen - zum schlaffen...

Erzähl mir keinen scheiß, ich spül den sowieso gleich wieder runter! (Ich bin der hühter des Gleichgewichts!)


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 16:34
Also, wenn man ein Loch quer durch die Erde bohrt und da hinein spring, auf jedenfall wird man nicht im Mittelpunkt der Erde schweben. Das ganze würde so aussehen:
Wenn man einen Stein 1m über der Erde in das Loch rein fallen lassen würde, so fällt dieser "unten" (in Australien z.B.) wieder raus und würde auf die Höhe von 1m hoch kommen. Der Stein würde wieder in das Loch fallen und im Ort wo dieser rein geworfen würde wieder auftauchen und wieder auf 1m hoch kommen. Das ganze wird so lange dauern bis der Stein nicht aufgefangen wird. Irgendwann in der Mitte wird dieser nicht schweben bleiben.
Zumindest nach meinem Physiklehrer.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 16:39
@Tyranos:
Wenn Dein Physiklehrer von einer völlig luftleeren Röhre ausgeht, in die man den Stein wirft, und wenn er jegliche Kollision zwischen Stein und Wand ausschließt, dann hat er Recht. Ansonsten nicht. ;)

Picknick im Zenit metaphysischen Widerscheins der astralen Kuhglocke.


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 16:39
dann hat dein Physiklehrer aber die reibung vergessen

C12H22O11 kennt die Warheit
sebbl=Selbstlenkender esoterisch-ballistischer Brühwürfel-Langstreckenbomber!!!

es gibt nur einen gott: BELAFARINROD



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 16:59
Keine Ahnung, der erwähnte nichts von Reibung. Das Geheimnis liegt in der Masse der Erde, zumindest hab ich so verstanden....

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 17:02
@Tyranos:
Dann frag ihn nochmal! Dafür wird der Mann schließlich bezahlt! ;)

Picknick im Zenit metaphysischen Widerscheins der astralen Kuhglocke.


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 17:03
>>> Skydiver macht so um die 500 km/h tja eine ganz schön lange Flugzeit!!! <<<

nein, das pendelt sich bei ca. 280 km/h ein und dann ist schluss.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow:" hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat derpate:"ya die alte PESSIMISTIN... nicht böse gemeint MY KREISELCHEN..."



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 17:08
@Tyranos

Ganz einfach der Stein fällt und beschleunigt dabei mit 1G (10ms^2) bis zu Mittelpunkt und bremst wenn er ihn erreicht hat wieder mit 1G heisst er erreicht die gleiche Höhe aus der er gefallen ist. Ein fallender Gegenstand ohne eigenenergie kann aber durch die Reibung der Luft maximal 200ms erreichen was heisst das die Röhre luftleer seien muss (wie c12h... gesagt hat) weil der Gegenstand sonst tatsächlich irgendwann im Erdmittelpunkt anhalten würde.

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 18:31
Naja O.K., wenn die Reibung ins Spiel kommt sieht die Sache anders aus.
Ich ging eigentlich von einem theoretischen Modell aus.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 18:58
Wir alle werden vom Erdmittelpunkt angezogen, sie Anziehungskraft, in anderen Worten, SPring, und du kommst nie wieder herraus weil die ANziehungskraft dich genau am Erdmittelpunkt festhelt und du da durch die Gegend schwebst... Kleine Tipp: Nimm für den kleinen Hunger zwischdurch einen Grill smat proviant mit!


mfg

fabrice

Life's a game and certainly a mystake

www.photo.page.lu



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 19:00
@fabrice
Ehm, wir werden von der Gesamtmasse der Erde angezogen und nicht vom Mittelpunkt.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 19:36
@Tyranos
das kann man so und so sehen immerhind liegt der Schwerpunkt der Erde in ihrem Kern also nichts anderes als Wortklauberei

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 20:40
@interpreter
Meinst du etwa, dass der Kern der Erde die höhste Gravitationskraft aufbringt?

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 21:11
hmm, man nimmt an dass gravitation durch viel masse auf einem raumpunkt entsteht, vielleicht würdest du nicht mal bei der hälfte schon an dieses schutzschild gepresst werden weil in der erde herrscht ja demnach überall gravitation

Gib dein Herz dass was es vermisst, denn es wird versuchen es sich zu holen!


melden

Unendlich tiefes Loch

03.08.2005 um 23:32
hab mal gehört, dass man nur löcher graben kann, die max. 13 kilometer tiefe haben oder so.

Reinkarnation ist keine bloße Vermutung sondern eine Tatsache...


melden

Unendlich tiefes Loch

04.08.2005 um 10:39
@seelenland
technisch ja, aufgrund der enormen hitze würde bei Größeren Tiefen der Bohrer Schmelzen.
Wenn man das lösen könnte bliebe noch die instabilität.

Aber der ersteller meinte ein gedanken-experiment

C12H22O11 kennt die Warheit
sebbl=Selbstlenkender esoterisch-ballistischer Brühwürfel-Langstreckenbomber!!!

es gibt nur einen gott: BELAFARINROD



melden