Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zeitreisen

335 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreisen
romanparulin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

05.10.2003 um 22:18
Zeitreisen werden bestimmt irgendwann möglich, durch schwarze Löcher wird man in die Zukunft oder Vergangenheit reisen können. Also wenn Zeitreisen möglich sind, wird man in die Vergangenheit reisen, um zu sehen, wie die Menschen damals lebten. Man fand Höllen, in den sich 1.000.000 alten Zeichnungen befanden, die Menschen mit Helmen und Taschenlampen zeigen. Die Wissenschaftler denken die Zeichnungen zeigen Ausserirdische, ich denke das waren Zeitreisende, die in die Vergangenheit reisten, um die Urmenschen zu sehen.


melden
Anzeige

Zeitreisen

06.10.2003 um 11:21
wer weiß.... ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass man nie beweisen wird, dass es nicht möglich ist, d.h. es wird möglich sein. ob man aber die technik dazu je besitzt, ist eine andere frage. aber früher hat man auch gesagt, dass der mensch nie fliegen kann....


melden
mikepiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

06.10.2003 um 13:48
Ja und ? Der Mensch fliegt ja auch nicht ... Nur die Maschine in der er sitzt.

Aber wie dem auch sei ... Abwarten und Tee trinken ...


melden

Zeitreisen

06.10.2003 um 17:06
@ mikepiko

so kann man das auch sehen...


melden
fragezeichen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

07.10.2003 um 16:06
@ romanparulin

"Man fand Höllen, in den sich 1.000.000 alten Zeichnungen befanden, die Menschen mit Helmen und Taschenlampen zeigen." Sorry das ich dich korregiere, aber vor 1.000.000 gab es noch nicht mal was Menschen ähnliches. Die menschliche Evolution befasst um die 50000 Jahre. D.h. das nach der Zeit 50000 vor Chr. es keine Menschen, die irgendetwas gezeichnet haben, gegeben haben könnnte.......... ;)

Kennen wir unsere Rasse wirklich und ist die Realität wirklich Real ?


melden

Zeitreisen

07.10.2003 um 17:17
@romanparulin:
und wie stellst du dir das vor, durch schwarzes loch in die zukunt/vergangenheit zu reisen? weisst du was schwarze löcher sind?

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

07.10.2003 um 19:11
² Fragezeichen: Da muss ich dich korrigieren. Neuesten Erkenntnissen zufolge begann die Evolution des Menschen bereits vor Ende des Miozän im Tertiär vor ungefähr 8 Mio. Jahren. D.h. dass sie bereits im Pliozän weit genug entwickelt sein konnte, um Zeichnungen dieser Art zu erschaffen.

² romanparulin: Zu viel Hawking geschnüffelt, hm?
Die Idee, man könne wohlmöglich durch ein schwarzes Loch hindurchfliegen, ist absurd; es beinhaltet weder eine Öffnung im Raum, noch verbindet es 2 Ereignisse miteinander. Selbst die Einstein-Rosen-Brücke würde bloß einen Durchgang in Quantengröße ermöglichen. Wobei keine dieser Unmöglichkeiten überhaupt etwas mit dem Thema "Zeitsprung" zu tun hat.


melden
romanparulin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

08.10.2003 um 15:29
HALLO? Ich beschäftige mich mit schwarzen Löchern. Und Zeitreisen sind möglich. SIE SIND MÖGLICH.

Ich denke immer an die Zukunft, denn dort verbringe den Rest meines Lebens.


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

08.10.2003 um 15:45
Komisch, ich könnte schwören vor rund einem Monat bewiesen zu haben, dass sie für Menschen unmöglich sind.


melden
romanparulin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

08.10.2003 um 15:59
SIE SIND MÖGLICH. Du kannst denken oder beweisen was du willst, aber sie sind möglich.
:(

Ich denke immer an die Zukunft, denn dort verbringe den Rest meines Lebens.


melden

Zeitreisen

08.10.2003 um 17:50
@roman.
es wäre ganz net, wenn du mir/uns erklären könntest, wie zur hölle du ein sl für zeitreisen benutzten willst? das ist immer noch unklar.
wie stellst du dir das vor? reinfliegen und in der steinzeit wieder rauskommen?

egal wie penedrant du es versuchst du sagen, dass zeitreisen möglich seinen, du musst erstmal ein paar beweise vorlegen.

levia, deine beweisführung zu zeitreisen waren mehr als unverständlich. nicht weil ich dumm bin, sondern weil du zu viel viel erwartest. nicht jeder befasst sich beruflich oder im studium mit diesem thema.
aber so wie ich dich kenne ist unwissen ind einen augen eine sünde.
scheiss drauf

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden

Zeitreisen

08.10.2003 um 18:55
ich schließ mich dem halbmetall an.

a.k.a. stryke (platz 17 +457 beiträge)


melden

Zeitreisen

08.10.2003 um 19:21
halbmetall? ich bin ein ganzes metall! darauf lege ich wert. bin doch kein popeliges arsen...

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
romanparulin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

08.10.2003 um 19:45
Es ist theoretisch möglich, aber nicht praktisch. Ich habe es noch mal in meinen Büchern nachgeschlagen.

Waruschan ist ein Aussenseiter


melden

Zeitreisen

08.10.2003 um 19:53
du hast das begnadete talent, den leuten eine sachverhalt perfekt zu erklären! respekt!!!!

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
romanparulin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

08.10.2003 um 20:02
@Palladium

Geh mal oben auf RAUMZEIT und dann findest du dort ZEITREISEN, lies es durch.

Waruschan ist ein Aussenseiter


melden

Zeitreisen

08.10.2003 um 21:23
ups dachte pd wärn halbmetall ... naja hab halt nur gk

a.k.a. stryke (platz 17 +457 beiträge)


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

08.10.2003 um 23:23
² Roman: Du solltest nicht auf etwas bauen, bloß weil es in einem Buch zu finden ist. Die älteste Frage der Welt ist diejenige, was Zeit ist, und solange keine Antwort auf diese Frage gefunden wurde, sind alle Artikel über Zeitsprünge mit äußerster Vorsicht zu genießen.
Wenn in besagtem Buch auch steht, dass Zeitsprünge in die Vergangenheit theoretisch möglich seien, weiß ich bereits was ich davon zu halten habe...


"levia, deine beweisführung zu zeitreisen waren mehr als unverständlich. nicht weil ich dumm bin, sondern weil du zu viel viel erwartest."

Das sollte keine Beweisführung sein, von daher hat es auch nichts mit Dummheit zu tun :o
Eigentlich mache ich mir keine Erwartungen.

"nicht jeder befasst sich beruflich oder im studium mit diesem thema."

Jepp, ich auch noch nicht. Aber das liegt bloß daran, dass ich in der 6. Klasse nicht - wie ich meinen damaligen Schuldirektor bat - in die 10. aufgestuft wurde. Hier in Deutschland gibt es Begabtenförderung scheinbar nicht -.-"


melden
boss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

10.10.2003 um 20:38
AALLLSSOOOOOO Mal unter uns, es ist schon schwer daran zu glauben, dass Zeitreisen möglich sind, aber ich werde es jetzt mal versuchen es euch plausiebel zu erklären. romanparulin hat recht, dass es möglich ist, nur hat er es euch nicht ganz glaubhaft erklären können. Nehmen wir an das ihr oder du ein Glas kaputt macht/machst, das ist dann passiert, aber wenn du durch ein schwarzes Loch fliegst oder eher gleitest, was heute noch unmöglich ist, vielleicht werden wir aber irgendwann mal selbst kleine schwarze löcher erschaffen können , wenn wir das erst mal geschafft haben,können wir über Zeitreisen nachdenken. Also, im schwarzen loch fergeht die Zeit wegen der Enormen Anziehungskraft deutlich langsamer als normal in unserer Umwelt,das heisst das ihr aus der Sicht des schwarzen loches gar nicht noch das Glas kaputt gemacht haben könnt, wenn ihr versucht mit hilfe eines schwarzen loches durch die Zeit zu reisen, reist ihr gar nicht durch die Zeit, sondern geht durch eine für den schwarzen loch normale Zeit und da das alles noch nicht im schwarzen loch geschehen ist und man noch tiefer in die Vergangenheit reist also damit mein ich die Vergangenheit aus unserer Sicht geht man einfach tiefer in die Vergangenheit. Ist etwas kompliziert aber anders kann man das auch nicht erklären. Ich sag aber damit nicht das Zeitreisen wirklich möglich sind das hat man noch nicht bewiesen es ist aber in der Theorie wurde es schon von Albert Einstein bewiesen und zum teil auch von Newton bewiesen, wer es noch nicht weiss das sind sehr berühmte Physiker. Das mit den 1.000.000 alten Höhlen von romanparulinn stimmt, ich habe schon mal was davon gehört. Und vielleicht stimmt es auch mit den Zeitreisenden, die die damaligen Menschen besuchten.



Romanparulin hatte ja nur angedeutet das es in der Theorie möglich ist, es in die tat umzusetzten ist wiederrum eine andere Sache

Wenn es mich nicht gebe, dann ja was dann , weiss der Geier was!


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

10.10.2003 um 22:00
² boss:

Zunächst sei konstatiert, dass es im Bezug auf schwarze Löcher kein "Innen" oder "Außen" gibt, es sei denn du beziehst dich auf seinen Ereignishorizont als Grenzfläche. Innerhalb dessen ist der Zetfluss allerdings = 0; langsamer wäre es nur außerhalb, in relativer Nähe.

Wie bereits genannt, ist ein schwarzes Loch kein "Tunnel", der durchflogen werden kann. Ich mach es mal kurz: Wenn du in den Horizont eintrittst, wirst du zuerst zerrissen, anschließend auf c beschleunigt und schlussendlich zerstrahlt. Somit ist der Horizont keine Option.

Nehmen wir also an wir befinden uns an einer Position außerhalb und in gesunder Entfernung zum Horizont, an welchem die Zeit langsamer läuft als auf der Erde. Wir würden dadurch aber nicht in die Vergangenheit reisen, sondern lediglich langsamer altern (von einem relativ zu uns ruhenden Bezugssystem aus beurteilt). Verlassen wir das Gravitationsfeld, kommen wir in der Zukunft wieder heraus, da die Zeit außerhalb des Feldes schneller lief (von unserem Bezugssystem aus beurteilt).

"...in der Theorie wurde es schon von Albert Einstein bewiesen und zum teil auch von Newton bewiesen..."

Einstein hat Zeitreisen strikt abgelehnt, bewiesen hat er selbst in dieser Richtung überhauptnichts. Es wurde lediglich durch Lösung der Gleichungen der ART festgestellt, dass sie diese Möglichkeit; Einstein war ungehalten, als er davon erfuhr, da er die ART versuchte so zu vormulieren, dass sie Zeitreisen nicht erlaubte.

Newton hatte nichts mit Zeitreisen am Hut, denn sie wiedersprecht der Newton'schen Physik vollkommen.


melden
Anzeige
boss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

10.10.2003 um 23:25
Mag sein was du da sagst. das mit Albert -da meinete ich das er nicht unbedingt davon überzeugt ist sondern nur von der theorie das es möglich ist.

Wenn es mich nicht gebe, dann ja was dann , weiss der Geier was!


melden
635 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt