Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwerkraft schneller als Licht?

-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 17:21
tunneleffekt ;)

i² = j² = k² = ijk = -1


melden
Anzeige
highabove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 17:34
@Rigor

-----Hat man überhaupt ein Verfahren mit dem man Überlichtgeschwindigkeit messen kann?-----

Zeit X Weg = Geschwindigkeit


melden
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 17:37
Im Falle der Überlichtgeschwindigkeit:

Die Differenz der Zeit von Wikrung vor Ursache,

also wie schnell ist die Wirkung VOR dem Auslöser spürbar.

Drei Gramm Wahnsinn, bitte.


melden
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 17:43
Quatsch, wieviel Zeit ist zwischen Messung der Wirkung und initialisierung des Auslösers,

so rum wirds ein Schuh draus

Drei Gramm Wahnsinn, bitte.


melden
highabove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 19:45
@Übermensch

*lach* :-)

Machs dir nicht unnötig schwer ;-)


melden
kakeru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 20:18
nox: das würde bedeuten, dass man antriebe bauen könnte, die unendliche geschwindigkeit erreichen, indem man nicht das raumschiff bewegt, sondern die unterlegte raumzeit.

Ja das bedeutet es. Ist in etwa das prinzip des Warpantrieben aus Star Trek und funktioniert auch theoretische. Das Prob dabei ist nur das wenn du ein Objekt so groß wie die Enterprise damit bewegen wolltest dir die gesamte Energie des uns bekannten Universums nicht reichen würde.
Aber Schwarze Löcher erzeugen auch unendliche Raumzeitkrümmungen. So könnte man wenn rotierende Schwarze Löcher existieren sollten aus denen man wieder entkommen könnte jeden Ort des Universums womöglich sogar in der Raumzeit selbst erreichen.

nox: Hast du dazu auch eine seriöse quelle

Ich hab schon Kurze Geschichte der Zeit und Das Universum in einer Nußschale von Hawkings gelesen und in der Schule nehmen wir grad die allgemeine Relativätstheorie durch.

highabove: Schwerkraft breitet sich natürlich NICHT (!) schneller als das Licht aus !

Ne sie breitet sich überhaupt nicht aus sonder ist eine Krümmung der Raumzeit und wirkt sofort ohne Zeitverlust sowie ein anderes objekt mit seiner eigenen Krümmung hineingerät. Ausserdem ist das mit der Raumzeitkrümmung von Einstein, weil man eindeutig festgestellt hat das sich die Gravitation unendlich schnell ausbreitet also sofort wirkt unabhängig von der Entfernung also schneller wäre als die Lichtgeschwindigkeit. Deshalb ist Einstein auf die Raumzeitkrümmung gekommen um den Wiederspruch zu beseitigen das sich ja nichts schneller als das Licht im Vakuum bewegen könnte.

highabove: Würde man die Sonne JETZT von ihrem Platz entfernen , würde die Erde noch 8 Minuten ihre gewohnte Kreisbahn ziehen .

Falsch. Würdest du die Sonne entfernen würdest du das Schwerefeld und die Raumzeitkrümmung entfernen und im selben Augenblick und nicht erst 8min. später würde die Erde und alle anderen Planeten gleichzeitig ihre Bahnen verlassen.


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 20:22
@kakeru

in der Schule nehmen wir grad die allgemeine Relativätstheorie durch

Das ist auch gut so, denn Du hast da noch einiges nicht verstanden ;)


melden
kakeru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 20:28
lol wie viel sagend. Dann sag doch mal was dir nicht passt.


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 20:33
Ne sie breitet sich überhaupt nicht aus sonder ist eine Krümmung der Raumzeit

Auch diese Krümmung der Raumzeit breitet sich Lichtgeschwindigkeit aus.

Ausserdem ist das mit der Raumzeitkrümmung von Einstein, weil man eindeutig festgestellt hat das sich die Gravitation unendlich schnell ausbreitet also sofort wirkt unabhängig von der Entfernung also schneller wäre als die Lichtgeschwindigkeit. Deshalb ist Einstein auf die Raumzeitkrümmung gekommen um den Wiederspruch zu beseitigen das sich ja nichts schneller als das Licht im Vakuum bewegen könnte.

Niemand hat jemals festegestellt, dass Schwerkraft sich mit unendlicher Geschwindigkeit ausgebreitet hat. Einstein hat immer klar gesagt, dass sich die Schwerkraft (Krümmung des Raumes) mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet. Deshalb hat er auch Gravitationswellen vorhergesagt, die sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten.

Ansonsten siehe nochmal hier:

http://www.astronews.com/news/artikel/2003/01/0301-005.shtml


melden
kakeru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 20:57
ilchegu: Auch diese Krümmung der Raumzeit breitet sich Lichtgeschwindigkeit aus.

Und wie erklärst du dir dann das sich Galaxien gegenseitig mit ihrer Gravitation beeinflussen obwohl die Milliarden von Lichtjahren entfernt voneinander sind.

ilchegu: Niemand hat jemals festegestellt, dass Schwerkraft sich mit unendlicher Geschwindigkeit ausgebreitet hat.

Also ich hab da schon anderes gelesen und gehört.

ilchegu: Einstein hat immer klar gesagt, dass sich die Schwerkraft (Krümmung des Raumes) mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet. Deshalb hat er auch Gravitationswellen vorhergesagt, die sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten.

Soviel ich gehört hab wird nur die Wirkung der Gravitation selbst mit Lichtgeschwindigkeit übertragen so dass ein durch eine Masse erzeugtes Schwerefeld mit Lichtschnell auf eine andere eintretendes Schwerefeld wirkt. Was meiner Meinung nach heißt das 2 Schwerefelder mit Lichtgeschwindigkeit interagieren aber nicht die Körper selbst die dieses Verursachen. So erklärt sich meiner Meinung nach warum Gravwellen nur Lichtgeschwindikeit erreichen aber sich Gravitationsquellen überlichtschnell beeinflussen.


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:10
Und wie erklärst du dir dann das sich Galaxien gegenseitig mit ihrer Gravitation beeinflussen obwohl die Milliarden von Lichtjahren entfernt voneinander sind.

Warum sollten sie das nicht tun. highabove hat das bereits früher in diesem Thread erklärt. Die Wirkung der Gravitation ist räumlich nicht begrenzt. Das Licht von entfernten Galaxien kommt duch duch auch zu uns, und das bewegt sich auch mit Lichtgeschwindigkeit.

Also ich hab da schon anderes gelesen und gehört.

Dann nenne mal Deine Quellen. Gelesen und gehört hab ich auch schon viel, die Frage ist immer, was davon stimmt.

Soviel ich gehört hab wird nur die Wirkung der Gravitation selbst mit Lichtgeschwindigkeit übertragen...

Wenn Du schon sagst, dass die Wirkung der Gravitation selbst mit Lichtgeschwindigkeit übertragen wird, was sollte sich dann noch mit unendlicher Geschwindigkeit ausbreiten?

Und wie kommst Du dann zu folgender Aussage:

Falsch. Würdest du die Sonne entfernen würdest du das Schwerefeld und die Raumzeitkrümmung entfernen und im selben Augenblick und nicht erst 8min. später würde die Erde und alle anderen Planeten gleichzeitig ihre Bahnen verlassen.


melden
kakeru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:18
Ganz einfach. Das Gravitationsfeld der Sonne und der Erde interagieren mit Lichtgeschwindigkeit aber wenn ich die Sonne wegnehme ist das Schwerefeld der Sonne sofort weg und bricht nicht mit Lichtgeschwindigkeit zusammen und die Erde reagiert mit Lichtgeschwindigkeit auf den Verlust der örtlichen Gravitationsfeldstärke der Sonne und somit nicht erst nach 8 min.


melden
highabove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:30
@kakeru


Ganz ruhig bleiben ;-)

Denk noch einmal in Ruhe darüber nach und dann schreibst du das nochmal .
Was du da nämlich geschrieben hast , ist vollkommener , zusammenhangloser Unsinn ;-)


melden

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:34
Das Gravitationsfeld der Sonne und der Erde interagieren mit Lichtgeschwindigkeit

Was soll das heissen? Gravitationsfelder interagieren nicht miteinander, sondern sie überlagern sich einfach.

wenn ich die Sonne wegnehme ist das Schwerefeld der Sonne sofort weg und bricht nicht mit Lichtgeschwindigkeit zusammen.

Wenn die Sonne plötzlich verschwinden würde, so würde sich die daraus resultierende Änderung, vom letzten Standort der Sonne ausgehend, mit Lichtgeschwindigkeit nach aussen ausbreiten.

Das Kraftfeld (oder die Raumzeitkrümmung) bei der Erde würde erst nach ca. 8 min verschwinden und zwar gleichzeitig mit dem Licht der Sonne. Bis dahin würden wir das auf der Erde nicht direkt merken. Neptun würde noch um einiges Länger seine gewohnte Bahn ziehen.


melden
kakeru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:40
Also ich hab das so gelesen und auch im Fernsehen gesehen das sich die Raumzeit vergleichbar mit einem Trampolin verhält und die Masse da drauf dieses "eindrückt" Krümmt. verringere ich da drin die Masse nimmt die Krümmung aber überall gleichzeitig ab und geht nicht von der mitte ausgehend gegen Null.


melden
highabove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:51
Die Raumzeit verhält sich aber nicht wie ein Trampolin .
das wird in verschiedenen fernsehdokus , zum besseren Verständnis , nur so dar gestellt .

Es verhält sich allerdings so , wie lichegu und ich es dir beschrieben haben .
Solange du das Licht der Sonne siehst , " merkt " die Erde auch ihre Gravitationskräfte .


melden
atlan2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 21:53
Na endlich ein richtig wissenschaflicher thread der aufs Gehirn drückt. Endlich erfahre ich, das Alles, wie im kleinen so im großen, verbunden zu sein scheint, sonst ergäbs ja keinen Sinn und es würd ja gar nichts funktionieren im endlosen All!!!

Hab nur den Mut, die Meinung frei zu sagen und ungestört!
Es wird den Zweifel in die Seele tragen dem, der es hört.
Und vor der Luft des Zweifels flieht der Wahn.
Du glaubst nicht, was ein Wort oft wirken kann! J.W.G.


melden
kakeru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

02.01.2006 um 22:00
Mal so ne Frage gilt das auch für ein Magnetfelder, dass wenn ich die Energiequelle entferne und alle Induktionen die das erhalten oder beeinflussen könnten ausschließe, dass es von der mitte ausgehend nach aussen gegen Null geht?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

03.01.2006 um 00:05
na, zwei bücher gelesen, in der schule e=mc² angeschnitten und schon denkt jemand, er wäre physiker.

aber lustig zu lesen ists allemal.....

"When I raise my flashing sword, and my hand takes hold on judgement, I will take vengeance upon mine enemies, and I will repay those who haze me.
Never shall innocent blood be shed, yet the blood of the wicked shall flow like a river. As I will spread my blackened wings and be the vengeful striking hammer of God."
---------
-=ebai=-


melden
Anzeige
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwerkraft schneller als Licht?

03.01.2006 um 00:24
@ Kakeru

Die Magnetfeldebene steht senkrecht auf der Energieebene einer Welle, mit und besitzend ansonsten dei gleiche Wellenfunktion. Daher heißen die Dinger auch elektro-magnetische Wellen und du hast auch im Prinzip recht mit dem was du sagst - vorausgesetzt ich habe es richtig verstanden.

Drei Gramm Wahnsinn, bitte.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt