Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Iranisches Wasserflugzeug

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Iran, Rakete, Wasserflugzeug
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

06.04.2006 um 02:17
@jolchen

Es ist zwar schön wie sehr man mit Technik prahlen kann, aber allesim
allen bleibt immer nur ein Ausgangspunkt - der Mensch.


Wo dunkle Schatten sind, ist irgendwo auch Licht !


melden
Anzeige
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

06.04.2006 um 02:19
Link: www.die-marine.de (extern)

sorry, müsste natürlich SM2 heißen...


melden
jolchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

06.04.2006 um 02:24
jo, aber ein paar hilfsmittel sind auch nicht schlecht, hehe.

aber da du essagst, die limies (engländer), haben ja auch im falklandkrieg ihre ganzen u-jagd-torpedosauf wale verschossen, weil sie im sonar diese nicht von dem einzigen u-boot unterscheidenkonnten, welches die argentinos im einsatz hatten, hrhr.

aber der menschlichefaktor ist hier weitgehend ausgeschlossen. es ist mehr oder weniger alles automatisiert.d.h. wenn der rechner eine bedrohung erkennt, dann handelt er selbstständig. so blödesich das anhört, aber man kann die kiste so einstellen, dass man sich im prinzip nurzurücklehnen braucht und die abschüsse zählen kann.

in dem fall muss ich denamerikanern wohl mal respekt zollen. war auch schon mal im mittelmeer auf der "theodoreroosevelt". mann, der todesstern von krieg der sterne is damit gut vergleichbar....


melden
3rdnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

08.04.2006 um 14:23
Ich denke die Iraner setzen eher auf Quantität als auf Qualität ;)


melden

Iranisches Wasserflugzeug

08.04.2006 um 23:02
Das denk ich auch.

Die Dinger sind bestimmt schlecht zu entdecken, das Sie japraktisch direkt über der Oberfläche schweben. Dazu sind sie ca. 3-5mal so schnell wieein gleich großes Boot.
Würde man die mit Torpedos bestücken und hundertfachausschwärmen lassen, hätten die riesigen Schiffe schon Probleme alle zu erwischen beforsie von den Torpedos durhlöchert werden.
Dies um so mehr als die Iraner jaanscheinend Kavitationstorpedos haben.
Die Boote schauen also das sie so nah an dasgroße Schiff rankommen, bis sie einen Kavitationstorpedo auf Sicht abfeuern können. Denkann dann keiner mehr stoppen.


melden
gsf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 13:24
Eine Flugzeug unsichtbar zu machen ist aber unmöglich. Selbst die B2 ist mit einem"handelsüblichen" wetterradar zu entdecken.


melden
sl4tk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 13:45
Hat jemand genauere Angaben zu dieser Superkavitationstechnik?


Gruss
Sal


Auf der Suche nach der Wahrheit hinter unserem Horizont


melden

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 13:48
Über Wasserflächen sind die relativ gut zu entdecken, da da die quasi-optische Sichtungestört ist und kein Radar-Schatten entsteht. Und die Geschwindigkeit ist zwar höherals die von Booten,aber erheblich geringer als die von Kampfjets.
Folge:
Man wirddie Teile bereits beim Anflug entdecken und aus der Luft vernichten, bevor die inFeuerreichweite kommen.Also müßten die Dinger mit Jagdschutz fliegen. Und den kann dieiranische Luftwaffe nicht wirksam gewährleisten.

Davon abgesehen ist das mit derQuantität so ein Problem.
Man braucht erstens die industriellen Kapazitäten für dieFertigung, zweitens die logistischen Kapazitäten (Basisflughäfen, Flugleitsysteme,Wartungs- und Treibstofflogistik), drittens die entsprechend ausgebildetenPiloten,Navigatoren und Mechaniker.
Und je größer die Einheiten sind,um soschwieriger sind diese Probleme zu lösen und um so höher ist die Gefahr der Entdeckungvor dem Einsatz und die Vernichtung in der Basis.

Also ist das ganze eherPropaganda nach innen als eine wirksame , ernstzunehmende Waffe


res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 14:05
Also nochmal,
die Dinger sind KEINE Flugzeuge, fliegen also auch nicht höher als ca.1-2m über der Wasseroberfläche. Die Teile gleiten auf einem Luftpolster über das Wasser.

In so einer geringen Höhe funzt KEIN Radar, jede Welle würde ein Radarechoerzeugen. Radar fämgt ab einige Metern über der Wasseroberfläche an, alles darunter istunsichtbar.

Die Teile sind billigst zu bauen, Blech, ein Zweitackter und einPropeller und noch ein Pfund Alu/Holz und das wars. KEINE elektronik o.ä. nötig.

Drittens zur Logistik. Die Iraner haben eine MAssenarmee, ergo haben Sie auch dieLogistik für sowas.

Die Verteidigungswaffen der großen Pötte sind auf (hoch)anfliegende Flugzeuge ausgelegt. Die haben doch außer ein paar MGs überhaupt keineVerteidigungswaffen um sich gegen viele, kleine niedrig schwebende (1m) Objekte zuverteidigen. Und diese Teile brauchen ja nur auf Sichtweite ranzukommen, der Rest machtder Torpedo.


melden

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 14:06
Kavitationstorpedo

z.B.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/artikel/271/73198/


melden
sl4tk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 14:20
Interessant!

Ich meine mich Erinnern zu können dass es Pläne gibt, dieKavitationstechnik für Unterwasser-Shuttles zu nutzen, die mit U-Schallgeschwindigkeit... eh ... fliegen ... schwimmen ... tauchen ... können.

Das hieße also einedirekte "Luftlinien"-Verbindung zwischen den Kontinenten.

Nicht übel, oder?


Gruss
Sal



Auf der Suche nach der Wahrheit hinter unserem Horizont


melden

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 14:30
Ja, solange man sich taub stellt für alles unter der Wasseroberfläche.
Kannst du dirvorstellen was für ein Unterwasserlärm die Dinger erzeugen, von den Druckwellen ganz zuschweigen.

Als ich zum erstenmal (vor ca. 5 Jahre) davon hörte dachte ich nur:"Die armen Wale"


melden
sl4tk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

09.04.2006 um 14:34
Tja, dafür haben wir ja als Menschen gottlob eine Portion "was ich nicht weiß, macht michnicht heiß" in unseren Genen (Ausnahmen bestätigen die Regel).



Gruss
Sal

Auf der Suche nach der Wahrheit hinter unserem Horizont


melden
kai_s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

10.04.2006 um 14:10
@UffTaTa


Moderne Überwasserschiffe können alle Ziele erfassen und auchbekämpfen. Mit RADAR werden alle Ziele erfasst. Ausgenommen solche die sich zufällighinter einer großen Welle befinden und solche die hinter der Erdkrümmung sind. Die Zielehinter der Welle kommen ja mit der nächsten Welle aus dem Wellental nach oben und werdenerfasst. Die Ziele die hinter der Erdkrümmung sind wissen dann natürlich auch nichts vondem Schiff da sie es selbst auch nicht orten können. Außer es wurde vorher aufgeklärt.Deswegen kreisen über Trägerkampfgruppen AWACS Flugzeuge um solche Ziele zu erfassen.

Dann spielt natürlich noch die Größe des Objektes eine Rolle. Ein Schlauchbootwird viel später erfasst werden als ein Zerstörer.

Hoch anfliegende Flugzeugesind sehr selten da sie auf sehr weite Entfernung erfasst werden können. Je tiefer einFlugzeug fliegt umso schwerer kann es entdeckt werden (siehe Erdkrümmung).

Dasdas Wasser ein RADAR Echo zurück wirft und somit die Erfassung schwierig macht stimmtnicht. Denn mit RADAR werden z.b. auch Periskope und Schnorchel getauchter U-Booteerfasst. Diese wären ja nach deiner Anschicht nicht entdeckbar.

Und kurz zurBewaffnung: Moderne Schiffe haben mehrere Möglichkeiten Flugzeuge abzuwehren. Da wärenzum einen Raketen für weite Entfernungen (z. b. Evolved Seasparrow Missile) ,Raketen zurNahbereichsverteidigung (z. b. Rolling Airframe Missile) und Geschütze (z.b. Phalanx).


melden
garry_weber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

10.04.2006 um 16:08
@UffTaTa: das stinkt mir zu sehr nach russischer Rüstung. die dinger habe ich als erstesbei den russen gesehen...sowie auch das wasserflugzeug


melden

Iranisches Wasserflugzeug

10.04.2006 um 16:21
das ist russische Rüstung, was den sonst.

Die Russen sind Profis mit denKavitationsdinger und den Wassergleitern.

@kai_s
guckst du eigentlich nurN24.
Und zum letztenmal, das ist kein Flugzeug.

Beweis mir das mal mit demRadar und den Periskopen. Nach meinem Wissen erzeugt Wasser einen Radarreflex. BitteLink.


melden
garry_weber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

10.04.2006 um 16:46
das ist ein flugzeug: ein flugzeug ist ein gerät, dass durch seine tragflächen auftrieberzeugt. das ding erzeugt auftrieb und nutzt zusätlich den bodenerffekt...->einbodeneffektwasserflugzeug...
selbst howercrafts zählen u fluzeugen/hubschraubern
alles, was sich ohne kontakt zur erde fortbewegen kann, ist ein luftfahrtzeug....


melden

Iranisches Wasserflugzeug

10.04.2006 um 16:48
echt, ich hab immer gedacht was von der Erde vortkommt ist ein Flugzeug, ja so kann mansich irren :-)

Ein Hovercraft ist ein Flugzeug???

Nee, Definition(Link) her, bitte.


melden

Iranisches Wasserflugzeug

10.04.2006 um 18:36
@garry_weber

Na, was ist kommt noch was?

Wohl nicht, deshalb

->

Bodeneffektgeräte werden wegen des physikalischen Prinzips zu denLuftkissenfahrzeugen gezählt.

Hovercraft: Luftkissenfahrzeug, Luftkissenboot

Also NIX mit Flugzeug, sind FAHRzeuge bzw. Boote.

Wikipedia: Luftkissenfahrzeug

also alles falsch was dusagtest. Ich empfehle dir das nächstemal dich erst zu informieren bevor du Unsinnerzählst.


melden
Anzeige
kai_s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iranisches Wasserflugzeug

12.04.2006 um 18:51
@UffTaTa

So ich habe dir einige Links herausgesucht. Schon im 2. Weltkriegkonnten U-Boot Schnorschel oder Periskope per RADAR erfasst werden vom Flugzeug aus.

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/30/0,1872,2208158,00.html



Odereinmal was aus der Nachkriegszeit:

http://www.flug-revue.rotor.com/FRHeft7X/FRHeft74/FRH7409/FR7409d.htm



Und hier ein Link über das RADAR System der Freagtten der Bundesmarine:

http://www.100-jahre-radar.de/index.html?/gdr_10_radarmitelektronischerstrahlschwenkung.html


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wissenschaftstheorie16 Beiträge