Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative Zeitlinie

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Alternative, Auswirkungen + 2 weitere

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 13:52
Link: de.wikipedia.org (extern)

Was wäre wenn ?


Mal angenommen der 2.WK wäre positiv für die Achsenmächteverlaufen ...

Wäre die Welthauptstadt Germania zur Realität geworden ?

/dateien/gw24276,1144324342,germania

Germania




Wie wäre der Krieg verlaufen wenn es ein engeres Bündnis mitder Sowjetunion gegeben hätte ?


Wäre das Bündnis der AchsenmächteDeutschland, Japan, Italien zur zentralen Macht der Welt geworden wenn es nie den Kriegmit der Sowjetunion gegeben hätte ?
Und die USA in ost und west aufgeteilt wordenwären in japanische und deutsche Besatzungszone ?

Die Briten neutral gebliebenwären ...

Dies ist kein Doppelthread (habe gesucht jedoch nicht das gefundenwas ich meine in diesem Thread ...)

Wie wäre die Welt geworden ? Wäre sie sototalitär geblieben oder hätte irgendwann ein Umdenken eingesetzt ?

Wäre eineSchreckensherrschaft des absoluten Totalitarismus entstanden oder wäre man vernünftigergeworden ?


TOTENGRÄBER
Eminenz von
-=üRveR=-
¿sträwkcüR noituloveR?



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 13:55
wer weiss...?
theoretisch wäre alles möglich gewesen

wenn die Erde schreien könnte, wären wir alle taub.


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 13:56
Schon mal den Film Vaterland gesehen?


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:06
Nein habe ich leider nicht ...

Jedoch ein interessantes Buch gelesen in dem esum diese Thematik ging .
Jedoch wurde in diesem Buch auf ein Buch gedeutet was denKriegsverlauf geäandert haben sollte . Sprich es konnte das Schicksal berechnen und mankonnte alle Wahrscheinlichkeiten genau abwegen dadurch wussten die Miltärmächte derAchsenmächte wie sie den Kriegsverlauf ändern konnten .



TOTENGRÄBER
Eminenz von
-=üRveR=-
¿sträwkcüR noituloveR?



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:06
auch wenn viele wieder auf mich einschlage, ich denke es wäre bei weitem nicht so übelmit der heutigen welt wenn der wk2 zugunsten der dt. ausgefallen wäre.

denn,irgendwann hätte auch das volk, mal sich eingemischt in die politik und ewig den kriegweitergeführt hätte adolf irgendwann auch nicht mehr.

ich könnte mir vorstellen,das es irgendwann eine art selbstreinigung innerhalb der naziregierung es gegeben hätteund gut ist.

ich könnte mir vorstellen, das das reich zu einer stabilenfriedensplattform innerhalb der weltgemeinschaft geworden wäre und vor allem ,dietechnische entwicklung wäre nicht wie der "faschisten" staat usa derart vom volkabgeschirmt, sonder hätte die welt im allgemeinen um mind. 60 jahre der heutigen zeit unsvorangebracht.

ich kann mir auch lebhaft vorstellen, das wir auch in sachenraumfahrt schon längt bodenschätze und kolonien vom mond und mars abauen bzw. habenwürden u.a

groom


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:08
Warum Grenzwisschenschaften mir ging es schon ehr um die Politik in einer solchen Welt !

TOTENGRÄBER
Eminenz von
-=üRveR=-
¿sträwkcüR noituloveR?



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:08
ah interessantes thema,ich hab mal diese miniatur version von der stadt gesehn in "deruntergang" war das glaub ich

-=Mehr Sein Als Schein=-
-=Sei So Wie Du Bist=-
Ich weiss was Ich mag,was Mir passt,was Mir nicht gefällt
Jeder 2te Mensch auf dieser Welt ist gefaked



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:10
groomlake

Ja so sehe ich das auch . Ich kann mir gut vorstellen das es einUmdenken gegeben hätte .
Sprich man hätte die eigenen schrecklichen Taten erkanntund das Volk selbst hätte entschieden .

Aber hatte das Volk nicht doch aucheine gewisse Mitschuld ? Ja !

TOTENGRÄBER
Eminenz von
-=üRveR=-
¿sträwkcüR noituloveR?



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:18
Das kann, glaube ich, niemand mit Sicherheit sagen.
Die Reichshauptstadt wäre wohlsicher so (um)gebaut worden, aber der Rest...?

1. Ein engeres Bündnis mit der SUhätte es mit Hitler nicht gegeben, da dessen erklärtes Ziel eben war, den Lebensraum imOsten zu schaffen. Das wäre niemals friedlich gegangen, da prallten die Interessen zweierMächte aufeinander. Es hilft kein Wenn und Aber. Den Krieg hätte und hat es gegeben,wahrscheinlich selbst ohne Hitler.

2. England hätte seine Kolonien behalten undWeltreich bleiben können. Allerdings wäre das nur durch die endgültige Anerkennung desdeutschen Reiches als Vormacht auf dem Festland englischerseits möglich gewesen. Alsoauch utopisch oder zumindest nicht von Dauer.

3. Das deutsche Reich war nichtdaran interessiert, sich die USA zum Gegner zu machen. Es wäre solange gut gegangen, wiedie Interessen nicht kollidierten (was allerdings von Anfang auf US-Seite an der Fallwar). Aber nur mal angenommen die USA hätten bei Midway eine schwere Niederlage erlitten,so hätte das wohl zu Folge gehabt, daß Japan seine Vormachtstellung im pazifischen Raumhätte ausbauen, stärken und dauerhaft halten können. Selbst wenn die USA sogar absolutmilitärisch niedergerungen worden wären hätte das keine Besetzung zur Folge gehabt. Dafürhatte niemand die Truppen und das Material. Es wären höchstens ein paar strategischePunkte besetzt worden.

4. Mussolini hätte (mit deutscher Hilfe^^) seinen Traum,von einem neuen "römischen Imperium" verwirklicht. Allerdings würde sich vermutlich einImperator des echten Imperiums im Grabe umdrehen wenn er das sehen könnte. Allerdingswäre Südtirol oder möglicherweise sogar Teile Norditaliens zum Zankapfel zwischen der"Achse" geworden.

5. Was dann nach Hitlers Tod geschehen wäre entbehrt jederVermutung.
Einen Hinweis dazu könnte evtl. die SU nach Stalin geben. Ansonszen gibtes einen Roman von A. Harris "Vaterland", der beschäftigt sich auch mit dem Thema undmanches soll realistisch sein.


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:19
Ich denke (das mag jetzt verherrlichend klingen) Deutschland war eines dererfinderrischsten Länder der Welt überhaupt ! Sprich ich kann mir vorstellen das dieTechnologien sehr viel fortschrittlicher wären wenn die Nazies ihr Rüstungsprogrammweiter geführt hätten .


WereObserved

Ja die Kuppel sollte bis zurSpitze die Höhe des Berliner Fersehturms haben ca 360 Meter hoch dieses Gebäude wäresicherlich ein sehr imposantes Gebilde gewesen . Monumental und gigantisch in seinenDimensionen .

Auch wenn es eine leicht übertriebene Vorstellung war denke ichwäre sie realisiert worden !

TOTENGRÄBER
Eminenz von
-=üRveR=-
¿sträwkcüR noituloveR?



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:26
Goldman

Ja desswegen "was wäre wenn" ^^

Ich denke die SU und NSDeutschland waren sich ähnlicher als man denkt !

Ich könnte mir vorstellen dasdieser Krieg mit der SU hinausgezögert worden wäre sprich ... Man hätte gerüstet bis manauch 100% in der Lage gewesen wäre es mit der SU aufnehmen zu können und mit Hilfe vonJapan eine Invasion aus ost und west auf die SU gestartet hätte .

Aber erstnach dem Westeuropa erobert worden wäre . Und die USA besatz worden sind .

Jedoch denke ich das die USA innerhalb der Besatzungspolitik den größten Wiederstandleisten würde und den Deutschen und Japanern einen anderen Weg gezeigt hätte ...



Aber stellt euch nur mal vor in dieser andern Zeitline würde jemand soähnlich schreiben wie ich gerade !!! Nur das geschrieben worden wäre
<<"was wärewenn die Allierten gewonnen hätten ?" >>

Da bekomme ich Gänsehaut !




TOTENGRÄBER
Eminenz von
-=üRveR=-
¿sträwkcüR noituloveR?



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:31
Also zusammengefasst:

Es hätte verschiedene Verschiebungen und neue Machtblöckegegeben:
- USA (Nordamerika)
- Deutsches Reich (Mitteleuropa, evtl. Stützpunktein aller Welt)
- British Empire (Afrika, Indien)
- Japanisches Imperium (Asien,evtl. Australien)
(- römisches Imperium = Mittelmeerraum, Balkan)

allerdingsist das was groomlake schreibt dabei garnicht so von der Hand zu weisen. Eine weiltweitetechnische Überlegenheit des deutschen Reiches und die Unterdrückung der (atomaren)Aufsrüstung anderer Länder hätte zu einer stabilen Gesamtlage führen können.
Man darfauch nicht annehmen, daß ein deutscher Sieg eine dauerhafte Besetzung aller europäischenLänder zur Folge gehabt hätte. Abgesehen von dem ideologischen Teil gestand man jedemVolk seine angestammte Heimat zu.
Möglicherweise hätten dann sogar mehr Judenüberlebt da man sie nach einem Sieg hätte umsiedeln können (geplant war es scheints).

Sry für die Franzosen: Die Grande Nation hätte wohl keine Rolle mehr gespielt.


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 14:32
@crawler: Du hast Dir meinen Beitrag nicht richtig durchgelesen.


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:00
@cRAwler23

Es ist auf jeden fall gut wie es jetzt verlaufeb ist aber es wäreschon alles anders verlaufeb auch schon wenn gerade kein Winter wäre dann hätten sie auchschon in Russland gewonne.
und wenn die ein Bündnis gemacht hätten und sich dannnicht plötzlich angegriffen hätten dann wäre alles anders verlaufen dann würde der kriegaber noch länger dauern und die Sowjetunion und deutschland würden dann denke ich auchnoch die usa angreifen und dann später würden sie sich auch noch beide sleber angreifenweil beide shr viel Macht wollten.

Aber ich bin froh das er so verlaufen ist wieer jetzt ist sonst wäre alles noch sehr viel schlimmer.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:02
"wenn gerade kein Winter wäre dann hätten sie auch schon in Russland gewonne. "

und ich hab dir schonmal gesagt, du sollst in der Schule aufpassen und nicht so einenScheiss schreiben!!!!!!

Und nicht nur ich, sogar ein Thread von Dir mit demThema wurde gelöscht mit dem Hinweis, du sollst dich EIN MAL WENIGSTENS in ein Themaeinlesen....




Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:03
es gibt nen Film über so eine alternative Zeitlinie in der das 3. reich immer nochbestand hatte.Muss mal schauen wie der film heisst.

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE!!
(Pythagoras, griech. Philosoph, um 570 - 497/496 v. Chr)



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:06
Würde mich auch interessieren. Muß aus den USA sein. Habe in Kanada auch mal einen Amimit einem Buch "The 4th Reich" gesehen.


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:06
@polyprion

Und gewonne hätten sie auch nicht wie es wäre weiß man aber nicht.

Ja so wie es gelaufen ist so ist es auch schon richtig

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:09
Zumindest können wir uns unsere Geschichte nicht aussuchen.


melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:13
"Und gewonne hätten sie auch nicht wie es wäre weiß man aber nicht.

Ja so wie esgelaufen ist so ist es auch schon richtig "

BLAH!

Es geht darum, dassdu dir einfach mal zeitliche Begebenheiten im 2. WK vor Augen führen solltest, bevor duDinge aufwirfst, die NICHTS miteinander zu tun haben!!!!!

Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-



melden

Alternative Zeitlinie

06.04.2006 um 15:16
Es geht ja auch nicht darum, was gewesen IST und jetzt ist,
sondern was sein KÖNNTE.


melden