Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen - unmöglich ?

341 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Vergangenheit, Zeitreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 16:30
Ok,

@jayco:
Es ist irrelevant, ob die Menschen an etwas glauben, sich damit befassen oder nicht. Sofern es die physikalischen Gesetze nicht zulassen bleibt dies alles nur ein Gedankenspiel. z.B. Im Mittelalter hat man gedacht es gäbe Hexen, hat sich intensiv damit befasst und? gab es deswegen Hexen?

@scorpion:
"die interressanterre frage währe für mich wenn es theoretisch möglich währe was mit dir passiert wenn du dein ich aus der vergangenheit erschiesst"

Du würdest weiter leben, weil das Universum, das sich in einem früheren Zustand befindet nicht das gleiche ist, wie jenes, von wo du herkommst. (Würde es wirklich gehen in die Verg. zu reisen).

@erol2k: Joa, also an hellsehen glaube ich jetzt nicht. Und das ist dann auch nur eine Glaubensfrage und hat nichts mit der Realität zu tun. Die Realität, die Natur, verbietet es hellsehen zu können. Man kann schon Vorahnungen haben, oder etwas gesehen haben, dass dann auch zutrifft, doch ist das alles nur Zufall.

N/A


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 20:34
vielleicht war ja jesus ein zeitreisender!!!

1.) der Halleyschen Komet: es ist zwar bewiesen worden, dass gerade dieser komet zu der zeit am himmel erschienen ist, aber könnte nicht die zeitreise im "Schatten" des kometen passiert sein?? so als ablenkung???

2.) zwischen dem 6. und 30. Lebensjahren hat die bibel für die christen keine eintragung hinterlassen. Vielleicht hat er ja in der zeit herausgefunden und gelernt , wo er wirklich hergekommen ist und welche technik in der zukunft existierten und mit welcher medizien man die leute helfen könnte

3.) zahlreiche wunderheilungen: der blinde konnte wieder sehn (augentropfen)
der lahme konnte wieder gehn (akkupressur), der tote wurde zum leben erweckt (scheintot), usw.


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 20:51
@kingsize

Ich kann mir nicht vorstellen was ein komet mit einer zeitreise zutun haben könnte!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 21:07
der komet sollte als ablenkung gedient haben!!!! meinte ich damit


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 21:17
Der Halleysche Komet war zu der Zeit nicht am Himmel sichtbar .
Um genau zu sein war zu " Jesu Geburt " , überhaupt kein Komet am Himmel !


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 21:23
hat es nicht mal ne doku im orf (universum) über diesen halleyschen kometen gegeben???? und dort haben sie gemeint, der komet habe den drei gelehrten aus dem morgenland den weg gezeigt!!!!

und genau zu der zeit soll "der könig der juden" zur welt gekommen sein!!!!


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 21:29
@kingsize

Mag sein .
Fakt ist auf jeden Fall, das im Jahre 0 kein Komet am Himmel war .
Zu dieser Zeit standen Jupiter und Saturn sehr dicht beieinander .
Das waren wahrscheinlich die Lichter, denen " die drei Kiffer " hinterher gelatscht sind . ;-)


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

18.03.2005 um 22:23
war der mars zu der zeit nicht auch relativ
"nahe" ?

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

19.03.2005 um 17:49
ja ja der weihrauch!!!

der mit seinem thc, der macht halt die sinne ...

ok, dann war es also nicht ein komet, dem die drei junkies gefolgt sind sondern also dierser konstellation!!! dann hat halt die als ablenkung gesorgt!!! für die "zeitreise jesu"!!!


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

19.03.2005 um 18:14
@matti
soviel ich weiß war Jesus Geburt nicht im Jahre 0 oder? Da gabs ja ein Problem mit der Kalenderumrechnung oder? Sie haben sich ja um ca. 7 Jahre vertan oder?


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

19.03.2005 um 18:21
@2357911

diese 7 jahre machen es auch nicht aus!
da war keiner!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

24.03.2005 um 12:35
habe mir jetzt nicht die mühe gemacht alle beiträge zu diesem thema zu lesen(vieleicht hat jemand hier schon etwas ähnliches wie ich geschrieben) aber eigentlich ist meiner meinung nach der begriff zeit ja nur eine erfindung der menschen, der wiederhohungen(zyklen der natur)für den menschen fassbar macht.es gab schon funde aus,las mich lügen, der steinzeit die eine art kalender darstellt.was eine hilfe für die bauern war wann sie mit der aussaat beginnen konnten.ich habe schon reportagen über physiker gesehen die behaupten durch krümmungen im weltraum in die vergngenheit der erde reisen zu können,halte das aber für zu gewagt und eher unwahrscheinlich.ok vieleicht ist das alles zu komplexfür den heutigen wissenstand der menschheit,aber ich halte das für wunschträume.vergangene zeit ist unwiederbringbar.es ist halt nur ein menschheitstraum die zeit zu beeinflußen,fehler in der vergangenheit zu ändern,ob es banale dinge sind oder schwerwiegende.wie viele menschen würden gerne den 2.wk verhindern indem sie hitler frühzeitig töten oder auch nur sich durch zeitreisen bereichern wollen durch die richtigen käufe an der börseoder die richtigen lotozahlen.werde mir doch noch ein paar einträge ansehen,glaube aber nicht das jemand schlüßige anhaltspunkte hat die etwas anderes untermauern


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

27.03.2005 um 17:09
http://infos.aus-germanien.de/Stern_der_Weisen

@matti

Fakt ist, daß es das Jahr Null nie gegeben hat.
Wenn man rückwärts in unserem Kalender zählt, dann kommt vor dem Jahr Eins nach Christi sofort das Jahr Eins vor Christi Geburt. Eine Null dazwischen gibt es nicht. Die Zählung unseres Kalenders, also die Jahre nach Christi Geburt, ist auch noch nicht so alt: Erst im Jahre 525 (ausgedrückt in unserem heutigen Kalender) hat sich der gelehrte Mönch Dionysius Exiguus darangemacht, aus allen verfügbaren Quellen das wahrscheinlichste Geburtsdatum Jesu zurückzurechnen.

Fakt ist es gibt viele Kometen, die nur einmal zu sehen sind und dann in die Sonne fallen oder in den Weiten des Weltalls verschwinden.
Leider können wir nicht nachprüfen, ob es vor ca. 2000 Jahren einen hellen Kometen gab.

Fakt ist, daß in den Jahren 5 v. Chr. bis 5 n. Chr. Jupiter und Saturn nicht dicht beieinander standen. In dieser Zeit gab es Jupiter-Venus Konstellationen.
Am 12. November im Jahre 7 v.Chr. standen Jupiter und Saturn sehr dicht beieinandder. Dieser Tag kann als Datum für das Eintreffen der 3 aus dem Morgenland angesehen werden.

Gruss Felippo

Eine Erklärung für den Stern von Bethlehem:
http://www.sternklar.de/planetarium/Stern_von_Bethlehem.htm

http://www.stern-von-betlehem.de/ (Archiv-Version vom 06.04.2005)

http://www.sternklar.de/copy/java/stern_von_bethlehem.htm (Archiv-Version vom 23.03.2005)

http://infos.aus-germanien.de/Stern_der_Weisen


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

27.03.2005 um 18:39
@matti
du scheinst das schneller und konkret in erfahrung bringen zu können,deshalb ganz unprovozierend:
war denn vor 2105 jahren +/- ein jahrzehnt oder so (wenn das nicht schon zu allgemein ist) ein hell-leuchtender komet zu sehen?mfg

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

28.03.2005 um 13:56
Zeit ist ein menschliches Konstukt wenn man so will, denn in früheren Zivilisationen (Ägypter z.B.) hatten eine andere Masseinheit für Jahre, die heute unserer Vorstellung von Monaten entsprach. Da man mitlerwiele weitere Erkenntnisse gesammelt hat was die Gestirne betrifft, die als Anhaltspunkt zur Bestimmung einer gewissen Zeitspanne dienen.

Vielleicht sind irgendwann Zeitreisen möglich, wenn neue Erkenntnisse vorliegen, wie man Zeit beeinflussen kann. Ist Zeit wirklich lienear oder gibt es soetwas wie paralell verlaufende Zeitzonen (Paralelluniversen) ?

Wissenschaftlich scheint vieles noch unmöglich, weil die Technologie nochnicht so weit ist, allen Fragen auch mit Antworten zu entgegen, sprich Ziele umzusetzen und sowas wie ein Zeitportal, oder eine Zeitmaschine zu konstruieren und funktionsfähig in Betrieb zu nehmen.

Fraglich ist sowieso, ob wir mit neuen Erkenntnissen nicht sogar unser gesamtes Weltbild neu überdenken müssen. Wie war es zur Zeit als man noch glaubte die Welt sei eine Scheibe ?

Nun ich denke, dass der menschliche Geist zu vielem fähig ist, wer weiss was uns künftig noch erwartet...

Sis


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

28.03.2005 um 16:46
@dänker

Ich hab einige Programme dafür. Wenn du Info's brauchst, gerne:

Möglicher Zeitraum 4713 v.Chr. bis 9999 n. Chr.

Gruss Felippo

Erst denken, dann schreiben


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

29.03.2005 um 20:12
was brauch man um zeitreisen möglich zu machen?
nach heutigem stand der wissenschaft muss man schenller alls die zeit sein um vor bzw. zurück reisen zu können. aber was sagen die physiker heute schon wieder? man kann nicht schneller alls das licht reisen allso soll es unmöglich sein.
hmm... vor 120 jahren sagte man noch die menschen können nie in die luft. und siehe da die ersten (wenn auch langsamen) maschinen waren in der luft.
was sagten die menschen dann? man kann nie die schallgeschwindigkeit überschreiten. nun ja allso was ich heut so an modernen jägern des militärs die an die 10 fache schallg. haben sehe denk ich mir das die leute angst vor veränderungen haben. wir sind erst am anfang von diesen sachen wie wltraum besiedeln usw. aber überlegt mal wo wir ständen wenn wir nicht das finstere mittelalter hätten? wir wären wohl schon in alpha zentauri und hätten mehr alls nur den mars besiedelt. und zeitreisen nun ja die wissenschaftt sagt nein, ich sage: ihr habt euch schon so oft geirrt
und ich denke mal die usa haben in solchen sachen auch schon tests gemacht von denen keiner was wissen soll
ich hoffe nur in 20-30 jahren sind die menschen bereit und dann gehts erst richtig los


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

29.03.2005 um 22:21
hey felippo,wenn das ernst gemeint war und ich deine sig nicht auf die frage beziehen muß,wär son prog auf jeden mal interessant anzuschauen....war nur mal so ne idee;) ,wel in meinem jesus thread ja die rede von nem fehler bei der berechnung des jahres 0 war.der mönch und so... ;)
schreib mir doch mal ne pm,vllt mit email addy,nur damit ich dir meine geben kann;) ,wegen dem prog...oder is zu groß??
oh hab grad erst den vorletzten post von dir gesehen...dann wars wohl ernst und du gehst mit der behauptung der falschen zeitrechnung konform...hmmm,auch wenn sich der 2000 jahre alte komet nicht nachvollziehen lässt,das prog wär mal witzig...jetzt wirkt mein post darunter(gerade bei deinen fetten überschriften) etwas läbsch;)...naja...
mfg!

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

30.03.2005 um 11:45
Zeit = Masse : Größe

Die Zeit passt sich der Größe eines Körpers an!

Da jeder materielle Körper aus einer Organisation besteht, muss es auch einen nicht nur
Phisischen Grund haben, warum diese Körper ihre Organisation beibehalten!

Diese Objekte, Körper oder Wesen (wie man sie auch nennen mag)
brauchen also nicht nur die Phisik damit sie in dieser Ordnung existieren können,
sondern auch eine treibende Kraft ohne die sie nicht existieren könnten!

Ich meine mit diesen Objekten, Körpern oder Wesen alle Organisationen!
Vom kleinen Atom bis zum großen Universum!

Diese treibende Kraft nenne ich Glück, - da sie auch für unsere Wesen von großer
Bedeutung ist! Folglich ist diese Kraft auch überall anzutreffen!

Wer das Gegenteil behauptet ist ein Egoist wie er im Buche steht!

----------------------------------------------------------------------------------

Zeit = Masse : Größe


Wenn man die normale Grösse einer Masse aus ihrem normalen Grössenverhältniss
bringt, dann passt sich auch die Zeit an diesem neuen Grössenverhältniss an!
Ob die Masse grösser oder kleiner wird, - die Zeit schrumpft bzw wächst immer mit!

Deshalb vergeht (aus unsrer Sicht) die Zeit in einem Schwarzen Loch auch so emens
Langsam!

Die Masse wurde aus ihren normalen Grössenverhältniss in eine extreme Verkleinerung
gebracht! Doch für diese Komprimirte Masse existiert immer noch das gleiche
Zeitgefühl! Wenn sich die grösse ändert, dann ändert sich auch die Zeit, - sie passt
sich an!

Wenn man die Zeitverhältnisse eines Körpers messen würde, und diesen Körper dann
in ein schwarzes Loch bringen würde, müsste man nur noch die möglichkeit haben die
Zeitverhältnisse dieses Körper auch im schwarzen Loch messen zu können!

Wenn die neuen Zeitverhältnisse des Körpers entsprechent seiner neuen Grösse, die
gleichen geblieben sind, dann währe das der Beweis dafür, das sich nicht nur der Raum
an die Materie anpasst, sondern auch die Zeit!

Falls es keiner versteht, ist das auch egal, da mir es sehr schwer fällt diese Gedanken
richtig zu fassen und verständlich zu machen!


melden

Zeitreisen - unmöglich ?

30.03.2005 um 21:01
Lest euch einmal David Deutsch´s Theorie durch !

brauch nicht mehr dazu sagen!

In nomine patris et filii spiritus sancti
REST IN PIECES



melden