weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wasserstoff 2

443 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasserstoff
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:09
@PHK
PHK schrieb:Aber wenn Du unbedingt drauf bestehst:
Links: Wasser trennen
Mitte: Wasserstoff oxidieren
Rechts: Abkühlung und Rückführung nach Links
Okay.

Jetzt bitte mit Entropien und Enthalpien. Dann merkst du vielleicht was.


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:12
PHK schrieb:Das ist doch mal was hilfreiches und interessantes. Wie geht das ?
ist hier nicht Thema und würde den Rahmen sprengen. Gibt verschiedene Konzepte zb. http://futurezone.at/science/mit-crowdfunding-zum-fusionsreaktor/72.171.492


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:17
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Jetzt bitte mit Entropien und Enthalpien.
Also wenn Du mich nerven willst, dann guckl ich was das ist und sags Dir dann.
Dass der von mir eben flüchtig skizzierte Kreislauf ein bisschen Energie braucht (=> Reaktor) um zu funktionieren, dass weiß ich auch ohne Deine komischen Fremdwörter ...

Aber so wie ich ihn skizziert habe, IST es ein Kreislauf ... auch wenns Dir nicht gefällt ... :D



@mayday
Danke für den Link. Muss ich mir in Ruhe angucken. Mach eh gleich Schluss hier für heute ...


melden

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:21
PHK schrieb:Ist das IMMER so ?
Nein, es war nicht immer so. In der ersten hundertstel Sekunde (nach dem Urknall) gab es noch keine Protonen und Neutronen. Seit dem ist es so, und wie es kurz vor dem Ende der Zeit sein wird, kann ich noch nicht sagen, aber bis dahin sind es ja noch ein paar tausend mrd. Jährchen...

Wie es in Schwarzen Löchern aussieht, kann auch keiner sagen. Kann durchaus sein, dass sich die Quarks in diesen Gegenden anders binden als in unserer Raumzeit.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:23
@PHK
PHK schrieb:Also wenn Du mich nerven willst, dann guckl ich was das ist und sags Dir dann.
Dass der von mir eben flüchtig skizzierte Kreislauf ein bisschen Energie braucht (=> Reaktor) um zu funktionieren, dass weiß ich auch ohne Deine komischen Fremdwörter ...

Aber so wie ich ihn skizziert habe, IST es ein Kreislauf ... auch wenns Dir nicht gefällt ... :D
Die "komischen Fremdwörter" sind die absoluten Grundbegriffe der Thermodynamik. Du tust hier so, als wolltest du über eben diese diskutieren, und hast absolut keine Ahnung, worum es überhaupt geht.


Schritt 1: Wasser trennen, Energiebilanz:

- 2 X Bildungsenthalpie Wasser, + Volumenarbeit [2H20[l] -> 2 H2[g] + O2[g]]

Schritt 2: Wasser oxidieren:

+ 2 X Bildungsenthalpie Wasser - Volumenarbeit [2 H2[g]+ O2[g] -> 2 H20[g]]

Schritt 3: Kühlung und Rückführung:

- Volumenarbeit[2H20[g] -> 2H20[l]]

Bilde die Summe.


melden

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:24
PHK schrieb:Aber so wie ich ihn skizziert habe, IST es ein Kreislauf
Aber einer der nie von selbst läuft.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:27
@Gottesgeilchen

Tatsächlich ist der Kreislauf sogar defizitär, weil das Wassergas nicht ideal ist, das Wasserstoff-Sauerstoff-Gasgemisch aber schon. Durch die polaren Eigenschaften des Wassergases verliert er konsequent Energie, noch bevor wie Wärmeleitverluste und die zur Umwälzung seiner Gase nötige Energie überhaupt berücksichtigen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

09.09.2014 um 22:35
@PHK

Für dich nochmal:

- 2 X Bildungsenthalpie Wasser, + Volumenarbeit [2H20[l] -> 2 H2[g] + O2[g]] + 2 X Bildungsenthalpie Wasser - Volumenarbeit [2 H2[g]+ O2[g] -> 2 H20[g]] - Volumenarbeit[2H20[g] -> 2H20[l]]

<=>

Volumenarbeit [2H20[l] -> 2 H2[g] + O2[g]] - Volumenarbeit [2 H2[g]+ O2[g] -> 2 H20[g]] - Volumenarbeit[2H20[g] -> 2H20[l]]


melden

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 02:01
@Rho-ny-theta

maan, je klüger und recherchierter deine Antwort desto weniger wird sie von @PHK beachtet. PHK hat eine sehr selektive Auffassung und sieht nur Dinge über die er diskutieren mag. Deshalb ist er auch immun zu Kritik :)


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 11:23
@trololol
trololol schrieb:maan, je klüger und recherchierter deine Antwort desto
Naja. Sooo toll is es ja nun auch wieder nicht. Ich kann sie also beachten ... :D



@kuno7
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Die Frage wurde doch von kuno längst beantwortet. Deuterium (1 Proton, 1 Neutron) besteht aus 6 Quarks ( 3 Up, 3 Down). Das Proton besteht aus 2 Up und 1 Down, das Neutron aus 2 Down und 1 Up.
Was ist mit dem Elektron? Wo kommt da nun die jeweilige Ladung her? Und was ist mit den restlichen 4 Sorten? Ich krieg doch nur Top-Quark ... :D



@Rho-ny-theta
Deschain schrieb:
Die Energie für die Elektrolyse können wir erstmal vernachlässigen.
Wieso? Du hattest meine Frage noch nicht hinreichend beantwortet ...
Deschain schrieb:
Jetzt bitte mit Entropien und Enthalpien.
Ohne Elektrolyse? Was soll das für einen Sinn ergeben ?
Willst Du nun meinen idealen Kreislauf betrachten? Oder irgendwas anderes ? ?
Rho-ny-theta schrieb:Bilde die Summe.
Plus/Minus Null (im idealen Kreislauf)
Rho-ny-theta schrieb:Die "komischen Fremdwörter" sind die absoluten Grundbegriffe der Thermodynamik.
Ähm - es gibt sicher nicht sonderlich viele Dinge, die absolut sind. Begriffe gehören da mit Sicherheit nicht dazu ... :D

Vorsicht Scherz: Ob Enthalpie ne falsche Schreibweise ist? Könnte auch Ent-All-Pi heißen und von den Space-Ducks herrühren ... :D (Scherz off )


melden

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 11:31
PHK schrieb:Was ist mit dem Elektron? Wo kommt da nun die jeweilige Ladung her? Und was ist mit den restlichen 4 Sorten? Ich krieg doch nur Top-Quark ... :D
Nach Elektronen hast du nicht gefragt. Die haben auch nix mit Quarks zu tun, da sie selber Träger einer Elementarladung sind. Ansonsten sind Nukleonen nur aus Up- und Downquarks aufgebaut.

Kleiner Tip: Lies dir erst mal deine eigenen Fragen richtig durch, bevor du die Antworten kritisierst!


melden

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 13:00
PHK schrieb:Es gibt auch Busse, Pkw, Lkw, ... usw.
Busse und LKW mit Flaschengas?

Wat?
PHK schrieb:Nee, eher nicht ...
Doch, in deinem Beispiel ist dieser ganze Wasser - Wasserstoff - Wasser Kreislauf bestenfalls eine extrem uneffektive Batterie und da ist es sinnvoller sich den ganzen Kram zu sparen und direkt eine Batterie zu verbauen und, wie Geeky bereits beschrieben hat, den Motor direkt mit Strom zu betreiben.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 13:30
@kalamari
Wie kommst du auf Batterie? Er spricht nicht von Brennstoffzellen, sondern von Knallgasexplosionen. Also ein extrem uneffizienter Explosionsmotor.


melden

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 13:42
Also:

Er holt sich Strom bzw. Energie von einer externen Quelle, steckt diese in seine Konstruktion und treibt am Ende damit einen Motor an.

Energie => Konstruktion => Motor


Jetzt ersetze das Wort "Konstruktion" mit "PHKs Wasser - Wasserstoff - Kreislauf"

Energie => PHKs Wasser - Wasserstoff - Kreislauf => Motor


Und jetzt ersetze das Wort "Konstruktion" mit "Batterie":

Energie => Batterie => Motor



PHKs postuliertes Konstrukt ist nichts weiter als ein Energiespeicher. Energie wird von außen zugeführt, dazu genutzt Wasser mittels Elektrolyse aufzuspalten um anschließend bei dessen Verbrennung Antriebsenergie für seinen Motor zu erzeugen. Anschließend wird das Wasser aufgefangen um den Prozess von Neuem zu beginnen.

Eine alternative Technologie um Strom zu speichern ist eine Batterie.



Den Strom benötigt er für die Elektrolyse, da kommt er also nicht drum herum.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 14:00
@kalamari
kalamari schrieb:PHKs postuliertes Konstrukt ist nichts weiter als ein Energiespeicher. Energie wird von außen zugeführt, dazu genutzt Wasser mittels Elektrolyse aufzuspalten um anschließend bei dessen Verbrennung Antriebsenergie für seinen Motor zu erzeugen. Anschließend wird das Wasser aufgefangen um den Prozess von Neuem zu beginnen.
Ich hatte ja schon geschrieben, dass @PHK eigentlich nur eine sehr ineffiziente Dampfmaschine baut. Nur dass er halt, statt das Wasser einfach nur zu verdampfen, es einmal in Knallgas zerlegt und dann wieder verbrennt. Was das bringen soll, weiß er wohl selber nicht.


melden

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 14:04
Dampfmaschine halte ich für eine gewagte Analogie, da eine Dampfmaschine in erster Linie als Generator fungiert, wohingegen PHKs Konstrukt nur Energie speichert.


Evtl eine Dampfmaschine, wenn man den Brennraum als gesondertes Modul betrachtet.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 14:07
@kalamari

Es ist eigentlich nicht mal eine Dampfmaschine, da bei der Dampfmaschine das verdampfte Wasser ja nicht rekondensiert wird und somit Arbeit verrichten kann. Da bei PHK der Kreislauf geschlossen ist, ist sein ganzer Krampf eigentlich nur eine ineffiziente Energieübertragung von seinem Generator an den Motor. Der komplette Wasserkreislauf ist energetisch neutral bis defizitär. Da er aber nicht in der Lage ist, das zu rechnen, und lieber flappsige Bemerkungen abggibt, kann er mich jetzt mal am Arsch lecken.


melden

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 14:10
Eine Vorrichtung zum Auffangen des Wassers bei einer Dampfmaschine nachzurüsten ist imho kein Problem. Einfach ein Rückkühlwerk anschließen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 14:12
@kalamari

Ja, aber bei der Dampfmaschine kommt ja auch die Energie aus dem Brennstoff - analog zu PHKs Generator. Warum also die Spielchen mit dem Knallgas. PHK geht ja offensichtlich davon aus, dass bei der Elektrolyse mit anschließender Knallgasverbrennung irgendwie Überschuss rauskommen muss, sonst ist der ganze Firlefanz ja unnötig. Das ist aber leider nicht so, in seinem Kreislauf kürzen sich Knallgasbrennen und Elektrolyse grade wieder raus, übrig bleibt die Volumenarbeit. Und die könnte er weit weniger umständlich haben.


melden
Anzeige

Wasserstoff 2

10.09.2014 um 14:20
Wikipedia: HHO-Zelle

Hmm...


Scheint als habe schon jemand seine Idee gemoppst.


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden