weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wasserstoff 2

443 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasserstoff

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 10:25
Hat auch nichts mit Wissenschaft zu tun :P


melden
Anzeige

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 10:26
Du hast einfach nur keine Ahnung und bist viel zu sehr in den alten Denkmodellen verhaftet!


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 10:27
Jetzt gehst du davon aus PHK würde "denken", das halte ich für eine sehr gewagte These.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 13:09
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Bei einem tötlichen Schlaganfall werden auch die Füße geschädigt, weißt du?
Selbstverständlich. Danach kannst Du nur noch ganz schlecht laufen ...

Dazu kommt aber eben noch der Nachsatz:
PHK schrieb:Und an welcher Stelle wird das Blut mit CO zuerst verseucht?
... was bei Schlaganfall und Füßen nicht ganz so direkt miteinander verbunden ist. Wie entwickelt sich das Blut eigentlich, wenn es massiv mit CO versetzt wird? Klumpt es? Oder macht es was anderes?
Heizenberch schrieb:Ich frage mich auch, warum man mit der Energie aus dem Generator nicht gleich Elektromotoren betreibt, was viel effizienter wäre.
Hatte ich schon gesagt, dass der Generator eventuell zu groß ist, für ein kleines Auto. Ansonsten wärs direkt natürlich wirklich effektiver ...
Heizenberch schrieb:Hier riecht's stark nach Trollfell.
Das grüne ist meins! Nur, dass das klar ist ... :D



@geeky
geeky schrieb:Hast du denn nun schon mal überschlagen, wieviel Energie dein Elektrolyzer verbraucht und wieviel davon die Lichtmaschine höchstens liefert?
Hab ich Dir doch schon gesagt, dass ich das nicht aus dem Stehgreif kann und, dass es da etliche Varianten gibt. Es geht mir hier nur ums Prinzip ...



@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Eigene Existenz: Ja.
Aber nur, wenn Du KEIN Wunschkind warst! Ansonsten wäre es die Absicht Deiner Eltern gewesen ...
Rho-ny-theta schrieb:Satz des Pythagoras: Nein. Der beschreibt einen realen bzw. mathematischen Zusammenhang, der allgemein gültig ist.
Richtig. Aber warum ist das so?
Rho-ny-theta schrieb:Wasserstoffatom: Ja.
Die Masse von (vergleichbaren) Wasserstoffatomen ist immer und überall gleich im Universum. Völlig unabhängig voneinander! Kann also kaum Zufall sein, sondern muss (von irgendwas, irgendwie) vorherbestimmt sein! Was könnte daran schuld sein?
Rho-ny-theta schrieb:Ich ahne bereits, was jetzt kommt.
Dann mach mal bitte ne klare und detaillierte Ansage, was jetzt kommt.
Hinterher hinstellen und sagen: "Das hab ich ja schon immer gewusst" kann ja jeder ... :D


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 13:37
@PHK
geeky schrieb:
Hast du denn nun schon mal überschlagen, wieviel Energie dein Elektrolyzer verbraucht und wieviel davon die Lichtmaschine höchstens liefert?

Hab ich Dir doch schon gesagt, dass ich das nicht aus dem Stehgreif kann und, dass es da etliche Varianten gibt.

Dann solltest du dir langsam mal die Grundlagen aneignen, bevor du weiter deinen Hirngespinsten nachjagst.
PHK schrieb:Es geht mir hier nur ums Prinzip ...
Das Prinzip "Wasserauto" wurde von Blindgängern erdacht und von Betrügern aufgegriffen. Aber das wirst du wohl nie erkennen, wenn du dich auch weiterhin so strikt weigerst, dich wenigstens mit den Basics vertraut zu machen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 13:45
@PHK
PHK schrieb:Aber nur, wenn Du KEIN Wunschkind warst!
Welches Spermium gewinnt, kann man wohl getrost als Zufall deklarieren.
PHK schrieb:Richtig. Aber warum ist das so?
Das ergibt sich aus den Gesetzen der Mathematik.
PHK schrieb:Die Masse von (vergleichbaren) Wasserstoffatomen ist immer und überall gleich im Universum. Völlig unabhängig voneinander! Kann also kaum Zufall sein, sondern muss (von irgendwas, irgendwie) vorherbestimmt sein! Was könnte daran schuld sein?
Die zugrundeliegenden physikalischen Gesetze des Universums?


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 13:53
PHK schrieb:Die Masse von (vergleichbaren) Wasserstoffatomen ist immer und überall gleich im Universum. Völlig unabhängig voneinander! Kann also kaum Zufall sein, sondern muss (von irgendwas, irgendwie) vorherbestimmt sein!
Hm, könnte das daran liegen, dass jedes Wasserstoffatom aus den gleichen Bausteinchen aufgebaut ist?!
PHK schrieb:Was könnte daran schuld sein?
Die physikalischen Gesetze im Univerum?

Lass mich raten, Physik war nie Deine starke Seite?! Eher esoterisches Geschwurbel...


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 14:57
@PHK

Glaubst du allen ernstes, dass

Elektronen kein einheitliches Gewicht haben?
Protonen kein einheitliches Gewicht haben?
Neutronen kein einheitliches Gewicht haben?


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 14:58
@liezzy

Ich glaube von den Esoterikern wurde er schon rausgeworfen, weswegen sen Pyramiden-Thread unter "Unterhaltung" liegt.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 17:44
@kalamari
Da dürfte auch dieser Thread bald landen.
Eigentlich schade, denn das Thema "Was kann ich mit Wasserstoff alles anstellen" ist gar nicht so schlecht. Wenigstens so lange wie man nicht unbedingt eine Overunity-Maschine bauen will. Da wird es dann lächerlich.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 19:22
PHK schrieb:Wie entwickelt sich das Blut eigentlich, wenn es massiv mit CO versetzt wird? Klumpt es? Oder macht es was anderes?
Das hatte ich Dir ausführlich genug beschrieben, so daß man es gut vestehen kann.
In der Erklärung stand nichts davon, daß irgendwas verklumpt oder was anderes passiert.

Aber wenn du das nichtmal liest.....
...oder hast Du ein Verständnisproblem mit dem Gelesenen ?

Wenn Du weiter schwurbeln willst, dann gehst Du am besten in den Esotherik-Bereich
in diesem Forum. Dort bist Du bei weitem besser aufgehoben.


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 22:12
@kalamari
kalamari schrieb:Elektronen kein einheitliches Gewicht haben?
Protonen kein einheitliches Gewicht haben?
Neutronen kein einheitliches Gewicht haben?
Diese 3 Fragen kann man, glaub ich, getrost mit ja beantworten, da die Gewichtskraft nun doch recht stark von der herrschenden Gravitation abhängt und damit für die meisten Teilchen im Universum sehr unterschiedlich sein.

mfg
kuno


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 22:19
@kuno7

Wenn die Gravitation nicht als konstant angesehen wird, sollte man natürlich mit Masse statt Gewicht rechnen. Dann stimmt's wieder.


melden

Wasserstoff 2

02.09.2014 um 22:27
@geeky
geeky schrieb: Dann stimmt's wieder.
Jupp.

mfg
kuno


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

03.09.2014 um 12:34
@geeky
geeky schrieb:Dann solltest du dir langsam mal die Grundlagen aneignen, bevor du weiter deinen Hirngespinsten nachjagst.
Mach Dir bitte keine Sorgen um meine Grundlagen, die sind schon in Ordnung ... aber wieso eigentlich "meine Hirngespinnste" ?

Seit (Neu-)Beginn der Diskussion wird krampfhaft versucht, mir irgendwas unterzuschieben, was ich sooo nie geäußert und auch nie gedacht habe. Warum wohl ? :D




@liezzy
liezzy schrieb:Hm, könnte das daran liegen, dass jedes Wasserstoffatom aus den gleichen Bausteinchen aufgebaut ist?!
Ja, könnte. Aber warum haben die Bausteinchen dann immer die gleiche Masse und die Atome immer die gleiche Zusammensetzung?
liezzy schrieb:Die physikalischen Gesetze im Univerum?
Warum sind die überall gleich? Und wo kommen sie her ?
(... wenn doch alles auf "Zufall" beruhen soll ...)



@kalamari
kalamari schrieb:Glaubst du allen ernstes, dass
... Du die Beschleunigung vergessen oder unterschlagen hast?
Ja.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

03.09.2014 um 12:43
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Welches Spermium gewinnt, kann man wohl getrost als Zufall deklarieren.
Hey, hey - Du willst doch wohl nicht etwa die Evolution anzweifeln?
Denn danach gewinnt ja immer der Fitteste - und das wäre dann wohl kaum noch Zufall zu nennen.

Außerdem: Warum hat Deine Mutter ausgerechnet Deinen Vater ausgewählt und nicht irgendjemand anderen?
Bei derartigen gezielten Vorauswahlen kann man wohl kaum von "Zufall" sprechen - jedenfalls KEINESFALLS von mathematischem Zufall, sondern allerbestenfalls von biologischem oder chemischem Zufall. Das ist aber IMMER nur teilweise "Zufall" ... :D
Rho-ny-theta schrieb:Das ergibt sich aus den Gesetzen der Mathematik.
Warum ist das so? Wo kommen die her?
Rho-ny-theta schrieb:Die zugrundeliegenden physikalischen Gesetze des Universums?
Und wo kommen die her ?


melden

Wasserstoff 2

03.09.2014 um 12:52
@PHK
PHK schrieb:Mach Dir bitte keine Sorgen um meine Grundlagen, die sind schon in Ordnung ...
Daß du sie als "schon in Ordnung" bezeichnest wissen wir zur Genüge. Wir wissen allerdings auch, daß deine darauf aufbauenden Schlußfolgerungen eine andere Sprache sprechen.
PHK schrieb:aber wieso eigentlich "meine Hirngespinnste" ?
Sind es denn gar nicht deine eigenen, sondern nur von anderen abgeschriebene?
PHK schrieb:Seit (Neu-)Beginn der Diskussion wird krampfhaft versucht, mir irgendwas unterzuschieben, was ich sooo nie geäußert und auch nie gedacht habe.
Dann laß dich noch mal daran erinnern, was du genau sooo geäußert hast:
geeky schrieb:Du füllst Wasser in den Tank, betreibst Elektrolyse, verbrennst beides im Motor, der Dein Auto antreibt, fängst den Wasserdampf/das Wasser hinten wieder auf und brauchst nie wieder Sprit ... höchstens einen kleinen Reaktor für die Elektrolyse
Verrätst du uns nun, was du dir dabei gedacht hast? Deine bisherigen Antworten auf Rückfragen lassen befürchten: gar nichts.


melden

Wasserstoff 2

03.09.2014 um 13:15
@PHK
@kalamari
kalamari schrieb:
Glaubst du allen ernstes, dass
... Du die Beschleunigung vergessen oder unterschlagen hast?
Ja.
Da du:
PHK schrieb:Die Masse von (vergleichbaren) Wasserstoffatomen ist immer und überall gleich im Universum. Völlig unabhängig voneinander! Kann also kaum Zufall sein, sondern muss (von irgendwas, irgendwie) vorherbestimmt sein! Was könnte daran schuld sein?
geschrieben hast implizierst du, dass die einzelnen Bestandteile der Atome unter gleichen äußeren Bedingungen nicht immer das gleiche Gewicht haben sollten, andernfalls wäre dies für dich kein Beweis einer höheren Vorherbestimmung/Macht.

Du gehst also davon aus, dass bei gleichen externen Einflüssen:

Elektronen kein einheitliches Gewicht haben
Protonen kein einheitliches Gewicht haben
Neutronen kein einheitliches Gewicht haben

sollten, sofern keine Vorherbestimmung/höhere Macht dies festlegen würde. Was führt dich zu dieser Annahme?


melden

Wasserstoff 2

03.09.2014 um 13:42
PHK schrieb:Ja, könnte. Aber warum haben die Bausteinchen dann immer die gleiche Masse und die Atome immer die gleiche Zusammensetzung?
Weil sie aus den gleichen Bausteinchen aufgebaut sind?!
PHK schrieb:Warum sind die überall gleich?
Weil alles aus EINEM Punkt/einer Singularität entstanden ist und nun expandiert?!
PHK schrieb:Und wo kommen sie her ?
Ist mir als Naturwissenschaftler piepegal. Frag bei den Religionen nach! Dort scheinst Du eh besser aufgehoben.
PHK schrieb:(... wenn doch alles auf "Zufall" beruhen soll ...)
Herzchen, wenn DU ein Problem mit diesem Zufall hast, ist das DEIN Problem.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserstoff 2

03.09.2014 um 14:58
@PHK
Hey, hey - Du willst doch wohl nicht etwa die Evolution anzweifeln?
Denn danach gewinnt ja immer der Fitteste - und das wäre dann wohl kaum noch Zufall zu nennen.
Das ist gelinde gesagt Blödsinn. Evolution ist ein statistischer Prozess - gäbe es keinen Zufall und damit auch keine zufällige Variation in den Eigenschaften, würde keine Evolution stattfinden können.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden