weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Schöpfer

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:26
*grml* zu langsam...


melden
Anzeige
manjatu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:26
Die Evolutionstheorie ist unbewiesen. Leben konnte noch nichtim Labor hergestellt werden, also schon der erste Schritt ist unbewiesen, was soll ichweiter sagen?


melden

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:27
@manjatu

Und deine Aussagen zeigen, dass du nicht bemerkt hast, an wen dasgerichtet war, sondern gleich erst mal wieder ein wirres "Erkenntniskonstrukt"zusammengezimmert hast.

Glaub mir, die Erkenntnisse, die ich im Bereich derBiologie erfahren habe, wirst du mit deinem Gaia-Dingens im Leben nicht erfahren.


melden

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:28
"Leben konnte noch nicht im Labor hergestellt werden"

Deinen "Schöpfer" hat aberauch noch keiner bewiesen.
Und jetzt?


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:29
Der Schöpfer ist in und allen... oooohhhmmmmmmmm, und amen...^^

n_n


melden
manjatu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:30
inflagranti

genau, sie sagen aus einfachen Formen entstehen komplexere Formen.

Das ist falsch.

Nur komplexere Formen können einfachere Formen erzeugenund nicht umgekehrt.

Das Lebewesen aus Zellen bestehen hat überhaupt keinenZusammenhang mit der Evolutionstheorie. Das Lebewesen aus Zellen bestehen ist ja eineTatsache, welche niemand abstreitet.


melden

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:31
"Nur komplexere Formen können einfachere Formen erzeugen und nicht umgekehrt. "

Na, dann erklär mir mal, wie ein Rädertierchen ein Bakterium erzeugen kann.


melden
housemeista
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:35
ich bin gespannt..oops hab ich schon wieder die rechtschreibung nicht beachtet?!


melden

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:36
@housemeista

Is ja gut ;)


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:42
Manjatu, auch dir empfehle ich mal die Lektüre des Buches "Im Anfang war der Sauerstoff"von Hoimar von Ditfurth.
Sicher, es ist schon etwas älter, nicht mehr ganz soaktuell, und die neuesten Erkenntnisse sucht man darin vergeblich, aber es zeigt, wieleicht eine Evolution vom "Einfachen" zum "Komplexen" erfolgen kann und wiewahrscheinlich sie doch ist.
Kann es dir nur wärmstens ans Herz legen, sicherlichwird auch hier und da "Liebe" drin erwähnt! :)


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:45
Aniki

heisst es nicht: am anfang was der wasserstoff?

manjatu

du sollst das beispiel auf die evolutionstheorie übertragen, dann wirst du auchglauben können, das evolution eine tatsache ist.


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:46
am anfang war der wasserstoff? sorry


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:47
genau, sie sagen aus einfachen Formen entstehen komplexere Formen. Das ist falsch.

Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren aus welcher noch komplexerenForm der Mensch hevorgegangen ist.

n_n


melden

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:49
Mich würde in dem Zusammenhang auch der molekulargenetische Evolutionsaspektinteressieren.
Manjatu kann uns sicher erklären, wie denn die taxonomische"Verfolgbarkeit" einzelner Genomsequenzen NICHT im Widerspruch zu einer Entwicklung von"oben" nach "unten" steht....


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:54
Link: www.amazon.de (extern)

Stimmt, Wasserstoff! Sorry, inflagranti! Nicht wasser sauer sein! :D


melden
manjatu
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:56
Wir wissen sehr wenig darüber, was vor dem Urknall war, wenn es ihn denn gibt. Nun dennkönnen wir auch nicht sagen, ob in dieser vorherigen Leere (oder Fülle?) Alles oderNichts enthalten war an Informationen, physikalischen Gesetzen und so weiter, die jetztauf der Erde wirken und im Universum.

Natürlich schafft nicht der Mensch(komplizierter) die Pflanze (einfacher), so ist die Involution nicht zu verstehen.

Die Biologie weiss immer noch nicht, warum eine Zelle weiss, was sie wird, Teil einesBlattes, Teil eines Kelches, Teil der Blüte und so weiter. Hier haben wir dasinteressante Modell der morphogenetischen Feldern, in welchen die Pflanzen wachsen. Dochdieses Modell zeigt ein Kräftefeld auf, welches meines Wissens noch nicht messbar ist,aber aufzeigt, dass durchaus Kräftefelder vorhanden sein können, in welche die Pflanzewachen. Diese Kräfte- oder Energiefelder speisen vielleicht die DNA mit Informationen,keine Ahnung.

Auf jeden Fall GLAUBE ich, dass wir Energie- und Kräftefelderhaben im Universum, man kann auch von geistigen Kräften sprechen oder von schöpferischenKräften. Und diese haben erst die Evolution gestartet, also diese in Wirklichkeit eineInvolution ist.

Ein intelligentes, bewusstes und überaus komplexes Energie- undKräftefeld wirkt auf unserer Erde und hat das Leben entstehen lassen, das Leben wächstgleichsam dieser Energie empor. Gerade so wie sich die Pflanzen nach der Sonneausrichten.

Diese Energie zu beschreiben kann ich nicht näher, es ist aber auchden Materialisten genau so wenig möglich, zu beschreiben, was vor dem Urknall war oderwas diesen Auslöste, also das Leben auf der Erde erst möglich machte.


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:57
:)


melden

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 15:59
Doch, das weiß der Biologe.
Das nennt man Genexpression.


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 16:02
manjatu

also, bis zu den letzten beiden absätzen, klingt das durchausplausibel. zumindest kann man da, selbst bei nicht-gefallen, keine substanzierteneinwände bringen. lamarkismus, epigenetik, morphogenetische felder, - halte ich alles fürmöglich.


melden
Anzeige

Wie hält der Schöpfer die materielle Welt aufrecht?

29.06.2006 um 16:22
Ich will ja mal eben nicht bestreiten, das die Evolutionstheorie noch Fragen offen läst,aber nun deswegen zu glauben, das ein Schöpfer die Tiere so geschaffen hat wie sie heutesind, ist doch recht abwegig. Ich will nicht damit sagen, dass es keinen Gott gibt, aberso an Adam und Eva zu glauben, halte ich schon für recht naiv.

Bin mal eben fürPunkt 4. wenn ich mich entscheiden müsste. An eine Schöpfung in dem Sinne wie siealgemeingültig verstanden wird, kann ich aber nicht glauben.

@manjatu

…aus einfachen Formen entstehen komplexere Formen. Das ist falsch.

WasDu schon belegen solltest.

Nur komplexere Formen können einfachere Formenerzeugen und nicht umgekehrt.

Wen Du das so siehst, dann müsste docheigentlich Deine folgende Aussage:

Leben konnte noch nicht im Laborhergestellt werden, also schon der erste Schritt ist unbewiesen.

möglichsein. Wir sind doch komplexe Formen, und müssten demnach doch einfache Leben im Laborherstellen können.

Und nur weil wir es noch nicht können, heißt das nicht, daswir es nie können werden, und selbst dann, beweist das gar nichts.

Wir wissenwie Sonnen entstehen, aber wir werden wohl nie eine im Labor herstellen können. So undnun lass ich mich mal von euch weiter unterhalten, schon nett wir Ihr hier soargumentiert.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden