Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erich von Däniken

288 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erich von Däniken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erich von Däniken

01.09.2006 um 01:47
Lol, nein aber der Park ist halt toll und liegt in der Schweiz, darum will ichmich
erkundigen


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 03:29
Geh mal auf Doku.dl.am da findest Du Dokus über seine Theorien.


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 09:58
@Tahiri:
Im Gegensatz zu vielen anderen ist er kein Schreibtischtäter der sichirgendwas aus anderern Quellen zusammenklaut und dann Bücher draus macht, er betreibtseine Nachforschungen persönlich auf der ganzen Welt vor Ort.

nur weil ervor ort fährt, bedeutet das noch lange nichts. ich meine, bei den theorien, die erpostuliert dürfte dahinter kaum echte arbeit stecken. hinfahren und ein paarhochglanzfotos schießen und dann später ein buch mit den aberwitzigsten theorien (dienatürlich was mit außerirdischen zu tun haben) zu schreiben, hat für mich nicht viel mitforschungsarbeit zu tun. der typ kommt mir wie ein misanthrop vor, weil er nichts aberauch wirklich garnichts dem erfindungsgeist des menschen zutratut, alles muss definitivvon außerirdischen kommen.



melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 15:16
ahc zoddy, glaub ich doch gar ned

ich halte ihn für sehr schlau. schau wenn mankein wissenschaftler ist kann man schlecht wissenschaftliche bücher verfassen weil daswürde die klientel sofort merken

also macht man auf aliens und ausserirdische.die wissenschaftliche klientel mag mich sowieso nicht aber die stargate alien pyramidenfans die merken den unterschied nicht. im gegenteil die loben ihn dann noch extra dafür


das wäre so als würde jeamnd ohne ahnung über politik ein buich überinternationale politik machen. die zielgruppe durschaut das, also machma ein buch überverschwörung der politik und siehe da andere zielgruppe kasse klingelt

waswiedereinmal zeigt du must nicht gut sein du must nur schlechtere finden :-)


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 15:17
hmm mir kommt da grad eine idee für ein buch hmmm

das ende kenn ich schon,......irgendein weltuntergangsdings das die leut zwingt das schnell zu kaufen aber möglichstnicht alzunaher zukunft das ich die 3te auflage auch noch verkaufen kann


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 16:33
@bofh:
naja dann ist er immerhin ein guter marketingstratege, wenn schon kein guterarchäologe ;)...


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 18:55
ich hab ja nie baéhauptet das er dumm ist nur weil er schwachsinn redet.
er istschlau und macht das ganz brav. ich seh ihn mehr als unterhalter wie ein stefan raab oderein david letterman nur das er sich selbst etwas zu ernst nimmt :-) ich find als commedywärs angebrachter *ggg*


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 18:58
PPS: ich frag mich eh was dänkien im thread grenzWISSENSCHAFT macht
würde mysteryoder verschwörung vorschlagen aber auch die anderen thread passen wohl weitaus besser


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 19:00
@pepsi

Ach danke für den Link



Die Hypothesen Erich vonDänikens werden von etablierten Archäologen, Anthropologen und Historikern abgelehnt mitder Begründung, ein Teil der Hypothesen würde bei tieferer Betrachtung den Faktenwidersprechen, der Rest sei einer Ermittlung ihres Wahrheitswertes (noch) nichtzugänglich.

Ein wesentlicher Kritikpunkt ist, dass von Däniken die Fertigkeitenindigener Völker unterschätze oder gar unterschlage. Anhänger argumentieren, dass esDäniken weniger darum geht, die unumstößliche Wahrheit zu finden, als aufzuzeigen, dasses viele unterschiedliche Betrachtungsweisen und Lösungsmöglichkeiten für ein Problemgibt - eben auch solche, die von der modernen Wissenschaft im Allgemeinen alsHirngespinst abgetan werden. Die Gegenseite wiederum behauptet, dass die zur Schaugestellte Selbstkritik gegenüber seinen eigenen Thesen lediglich dem Selbstschutz vorallzu kritischen Einwänden und vor der damit verbundenen Forderung nach einerwissenschaftlich korrekten Beweisführung dient. Oft wird auch Sinn und Zweck seinergrößeren Projekte angezweifelt.

Kritiker sind der Überzeugung, dass von Dänikenlediglich phantastische Hypothesen, untermauert von vieldeutigen Felszeichnungen usw.,postuliert. Ihrer Ansicht nach bleibt von Däniken eine wissenschaftlich fundierteBeweisführung schuldig und bewegt sich sowohl mit seinen Büchern als auch mit seinenVorträgen auf einem leicht konsumierbaren Niveau.

Dänikens Hauptthemen, wie "dieGötter waren Astronauten" oder "Atlantis" wurden bereits im Jahre 1951 in demScience-Fiction-Roman "Reich im Mond" von Manfred Langrenus (Pseudonym von Professor Dr.Friedrich Hecht, einem Geochemiker aus Wien), ausführlich beschrieben. In Frankreichverbreiteten Louis Pauwels und Jacques Bergier mit "Aufbruch ins dritte Jahrtausend" inden 60er-Jahren ähnliche Thesen.

Detailliert ablehnend mit Däniken setzte sichGerhard Gadow in: Erinnerungen an die Wirklichkeit auseinander. Detaillierte Kritik wirdferner von Organisationen wie CSICOP und der GWUP angeführt.

man sieht dass aucher ziemlich viele Feinde haben die gegen ihn sind, er sich aber trotzdem durchsetzt


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 19:18
sorry aber du beschreibt es gerade selbst

es handelt sich um science fiction.und teilweise abgekupfert aus anderen scienc fiction.

genauso waäre es würde ichdie theorien die startreck zugrunde liegen als wissenschaftliches buch verkaufen. (dabeisind diese weitaus fundierter)

die kritik dabei ist das er versucht mitvermeintlicher ernsthaftigkeit glaubwürdigkeit zu verkaufszwecken zu generieren.

im übrigen wären einige stratreck theorien vielleicht machbar vielleicht nicht ebenin noch nicht geklärten bereich angesiedelt udn technologisch schon gar nicht erreichbarim momment. daher auch science fiction

der wichtigste punkt ist aber er versuchtseine werke als wissenschaftlich zu verkaufen wärend seine heransgehensweise keineswegsdie grundbedingungen für wissenschaft erfüllt. er versucht das nun mit selbstkritikauszugleiche.

bitte wie gesagt. nicht schlechte geschichten und auch ganz lustigaber es handelt sich dabei nicht um wissenschaft sondern um fantasie.

dasmanchmal fantasie die realtität wiedergibt ist ein phänomen der wahrscheinlichkeit undmag in anderen bereichen eingetroffen sein darauf aber wahrheit aus seinen werkenabzuleiten wäre das selbe wie bei allen anderen science fiction romanen. und wenn wir dasmit allen machen wird irgendwer auch mal recht haben

aber wie gesagt er istschlau und macht geschäftlich seine sache gut aber bitte nicht mit wissenschaftdaherkommen damit hat das ncihts zu tun (unwichtig wie richtig oder unrichtig nunbehauptungen sein mögen).

im übrigen hat er selbst keine fundierte ausbildungin dem bereich.
aber wikipedia beschreibt es am besten
neben berlitz einer dererfolgreichsten autoren im bereich pseudowissenschaften

und das will ihn auchkeiner streitigmachen. er schreibt gut und macht sein geschäft tadellos.... mehr issesauch nicht


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 20:51
@bofh


Deine vergleiche sind treffen wie machste das nur?


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 21:17
ich war 1998 auf einem vortrag von ihm!

der hat 13 DM gekostet und war direktbei mir neben an im Bürgerzentrum chorweiler (liegt bei köln)

der vortrag warampüsant und sehr unterhaltsam wobei gleichsam betrachtet werden muss das ich damit meinedas es nur "amüsant und unterhaltsam" war , däniken weiss wohlö sehr gut mit elementender rehtorik umzugehen und so seine vortraege zu einem spektakel zu machen.

aber27 € , leck mich im arsch , damals 13 DM heute 27 € ,

naja aber lohn sich fürnen abend lang!


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 21:20
@Hammelbein

Solange er ein Symphatieträger ist und weiss wie man Leuteunterhalten kann wird er Erfolg haben!!Ob das alles wahr ist wäre dann die andere Frage
Aufjedenfall hat er für Gesprächsstoff gesort mit seinen Thesen, das macht seinenErfolg aus.


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 21:22
von däniken... ein hoch intelligenter mann


jawoll


denn werderart geschickt manipulieren und die urbedürfnisse des modernenzivilisationsverkrüppelen menschen ausnützen kann muss einfach hoch intelligent sein.


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 21:25
@palladium

Eigentlich jawohl:)

JA er nutzt das Unwissen über so einThema aus, hat dann so natürlich Erfolg, die Leute wissen halt auch nicht wirklich wemsie glauben soll, wenn er so überzeugt mit seinen Theorien kommt


melden

Erich von Däniken

01.09.2006 um 23:15
najo mal erlich wenn man sich anschaut was hier leute manchmal behaupten wärend manjederzeit das genaue gegenteil nachlesen wie beweisen kann dann versteht man wie man zurklientel kommt

ich hätt da auch schon paar ideen *ggg*
aber ich würds nichtschaffen gegen meine überzeugung derart die leut zu verarschen aber mein respekt er machtdas geschickt und sehr schlau....

wenn er mal nix schreibt werd i eam malanschreiben oba ma ned no a geschäft gemeinsam machen könnten *ggg*


melden

Erich von Däniken

02.09.2006 um 01:16
"aber ich würds nicht schaffen gegen meine überzeugung derart die leut zu verarschen abermein respekt er macht das geschickt und sehr schlau...."

Ich bin mir gar nichtmal so sicher dass er die Leute verarschen will, ich bin eher der Meinung dass er seineneigenen Theorien auch Glauben schenkt.


melden

Erich von Däniken

02.09.2006 um 01:22
@Tahiri

Oder dass er versucht seinen Theorien Glauben zu schenken, weiss nichtaus welcher Überzeugung er das macht
Oder will wirklich NUR Geld verdienen, egal obdie Leute verarscht werden oder nicht


melden

Erich von Däniken

02.09.2006 um 01:23
LOOOOL, du hast 100 Beiträge mehr


melden

Erich von Däniken

02.09.2006 um 01:32
Jetzt sogar 101 8)


melden