weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 14:14
@nocheinPoet

Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose ;)


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 14:17
Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose

Das könnte natürlich schonsein, dass PM einen kleinen Elektromotor in sein Getriebe eingebaut hat (gerne bastelntut er ja, wie er sagt), und nun glaubt (von Physik versteht er ja nix, wie er sagt),dass sowas ein PM wäre.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 14:44
Ich komme für PM's PM bei 20 Umdrehungen pro min., und 15KW Leistung auf ca. 7162Nm kanndas angehen?

Ich finde das recht viel, wie sieht es den bei einem Hubschrauberaus, da muss doch auf ein recht großer Drehmoment wirken?

Meine Frage istnämlich die, wie dick muss eine Achse sein, damit sie diese Kraft übertragen kann, ohnesich selber zu verdrehen?


melden
chili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 14:46
Das könnte natürlich schon sein, dass PM einen kleinen Elektromotor in sein Getriebeeingebaut hat (gerne basteln tut er ja, wie er sagt), und nun glaubt (von Physik verstehter ja nix, wie er sagt), dass sowas ein PM wäre.

EinePlausible Maschine!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 17:41
@pm:
>>>Ich könnte in 3 Sätzen das Prinzip erklären, aber ihr sollt ja auchetwas grübeln.<<<

Warum eigentlich? Ist doch keine Quizseite hier.

Und wenn in drei Wochen oder zwei Jahren oder wann auch immer dein Patent erteilt istdann können wir es NACHSEHEN, so ist das mit Patentschriften, die sind öffendlichzugänglich.

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 18:02
@intruder:
>>>Beim Lesen dieser Zeilen kamen mir schlagartig eine Idee. Istmeine Waschmaschine ein PM??? Schließlich verschwinden ständig Socken. <<<

Dann wäre sie doch genau das Gegenteil eines PMs 1. Ordnung:

Das PM1.Ordnung ERZEUGT Energie, die Waschmaschine VERNICHTET Energie (Materie = Energie,E=mc^2)

CU m.o.m.n. ;-)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 18:30
Endlich wer der das APM (Anti-PM) zu würdigen weiß. :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 20:03
Der Titel dieses Threads ist falsch gewählt.

Moderne Hexenjagt wäre angemessen.

Warum besucht Ihr diesen Thread?
a) jemanden wegen einer anderen Meinung zuzerfleischen.
b) interessiert sein an einem P. M. (könnte doch was dran sein).
c)profilieren, weil man schlauer ist als alle Anderen.

Sicher sind die Posts vonPM äußerst "spekulativ"!

@pm halte durch. Ich will jetzt ein PM sehen.


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 00:32
@poldie1955
keine Angst die können mir nichts....
Die Möchtegernphysiker sind nurneidisch, weil sie nicht in der Lage sind die Lösung zu finden!
Ich kann doch nichtsdafür daß die Herren Wissenschaftler nicht das maximum eines Hebelarm's in Verbindung miteiner Drehbewegung finden können.

Ob ihr wollt/glaubt oder nicht, spielt keineRolle, ihr könnt es nicht verhindern!
Und ich sage es nochmal, derEnergieerhaltungsatz wird so nicht mehr bestehen können und abgeändert werden!

Schlaft alle schön....

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 01:53
<<<Ich kann doch nichts dafür daß die Herren Wissenschaftler nicht das maximumeines Hebelarm's in Verbindung mit einer Drehbewegung finden können. <<<

aha, jetzt hat ein Hebelarm schon ein Maximum, es wird ja immer doller ;-)



<<Ob ihr wollt/glaubt oder nicht, spielt keine Rolle, ihr könnt es nichtverhindern!<<<

oh, braucht auch niemand zu "verhindern". Außerdem istdas Aufgabe der schwarzen Männer, die du wohl in ein paar Tagen aufs Tablett bringst.

<<<Und ich sage es nochmal, der Energieerhaltungsatz wird so nicht mehrbestehen können und abgeändert werden! <<<

Und ich sachs auch noch mal:Du bist ein Schwätzer, der einfach nur Leute verarschen will und der meint er könnte sosein Ego polieren.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 02:14
@pm

Also... meines Wissens hat doch jeder Hebel einen Drehpunkt (Achse) und eine(Länge) wenn man ihn jetzt bewegt, hat man näher am Drehpunkt ein höheres Drehmoment undweiter vom Drehpunkt eine höhere Drehzahl.

wenn man nun den Hebel bewegt, kannman ihn entweder außen weiter bewegen um innen mehr Kraft abzunehmen, oder man bewegt ihninnen Stärker damit er sich aussen weiter bewegt. Dabei hat sind beim idealen Hebel Kraftund Weg exakt proportional und beim realistischen Hebel fallen Verluste durch Reibung ab.

Da man immer irgendwo Kraft anlegen und Kraft abnehmen muss bleibt die Arbeitdie der Hebel verrichtet unabhängig von Länge und Gestalt immer gleich.
Selbiges giltfür Abwandlungen wie axial aufeinandergesetzte Zahnräder. (Grosses mehr Drehzahl, kleinesmehr Drehmoment.

Wo leitest du aus diesen Gesetzmäßigkeiten die Möglichkeit abeinen Überschuss zu erwirtschaften ohne Kraft von Außen aufzunehmen? Sei es Fliehkraft(wie beim ollen Würth) oder Schwerkraft (wie beim Kugelrad)?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 03:46
@poldie1955:
>>>PM halte durch. Ich will jetzt ein PM sehen.<<<

Das wollen einige hier schon eine ganze Weile, es wurde sogar schon Geld füreine Vorfühtung geboten, aber PM kann ja leider nichts zeigen bevor die Patente erteiltsind... und außerdem hat er sein funktionierendes Holzmodel demontiert weil ja damitkeine Leistungsmessung gemacht werden konnte.

Aber vielleicht macht er für einenBruder (eine Schwester?) um Geiste wie dich ja eine Ausnahme. ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 06:28
Vor einigen Jahrhunderten hat man kluge Köpfe auf den Scheiterhaufen verbrannt nur weilsie gesagt haben, die Erde sei eine Kugel.
Was haben wir denn dazugelernt?
ImZeitalter der Kommunikation ist für viele Wissen greifbar geworden wie nie zu vor. Nurdas das Internet nicht brennt. Auch Kleingeister haben möglicherweise "Sachverstand".
Und nicht jeder, der studiert hat muß zwangsweise schlau sein. Es gibt ja da wohlUnterschiede. Ich persönlich bin kein Studierter, aber dennoch lese ich solche Beiträgegerne. Sie bringen einen möglicherweise vom "festgetretenen Pfad ab"(Querdenker).
Heute muß niemand Angst haben, auf dem Scheiterhaufen (dem Echten) zu landen.

Wenn mir einer erzählt, das alle Gesetze Gültigkeit haben bis in die Ewigkeit, so tuter mir leid.
Gesetze oder Regeln kann man ergänzen. Warum sollte der schön zitierteEnergieerhaltungssatz nicht erweitert werden?
Ich habe versucht, über die Gravitationaus dem I-Net (ich lese auch Bücher) mehr zu erfahren. Fehlanzeige. Außer, das seitNewton, der Apfel nicht weit vom Pferd fällt, weiß man nicht sehr viel. Zu kontroverssind die Meinungen hochgebildeter Leute.
Thema Äther, so nach dem Motto rein in dieKartoffeln, raus aus die Kartoffeln, ist er da oder nicht? Auch Einstein hatte etwasHeisenbergsches in seinen Abhandlungen.
Das Michelson-Morley Experiment, ist das einBeweis das es den Äther gibt oder nicht? Nur weil der Äther nicht mit dem Lichtwechselwirkt.
Laut hochgebildeter Leute kann nach heutigem Wissensstand der ÄtherWelle, Teilchen oder Feld(oder noch was Anderes sein).

Und da behauptet IhrGesetze und Regeln sind fundamental.
Ist ein bisschen mehr Text geworden, aber dasmußte ich mal loswerden.:|


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 08:25
Vor einigen Jahrhunderten hat man kluge Köpfe auf den Scheiterhaufen verbrannt nurweil sie gesagt haben, die Erde sei eine Kugel.
Was haben wir denn dazugelernt?


Nenn mir einen

Was haben wir denn dazugelernt?

Anscheinend nicht wirklich

Im Zeitalter der Kommunikation ist fürviele Wissen greifbar geworden wie nie zu vor.

Dieser Thread beweist dasGegenteil, das Wissen, dass es ein PM nicht geben kann steht auch im Internet, warumgelingt es dir und einigen anderen, die Augen davor zu verschließen? Die einzigeSchlussfolgerung die möglich ist, die Leute die schon nichts aus Büchern gelernt haben,lernen auch aus dem Internet nichts.

Heute muß niemand Angst haben, aufdem Scheiterhaufen (dem Echten) zu landen.

Stimmt, heute blamiert sichjeder so gut er nur kann und ein Aufschrei des Entsetzens geht durch das Land, wenn diePisa-Studie bestätigt, wie blöd wir doch eigentlich sind

Abschließend möchte ichdir mitteilen, dass auch wenn wir nicht alles Wissen, und sicher nie alles Wissen werden,dass was wir wissen automatisch falsch ist.



Warum sollteder schön zitierte Energieerhaltungssatz nicht erweitert werden?

Erweitern <-> Widerlegen der Unterschied sollte dir bekannt sein


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 08:57
@intruder
Du hast ja insofern Recht, das es noch kein P. M gibt.

Und beimEnergieerhaltungssatz meine ich auch Erweitern.
Gravitation, Äther, Neutrinos oderandere Teilchen/Kräfte muß man evtl. mit Einbeziehen(nicht im Sinne eines P. M.!).

Ich bin nur neugirig.
Neugierde ist die Antriebsfeder für Horizonterweiterung.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 09:05
Nichts gegen Neugier, aber wenn du dir bitte mal vergegenwärtigen würdest, was derEnergieerhaltungssatz besagt, dann ist er durch ein PM erledigt und kann in die Tonnegeklopft werden, vor allem, wenn das PM aus Holz gebaut wurde und angeblichfunktionierte.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 09:34
Genauso wie Du, bin ich einfach nur Neugirig.
Oder warum postest Du hier.
Ja ichweiß, P. M. s sind nicht möglich.
Ein bisschen Physik ist auch bei mirhängengeblieben.
Aber meine Tellumere sind leider schon sehr kurz.
Ich möchtenoch Sensationen erleben.

Anmerkung: Die letzten Posts gehen ja wieder in dieSachlichkeit zurück.
Kritik JA, aber auf "anständigem" Niveau. Mit Polemik ist Keinemgedient.

Ich bleibe trotzdem am Ball.:)


melden
obi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 09:51
Das einzige, was ich kenn, das einem Perpetum Mobile nahe kommt, sind die sogenanntenWirbelstromdampferzeuger. Aber selbst da muss ja erst mal ein Magnet hergestellt werden.Und der Rest der Anlage. Aber im Lauf der Jahre wird damit mehr Energie hergestellt, alsam Anfang hineingesteckt wird.
Somit eine perfekte Art der Energiegewinnung.

mfg obi


melden
obi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 09:54
Und noch dazu, solche Kraftwerke laufen schon seit Jahren, Energiegewinnung zum Nulltarifund der Verbraucher zahlt und zahlt.

mfg obi


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

27.03.2007 um 10:01
Diese Diskusion kann mit einem Schlag beendet werden, wenn PM Beweise bringen würde.
Möglich ist ja so mindestens ALLES. Ich bin ein Außerirdischer, der die miese Arbeithat in diesem Forum zu desinformieren. Glaubst du das auch, nur weil du es für möglichhalten könntest?

Ich persönlich glaube ziemlich viele Dinge, weiß aber wieunbeweisbar und/oder unwahrscheinlich sie sind. Deshalb nerve ich auch die anderen Leutedamit nicht und mache sie erst recht nicht an, wenn sie mir aus sehr vernüftigen Gründennicht glauben wollen.

Vertrauen ist nichts was man verschenkt, es ist etwas wasman sich erarbeitet.
Mit Beweisen z.B. damit bekommt man soviel Vertrauen undAnerkennung wie möglich.

Die Beweispflicht liegt auch nicht bei den Menschen,die den Status Quo erhalten wollen, sondern immer bei den die ihn verändern wollen.
Der Grund ist ganz einfach, wäre es anderes herum würde ein Haufen Scheiße die Weltüberschwemmen und man könnte sich an nichts orientieren.

Mag sein das derStatus Quo nicht immer recht hat, aber er gibt Ordnung.
Niemand hat ein Problemdamit, wenn PM tatsächlich eine Maschine gebaut hat, die freie Energie ermöglich. Dochhaben wir sehr wohl ein Problem damit, wenn wir glauben sollen ohne Beweise und wirargumentieren nun einmal nur mit dem Wissen, was wir haben.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antimateriewaffe98 Beiträge
Anzeigen ausblenden