weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:47
"Wo bitte kommen die 25W her, die Du gewinnst, aus dem Nichts?"

Es kommtnicht
aus dem "NICHTS", das ist euer Problem!


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:47
@tollerjunge
"Genauso wie die, die Schulmedizin usw. verdammen. Das sind meist Leutemit NULL Ahnung zum Fachgebiet. Die will ich mal sehen, wenn sie Zahnschmerzen oder einGeschwür haben."

Falls sich das auch mich bezieht, der ja einer derernergischsten Kritiker der Schulmedizin ist, solltest Du mal meine Aussagen zum ThemaSchulmedizin lesen, denn da Unterscheide ich schon in akut Medizinische Notfälle (Wo dieschulmedizinsche Behandlung echt Leben Rettet und wo sie auch wirklich gut ist) und dieChronischen Erkrankungen, wo die Schulmedizin leider versagt und nicht wirklich hilft,sondern auch noch Krankheiten erfindet. Da ist einfach eine differenzierteBetrachtungsweise Pflicht. Ich dachte mein Standpunkt wäre in der Angelegenheitmittlerweile deutlich geworden.


@Rigor

"Man könnte auch ein PMbauen, basierend auf Unterdruck."

Na dann lass mal Deine Pläne dazu hören :-)

Baloo


melden
tollerjunge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:50
Nein, bezog sich nicht auf dich, sondern die PM- und Freie-Energie-Typen. Die stellensich in der Öffentlichkeit immer als Gottheiten dar, als hätten sie das Wissen und diegesamte Forschung auf dem Planeten wäre dumm...


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:51
@ilchegu
"Weißt Du, PM's werden immer nur von solchen Leuten"erfunden", die nichts mit Physik am Hut haben. Das hat auch einen bestimmten Grund"

Ja und der Grund ist, in den Augen der Nichtphysiker, das die Physiker allesammt blödsind und einfach zu tief in ihrere Materie drinstecken so das sie die einfachenZusammenhänge nicht mehr erkennen können ;-)


Man könnte auch ein PM bauen, basierend auf Unterdruck.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:55
@ PM

Metall/Masse in Verbindung mit Hebelweg undRotation/Gravitation ergibt Energie, nur weil die Wissenschaft es noch nicht geschaffthat die verbrauchte Energie wieder nach oben zu führen um sie erneut verwenden zu können,gibt es dafür auch keinen Begriff.

Nach dem Satz, darfst Du nicht mal mehrmeine Üei-Überraschungen zusammenbauen.

„Rotation/Gravitation“ - Was den nun,Rotation oder Gravitation, oder ist das für Dich so wie Du es schreibst das gleiche?

„Metall/Masse“ - ? Rede von Masse wenn es darum geht, Material ist sekundär.

Ach nur mal nebenbei, der Satz hat Dir den Weg zum Nobelpreis wohl für immerverbaut... :)

Aber weiter, Masse in Verbindung mit Hebelweg undRotation/Gravitation ergibt Energie, soll heißen, bewegt Massen speichern Energie, diesekann in einer Rotationbewegung gespeichert werden, in einer gleichförmigen Bewegung, oderin einem Höhenunterschied in einem Gravitationsfeld.

Toll ist das aber mit der„verbrauchten“ Energie, die hängt da so wohl an dem Rad unten dran, und keiner weiß wieman diese wieder nach oben bekommt.

Das oben und unten der Energie ist schon einProblem, magnetisch plus und minus Pole erschrecken aber i.d.R. verbrauchte und trägeEnergie dermaßen, das sie wieder nach oben hüpft.

Das Wort, das die Welt nochnicht kennt ist „Energiekreislauf“...


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:55
@tollerjunge
"Nein, bezog sich nicht auf dich, sondern die PM- undFreie-Energie-Typen. Die stellen sich in der Öffentlichkeit immer als Gottheiten dar, alshätten sie das Wissen und die gesamte Forschung auf dem Planeten wäre dumm..."

Ach so, ja dann hab ich es wohl in den falschen Hals bekommen, aber hier muss man javorsichtig sein von wegen unterschwelligen Anspielungen und so :-)

Baloo


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 11:58
@ RigorMortis

Man könnte auch ein PM bauen, basierend aufUnterdruck.

Also dann lass mal höheren, ich kann so was nicht, da man schonkein PM der 1.Stufe bauen kann, kann man auch keines mit Unterdruck bauen, aber Du kannstdas sicher, also erkläre doch mal wie Du das Dir so vorstellst wird bestimmt lustig.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:06
@ PM

"Wo bitte kommen die 25W her, die Du gewinnst, aus dem Nichts?"

Es kommt nicht aus dem "NICHTS", das ist euer Problem!

Du daswird mir echt zu blöde, Du verstehst ja überhaupt nichts. Das Problem ist, das Du sowenig von Physik weist, das Du nicht mal nur im Ansatz erkennen kannst, was für einengequirlten Müll Du so brabbelst.

Versuche mal nachzuvollziehen was ichgeschrieben habe, wenn mehr raus kommt, als rein geht, dann muss diese Differenz ja nunvon irgendwo her kommen, oder ist bei Dir 100W = 125W?

Nochmal Leistung wird inWatt gemessen, Wenn mehr raus kommt als reingeht gibt es einen Leistungszuwachs.

100W + xW = 125W

Woher kommen die xW?


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:26
"Woher kommen die xW?"

Verstehen tust du das schon "woher", nur du willst esnicht wahrhaben.
Deshalb werde ich auch nicht mehr darauf eingehen!
Daß ich keinPhysikgenie bin, macht mir nichts, in der Lage einen einfachen Hebel zu berechnen bin ichaber schon!

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:32
@pm

in der Lage einen einfachen Hebel zu berechnen bin ich aber schon!

Genau, und nicht nur einfache Hebel sondern sogar kreisförmige Hebel :)


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:41
Genau, ich berechne den Kreis und du drehst dich im Kreis und kommst nicht weiter, wersitzt jetzt am längeren Hebel?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:43
Es kommt nicht imme rauf die Länge an :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:43
@pm

<<<
" Es gibt halt AUSSCHLIE?LICh nur gerade Hebel im 90°Winkel zur Kraft."

Das stimmt nicht, aber bei 90% hat man die größteHebelkraft....und das ist auch gut so, sonst würde mein PM vielleicht gar nichtfunktionieren. <<<

nein, eben nicht. Aber dazu müsste man sich halt maldie Definition genau ansehen, was du halt nicht machst. Bei dir sieht der hebel haltkreisförmig aus, weswegen du meinst es wäre ein kreisförmiger Hebel, auch wenn ein HebelIMMER gerade ist, egal wie krumm er aussieht.

Aber lass gut sein, das kapiersteeh nicht.






@pm

<<<"der hier postenwill, einmal auf Newtons Grab pissen."

Das ist doch Käse, die Wissenschafthandelt nach bestem Wissen und Gewissen, aber Lücken gibt es überall und das muß dannhalt ins rechte Licht gerückt werden.
<<<

enebso NEIN. es gibtkeine Lücken in der Newtonsche Physik und du pisst auf sein Grab. Definitiv.
Und dementsprechend werde ich dich halt auch weiterhin behandeln.



<<<Metall/Masse in Verbindung mit Hebelweg und Rotation/Gravitation ergibtEnergie, nur weil die Wissenschaft es noch nicht geschafft hat die verbrauchte Energiewieder nach oben zu führen um sie erneut verwenden zu können, gibt es dafür auch keinenBegriff. <<<

was ein sinn entleertes Geschwafel.




@intruder

<<<*gähn*

Kommt da noch was?<<<


nein, so gehts ewig weiter, sein Mundwerk ist die wahrhaft einzige PM das esgibt. Ewiglich im Kreis, im Kreis, im Kreis.


@iljechu

<<<Bitte nicht, da kommt sicher wieder so ein Schwachsinn ala kreisförmigeHebel raus.<<<




@pm
<<<"Wo bitte kommen die25W her, die Du gewinnst, aus dem Nichts?"

Es kommt nicht
aus dem "NICHTS",das ist euer Problem!<<<

Stimmt, die kommt nirgendwoher, weshalb du sieauch nicht messen und nachweisen kannst, einfach weil sie nicht existiert.



doch, macht er, eben weil kreisförmig aussieht :-)))





@rigor

<<<Man könnte auch ein PM bauen, basierend aufUnterdruck.<<<

ohje, jetzt kommen Schlaubergers Schlaubergers auch nochhinzu. War ja klar. Jetzt fehlt nur noch der Maya-Kalender, der Äther und dann sind dieGenies glücklich darüber mal wieder jeden Schrott miteinander vermengt zu haben. Ja, dawürde kein Fachmann drauf kommen :-))



@pm

<<< inder Lage einen einfachen Hebel zu berechnen bin ich aber schon! <<<

neion, bist du nicht, sonst würdest du nicht so einen Müll absondern wie hier imThread.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 12:47
@ PM

Verstehen tust du das schon "woher", nur du willst es nichtwahrhaben.

Lass mal die billige Rhetorik, Du stehst schon auf genug Feldernvon den Du keine Ahnung hast, warum noch ein neues suchen.

Was ich verstehe undwas nicht, stelle ich fest nicht Du, es sei den die hättest da eine Maschine, dieerkennen kann, was ich verstehe oder auch nicht und was ich wahrhaben will und was ebennicht. Das was Du schreibst, ist so nicht zu verstehen, da es keinen Sinn ergibt.


Deshalb werde ich auch nicht mehr darauf eingehen!

Wundertmich nun nicht gerade, habe damit gerechnet, was solltest Du auch schon sonst sagen, dagibt es nichts was Du vorbringen könntest.

Da Du nun mit dem Rücken an der Wandstehst, also aufgefordert bist konkret Dich zu erklären, versuchst Du nun die Positionenzu verdrehen, tut mir aber Leid, das ich da nicht so mitdrehe.

Da Dir also schoneine ganz einfache Additionsaufgabe offensichtlich nicht gelingt, bist Du bestimmt dergeniale Erfinder eines PM, und nicht wie einige hier wohl vermuten, ein physisch Krankerder mit seinem Ego Probleme hat, und oder hier nur die Leute veralbert.

Da Dirnun auf den Zahn gefühlt, Du Dich windest wie ein Aal, und versuchst um konkreteAntworten Dich zu drücken, denke ich mal, ist nun so auch dem Rest klar, das Du Nichtsvorzubringen hast, außer Dein sinnloses Geschreibe.


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 13:07
zu winden brauche ich mich nicht, mit dem Rücken an der Wand stehe ich auch nicht...

Zur Funktionsweise kann ich aber mom nicht mehr sagen, der Schlüssel ist der Hebelwegund wenn ich jetzt noch mehr sage, kann ich es auch gleich öffentlich machen.
Dannhabe ich aber das Problem daß ich noch kein Modell vorzeigen kann und das will ich nicht.

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 13:31
@ PM - 16 Tage noch bis ultimo

Dann habe ich aber das Problem dass ichnoch kein Modell vorzeigen kann und das will ich nicht.

Bau Dein Holzmodellwieder zusammen, warum hast Du das überhaupt zerlegt, wenn ich ein PM auch nur aus Holzhätte, würde ich das nie zerlegen, wer weiß, nachher läuft es wieder zusammengesetztnicht mehr, und keiner weiß warum, ...

Natürlich hast Du Dein PM-Modell nieim laufenden Zustand gefilmt oder fotografiert, hätte ich auch nicht getan.

Duhast doch Patent angemeldet, demnach kann Dir keiner was weg nehmen, was hindert Dich bisauf die Tatsache das Du nichts hast, daran mal ein paar Bilder zu zeigen?

Sozeig doch mal das „falsche“ Zahnrad. Mach mal ein Bild von und lade es hoch. Beweist zwarauch nur das Du ein Zahnrad ablichten kannst, aber selbst diese Fähigkeit würde einigehier bestimmt beeindrucken.

Magst Du Dich nochmal an der Rechnung versuchen?

Du sagst es gibt keinen Energieüberschuss, aber dennoch bekommst Du mehr raus,als reingeht, das Du Dir da gewaltig widersprichst fällt Dir nicht auf?

Nochmalgefragt, woher soll der Energiegewinn kommen?

Du sagst er kommt nicht aus demnichts, woher den dann?

Wird Deine Maschine Leichter, dreht die Erde langsamer,kühlt die Umgebung ab, verschwidet Bier aus dem Kühlschrank, fütterst Du sie mitSnickers, oder bitte was passiert sonst?

Du begreifst die einfachstenphysikalischen Gegebenheiten und Gesetzte nicht, Energie kann nur umgewandelt werden,nicht erschaffen oder erzeugt. Egal was für eine Form diese Energie hat. Da kannst Dumachen was Du willst, auch wenn Du Dich auf kreisförmigen Hebeln kreuzweise nageln lässtund anfängst mit diesen zu rotieren.:)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 13:41
Wird Deine Maschine Leichter, dreht die Erde langsamer, kühlt die Umgebung ab,verschwidet Bier aus dem Kühlschrank, fütterst Du sie mit Snickers, oder bitte waspassiert sonst?

Beim Lesen dieser Zeilen kamen mir schlagartig eine Idee.Ist meine Waschmaschine ein PM??? Schließlich verschwinden ständig Socken.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 13:52
Wenn ein PM möglich wäre, warum hat die Natur, in der ganzen Zeit der Evolution dann nieein mini-PM erfunden, das auf zellularer Ebene, Energie „erschafft“?

Die Natur,geht doch schon immer den recht optimalen Weg, warum dann hier nicht auch?

Lieber PM, sagt Dir Entropie was?


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 13:55
"Natürlich hast Du Dein PM-Modell nie im laufenden Zustand gefilmt oder fotografiert,hätte ich auch nicht getan"

Lesen, ich hatte das schon mal geschrieben!

"Du sagst es gibt keinen Energieüberschuss,"

Du versuchst es schon wieder,ich sagte es wird keine zusätzliche Energie verwendet!

Gruß PM


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

26.03.2007 um 14:13
@ PM - 16 Tage noch bis ultimo

Du versuchst es schon wieder, es wirdkeine zusätzliche Energie verwendet!

Ich versuche was?

Was heißtes wird keine zusätzliche Energie verwendet! Natürlich wird keine verwendet, da DeineMaschine sie ja „erschafft“...

Wenn sie nicht „erschaffen“ wird, muss sie jawohl schon da sein, bitte mit (ja/nein) antworten.

Wenn diese dann genutzt wird,kann sie ja nicht mehr da bleiben wo sie ist, da ja nun abgeführt und genutzt, muss siedort also verschwinden.

Nun wieder die Frage, wo bitte verschwindet sie, undwarum sollte dort „unendlich“ viel Energie vorhanden sein?

Wenn Deine Maschineimmer weiter laufen soll, muss es da ja einen unerschöpflichen Vorrad an Energie geben,die Du immer abziehen kannst, ohne das diese sich erschöpft.

Nochmal zum 10ten,entweder ist Energie in welcher Form auch immer bereits vorhanden, und Du nimmst dieseEnergie und wandelst sie in eine andere „höhere“ Form, was aber aufgrund von Dir wohlnicht bekannten physikalischen Gesetzten nicht zu 100% möglich ist, da fehlt sie aberdann auch, oder Du „erschaffst“ diese eben einfach so, was nun überhaupt nicht möglichist.

So nun bitte Deine Antwort, Du erschaffst sie wie Du sagst ja nicht, dannbitte woher nimmst Du sie dann, oder anders gefragt, wo fehlt sie danach?

Wettees gibt wieder keine Antwort von Dir, mit der aus Rigor hier wer was anfangen könnte.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden