Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bewerbung für die ESA ?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond, Mars, ESA, Astronaut, Bewerbungen

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 12:54
@ clubber....unnötig....

@ stryke ....du bist 1986 geboren. und das ideale alter wäre zwischen 27 und 37. das ist aber mit dem nich schwindel sein, schon der zweite grund, der dich daran hindert, astronaut zu werden xD

@ antialles ich geh mal stark davon aus, dass auf KEINEN allmy user die vorraussetzungen zu 100 % zutreffen, und somit habe ich den verdacht, dass sich hier keiner ernsthaft da beworben hat bzw es könnte ^^ hat nichts mit allmy als solches zu tun, aber in GANZ europa "nur" 50.000 bewerber und 60 kommen in die nähere auswahl ? also die chancen sind sehr, sehr gering genommen zu werden !!


melden
Anzeige

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 13:47
@ Rahlfighter du kannst auch ins all fliegen ohne irgendwas studiert zu haben,nur bräuchtest du ein wenig geld,für ein paar euro 20.000 ist es auch möglich.


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 13:50
Nur wärest du in dem sinne kein anerkannter astronaut,hättest aber für das geld die möglichkeit ins all zu fliegen.Ob das angebot jetzt von der ESA kommt weiß ich aber nicht.


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 15:25
@ clubber
in diesem thread geht es nich darum, wieviel geld ich brauch um einmal zum mond und zurück zufliegen, sondern wie man astronaut wird und mondmissionen und auch mal marsmissionen absolvieren kann und darf !! und das kann ich ganz sicher NICH mit 20.000 €..

lg ;)


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 15:31
Ja ich weiß für nur (einen) flug mal 20.000euro zu zahlen ist nicht gerade billig.Aber ich denke grund voraussetzung ist das du eins von den oben genannten fächern studiert hast.Und dann kommt eben halt das alter,der körpeliche und psychische zustand.


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 21:10
xXClubberXx schrieb:für ein paar euro 20.000 ist es auch möglich.
*lol* wer macht denn solche Schleuderpreise für Weltraumtouristen !?



ACHTUNG WERBUNG !
==============

Space-Trips: 20.000 für ein geiles Kilo.... reinpfeiffen und abheben...
Schweben Sie mit Mettwürsten zum Mars.


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 22:25
Das hier habe ich gefunden,wahrscheinlich ist eine reise ins all noch teurer.Damit meine ich eine reise die man sich kaufen will um sich einen traum zu erfüllen.


Nun wird der Selfmademan Gabriel, der einst ein Reisebüro betrieb, in die Geschichte eingehen. 2009 plant er als erster Spanier die Teilnahme an einem kommerziellen Weltraumflug. Für 137.000 Euro wird er mit dem SpaceShipTwo des britischen Milliardärs Sir Richard Branson von New Mexico aus in den Orbit starten. „Meiner Frau habe ich den Plan ein Jahr lang verschwiegen“, sagt Gabriel. „Für den Fall, dass sie Angst bekommt.“ Inzwischen hat er bereits das dreitägige Trainingsprogramm für den Flug hinter sich.


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 22:26
20.000sind viel zu wenig,stimmt schleuderpreis da lohnt es sich gar nicht ins all zu fliegen


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 22:30
So da habe ich eine seite gefunden wo meine 20.000euro die ich dachte,etwas höher sind und zwar eine null mehr lol
@rahlfighter,so ist es auch möglich

http://www.talkteria.de/forum/topic-19808.html


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 22:50
@rahlfighter

Ich mach mich hier auf allmystery jünger, um mehr Chicks abzubekommen. Oh, hab ich das laut gesagt? :)


Nur Spaß... bin wirklich zu jung. Und Diplom muss auch noch zwei Jahre warten. Ansonsten wär ich dabei


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 23:36
Naja. also was Space Ship Two zu bieten hat... da ist ein Parabelflug aber weitaus günstiger und effektiver... Mit echten Raumflug kann man SpaceShip Two nun wirklich nicht vergleichen.... etwas über 100km für ein paar minuten an der Atmosphäre kratzen.... naja !?


melden

Bewerbung für die ESA ?

21.05.2008 um 23:47
Woher weißt du das das nur ein paar sekunden sind?und nicht stunden oder tage?
Leute die genug geld haben da erwähne ich mal die millionäre die können sich das locker leisten.Richtiger Astronaut zu werden ist da ziehmlich schwierig,von 30.000-50.000 bewerbungen brauchen sich die meisten keine hoffnung machen das es was wird,weil die chance sehr gering ist.


melden

Bewerbung für die ESA ?

04.09.2008 um 12:10
Hallo,

weil das hier eine interessante Diskussion war, habe ich mich mal angemeldet:
Ich hatte mich beworben. urteilt selbst, hier meine Randwerte:

Unter 30 Jahre alt, keine körperlichen Beschwerden (nicht mal ne Brille oder Allergie, noch nie was gebrochen, alle Zähne mit nur einer Plombe), sportlich aktiv. Die Vorfahren allesamt um die 90-100 Jahre alt geworden, mehrere Generationen europäische Mischlinge ;)

Maschinenbauingenieur mit sehr gut - Bereich Energietechnik und Strömungsmaschinen. Das ist sehr nah an der Luft- und Raumfahrttechnik dran, behandelt aber nur sehr tief deren Grundlagenfächer.

Promotion mit summa cum laude in demselben Fachgebiet.

Ich muss dazu sagen, dass ich die Bewerbung erst zwei Tage vor Fristende abschickte. Nachdem ich nach 2 Wochen nach den ersten Teststarts nicht hörte, schrieb ich eine E-Mail. Die Antwort war offen und aufschlussreich, immerhin. Die ersten Auswahlen nach zwei Wochen Bewerbung (noch zwei Wochen bis Terminende) ergaben genügend Kandidaten aus dem "Reinfach" Luft-und Raumfahrttechnik sowie Physik. Mediziner und Biologen seien auch vertreten.
Interessant fand ich die Bemerkung das die Kolelgen mit der Durchsicht nicht hinterherkämen, dünne Personoaldecke eben wie überall, oder ich passte einfach nicht ins Raster.

Höchst interessant fand ich, das die Person auf deren Personalerebene nichts verstand von den internationalen wissenschaftlichen Projekten die ich aufführte. Schlicht gesprochen konnte man mit den Projektbeschreibungen betreffend Strömungsmechanik, Mechatronik, Elektronik und Informatikbelangen nichts anfangen.

Die Antworten auf die Umfeld-Fragen wurden sehr kritisch erörtert, was ich sehr seltsam fand. Das ich verschieden ehrenamtlich tätig bin, und dazu eine Menge Geschwister habe, wurde mit einem besonderen Unterton wiederholt, den Unglauben konnte fast herauslesen. Ebenso wollte man für die Auslandspraktika noch die Bezugspersonen vor Ort namentlich nachgereicht bekommen, kein Problem meinerseits.

Die Vorgaben verstand ich so, das noch vor den ersten Tests die Kandidaten die vollständigen Unterlagen (Zeugnisse etc.) einreichen sollten. Eine Aufforderung dazu erhielt ich nie. Auch keine weitere Antwort. Alleine das wirft keine gutes Licht auf einen Arbeitgeber, zumindest eine erarbeitete Absage sollte drin sein, schliesslich kostete auch das Erstellen der Bewerbung Arbeit.

Meine Schlüsse zog ich daraus, als potentieller Arbeitgeber scheidet die ESA leider aus. Ist auch nur ein normaler verein mit den momentanen Problemen zu wenig Personal, zu wenig Fachkenntnisse, zu wenige Spezialisten auf Personal-Entscheidungsebene.

Nunja, witzig wäre es bestimmt gewesen, zumal ich mich nur beworben habe um die 3-jährige Ausbildung zu geniessen. Was dort geboten wird, kann man sonst kaum bezahlen. Aber auch so bin ich einem (besser bezahlten) Job mit jeder Menge Aussichten gelandet ;)

Allerdings glaube ich, das trotz der Aussage 20.000 Bewerber wären gerne gesehen worden, selbst die 8.000 zuviel waren für deren Personalabteilung. Ich fiel vermutlich aus dem Raster da ich "nur" Maschinenbau studierte und nicht deren Prototypen abbildete.

Trotzdem eine interessante Erfahrung, die mir in diesem Bereich enue Erkenntnisse geab.


melden

Bewerbung für die ESA ?

04.09.2008 um 12:43
Naja, da du den Anforderungen der ESA ja eh nicht entsprochen hast ist es sinnlos sich über ihre Qualitäten als Arbeitgeber Gedanken zu machen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bewerbung für die ESA ?

04.09.2008 um 19:05
"du schriebst eben, dass die esa recht viele fertig ausgebildete astronauten zu hause sitzen hat und die warten jahre lang schon auf ihren einsatz. aber wenn es so viele SCHON AUSGEBILDETE gibt, also einen überschuss, denn muss man doch keine suchen !! das wiederspricht sich !!"

Nicht unbedingt, zumindest nicht wenn es um eine Mars - Mission geht:

Die Ausbildung ist sicherlich sehr umfangreich und lang, ich schätze sie auf mehrere Jahre, und die Reise selbst dauert auch so lange, dass dies wahrscheinlich schon ein Grund für viele, auch ausgebildete, Astronauten ein Grund ist, zu zögern.

Der Kandidat müsste jetzt beginnen und könnte bestenfalls damit rechnen in 12 bis 15 Jahren loszuziehen, dann käme er zwei Jahre später zurück.

Wäre ich jetzt 25, ich würde alles tun um dabei zu sein, aber leider ...


melden

Bewerbung für die ESA ?

04.09.2008 um 19:22
Mich würde mehr interessieren bei der MUFON oder bei DEGUFO zu arbeiten. Meine momentane arbeitsstelle gefällt mir eh nicht so :|


melden

Bewerbung für die ESA ?

05.09.2008 um 16:00
Oha zahlen diese Organisation denn Geld?


melden

Bewerbung für die ESA ?

05.09.2008 um 20:00
Mehr als dein arbeitgeber


melden

Bewerbung für die ESA ?

05.09.2008 um 20:09
@xXClubberXx

Bei der MUFON und DEGUFO wirst du gar nichts verdienen.Ufologie wird leider nicht subventioniert :(

Gruss


melden
Anzeige

Bewerbung für die ESA ?

05.09.2008 um 20:21
Wie auch immer,ich bleibe hobby-ufologe

Aber man kann mittlerweile ufologie an manchen universitäten studieren.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt