weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeit und Gravitation

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Gravitation
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:14
Hi@all

Mir ist die perfekte Definiton für die Zeit eingefallen und zwar:

Zeit ist Bewegung und Bewegung ist Zeit.

Wenn die Atome still stehen gibt es auch keine Zeit mehr, also bei dem absoluten Nullpunkt steht die Zeit still.

Und wenn die Atome(Elektronen) in Bewegung sind, läuft die Zeit so schnell ab, wie sie sich bewegen.

Also umso mehr atomare Bewegung umso schneller läuft die Zeit.

Und Albert Einstein hat ja schon gesagt das die Zeit relativ ist.
Soll heißen das sie schneller und langsamer laufen kann.

Und umso mehr Maße umso mehr Bewegung und folglich umso schneller läuft die Zeit.

Und im Prinzip müsste man ja aus dieser Erkenntnis die Gravitation ableiten können, weil die Gravitation hängt ja unmittelbar mit der Zeit zusammen wenn Einsteins Theorie stimmen sollte.

Aber wie war das noch mal genau mit dem zusammenhang und was halten ihr davon?

Mfg
NEO


melden
Anzeige
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:18
Und nu mal zu meinem Gravitaions Gedanken.

Und zwar könnter die Gravitation ähnlich wie das Wettersystem funktionieren.
Und ich hab jetzt kein bock hier unser Klima System zu beschreiben weil das sollte man ja wissen.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:31
> Wenn die Atome still stehen gibt es auch keine Zeit mehr, also bei dem absoluten
> Nullpunkt steht die Zeit still.

Das würde dann auch bedeuten, je kälter es ist, um so langsamer läuft die Zeit. Es müsste also reichen, eine Atomzeituhr in den Kühlschrank zu packen, um das zu beweisen.



> Und umso mehr Maße umso mehr Bewegung und folglich umso schneller läuft die
> Zeit.

Masse, nicht Maße. Maße sind das, worüber sich ein Modell Gedanken machen muss ;-). Zudem ist es unglücklicherweise genau andersherum. Uhren auf der Erde ticken langsamer als solche, die bspw. auf dem Mond stehen, siehe auch hier: http://homepage.univie.ac.at/franz.embacher/Rel/artUhren/start.html

...und ja, man spricht nicht über Rechtschreibfehler. Aber der war echt verwirrend, da es ja nun mal "Maaaaaaaaße" und "Masse" gibt. Habe ich damals auch häufig verwechselt, also nichts für ungut :) war nicht böse gemeint.



> Und zwar könnter die Gravitation ähnlich wie das Wettersystem funktionieren.
> Und ich hab jetzt kein bock hier unser Klima System zu beschreiben weil das sollte
> man ja wissen.

Ich weiß es nicht. Weiß überhaupt jemand, wie das Klimasystem funktioniert? Eine grobe Idee existiert, aber en Detail? Und der Zusammenhang mit der Gravitation ist mir völlig schleierhaft - vielleicht kannst Du das mal ein wenig genauer erklären.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:34
neo1985 schrieb:Also umso mehr atomare Bewegung umso schneller läuft die Zeit.
Das seh ich etwas anders. Je schneller die Atomare Bewegung, umso schneller die Bewegung allgemein, aber die Zeit wird dadurch nicht schneller. Solange etwas existiert bleibt die Zeit immer bestehen, egal wie schnell oder langsam es sich bewegt.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:36
@neo1985

Wir sind hier nicht auf Kuddels.

Versuche doch erstmal Dich mit Physik zu befassen, und das zu verstehen, was es dort eben schon gibt. Auch gibt es hier schon Threads zu dem Thema. Im Grunde gehört das hier gelöscht.


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:36
@guest
Und warum siehst du das so? Wo ist die Logik?


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:38
@moredread
das mit der atomuhr ist ne gute idee, aber beim absoluten nullpunkt sollte sie eigentlich doch nicht mehr funktionieren oder sehe ich das falsch


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:39
@neo1985

Und warum siehst du das so? Wo ist die Logik?

Wo ist denn die Logik in dem was Du schreibst?


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:41
@nocheinPoet

Wenn du dir mal gedanken darüber gemacht hättest, würdest du die Logik erkennen.

Oder sage mir was daran unlogisch ist.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:49
Und umso mehr Maße umso mehr Bewegung und folglich umso schneller läuft die Zeit.

das z.B. ist unlogisch.

Moredread hats erläutert.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:50
@neo1985

Mir ist die perfekte Definition für die Zeit eingefallen und zwar.

Warum sollte die es momentan so in der Physik gibt, nicht perfekt sein? Warum sollte Deine einen Vorteil besitzen?


Zeit ist Bewegung und Bewegung ist Zeit.

Genial, könnte von Gargamelo stammen.


Wenn die Atome still stehen gibt es auch keine Zeit mehr, also bei dem absoluten Nullpunkt steht die Zeit still.

Du bringst Dinge zusammen, die nicht zusammen gehören.


Und wenn die Atome (Elektronen) in Bewegung sind, läuft die Zeit so schnell ab, wie sie sich bewegen.

Da frage ich mal wieder nach der Logik. Wer mal mit dem Auto gefahren ist, ist noch lange nicht in der Lage, in der Formel 1 zu fahren, nur weil Du das Wort Physik ohne Fehler schreiben kannst, bedeutet das nicht, das Du etwas davon verstanden hast.


Also umso mehr atomare Bewegung, umso schneller läuft die Zeit.

Also mir tut das weh.


Und Albert Einstein hat ja schon gesagt das die Zeit relativ ist. Soll heißen, das sie schneller und langsamer laufen kann.

Aber das heißt sicher nicht das, was Du da von Dir gibst.


Und umso mehr Masse umso mehr Bewegung und folglich umso schneller läuft die Zeit.

Also Masse schreibt man mit zwei 's' und nicht mit 'ß', ich habe das korrigiert. Wer Masse mit 'ß' schreibt, sollte sich nicht im Bereich Physik äußern. Ansonsten ist es eh Unsinn, denn je mehr Masse, desto langsamer läuft die Zeit, auf der Erde langsamer als im All, und in der Nähe eines schwarzen Loches geht sie auch immer langsamer.

Damit kannst Du also Dein Idee in die Tonne treten, und der Thread kann in den Müll wandern.


Und im Prinzip müsste man ja aus dieser Erkenntnis die Gravitation ableiten können, weil die Gravitation hängt ja unmittelbar mit der Zeit zusammen wenn Einsteins Theorie stimmen sollte.

Das ist keine Erkenntnis und da kann man nur ableiten, das Du eben von Physik soviel verstehst, wie eine Seeigel vom Traumpolin springen.


Aber wie war das noch mal genau mit dem Zusammenhang und was halten ihr davon?

Ich halte davon nichts, dürfte Dir aber aufgefallen sein.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:51
@neo1985
> das mit der atomuhr ist ne gute idee, aber beim absoluten nullpunkt sollte sie
> eigentlich doch nicht mehr funktionieren oder sehe ich das falsch

Ob sie beim absoluten Nullpunkt nicht mehr funktioniert, ist eine philosophische Frage, da der absolute Nullpunkt nicht erreicht werden kann. Aber auf jeden Fall sollte man eine Verlangsamung feststellen, wenn die Uhr kälter wird und die im Recht bist. Umgekehrt müssten erhitzte Uhren schneller laufen in Deinem Modell. Ich kann Dir allerdings glaubhaft versichern, das dieser Effekt nicht festgestellt werden kann. Hmmm, vielleicht hat nocheinPoet ja eine gute Idee, wo man das experimentell nachgewiesen hat. Mir persönlich fällt das spontan C14 ein, aber das halte ich für ein unglückliches Beispiel.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:53
Also umso mehr atomare Bewegung, umso schneller läuft die Zeit.

sry, aber war das nicht genau anders rum o.o

desto schneller masse wird, vergeht die zeit langsamer für diese oder?


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:54
Und nu zur Gravitation.

Also die perfekte Definition habe ich noch nicht.

Aber hier ist meine Theorie:
Nehmen wir mal als Beispiel ein Schwarzes Loch.
Welches alles im bestimmten Umkreis zu sich hinzieht, selbst das licht und deswegen ist es ja schwarz.
Und meiner Meinung nach müsste eine "Verdunstung" der Materie stattfinden, die sich dann wieder im Vakuum niederschlägt wegen der Kälte.
Und nein diese Strahlung(Hawking Strahlung) muss sich nicht mit lichtgeschwindigkeit wieder aus dem Zentrum entfernen.

Das Wasser auf unserer Erde muss ja auch nicht eine bestimmte Geschwindigkeit haben um in die Atmosphäre aufzusteigen.

Und die Materie fällt dann wieder zurück ins Schwarze Loch und auf dem Weg dorthin eckt sie überall an und reißt alles mit zum Zentrum.

Is noch ein bischen unlogisch, aber vom Prinzip her die beste Theorie die ich bis jetzt über die Gravitaion gehört hab.


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:56
@Jimbeam

Ja das wurde mal anders beschrieben von Hawking, aber er hat mittlerweil auch seine Meinung geändert.

Kannste nachlesen.


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:57
@neo1985

Mal angenommen das komplette Universum würde einen Stillstand seiner atomaren Struktur erfahren. Es würde zwar alles stillstehen, solange aber ein Bewusstsein besteht, das dies mitbekommt, bleibt die Zeit weiterhin da. Zeit hat also nichts mit Bewegung zu tun, sondern mit existenz allgemein. Ich denke das meinte Einstein auch damit, dass Zeit relativ ist. Es ist nichts was du an irgendeiner Geschwindigkeit, oder Masse festmachen kannst. Es ist das Gefühl Existent zu sein, kein "Ding"welches man anfassen kann.


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 13:59
@nocheinPoet

Du hast nichts geschrieben was dagegen spricht.


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 14:01
@quest

bitte kein eso scheiß wenn dann will ich das hier rein physikalisch behandeln

auch wenn ich physik nicht studiert hab


melden

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 14:02
Und meiner Meinung nach müsste eine "Verdunstung" der Materie stattfinden, die sich dann wieder im Vakuum niederschlägt wegen der Kälte.Und meiner Meinung nach müsste eine "Verdunstung" der Materie stattfinden, die sich dann wieder im Vakuum niederschlägt wegen der Kälte.



wtf?

seit wann ist es im all "kalt?"


melden
neo1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 14:05
@Jimbeam

Darum ;-)


http://www.wer-weiss-was.de/theme196/article1270613.html


melden
Anzeige

Zeit und Gravitation

28.10.2008 um 14:06
Boah ey. Blabla blabla, blala. Und wieder einvöllig unsinniger und aussageloser Thread mehr.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden