weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

613 Beiträge, Schlüsselwörter: Aufstieg, 5D
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

27.11.2008 um 22:02
Du musst es Dir mal genau überlegen, die Nahrung besteht aus Atomen, und es ist nicht eindeutig, wann nun diese Bestandteil Deines Körpers sind und wann nicht mehr.

Öhm, Benzin ist auch nicht ein Bestandteil der Mechanik eines Autos auch wenn es ohne nicht funktionieren würde. Und eine ausgetauschte Mutter wird dann zum Bestandteil des Autos, wenn sie irgendwo montiert wird.


melden
Anzeige
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

27.11.2008 um 23:59
@Tyranos

NeP: „Du musst es Dir mal genau überlegen, die Nahrung besteht aus Atomen, und es ist nicht eindeutig, wann nun diese Bestandteil Deines Körpers sind und wann nicht mehr.“

Benzin ist auch nicht ein Bestandteil der Mechanik eines Autos auch wenn es ohne nicht funktionieren würde.

Wir beide haben ja schon öfter festgestellt, das wir nicht die selbe Sprache sprechen. Also versuche das mal bitte in Bezug zu dem von mir geschriebenen zu bringen. Oder anders, ja und was willst Du nun damit aussagen?


Und eine ausgetauschte Mutter wird dann zum Bestandteil des Autos, wenn sie irgendwo montiert wird.

Sehr schön, aber ich und navigato waren ja bei der Frage nach lebendig und nicht lebendig und Dein Auto lebt wohl weniger und auch hier ist mir der Bezug zu der Aussage nicht klar.

Zu Deinem ersten Satz nochmal, Du willst als Benzin/Mechanik/Auto mit Nahrung/Körper vergleichen und daraus was ableiten?

Die Nahrung wird nicht nur genutzt um Energie zum „Betrieb“ des „lebenden“ Körpers zu gewinnen, sondern sie wird auch zum Aufbau des selbigen genutzt und somit über den Stoffwechsel in die Zellen und zum Aufbau neuer Zellen genutzt.

Das ist nun etwas ganz anderes, als Benzin/Auto. Es wäre jedenfalls neu für mich, das Benzin irgendwann Teil des Motors oder anderer Bestandteile des Autos wird.

Hin und wieder sind Dein Bilder seltsam. Aber Dir dennoch einen Gruß.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 01:18
So fühlt sich die 5-te Dimension an.

Ich dürfte eines Tages was Wundervolles und Unvergessliches erleben, und es hat mit kurzen Unterbrechungen mehr als drei Stunden gedauert. Als ich im Bett lag, sah ich eine große orange leuchtende Kugel, von welcher die unglaublich angenehmen und liebevollen Energien ausgingen. Wie von sich selbe wurden meine Astralbeine ausgedehnt zu dieser Kugel emporgezogen. Geistig war ich mit dieser Kugel verbunden, und ich verspürte die vollkommene Einheit mit göttlichem Dasein. Ich wusste, dass ich zu diesen Energien gehöre und die stammen aus meiner Heimat.
Zwei Tage später bin ich von diesen Energien wie von einer Welle empor gezogen worden und es hat sich sehr wohl angefühlt. Ein anderes Mal ist nur eine kleine Energiekugel in mein Zimmer eingedrungen worden, hat mich berührt und hochgehoben.

Mag sein, dass es schon 6D war.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:40
@jelena

So fühlt sich die 5te Dimension an. Ich dürfte eines Tages was Wundervolles und Unvergessliches erleben, und es hat mit kurzen Unterbrechungen mehr als drei Stunden gedauert. Als ich im Bett lag, sah ich eine große orange leuchtende Kugel, von welcher die unglaublich angenehmen und liebevollen Energien ausgingen. Wie von sich selbe wurden meine Astralbeine ausgedehnt zu dieser Kugel emporgezogen. Geistig war ich mit dieser Kugel verbunden, und ich verspürte die vollkommene Einheit mit göttlichem Dasein. Ich wusste, dass ich zu diesen Energien gehöre und die stammen aus meiner Heimat. Zwei Tage später bin ich von diesen Energien wie von einer Welle empor gezogen worden und es hat sich sehr wohl angefühlt. Ein anderes Mal ist nur eine kleine Energiekugel in mein Zimmer eingedrungen worden, hat mich berührt und hoch gehoben. Mag sein, dass es schon 6D war.

Ich glaube Du lebst eh schon länger in einer ganz anderen Dimension. :)


melden
luzzywar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:41
Ich stelle mir die 5. Dimension ganz ganz anders vor.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:44
ich glaube nicht das etwas materielles in der 5. Dimension existieren kann aber das es eine 5. Dimension gibt will ich nicht bestreiten wie man sie deffiniert kann ich nicht sagen und auch niemand anderes und alles was wir uns vorstellen können wird nie so sein wie die 5. Dimension.

und zu der diskusion ob es 2Dimensionale objecte gibt kann ich sagen: NEIN!

alles was wir sehen ist in 3D denn wenn es in 2D wäre könnten wir es nicht sehen da es keine tiefe hätte! man kann also alles ausschliessen was man mit unseren augen sehen kann denn das ist alles 3D.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:47
@Kabalzer0

Alles was wir sehen ist in 3D denn wenn es in 2D wäre könnten wir es nicht sehen da es keine tiefe hätte! Man kann also alles ausschließen was man mit unseren Augen sehen kann denn das ist alles 3D.

Dann lese mal ein wenig die Seiten zuvor. Licht kann man nicht stapeln, also ein Schatten ist definitiv nicht 3D sondern 2D.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:49
ein schatten existiert nicht sondern nur das licht drum herum :)


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:56
@Kabalzer0

Ein Schatten existiert nicht sondern nur das Licht darum herum.

Ich habe schon geahnt, das der Hinweis mit dem Licht stapeln, nicht reichen wird. Es gibt keinen wirklich schwarzen Körper. Auch trifft immer auch diffuses Licht auf ein Oberfläche. Da wo also Schatten ist, ist weniger Licht, aber auch eben Licht, und darum ist mehr Licht. Aber mehr Licht ist nicht höher. Ich hoffe so verstehst Du es.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 02:59
ich habs acuh vorher schon verstanden der letzte comment sollte ein kleiner witz sein um die zu piesacken :D


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 09:48
@spin

> Vieleicht ja doch. Vieleicht ist es nur schwer nachzuvollziehen.
> Ohne Information würde sich doch nichts wirklich verändern, oder?
> Also ich meine nicht nur die Information im Computer, sondern in allen Dingen.

Ohne Information ändert sich nix? Wenn ich ein Buch aus Titanstahl baue und es gut geschützt in den Weltraum schiesse, dürfte sich das Buch ewig halten (naja, nicht wirklich ewig, aber aus menschlicher Sicht "so gut wie"). Es verändert sich nix, die Information ist dennoch vorhanden.

Zudem betreiben wir hier Schattenboxen. Der Begriff "Information" ist nicht eindeutig belegt, insofern müssten wir eigentlich erstmal abgrenzen, was genau wir meinen.


@JPhys

> die Pointer sind der Urspung jeder datenverwaltung....
> Der rest ist die zweidimensionale Uebrstruktur

OK, Punkt für Dich ^^


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 10:40
@nocheinPoet

"also ein Schatten ist definitiv nicht 3D sondern 2D."

Ein Schatten ist 3D(sofern er uebrhaupt existiert, definiert er sich doch eher durch Abwesenheit was aber zB fuer die Loecher bei p dotierten Halbleitern auch kein Problem ist)
Man sieht ihn nur dort wo er auf Objektet trifft. und die Grenzflaeche ist 2dim
Aber zb in einem sehr staubigen Raum kann man Schatten durchaus "dreidimensional" sehen...

Genauso wie mal einen Lichtstrahl nur dort sieht wo er auf ein Objekt trifft.
das aendert aber nichts daran das die Energiestromdichte auch dort herabgesetzt ist wo man es nicht sieht..

ZB ist der Schatten der erde Kegelfoermig
Der Kernschatten wird von der erde weg immer schmaler der Halbschatten immer breiter


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 10:51
@Kabalzer0

An sich nimmt jeder Mensch die Welt auch nur 2 Dimensional wahr. Denn das Auge ist innen eine Fläche. Dein Gehirn macht daraus erst 3D.

Ihr könnt nicht behaupten das es kein 2D oder 5D gibt, nur weil euer Geist zu beschränkt ist, sich es Vorzustellen!
Ein Atom ist also 3D, hast du schonmal eins gesehen? Und wenn ja dann hast du nur ein 2D Objekt gesehen, nämlich einen Kreis, erst dein Kopf macht daraus eine Kugel, also ein 3D!

Ihr müsst euch erstmal der Wahnehmung bewusst werden!

Mfg


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 12:02
@JPys

NeP: "also ein Schatten ist definitiv nicht 3D sondern 2D."

Ein Schatten ist 3D sofern er überhaupt existiert, definiert er sich doch eher durch Abwesenheit was aber zum Beispiel für die Löcher bei p dotierten Halbleitern auch kein Problem ist. Man sieht ihn nur dort wo er auf Objekte trifft. Und die Grenzfläche ist 2D aber in einem sehr staubigen Raum kann man Schatten durchaus "dreidimensional" sehen.

Ich habe schon mit Deinem Einspruch gerechnet. :)

Kann Dir aber nicht so zustimmen. Auch bei einem Doppelspalt Experiment, haben wir helle und dunkle Bereiche. Aber dort wo mehr Licht eine Oberfläche trifft, ist diese nicht höher.

Es ist nun sicherlich grenzwertig, wenn man sich ein Atom und ein Photon heraus greift. Auch mag nun das Elektron durch ein Photon auf eine höheres Energieniveau kommen. Betrachtet man nun aber eine Gruppe von vielen Atomen, zum Beispiel einen Diamanten, (Ich mag es aufgeräumt) dann möchte ich schon bestreiten, das wenn auf seine Oberfläche ein Schatten fällt, die Umgebung wo nun mehr Licht auf trifft, höher ist.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 12:11
@QiGong

kabalzer0: „An sich nimmt jeder Mensch die Welt auch nur zweidimensional wahr. Denn das Auge ist innen eine Fläche. Dein Gehirn macht daraus erst etwas dreidimensionales.“

Ihr könnt nicht behaupten das es kein 2D oder 5D gibt, nur weil euer Geist zu beschränkt ist, sich es vorzustellen!

Die Beschränkung Deines Geistes hat Dich ja bisher auch nicht davon abgehalten hier im Forum das eine oder andere zu behaupten.


Ein Atom ist also dreidimensional, hast du schon mal eins gesehen?

Hast Du alles gesehen, von dem Du schreibst, und glaubst das es real vorhanden ist? Davon mal abgesehen, ein Atom hat sicherlich eine räumlich Struktur, und ist nicht zweidimensional.


Und wenn ja, dann hast du nur ein zweidimensionales Objekt gesehen, nämlich einen Kreis, erst dein Kopf macht daraus eine Kugel, also ein dreidimensionales.

Hier bist Du wohl im Irrtum, denn für die Existenz und Ausdehnung spielt das Sehen nun überhaupt keine Rolle. Die Objekte sind auch, wenn man sie nun nicht sieht, und auch ihre Ausdehnung ist davon unabhängig.


Ihr müsst euch erstmal der Wahrnehmung bewusst werden!

Was wir so alles müssen. Mach Dir mal lieber Gedanken, über das was Du Dir noch so alles bewusst werden musst.


melden

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 13:21
@nocheinPoet

blablabla....blablabla. Immer das gleiche Gerede.

@Kabalzer0

Nach deinem Beispiel würde eine Vase nicht existieren, sondern nur die Luft drum her rum!?
Jetzt solltest du dich Fragen ob das NICHTS etwas ist, weil es NICHTS ist?!
:D

Mfg


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 13:37
@nocheinPoet
Schatten ist nichts anderes als Bereiche in denen die Wellen Amplitude gering ist und die sind 3dimensional im Doppelspaltversuch wie anderswo

Schau mal bei einem Windschatten kaemst du auch nicht auf den Gedanken das der nur auf der Oberflaeche eines Objektes existerit

Sonern einen Windschatten zieht jeman der sich in Luft bewegt hinter sich her.

Genauso beifndet isch hinter fester materie die Lichtblockiert ein Bereich geringer Lichtintesitivitaet ob du den nun sehen kannst weil ein Objekt das steht oder nicht


Der Schatten reicht typischerweise von der Rueckseite des Objetes das ihn wirft bis zu dem Objekt auf den er geworfen wird. und ist 3dim....

Bei einer Monfinsternis zB reicht der erdschatten von der Nachtseite der Erde bis zum Mond und daruber hinaus.

Willst da allen ernstes behaupten er waere nicht dreidimensional wenn sein Hoehe bis zum Mond reicht und seine Grundflaeche die ganze Nachtseite der Erde ist.....


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 13:46
@JPhys

Schatten ist nichts anderes als Bereiche in denen die Wellen Amplitude gering ist und die sind dreidimensional im Doppelspaltversuch wie anderswo. Schau mal bei einem Windschatten kämst du auch nicht auf den Gedanken das der nur auf der Oberfläche eines Objektes existiert Sondern einen Windschatten zieht jemand der sich in Luft bewegt hinter sich her.

Ich verstehe wie Du es meinst.


Schau mal bei einem Windschatten kämst du auch nicht auf den Gedanken das der nur auf der Oberfläche eines Objektes existiert Sondern einen Windschatten zieht jemand der sich in Luft bewegt hinter sich her. Genauso befindet sich hinter fester Materie die Licht blockiert ein Bereich geringer Lichtintensität ob du den nun sehen kannst weil ein Objekt das steht oder nicht. Der Schatten reicht typischerweise von der Rückseite des Objektes das ihn wirft bis zu dem Objekt auf den er geworfen wird. Bei einer Mondfinsternis, reicht der Erdschatten von der Nachtseite der Erde bis zum Mond und darüber hinaus. Willst da allen ernstes behaupten er wäre nicht dreidimensional wenn sein Höhe bis zum Mond reicht und seine Grundfläche die ganze Nachtseite der Erde ist.

Du hast schon recht, dann muss ich es wohl anders formulieren. Ich denke mal, Du weißt aber auch was ich meine.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 16:18
@nocheinPoet
"Du hast schon recht, dann muss ich es wohl anders formulieren. Ich denke mal, Du weißt aber auch was ich meine."

Du meinst den Sichtbaren Schatten....

Der ist wie fast alles Sichtbare im Wesentlichen 2dim

Man sieht ja nicht einen Stuhl sondern im Wesentlichen die Oberflaeche eines Stuhls....

Die eindringtiefe des Lichtes in Materie ist (ausser bei transparenten materialien wie deinem Diamanten) ja nur wenige Atomlagen.

Und auch wenn Leute wie @spin es nicht wahr haben wollen wenn man etwas hat was ein paar Quadratmeter gross aber nur ein paar nanometer dick ist, ist zu sagen es ist praktisch 2dim nicht so verkehrt....


melden
Anzeige

Wie stellt Ihr Euch die 5te Dimension vor?

28.11.2008 um 16:28
Eine eine Atomlage dicke Kugeloberfläche wäre höchst dreidimensional.

Interessant sind Hologramme.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pyramiden-Kraftwerk32 Beiträge
Anzeigen ausblenden