Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben ohne Sonne möglich?

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Sonne, Planeten

Leben ohne Sonne möglich?

18.04.2010 um 22:49
@matti15

Du hast es immer noch nicht verstanden, matti15.

Planeten, die mal Trabenten nun ausgebrannter Sterne waren, könnten aber bestimmte Ressourcen haben, die interessant sind.

Wenn der Rohstoff nur interessant genug ist, würde sich u. U. auch die Verbringung von Energie lohnen (eben z.B. aus einer Dyson-Sphäre in einem Nachbarsystem).

Eine Zivilisation, die Dyson-Sphären bauen kann, ist in der Lage, die Energie von Zentralgestirnen optimal zu nutzen.

Eine Stufe drüber haben wir wahrscheinlich eine Zivilisation, welche die Energie ganzer Galaxien nutzen könnte. Das macht aber irgendwie keinen Sinn. ;)


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

01.05.2010 um 22:30
In 6 Milliarden Jahren wird es Menschen wie wir sie kennen überhaupt nicht mehr geben, das ist ein dermaßen langer Zeitraum, dagegen sind selbst die Dinosaurier uns viel näher verwandt als irgendwelche Humanoiden unterm roten Riesen!

Diese Wesen können wir uns doch überhaupt nicht vorstellen, die werden uns technisch und evulutionier soweit vorraus sein, die werden bestimmt nicht die Sonne zum leben brauchen, die Sonne wird viel eher sie brauchen um zu überleben!

it48442,1272745821,fire woman-261x300


melden
UmutBrasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

02.05.2010 um 01:33
Für uns Menschen nicht, aber andere Lebewesen von anderen Planeten könnten durchaus ohne Sonne leben (Denke ich zumindest)


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

02.05.2010 um 23:48
Unmöglich. Die Sonne ist der Antrieb von Allem. Außerdem würde sie nicht einfach ausgehen, sondern nach der offiziellen Lehrmeinung die inneren Planeten in ihr kaltes Grab mitnehmen. Sie dehnt sich dabei erst aus und fällt dann zusammen. Das soll aber noch ein paar Milliarden Jahre dauern, die die Menschheit selbst erst mal überleben muss. Unseren deshalb hypothetischen Nachfahren wird es bis dahin sicher gelungen sein, Sonnen am Fliessband zu produzieren, oder verbrauchte zu recyclen. Ich wäre da recht zuversichtlich-kein Grund, sich jetzt darüber Sorgen zu machen.


melden

Leben ohne Sonne möglich?

05.05.2010 um 10:11
@dosbox
aber natürlich ist leben ohne Sonne möglich. Nur nicht für uns.
Wir sollten nicht immer so egoistisch sein. Die Natur findet mittel und Wege.

Was ist zum Beispiel mit den anaerob lebenden Bakterienstamm der Escherichia ?
Wikipedia: Escherichia
Man findet diese in Schlammböden unter Sauerstoffausschluss.
Schonmal was von dem Schwefelkreislauf gehört ? Schau dir den mal an.
Wikipedia: Schwefelkreislauf

Die Sonne ist nicht unbedingt für Leben also notwendig !


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

05.05.2010 um 19:46
Hi,
Gurkenhannes schrieb:Die Sonne ist nicht unbedingt für Leben also notwendig !
Sagen wir es mal ein wenig abtrakter:
Ohne Energiezufuhr ist kein Leben denkbar. Ob allerdings Leben ohne Sonne entstehen kann, kann ich nicht beurteilen.

-gg


melden

Leben ohne Sonne möglich?

06.05.2010 um 13:01
Schon richtig .. auch wenn keins der Lebewesen unabhängig von der Evolution auf der Erde entstanden ist und somit mal die Sonne benötigte könne sich einige Lebewesen durch z.B. Schwefelverbindungen ernähren.
Die Angehörigen der Gattung Escherichia sind chemoorganotroph, d. h. sie bauen zur Energiegewinnung organische Stoffe ab
Die hier kommen nicht Ohne Sonne aus, auch wenn Sie diese niemals sehen. Bis auf die Schwefelbakterien benötigen Organische Stoffe benötigen auf der Erde immer noch Sonne um zuwachesen.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

12.05.2010 um 20:32
@Gurkenhannes

Das ist ja alles durchaus richtig, aber ein einfaches "Licht aus" ist nach der bisherigen Lehrmeinung im Lebenszyklus eines Sterns (->Sonne) nicht möglich. Das Sterben unserer Sonne würde mit einer riesenhaften Ausdehnung einhergehen, die die inneren Planeten Merkur, Venus und Erde verdampfen würde. Vielleicht würde der Mars davon profitieren und einige Monde von Jupiter und Saturn wären als "Rettungsinseln" sicher auch noch ganz interessant, aber von der Erde würde nichts übrig bleiben. Unerheblich, welche Mikroben auch ohne Licht existieren können, denn die Erde ist dann weg.


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

13.05.2010 um 21:51
Hey da gibt es doch eine neuentwicklung in Schlauform, wodurch aber kein Wasser fließt sondern das Außenlicht der Sonne in die Innenräume von Häusern reflektiert wird. Ich glaube an die 40% Sonnenlicht bringen diese Schläuche in die Dunklen Räume!
Funktioniert aber halt nur am Tag, oder man nutzt eine einzige Lampe für das ganze Haus!


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

15.05.2010 um 13:10
@darksnow

Nennt sich "Solatube" und hat mit dem Thema überhaupt nichts zu tun.

it48442,1273921839,mergedsolatube


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben ohne Sonne möglich?

15.05.2010 um 14:47
aber schön...

Na dann musst du mal im Wissenschaftsbereich der Raumfahrt kramen, wenn ihr unbedingt wissen wollt ob es möglich ist ohne Sonne zu leben. Denke mal das steckt das FBI nicht dahinter und muss 27Jahre unter Verschluss bleiben!
Also, ähh, genau.


melden

Leben ohne Sonne möglich?

27.07.2016 um 01:06
Na ja das ist nicht ganz richtig. Ob sich die Sonne in ihrem Endstadium tatsächlich so weit ausdehnen wird dass sie die Erde verschlingt ist unklar. Aber in jedem Fall wird sie der Erde so nah kommen und diese so weit aufheizen, dass hier dann kein Leben mehr möglich sein wird. Wie oben schon geschrieben wurde wäre dann der Mars vermutlich gut bewohnbar (aufgrund seiner zu geringen Masse aber dennoch nicht in der Lage eine dichte und lebensfreundliche CO2-Atmosphäre zu halten) oder eben ein paar Jupitermonde. Und wenn dann die Sonne als Supernova explodiert wird spätestens dann die Erde völlig zerstört. Dass die Jupitermonde so eine Explosion überstehen bezweifle ich auch. Vermutlich wäre Triton der letzte mögliche Ort auf den sich Leben flüchten könnte, da Triton bei einer Supernova in genau der richtigen Distanz läge um zwar aus dem (dann vergangenen) Planetensystem geschleudert zu werden, aber eben nicht zertrümmert würde. Pluto und alle anderen Plutoide würden vermutlich im System als einsame Reste unseres ehemaligen Sonnensystems verbleiben und einsam ihre Bahnen um den weißen Zwerg in seinem Zentrum ziehen. Sollte die Supernova etwas von den Gasplaneten wie Saturn, Neptun und Uranus übrig lassen würden die auch weiter ihre Kreise ziehen, doch sicher nicht mehr lange, da ohne eine großen stabilen Jupiter das System langfristig nicht mehr stabil genug wäre.


melden

Leben ohne Sonne möglich?

27.07.2016 um 07:10
@Silverwind

Wenn man im Wissenschaftsbereich seinen Beitrag mit dem Satz...
Silverwind schrieb:Na ja das ist nicht ganz richtig
... beginnt, sollte man sich zumindest mal über das Thema informiert haben, über das man schreibt. Ein kurzer Blick in Wikipedia hätte schon Vieles von dem vermieden, was du dir heute Nacht zusammen gereimt hast:

Wikipedia: Sonne#Hauptreihenstern


melden

Leben ohne Sonne möglich?

27.07.2016 um 09:42
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Wenn man im Wissenschaftsbereich seinen Beitrag mit dem Satz...
Und das doppelt wenn man damit einen 6 Jahre alten Thread aufwärmt...


melden

Leben ohne Sonne möglich?

27.07.2016 um 10:26
@rambaldi

Manche Threadleichen haben es ja durchaus verdient, wiederbelebt zu werden, und ich halte es auch für sinnvoll, sich im Sinne von "Was wäre, wenn...?" Gedanken darüber zu machen, auch wenn das Thema zunächst trivial klingt. Leider entwickeln sich dann solche Threads oft nicht so wie erhofft, oder werden womöglich sogar in die UH verschoben, obwohl der TE da eigentlich ernsthaft drüber diskutieren wollte.

Ich habe auch schon erlebt, dass solche "aufgewärmten" Threads, Jahre nach ihrem Fehlstart doch noch eine positive Entwicklung nahmen, nachdem sie durch irgendwen wieder ins Blickfeld katapultiert wurden :D


melden

Leben ohne Sonne möglich?

27.07.2016 um 12:48
@Silverwind

Ich habe gerade etwas Zeit, so das ich Gelegenheit habe, mal einige Fehler aufzulisten:
Silverwind schrieb:Und wenn dann die Sonne als Supernova explodiert
Wird sie nicht. Die Sonne wird kontinuierlich ihre Leuchtkraft erhöhen, und in ca. 6 mrd. Jahren zum Roten Riesen werden. Im weiteren Verlauf wird es vermutlich einige Helium-Blitze geben, aber alle Explosionen bleiben dabei auf den Kern beschränkt. Um zu einer Supernova zu werden, hat die Sonne eine viel zu geringe Masse, trotzdem ist ihr Ende nicht uninteressant. Falls es dich wirklich interessiert, kannst du es in dem von mir verlinkten Wiki-Beitrag nachlesen. Dort sind alle Phasen sehr anschaulich beschrieben.
Silverwind schrieb:Vermutlich wäre Triton der letzte mögliche Ort auf den sich Leben flüchten könnte
Wäre es so, wie du es beschrieben hast, dann wäre auch Triton kein sicherer Ort. Eine Supernova würde nämlich (salopp gesagt) alles innerhalb von 30 LJ Radius "platt" machen, mal abgesehen davon, dass die "Flucht" viel früher beginnen müsste, da in bereits 900 millionen Jahren die Temperaturen auf der Erdoberfläche für höheres Leben nicht mehr geeignet wären.
Silverwind schrieb: und einsam ihre Bahnen um den weißen Zwerg in seinem Zentrum ziehen.
Der Überrest einer Supernova Explosion wäre kein weißer Zwerg, sondern ein Neutronenstern oder ein stellares Schwarzes Loch.
Silverwind schrieb:Sollte die Supernova etwas von den Gasplaneten wie Saturn, Neptun und Uranus übrig lassen würden die auch weiter ihre Kreise ziehen
Eher nicht, denn zum Einen erleidet das Zentralgestirn einen erheblichen Masseverlust, und zum Anderen verlaufen Supernovaes in der Regel nicht symmetrisch, so das der Überrest einen ordentlichen Impuls erhält, der ihn selbst in irgendeine Raumrichtung beschleunigt, womit sich dann auch das "umkreisen" erledigt hätte.
Silverwind schrieb:da ohne eine großen stabilen Jupiter das System langfristig nicht mehr stabil genug wäre.
Die Sonne ist das Einzige, was die Planetenbahnen stabil hält, da sie ca. 99,9% der gesamten Masse des Sonnensystems beinhaltet. Sämtliche Planeten sind nur unbedeutende Testteilchen, und tragen so gut wie nix zur Stabilität bei. Selbst wenn alle 8 Planeten in einer Reihe (also in Konjunktion) stehen, ist die gravitative Wirkung auf dich geringer, als die eines Fussballs, den du vor dir in der Hand hälst :D.

Es gäbe da sicher noch viel mehr zu sagen, so z.B. darüber, dass eine CO2-Atmosphäre nicht unbedingt für jede Lebensform so freundlich ist, wie angedeutet, ... aber leider wars das auch schon wieder mit meiner freien Zeit. Sollte ja auch nur eine Anregung sein, mal über ein paar Dinge nachzudenken, bevor man sie niederschreibt...


melden

Leben ohne Sonne möglich?

28.07.2016 um 23:51
Habe mir den verlinkten Artikel mal durchgelesen. Danke dafür, ich dachte ein Stern wird immer nachdem er zum roten Riesen wächst als Supernova explodieren. Aber wenn ich den Artikel richtig verstehe wird das Meiste der Sonne dann einfach weggeweht bis nur noch der weiße Zwerg übrig bleibt, oder?


melden

Leben ohne Sonne möglich?

29.07.2016 um 00:05
@Silverwind

Das meiste an Volumen, ja, an Masse nein. Der Großteil der Masse ist im Kern konzentriert - welcher später der weiße Zwerg wird. Fast alle Sterne, welche nicht als Supernova explodieren, enden als weiße Zwerge mit ca. 0,6 Sonnenmassen, unabhängig von ihrer Anfangsmasse. Ausnahmen davon sind zwar möglich, aber nicht so häufig.


melden

Leben ohne Sonne möglich?

29.07.2016 um 03:35
Ich denke, wenn die Sonne erlischt und die Menschheit da noch existieren sollte, dann hat sie sich schon längst auf andere Sonnensysteme ausgebreitet und neue 'Erden' besiedelt ...
Dann wird es nicht notwendig sein, die Mühe auf sich zu nehmen, in einem von der Supernova verwüsteten System zu leben ...


melden
Anzeige

Leben ohne Sonne möglich?

29.07.2016 um 09:53
@Gim
Gim schrieb:Fast alle Sterne, welche nicht als Supernova explodieren, enden als weiße Zwerge mit ca. 0,6 Sonnenmassen, unabhängig von ihrer Anfangsmasse.
Das trifft aber nur auf G-Sterne zu. M-Sterne kommen in den meisten Fällen schon gar nicht auf 0,6 Sonnenmassen im Hauptreihenstadium.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden