Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Information krümmt den Raum!

281 Beiträge, Schlüsselwörter: Raum, Information, Banane

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 22:52
@moredread

JA, les den Text von 21:06. Viele Deiner Fragen werden dadruch geklärt werden. Vor allen Dingen deine Fehler bezüglich der Geschwindigkeit von Informationsaustausch. Verschränkte Quanten tauschen Infos überlichtschnell aus. Wäre schonmal der erste Punkt.
Ja und was Du für unbeweisbar hälst und was nicht, ist hier nicht Gegenstand der Diskussion. Wobei Du natürlich recht hast: Dass Information ein Gewicht hat und im konventionellen Sinne den Raum krümmt, wird man nicht beweisen können, weil eben dies nicht Kernaussage des Postulats ist.


melden
Anzeige

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 22:53
@fritzchen1

Nun, das ist der feine Unterschied zwischen uns beiden! :-D


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 22:54
Zitat: Lyre formuliert etwas metaphorisch: "Der Stoff, aus dem unser Wissen besteht, ist per se auch der Stoff, aus dem die Welt selbst besteht (da wir sinnvoll nur von einer Welt reden können, die prinzipiell 'wißbar' ist). Dieser "Stoff" ist Information.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:02
Also wir haben, Information, Energie, Masse (oder besser Materie mit einer Masse). Und dazu die Entropie. Die QT und die ART, auch die String- und die Quanten-Loop-Theorie.

So, wir sind von Monaden gekommen, ich habe die Bewusstseinsquanten genant. Nun haben wir hier das Ur von der quantentheoretischen Betrachtung der Information dazubekommen.

Das kann man doch mal über eine Synthese nachdenken. Und da kommt was raus mit Information muss den Raum krümmen. Sage ich mal so. :)


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:05
@weethas

Verschränkte Quanten tauschen Infos überlichtschnell aus.

Nein, eigentlich nicht. :)


melden

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:09
@nocheinPoet

Klar, das war doch diese spukhafte Fernwirkung^^ Spin und so...^^


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:11
es wird aber KEINE Information übertragen.


melden

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:17
@nocheinPoet

Du hast die Antimaterie vergessen. Die Information der Antimaterie krümmt den Raum in die andere Richtung und schon ist deine Informationskrümmung aufgehoben. :)


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:19
@fritzchen1

Antimaterie und negative Masse sind was anderes...


melden

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:21
Es war auch nicht wirklich ernst gemeint.


melden

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:29
nocheinPoet schrieb:es wird aber KEINE Information übertragen.
stimmt...stimmt. Aber wie auch immer gibt es superluminares Tunneln. An der Universität Köln wurde mit frequenzmodulierten Mikrowellen ein Teil einer Mozart-Sinfonie mit einer gemessenen 4,7-fachen Lichtgeschwindigkeit übertragen. Also ist es möglich Infos überlichtschnell zu "senden".


melden

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:33
Und was mir auch gerade einfällt; besonder spektakulär:

Wissenschaftler des NEC Research Institute haben einen Lichtimpuls aus einer Gaswolke austreten sehen, bevor er überhaupt eingetreten war.

Quelle: http://pressetext.at/news/000720020/lichtstrahl-erreicht-300fache-lichtgeschwindigkeit/

Superluminares Tunneln:

Wikipedia: Überlichtgeschwindigkeit


melden

Information krümmt den Raum!

31.03.2009 um 23:57
@weethas

> JA, les den Text von 21:06. Viele Deiner Fragen werden dadruch
> geklärt werden. Vor allen Dingen deine Fehler bezüglich der
> Geschwindigkeit von Informationsaustausch.

Das ist kein Fehler meiner Seite. Hättest Du den Text, von dem Du sprichst, wirklich verstanden, könntest Du mir sicher erklären, inwiefern "viele meiner Fragen" darin geklärt werden.

Ich sag' es Dir gleich: Null. Wäre Dir aufgefallen, wenn Du den Text gelesen hast.



> Verschränkte Quanten tauschen Infos überlichtschnell aus. Wäre
> schonmal der erste Punkt.

Du kannst mit ihnen keine Informationen übermitteln.



> Ja und was Du für unbeweisbar hälst und was nicht, ist hier nicht
> Gegenstand der Diskussion.

Aber Dein fehlerhaftes Verständnis der klassischen Physik?



> Wobei Du natürlich recht hast: Dass Information ein Gewicht hat
> und im konventionellen Sinne den Raum krümmt, wird man nicht
> beweisen können, weil eben dies nicht Kernaussage des
> Postulats ist.

Masse und Energie krümmen den Raum, nicht das Gewicht. Und das Information den Raum krümmt ist sehr wohl Thema der Diskussion. Lies mal den Threadtitel: Information krümmt den Raum.

Ich mach einfach mal kurzen Prozess: Schon wieder jemand, der den Thread nicht versteht, vom Thema keine Ahnung hat aber meint, ein Fass aufmachen zu müssen. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Hier:

*plonk*


melden

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 00:03
@nocheinPoet

Zum Verständnis:
Bei einem Photon lässt sich doch erstmal folgendes entscheiden: Ist es ein Photon oder ist es keins. Da es eines ist hat es die Information ein Photon zu sein. Ist das eine aktuelle Information - oder ist diese Info das Ur?
Ich tippe auf Ur...
Desweiteren hat ein Photon weitere Informationen, denn es hat schließlich verschiedene Eigenschaften. Eine Eigenschaft ist eben die im Vakuum 299.792.458 m/s zurückzulegen. Oder an Oberflächen reflektiert zu werden oder auch nicht. Ob dies nun aktuelle oder potentielle Informationen sind kann ich nicht unterscheiden. Da sie determiniert sind würde ich sagen sie sind aktuelle Informationen. Wobei aktuelle Informationen irgendwann mal Potentielle Informationen gewesen sein müssten, oder irre ich mich da?
Nun, aners gesagt, ob und wie dieses Photon mit anderen Teilchen interagiert, wie es sich unter verschiedenen Bedingungen verhält etc. muss man ja erst experimentell testen. So kann man dann zwischen aktuellen und potentiellen Informationen unterscheiden.


melden

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 00:04
@moredread

Ich weiss eigentlich nur, dass ich nichts weiss.


melden
gnojko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 02:54
betrifft link von @weethas:
http://pressetext.at/news/000720020/lichtstrahl-erreicht-300fache-lichtgeschwindigkeit/
hat sich das mal jemand angesehen?
würde nämlich heißen, daß ich den lichtstrahl abblocken könnte, bevor er eintretet und der aus dem medium austretet, obwohl er garnicht eingetreten war.
mir sagt meine bescheidene vernunft, daß da etwas falsch gemessen/gedeutet/definiert/fantasiert wird.


melden

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 10:44
@nocheinPoet

Sorry, ich muss Dich enttäuschen. Die Frage kann nicht beantwortet werden weil sie falsch ist. Information ist keine physikalische Zustandsgröße und ist der Raumzeit deswegen relativ wurscht (@neutrino1 hat auch keinen Energie-Impuls-Tensor).

Genauso könntest Du fragen ob Information zum Abendessen gut schmeckt oder ob Atome blau sind.

Das Zitat von Terry Pratchett hat mir gut gefallen, allerdings gilt das ja nur für's Multiversum.

Grüße



P.S. Wir wissen ja schon von Monty Python, dass die Erde bananenförmig ist.


melden

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 16:37
@lustefana

Nun, das ist eine ziemlich fundamentale Frage. Wenn man das Beispiel mit der Münze nimmt, dann hat diese Münze ziemlich viele Informationen inne. Die Münze hat Masse, krümmt somit den Raum. Information ist fester Bestandteil von Objekten und dem Raum. Wobei es natürlich Informationen gibt, analog zum Platon´schen Ideenreich, die eventuell keinen "Raum krümmen" da sie (noch) nicht manifestiert sind.

@gnojko

Das Experiment wurde mit Sicherheit x-Male wiederholt. Ich denke nicht, dass es da einen Fehler gibt. Einen Fehler kann man sich einbilden, wenn man annimmt, man können den Strahl abblocken. Dies ist nicht möglich. Das ganze ist eine Illusion. Und man sieht mal wieder sehr schön, was alles möglich ist, wenn die Umstände stimmen. ;-)


melden
gnojko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 17:47
@weethas
im letzten absatz wird die geschichte (nichts anderes ist es) bereits mit dem wörtchen "scheint" relativisiert.
ich nenne das aberglaube. 0 verzögerung würd ich ja noch eventuell annehmen. gleichzeitiges eintreten und austreten würde ja nicht so kraß der logik widersprechen, wie die vorwegnahme eines ereignisses.
wär ja n' hammer, wenn das frisch gefüllte chilom ausgebrannt wäre, bevor ich es zünde.

jeder deiner sätze ist kontrovers.

vielleicht weiß auch jemand (unabhängig von dieser geschichte), wie man 62 milliardstel sekunde mißt?
1 millionstel toleranz erlaubt?
würde mich echt interessieren.


melden
Anzeige

Information krümmt den Raum!

01.04.2009 um 17:53
@gnojko
Eine von Physikern der Universität Bielefeld und der Technischen Universität Wien entwickelte Stoppuhr kann diese unvorstellbar kurzen Momente erstmals messen. Dieses Gerät ermittelt die Dauer atomarer Vorgänge mit einer Genauigkeit von weniger als 100 Attosekunden. Eine Attosekunde ist der Milliardste Teil einer Milliardstel Sekunde. Das neue Messverfahren ermöglicht es erstmals, schnellste Vorgänge in der Elektronenhülle von Atomen zu beobachten.

Also wie Du siehst kann man sogar noch genauer messen als das.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,288061,00.html

Und wie Du sicher zugeben musst; man lernt nie aus.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt