Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

674 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Einstein, Relativitätstheorie, ART ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:09
@interpreter
"Ausserdem ist meines Wissens nach eine Welle immer von einem Medium anhängig ohne das sie sich nicht ausbreiten kann."

Licht nicht
Wellen sind wanderde Modulationen von etwas.
Eine Schallwelle in Luft zb die Modulationen der Dichte von Luftmolekuehlen.
die Dichte ist auch da wenn die welle nicht durchwandert nur eben gleichmaessig.

Eine Lichtwelle ist eine Modulation des Elektromagnetischen Feldes.

Aber die hat ueberhaupt kein Problem sich in Gebiete Auszubreiten in denen dieses 0 ist....

Ein Medium wie Licht hat einen typischen Bewegungszustand....
wenn man sich als Sender oder Empfaenger relativ zu diesem Bewegungszustand bewegt treten betimmte Effekte auf....
Das ist bei Licht so nicht der Fall.

Der Dopplereffekt fuer Medien enthaelt 3 Geschwindigkeiten
Wellenausbreitungsgeschwindigkeit im Medium
Geschwindigkewit zwischen Sender und Medium
Geschwindigkeit zwischen Empfaenger und Medium

Der Dopplereffekt fuer Licht enthaelt nur zwei Geschwindigkeiten
Lichtgeschwindigkeit
Geschwindigkeit zwischen Sender und Empfaenger

Und aus dem Dopplereffekt fuer Medien kann man die Mediumsgeschwindigkeit nicht einfach rauskuerzen...

Wenn man das Vacuum als Medium des Lichtes auffasst laeuft man in allerlei kuriose widersprueche...


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:10
@pet77:
???
Nicht dass du mich missverstehst, aber ich lehne die RT nicht ab.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:14
@pet77
"JPhys: Wenn Rückstoss gemessen werden kann, dann ist das keine Hypothese.

Dann ist das TATSACHE, guter Mann."

Du meinst eine Abweichende Geschwindigkeit von c fuer Licht in Vakuum durch einen relativ bewegten Sender?

Wo wurde das Gemessen Wann und von Wem?


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:15
JPhys: Nein das Vakuum ist nicht leer, es heisst nur aus Jux und Dollerei so.

Es gibt Menschen, die verstehen selbst das nicht, was sie selber sagen.

Sie reden vom Tod, aber sie erfassen selbst das nicht.

Dafür habe ich Verständnis. Meine Mutter ist seit fünf Jahren tot, aber ich bin noch dabei, das zu begreifen. Oft rede ich noch mit ihr, obwohl ich im Kopf weiss, dass sie bis in alle Ewigkeit nicht mehr existiert. Ich habe ihre Kremation angeordnet, eine saubere und hygienische Sache. Ich könnte die Vorstellung nicht ertragen, wie es ihr den Bauch im Sarg platzen lässt, wie es ihr Augen und Hirn beim Verwesen bei der Erdbestattung aus dem Schädel treiben würde. Pfaffen machen mich mit ihren Lügen nur verrückt.

Ich bin eine neue Generation.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:19
@pet77

"Ich bin eine neue Generation."

Na dann Prost Mahlzeit wenn sich diese Generation über intelligente Wissenschaftler stellt ...


Nur mal so nebenbei du verlierst momentan haushoch ...;)


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:21
@interpreter
"Mal ne dumme Frage, Wenn Licht Wellencharakter hat, und der Dopplereffekt auf Licht zutrifft, ist es dann nicht problematisch, das der Dopplereffekt, der für licht zutrifft, ein anderer sein soll als der, der für beispielsweise Schall zutrifft?"

Wieso Licht ist doch eine andere Welle....
Es muss ja nicht jede Eigenschaft mit der von Schallwellen uebereinstimmen...

"nehmen wir an, das Licht benötigt kein Raummedium sondern bringt sein medium durch den Teilchencharakter sozuagen mit, trifft es das in etwa?"

QFT ist hart an der Grenze meiner kenntnisse.
Aber ja ich denke man koennte es sosagen
Das was die Welle Traegt wandert bei Licht mit der welle mit... Soweit sie ueberhaupt einen Traeger hat...

Aber Vorsicht es gibt so wie es Photonen als Quantifizierung von Lichtwellen gibt.
ZB auch Phononen als Quatifizierung von Schallwellen und die reisen da auch mit der welle waehrend die Luftmolekuehle die das Mediu bilden an ort und stelle bleiben.


1x zitiertmelden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:21
@pet77

Vakuum ist definiert als weitestgehend leerer Raum

In der Natur (einschließlich Weltraum) gibt es kein perfektes Vakuum und es wurde auch noch nie ein perfektes Vakuum erzeugt.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:27
@pet77
"Nein das Vakuum ist nicht leer, es heisst nur aus Jux und Dollerei so."

Ich habe kein Problem damit mir leeren Raum vorzustellen.
es gibt nur Guten Grund anzunehmen das der Raum nie voellig leer ist
Solange das mit der RT nicht klar ist werde ich sicher kein Fass ohne Boden aufmachen und versuchen dir Vakuum Fluktuationen mit der QFT zu erklaehren die ich selbst kaum versttehe...


"Meine Mutter ist seit fünf Jahren tot, aber ich bin noch dabei, das zu begreifen"

Mein Beileid.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:32
@JPhys
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Wieso Licht ist doch eine andere Welle....
Es muss ja nicht jede Eigenschaft mit der von Schallwellen uebereinstimmen...
Das dafür völlig andere Gesetzmäßigkeiten, oder die gleichen Gesetzmäßigkeiten auf andere Weise zutreffen sollen, ist unangenehm kontraintuitiv. Da ja schließlich beides Wellen sein sollen.

Das ist mE ein Problem das beim Nachfolger des aktuellen Theoriengebäude aufgelöst werden sollte, so das es danach ein Dopplereffekt für beide gibt, in den man nur andere Werte einsetzt.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:40
@interpreter:
Ja, es gibt einen Dopplereffekt für Photonen, wie für Materiewellen.
Der Dopplereffekt ändert jedoch immer nur die Frequenz, nicht die Geschwindigkeit der sich ausbreitenden Welle.
Photonen unterscheiden sich von normalen Wellen aber davon, dass sie kein aus Materie bestehendes Medium benötigen, um sich fortzupflanzen.
Auch hängt ihre Energie von ihrer Frequenz ab, nicht von der Amplitude.
Dies allein zeigt, dass Photonen keine klassischen Wellen sein können.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:41
@interpreter
"Das dafür völlig andere Gesetzmäßigkeiten, oder die gleichen Gesetzmäßigkeiten auf andere Weise zutreffen sollen, ist unangenehm kontraintuitiv. Da ja schließlich beides Wellen sein sollen."

Weswegen ja auch Jahrzehnte lang an der Aethertheorie festgehalten wurde.
Und versucht wurde mit de merkwuerdigsten Konstruten zu retten....

"Das ist mE ein Problem das beim Nachfolger des aktuellen Theoriengebäude aufgelöst werden sollte, so das es danach ein Dopplereffekt für beide gibt, in den man nur andere Werte einsetzt."

Da wuerde ich mir keine Hoffnung machen...
Die eigeschaft keinen Traeger zu haben ist einfach ziehmlich elementar


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:41
@pet77
Zitat von pet77pet77 schrieb:In einem luftleeren Glaskolben (Gaseinflüsse eliminiert) befindet sich ein kleines Schaufelrad reibungsarm aufgehängt. Jede von der zentralen Achse wegführende, ebene Schaufel ist auf der einen Seite verspiegelt, reflektiert also das Licht, aber auf der anderen Seite russgeschwärzt, absorbiert also das Licht. Richtet man eine gewöhnliche elektrische Lampe darauf, dann beginnt sich das Schaufelrad wegen des Rückstosses (an der verspiegelten Seite) zu drehen.
ja und? nach deiner interpretation müsste das licht anschließend langsamer sein als vorher, wegen der impulserhaltung, was aber nachweißlich falsch ist, s. compton effekt. die wellenlänge und die frequenz, sowie die energie eines photons hängen selbst quantenmechanisch miteinander zusammen. daraus folgt nur eins, dass photon verliert beim auftreffen auf die fläche energie dadruch kriegt es eine kleinere frequenz, aber eine größere wellenlänge. das wurde auch gemessen, ganz den vorraussagen der qm. dein argument erklärt als nicht im geringsten den nicht linearen energie anstieg von teilchen im teilchenbeschleuniger.

weißt du, wenn du eine theorie nicht verstehst ist das okay, aber wenn du eine theorie nicht verstehst und sie aus diesem grund negierst ist das einfach nur lächerlich.

du verschließt dich hier jedem argument das gebracht wurde (bestes beispiel sind die schon seit ewigkeiten bestätigten maxwell-gleichungen), bringst immer nur die gleiche leier und keine argumente die auf experimenten beruhen, sonder ganz allein auf deinem wunschdenken.

das argument, dass die rotverschiebung nur dadruch zu erklären ist, dass die lichtgeschwindigkeit geringer wird, ist ebenfalls blödsinn. wie soll sich denn eine kleinere lichtgeschwindigkeit auf die wellenlänge des photons auswirken? so wie ich das sehe würde das photon nach deiner eigenen interpretation langsamer werden, aber die wellenlänge beibehalten. tja, wenn man seine eigene argumentation nicht einaml verstanden hat, dann kann man wohl von dir auch keine fundierte kritik erwarten. das ist alles ziemlich schwach. mal ein beispiel: mal doch mal auf nen ballon ne sinus-welle. glaubst du das die nach dem aufblasen des ballons immer noch die gleiche wellenlänge hat?

ich bin rauß aus diesem forum, dass ist zu viel...


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:44
@mastermind
mit anderen Worten also, der Dopplereffekt ändert nichts an der Geschwindigkeit weil die Lichtgeschwindikeit in der Ausbreitungsgeschwindigkeit der Photonen begründet liegt, und nur der Wellencharakter mit dem diese Photonen "schwingen" dem Dopplereffekt unterworfen ist?


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:47
@JPhys
Naja, wenn die Photonen als Träger interpretiert werden ist das Problem der "Trägerlosigkeit" doch gelöst oder?


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:56
@alle beteiligten

Schön das der Thread in gewisser Hinsicht von RT falsifizieren, zum diskutieren und erklären geworden ist
Gefällt mir ansich viel besser als die polemischen und inhaltslosen Streits, insbesondere auch weil ich profitiere ;)


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 19:05
@pet77
Kannst Du mal mit dem Trollen aufhören? Threadtitel ist doch nun ganz deutlich!

Falsifizieren der RT!

1. Ausgangssituation ist die RT ist richtig, somit müssen alle Experimente mit der RT erklärbar sein.

2. Gibt es ein Experiment das die RT nicht erklären kann?

3. Wenn 2. wahr, welches?


Deine Hochachtung und Missachtung für User ist hier in der Form ebenso fehl am Platz, wie Deine ständigen Sticheleien, Einstein sei dumm oder ein Idiot, oder was auch immer. Lass das in Zukunft weg. Auch:

Sie reden vom Tod, aber sie erfassen selbst das nicht. Dafür habe ich Verständnis. Meine Mutter ist seit fünf Jahren tot, aber ich bin noch dabei, das zu begreifen. Oft rede ich noch mit ihr, obwohl ich im Kopf weiß, dass sie bis in alle Ewigkeit nicht mehr existiert. Ich habe ihre Kremation angeordnet, eine saubere und hygienische Sache. Ich könnte die Vorstellung nicht ertragen, wie es ihr den Bauch im Sarg platzen lässt, wie es ihr Augen und Hirn beim Verwesen bei der Erdbestattung aus dem Schädel treiben würde. Pfaffen machen mich mit ihren Lügen nur verrückt. Ich bin eine neue Generation.

Mach Dir dazu einen Thread auf und erkläre dort Deine Position zu, kann ja sein das es wen interessiert. Hier gehört es nicht hin. Auch:

Du bist fähig Dich aus dieser hypnotischen Konzentration auf Einstein zu lösen und selber zu denken.

Es geht nicht um Einstein, sondern um die RT! Lass es.


Es braucht überall Menschen wie Dich, die selber denken können - und die nicht darauf abstellen, was andere irgendwo gesagt haben oder gar befohlen haben. Dumme Menschen stellen darauf ab, was anderswo geschrieben steht, oder noch lieber, was man ihnen befohlen hat.

Wo und ob welche Menschen wie wer auch immer gebraucht und/oder nicht gebraucht werden, und wer warum von Dir dazugezählt wird, kann Du gerne in einem eigenen Thread erörtern, ist hier nur trollen und SPAM.


Ich vermute, dass Du Dir auch keine Notwendigkeit von Kriegen gegen Zivilbevölkerung wie unlängst von Israel mit 1400 Toten und Milliarden Sachschäden einreden lässt.

Mach Dir ein Thread zu Israel, oder schreib in einen den es hier im Forum gibt.


..denn Israel gehört zu den unbeliebtesten und rassistischsten Landstrichen der Welt - 60 Jahre Unfrieden, Übergriffe und Morde und immer sind die Anderen Schuld. Zuletzt beim Amtswechsel Bush/Obama, als man wieder 1400 wehrlose Zivilisten ermordet und Milliarden an Sachschäden angerichtet hat. Vorher Millionen Menschen aus ihrer Heimat in Flüchtlingslager vertrieben, ganze Flüchtlingslager massakriert, über tausend zivile Häuser mit Panzer dem Erdboden gleich gemacht, usw. usf. Aber lassen wir lieber dieses ungute Thema.

Lass das Trollen und den SPAM!


@alle

Lasst Euch da nicht in unnötige Diskussionen am Rand ein, er versucht eben zu sticheln und somit schon Unruhe in den Thread zu bringen.


1x zitiertmelden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 19:17
Bewegen sich eigentlich die Photonen selbst mit Lichtgeschwindigkeit oder nur das Licht? ^^


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 19:20
@yoyo
Das Licht bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit weil die Photonen sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 19:21
@yoyo
Auch die Photonen sie sind sozusagen das aus dem das Licht besteht...


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 19:23
Ok, hatte mich nur gefragt, weil ja der elektrische Strom auch erheblich schneller ist als die Elektronen, die sozusagen das Transportmittel darstellen :D


melden