Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

674 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Einstein, Relativitätstheorie, ART ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:04
@pet77:
Vielleicht gehst du ja wenigstens jetzt auf mich ein, nicht wie vorher...
Je nach der Position schnell umeinander rotierender Fixsterne (von der Erde weg oder zur Erde hin bewegend) kommt es zu einer Rot- oder Blauverschiebung des Licht-Spektrums. Die gesamte Hypothese einer explosionsartigen Ausdehnung des Universums (Urknall) basiert nur auf der gemessenen Rotverschiebung. Wäre die LG beim Fixstern und an der Erde (wegen eines überall "mitgeführten Äthers") wirklich gleich schnell - wie kann es dann zu einer spektralen Verschiebung kommen ? Im "mitgeführten Äther" sind nämlich Wellenlänge und Frequenz des Lichtes bei Sender und Empfänger gleich, da kann sich gar nichts verschieben ...

Eben dieser Äther wurde doch von Michelson und Morley widerlegt. Es gibt keinen. Zudem ist Licht nicht wirklich eine Welle. Es sind Quanten mit Wellen-und Teilcheneigenschaften. Natürlich kann sich die Frequenz ändern bei gleich bleibender Wellengeschwindigkeit. Das ist doch die Voraussetzung für den Doppler-Effekt.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:07
@pet77
"Die zusätzliche Bewegungs-Energie des Lichtes bei bewegtem Sender stammt vom Rückstoss des Lichtes auf den Sender. Emittiertes Licht verursacht einen sehr kleinen, aber messbaren Rückstoss. Dieser Rückstoss ist z.B. bei einem Auto-Scheinwerfer so winzig, dass er unter normalen Umständen nicht wahrnehmbar ist."

Ah das ist die Theorie die du vertittst...
Die kann man mit Milkson Morley tatsaechlich nicht falsifizieren
(weil nach der Theorie genau das gleiche rauskommt)

Damit man da zur Realitaet einen Unterschied sieht brauch man schon eine Relativbewegung zwischen Sender und Empfaenger
Hab ich persoehnlich nicht gemacht ist sicher auch nicht ganz trivial eine Genuegend genaue Laufzeitmessung fuer Relativ bewegte Sender und empfaenger zu machen.

Andererseits ist nach Maxwellgleichung die Ausbreitngsgeschwindigkeit von Licht unabhaenig von der Geschwindigkeit des Senders...

Haeltst du die Maxwellgleichungen fuer falsch?


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:10
dieser ganze ansatz ist zwar interessant (der thread-titel)
aber hat mit wissenschaft nichts zu tun.
er suggeriert,
dass es wissenschaftliches arbeiten und anliegen ist (sein muss)
anerkannte und in der praxis bewährte theorien zu widerlegen.

es wird solange mit einer theorie praktiziert,
bis die daraus sich vorhergesagten ergebnisse
nicht mehr zum gewünschten erfolg führen.
dann muss das experiment erst mal in seinem ablauf und stimmigkeit überprüft werden
und dutzendmal wiederholt
um dann, nach ausschluss aller fehlerquellen
die diskrepanzen zwischen theorie und (neuem) experiment
formuliert werden

die wissenschaft sucht nicht primär nach fehlern

buddel


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:11
@pet77
Zitat von pet77pet77 schrieb:Gleichsetzung von Wellenlänge (Doppler-Effekt) und Frequenzverschiebung (elektro-magnetische Wellen) nicht gelesen hast.
Ähh was soll das denn wieder heißen? Freuenzverschiebung gibt es nur wenn zwei Wellen miteinander verglichen werden und zu verschiedenen Zeiten anfangen.

Die Wellenlänge, deren Kehrwert die Frequenz ist, wird beim Dopplereffekt verändert.

Wer zur Hölle hat den deiner Meinung nach eine Frequenzverschiebung mit einer Änderung der Wellenlänge verwechselt???


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:16
@buddel
"dass es wissenschaftliches arbeiten und anliegen ist (sein muss)
anerkannte und in der praxis bewährte theorien zu widerlegen."

Ist es aber.
Sicher nicht das einzige aber sicher eines von erlementarer Bedeutung.

Falls und sobald etwas in der Natur gefunden wird, was ihr widerspricht hat die RT ihren dienst getan und wir brauchen eiue neue Theorie.

Und natuerlich ist es voellig legitim nach sowas zu suchen...


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:18
@pet77
Und selbst wenn du da was von verwechseln geschrieben hast, Tatsache bleibt, das das Licht ein Medium hat indem es sich ausbreiten kann, und folglich ist auch der Dopplereffekt darauf voll anwendbar.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:22
natürlich ist es legitim danach zu suchen
wenn diese suche zum aufgabenspektrum gehört,
wenn zum beispiel einem theoretischen physiker die rt für seine ideen nicht vollständig genug erscheint oder einfach nicht mit seinen neuen ideen korreliert.
fakt ist,
dass es noch niemandem gelungen ist die rt zu widerlegen

buddel


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:24
@interpreter
"Ähh was soll das denn wieder heißen? Freuenzverschiebung gibt es nur wenn zwei Wellen miteinander verglichen werden und zu verschiedenen Zeiten anfangen."

Das nennt man Phasenverschiebung....
Das laengen analogon ist der Gangunterschied

Dagegen gibt es die Frequenzverschiebung und die Wellenlaengen verschiebung...

Vier Dinge die a Priori nicht aequivalent sein muessen....

Bei Licht ist wegen der linearen dispersionsrelaton allerdings Frequenzverschiebung und die Wellenlaengen verschiebung fest aneinander gekoppelt


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:29
@JPhys
Ok danke erstmal für die Korrektur.

Das heißt doch aber dann effektiv, das wenn beide fest aneinander gekoppelt sind, auch das das von PETZZ illustrierte Problem eigentlich keins ist oder?


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:33
@interpreter
" Tatsache bleibt, das das Licht ein Medium hat indem es sich ausbreiten kann, und folglich ist auch der Dopplereffekt darauf voll anwendbar."

Erzaehl hier keinen Bloedsinn
Wir reden die ganze Zeit von Licht im Vakkum
Da ist nix mit Medium
Das Miklson Morley experiment hat die Aethertheorie zu Grabe getragen.

Der Licht Dopplereffekt und der Mediumwellen Dopplereffekt sind zwei paar Schuhe....


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:35
@buddel
Tatsächlich hat die Suche nach Fehlern sogar primäre Bedeutung weil die wissenschaftliche Methode nach dem deduktiven Prinzip arbeitet.

es wird eine Theorie entwickelt, die die Dinge besser erklärt als alle vorherigen Theorien,

wenn diese Theorie auf einen unauflösbaren Widerspruch trifft, wird sie verwurfen und durch eine bessere Theorie ersetzt.

Zweifel, Irrtum und Auflösung der selbigen sind also elementare Teile der Wissenschaftlichen Methode und daher ist das Vorgehen in diesem Thread abzüglich der Schmähungen und Polemik tatsächlich wissenschaftlich.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:42
@interpreter
"Das heißt doch aber dann effektiv, das wenn beide fest aneinander gekoppelt sind, auch das das von PETZZ illustrierte Problem eigentlich keins ist oder?"

Schwer zu sagen seine Argumente richten sich primaer gegen die Aether Theorie die ja auch falsch ist.
Die RT verwendet aber keinen Aether und er tut so als taete sie es....
da fragt man sich ob er ueberhaupt verstanden hat was er zu widerlegen wuenscht.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:43
@JPhys
Das Vakuum ist aber nicht Leer. Oder? Ausserdem kannst du ruhig sachlich bleiben, ich bin durchaus kritikfähig, aber Aussagen wie "Erzähl kein Blödsinn" sind einfach nur arroganter Dreck, wenn du nicht ohne solche Ausbrüche argumentieren kannst, sind deine Worte m.E. wertlos.

Mag ja sein das ich was missverstanden hab, dann sags mir sachlich oder garnicht.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:46
es gibt keinen entleerten raum, das ist eine vereinfachende annahme

buddel


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:49
@buddel
genauso habe ich das auch verstanden.

Ausserdem ist meines Wissens nach eine Welle immer von einem Medium anhängig ohne das sie sich nicht ausbreiten kann.

Da bildet doch das Vakuum ein praktisch ideelles homogenes Medium ebend für Licht


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:54
@interpreter
"Das Vakuum ist aber nicht Leer. Oder? "
Nein es ist nicht leer(zumindest laut QFT)
Aber was da ist wird von der RT und ueber die reden wir hier in keiner weise bei der Lichtausbreitung beruecksichtigt..

""Erzähl kein Blödsinn" sind einfach nur arroganter Dreck,"
Zur Kenntnis genommen.

Es bleibt aber dabei das Licht fuer seine Ausbreitungs keines Mediums bedarf.
Und dass die RT folglich auch auf ein solches verzichtrt


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:58
Ja, lieber mastermind, das sagte ich doch, wir sind völlig einer Meinung.

Du bist fähig Dich aus dieser hypnotischen Konzentration auf Einstein zu lösen und selber zu denken.

Es braucht überall Menschen wie Dich, die selber denken können - und die nicht darauf abstellen, was andere irgendwo gesagt haben oder gar befohlen haben. Dumme Menschen stellen darauf ab, was anderswo geschrieben steht, oder noch lieber, was man ihnen befohlen hat.

Menschen wie Du sind unsere glückliche, kriegsfreie Zukunft ! Ich vermute, dass Du Dir auch keine Notwendigkeit von Kriegen gegen Zivilbevölkerung wie unlängst von Israel mit 1 400 Toten und Milliarden Sachschäden einreden lässt.

Ich prophezeie Dir eine glückliche und erfolgreiche Zukunft !

Wir brauchen Menschen wie Dich DRINGEND !

Meine Hochachtung und alles Liebe ! [Ich bin kein Homo, sondern ich schäme mich nicht, Bewunderung und Anerkennung offen auszusprechen]


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 17:59
@JPhys
Interessant... Vielen Dank soweit, dann versuche ich mal meine Argumente neu aufzusetzen.

Hat alles auf so charmante Weise zusammengepasst,
Vakuum(nicht leer) --> Medium--> Dopplereffekt
aber offensichtlich ist es falsch :(


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:02
JPhys: Wenn Rückstoss gemessen werden kann, dann ist das keine Hypothese.

Dann ist das TATSACHE, guter Mann.


melden

Die RT wissenschaftlich falsifizieren.

29.04.2009 um 18:09
@JPhys
Mal ne dumme Frage, Wenn Licht Wellencharakter hat, und der Dopplereffekt auf Licht zutrifft, ist es dann nicht problematisch, das der Dopplereffekt, der für licht zutrifft, ein anderer sein soll als der, der für beispielsweise Schall zutrifft?

nehmen wir an, das Licht benötigt kein Raummedium sondern bringt sein medium durch den Teilchencharakter sozuagen mit, trifft es das in etwa?


melden