Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Aussterben des Neandertalers

902 Beiträge, Schlüsselwörter: Neandertaler, Austerben . Toba

Das Aussterben des Neandertalers

30.06.2010 um 09:41
Ich hab diese Woche im Fernsehn gesehen, daß sie das Neandertaler Gen möglichweeise in Menschenaffen einpflanzen wollen und so ihre Forschungen weiterzubetreiben...

Mit dem Gen des Mammuts wollen sie Elephantenkühe besamen...

Es war 3 Sat oder Servus TV, weiß nimmer


melden
Anzeige
Madadschian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

30.06.2010 um 09:50
Ich bin der Meinung das Neantertaler nicht zu uns Menschen gehören....
Neantertaler waren wohl nicht die Rasse die auf Dauer sein sollten.

Der Mensch hingegen ist ein Abbild von vielleicht höheren Mächten,
so nenne ich es mal....

Madadschian

P.S.--Wir sind nicht allein !


melden

Das Aussterben des Neandertalers

30.06.2010 um 21:36
@Madadschian
Da bist Du inzwischen aber wiederlegt ;) Diese höheren Mächte haben dann nur die Afrikaner als Abbild, denn der Rest der Menschheit besteht aus Hybriden mit Neandertaler-Anteil.

Irgendwer hatte hier schon den Link zu dem SPON-Artikel gepostet. Der ist leider informativer gewesen, als was das ZDF ausstrahlte.

Screet


melden
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

01.07.2010 um 12:26
hab mal ein buch gelesen, "neandertal", das ist zwar ein fiktiver roman, aber darin wurde als hauptgrund für die verdrängung - so nenn ich es jetzt mal - des neandertalers die hinterhältigkeit und verschlagenheit des modernen menschen genannt.

das vertrauen und die ehrlichkeit der neandertaler wurde ausgenutzt und sie wurden getäuscht und in die falle gelockt, um sie dann zu töten.

das halte ich für sehr wahrscheinlich, denn mit den amerikanischen ureinwohnern haben sie es genauso gemacht. einige haben vllt. trotzdem freundschaft mit den neandertalern geschlossen, und so konnte ein teil von ihnen bis heute in uns weiterleben.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

01.07.2010 um 12:32
@galgenkind
das ist dann aber wieder die nicht nachgewiesenen "Ausrottungs-Theorie "


melden

Das Aussterben des Neandertalers

01.07.2010 um 21:33
@Screet
Screet schrieb:Was die neurologischen Erkrankungen betrifft ist es wohl genau diese Anlage, die die Menschen so verändert hat: Denn viele Wissenschaftler und Künstler weisen eben neurologische Abweichungen auf, die offenbar erst dafür sorgten, daß diese Menschen so kreativ wurden...
Verstehe ich nicht. Die Abweichungen von denen ich sprach kamen vom Neandertaler, urprünglich nicht vom Menschen. Und ich kenne nicht viele Wissenschaftler mit Autismus. Ein paar schizophrene Künstler mag es geben (ist der Anteil höher, als in der Nichtkünstler-Gruppe?)


melden

Das Aussterben des Neandertalers

01.07.2010 um 23:54
@Makrophage
Asperger ist im Prinzip eine milde Form des Autismus. Das grassiert z.B. im Silicon Valley ganz massiv und ist wohl unter solchen Leuten weit verbreitet. Ich hab' auch mal nen Test darauf gemacht - und fast die maximale Punkzahl erreicht ;)

Wikipedia: Asperger-Syndrom

Screet


melden
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

02.07.2010 um 00:11
@querdenkerSZ
es gibt ja keine "vollblut" - neandertaler mehr, also wurden sie ja verdrängt oder sind aus irgendwelchen anderen gründen verschwunden. vielleicht haben wir uns vorher mit ihnen vermischt. oder es existierten an anderen orten gruppen von neandertalern, wo die begegnung mit dem homo sapiens anders, freundlich, verlief und erst danach starben sie aus. überlebt haben nur ihre gene in uns.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

02.07.2010 um 00:20
@galgenkind
Laut der ZDF-Sendung fand die Vermischung mit dem Neandertaler praktisch gleich nach dem Verlassen des afrikanischen Kontinents statt. Könnte also sein, daß die zuerst gut miteinander klarkamen und unsere Vorfahren dann irgendwie abdrehten. Scheinbar hat die Vermischung ja die Kriegslüsternheit begünstigt...

Screet


melden
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

02.07.2010 um 00:51
vllt. waren ja sogar die neandertaler die kriegerischen, das könnte ja auch sein.
vllt. haben sie ihr territorium gegen den eindringling verteidigt.
die sendung hab ich leider verpasst, hoffentlich wird sie noch mal wiederholt.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

02.07.2010 um 10:00
@Screet
Danke, ich weiß, was das Asperger-Syndrom ist. Ich weiß aber nicht, ob wir aneinander vorbeireden...


melden

Das Aussterben des Neandertalers

03.07.2010 um 11:28
@galgenkind
Danke das wollte ich auch sagen. Veilleicht haben die Neandertaler den Krieg losgetreten und verloren.

Oder sie sind alle auf einmal schwul geworden.

gw55379,1278149323,nl-schwul

Im Endeffekt kann man hier derzeit nur spekullieren, warum eine Spezies ausstirbt und die andere, sogar eine so ähnliche, überlebt.


melden
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

03.07.2010 um 13:11
heute 21:45 uhr auf phoenix: "der neandertaler-code" !


melden

Das Aussterben des Neandertalers

17.07.2010 um 21:29
Wenn Svante Pääbo da richtig liegt, dann ist der Neandertaler tatsächlich nur eine besonders hässliche Variatät des Menschen und keine andere Art.

Ich halte es für sehr wahrscheinlch das die Neandertaler Gruppen ausgeblutet sind, weil ihnen die Abwanderung von Mitgliedern zu Neu-Menschen Populationen über Jahrtausende den Todesstoß gegeben haben.

Die Überlegenheit des Cro-Magnon-Mensch muss auch für Neandertaler offensichtlich gewesen sein und damit ein Reiz für Migration und Flucht vor der eigenen rückständigen Sippe.

Diese These wäre nicht stichhaltig wären beide Gruppen nicht untereinander Fertile.. also von anderer Art.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.10.2010 um 09:17
Es gibt mal wieder etwas neues zum Thema :


http://derstandard.at/1285200421448/Vulk...dezimiert-haben


melden
Schauerregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

09.10.2010 um 12:25
Gibt es den - seit 35 000 Jahren totgeglaubten - Neandertaler doch noch, und zwar in der Äußeren Mongolei? Die These vertritt jetzt aufs neue die britische Archäologin Myra Shackley in der renommierten Fachzeitschrift "Antiquity": Sie sei "only half sceptical", mithin zur Hälfte davon überzeugt, daß Neandertaler-ähnliche Wesen in den rauhen Bergen Mittelasiens und der Mongolei überlebt haben. Der Anthropologie gelten Neandertaler als Ast des menschlichen Stammbaums, der in einem warmen Intervall der letzten Eiszeit verdorrte. Demgegenüber vermutet Myra Shackley, einzelne Nachfahren des Neandertalers seien in abgelegene Gebiete Asiens verdrängt worden, wo sie bis heute isoliert überlebt hätten. Die Forscherin selbst hat nie einen Vertreter der "Amasti" (mongolisches Wort für Wesen zwischen Mensch und Affe) gesehen; jedoch hätten Hirten und "ernstzunehmende Wissenschaftler" Sichtkontakte gemeldet. Weiter seien Steinwerkzeuge, wie man sie auch Neandertalern zuschreibt, in mongolischen Gebirgsregionen entdeckt worden. Einige der Werkzeuge "scheinen erst vor kurzem hergestellt worden zu sein". Zwar gebe es, so Myra Shackley, keine sicheren Hinweise auf Skelettfunde, jedoch seien Fußabdrücke der Affenmenschen gesichtet worden


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Aussterben des Neandertalers

09.10.2010 um 12:30
Myra Shackley hat aber vor 20 Jahren die Segel gestrichen und aufgehört die Alma zu suchen.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

09.10.2010 um 15:53
@Schauerregen
Und das soll seit tausenden von Jahren gutgegangen sein ? Ich glaube nicht, das der Neanderthaler von Erbgutschäden durch Inzucht ausgenommen war. Darauf hätte es aber mMn fast zwangsläufig hinauslaufen müssen, sofern der Neanderthaler in die heutige Zeit überlebt hat.
Die Definition von 'einzelne Nachfahren' impliziert für mich, dass das nicht wirklich viele gewesen sein können, und es somit keinen großen Genpool gegeben hat, der Inzucht für mehrere zehntausende Jahre ausschließt.


melden

Das Aussterben des Neandertalers

26.11.2010 um 22:41
Der Neandertaler steckt in jedem von euch


melden
Anzeige

Das Aussterben des Neandertalers

27.11.2010 um 08:22
........ausser in Schwarzafrikanern........


melden
77 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden