Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

324 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Überlichtgeschwindigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

24.10.2009 um 21:36
@drecksbängel
Zitat von drecksbängeldrecksbängel schrieb:Das Teilchen muss sich doch zu irgend einer Zeit t in "Tunnel" befinden
Das ist gar nicht mal so sicher.
Zitat von drecksbängeldrecksbängel schrieb:Aber mal angenommen du hast recht
Das ist genauso fraglich ;)
Zitat von drecksbängeldrecksbängel schrieb:und auf eine Art und Weise sind die beiden Aussagen "Nullzeit" und "Nie drin gewesen" ja äquivalent,
Seh ich auch so.
Zitat von drecksbängeldrecksbängel schrieb:dann bedeutet das doch, dass die stetigen Anschlussbedingungen die man beim berechnen des Transmissionskoeffizienten durch den Tunnel in der QM fordert, nicht erfüllt sind.
Den Teil der Wellenfuntion würde ich nicht überbewerten, der Transmissionskoeffizient gibt ja auch nur eine Wahrscheinlichkeit an, dass ein Teilchen durch das Potential geht, als ob es gar nicht da wäre.
Ist allerdings ein Einwand der eher für den kurzzeitigen Aufenthalt in der Barriere sprechen könnte.
Oder vielleicht ist es drin solang wir nicht versuchen es zu lokalisieren, und wenn wirs versuchen wird der Ort so bestimmt, dass der Impulsbereich durch die Unbestimmtheit die Potentialbarriere übertrifft.
Ich glaub ich trink gleich erstmal ein Gläschen ;)


1x zitiertmelden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

25.10.2009 um 16:36
@Zotteltier
Zitat von ZotteltierZotteltier schrieb:Den Teil der Wellenfuntion würde ich nicht überbewerten, der Transmissionskoeffizient gibt ja auch nur eine Wahrscheinlichkeit an, dass ein Teilchen durch das Potential geht, als ob es gar nicht da wäre.
Hmm? Wieso überbewerten? Ohne den exponentiellen Abfall in diesem Bereich kommst du aber zu Problemen. Das witzige an der Sache ich ja, dass die Länge der Potentialbarriere aufgrund des exponentiellen Abfalls eine enorm wichtige Rolle spielt für den Transmissionskoeffizienten.
Zitat von ZotteltierZotteltier schrieb:Ist allerdings ein Einwand der eher für den kurzzeitigen Aufenthalt in der Barriere sprechen könnte.
Ja eben, die Mathematik steht hier meines erachtens im Widerspruch zum Experiment. Böse Zungen behaupten ganz einfach, die Leute hätten falsch gemessen. Ist denkbar, aber wenn nicht müsste doch die mathematische Interpretation hinfällig sein. Soweit würde ich zwar nicht gehen, aber zumindest die stetigen Anschlussbedingungen wären nicht haltbar.
Zitat von ZotteltierZotteltier schrieb:Oder vielleicht ist es drin solang wir nicht versuchen es zu lokalisieren, und wenn wirs versuchen wird der Ort so bestimmt, dass der Impulsbereich durch die Unbestimmtheit die Potentialbarriere übertrifft.
Gutes Argument! Muss drüber nachdenken. Wäre auch hierfür nicht schlecht mal zu sehen wie die Wellenfunktion propagiert (also sich zeitlich enwickelt).


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.10.2009 um 07:03
Gute Frage...Aber was passiert denn wenn ein Flugzeug die Schallmauer durchbricht?Ist ja in etwa das Gleiche...Aber wenn es angeblich nicht möglich ist schneller als das Licht zu reisen...was wäre dann wenn man in einem Schiff welches mit Lichtgeschwindigkeit fliegt, nach vorne läuft??? Ist man da nicht schneller als das Licht???


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.10.2009 um 08:06
@drecksbängel
Im Tipler gibts ein paar Diagramme, die die räumliche und zeitliche Propagation von Psi x Psi* zeigen. Wenn die Wellenfunktion mit ihrer normalen Phasengeschwindigkeit durch die Barriere propagiert, dann dürfte das Tunneln eigentlich nicht schneller gehen als die normale Bewegung. Das ist aber leider schwer auszumachen, da die Barrieren sehr schmal dargestellt sind, und ansonsten drücken die sich auch um ne zeitliche Angabe.

Oder aber der exponentielle Abfall der Amplitude im Wall ist nur als mathematische Hilfskonstruktion zu verstehen, um hinter dem Wall die richtige Amplitude zu berechnen und die Wellenfunktion "erscheint" instantan hinter der Barriere.
Ich hab das bisher immer nur für die zeitunabhängige Schrödingergleichung gemacht. Ich frag heut mal jemanden der sich damit auskennt ;)


1x zitiertmelden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.10.2009 um 11:43
@Zotteltier

Ja die Bildchen im Tipler sind eher schlecht als recht und als Referenz für QM eher dürftig. Ich empfehle den Tannoudji. Der hat zwar keine Einfürung in den Pfadintegralformalismus von Feynman, aber dafür ist er klar von der Struktur her. Wie auch immer, was man im Allgemeinen löst ist ja der räumliche Teil der Lösung der Schrödingergleichung (zeitunabhängig bleibt sie ja weiterhin, da das Potential statisch ist (bzw. wäre das nicht so, käme man in Teufelsküche; obs dann überhaupt noch eine analytische Lösung gibt wage ich zu bezweifeln)), nachdem man die eigentliche Lösung separiert hat. Der zeitliche Teil dürfte eigentlich keine Probleme machen. Ich werde mir das mal in den nächsten Wochen nochmal genauer angucken aber vielleicht kommst du ja bis dahin auf des Rätzels Lösung. Danke schonmal für
Zitat von ZotteltierZotteltier schrieb:Ich frag heut mal jemanden der sich damit auskennt



melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

26.10.2009 um 15:37
@svenner
nein da das Raumschiff nur annähernd c erreichen kann wenn man sich dann nach vorne bewegt nähert man sich nur weiter an.

Mfg matti15


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

28.10.2009 um 08:40
@svenner
du hast es ja auf seite 1 gehört.... erreichst du die LW mit 100% kannste dich nimmer im raumschiff bewegen, weil die zeit stehen bleibt :D

aber du wirst dich sowieso nicht darin bewegen können, weil deine masse dann unendlich ist. und wer so fett ist, der kann sich einfach nicht mehr bewegen :D


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

28.10.2009 um 13:00
Was ich mir beim Tunnel gedacht hab wär, das es sich vielleicht ähnlich verhält wie mit einem gefüllten Wasserschlauch. Du füllst auf der einen Seite was rein und quasi gleichzeitig kommt auf der anderen Seite wieder was raus, das zwar das selbe Volumen aber nicht unbedingt das ist was du auch reingesteckt hast.
Bei der Überwindung einer Potentialbarriere beim Tunneleffekt könnte es da ja ähnlich sein.


1x zitiertmelden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

28.10.2009 um 14:58
@LoN
Zitat von LoNLoN schrieb:Du füllst auf der einen Seite was rein und quasi gleichzeitig kommt auf der anderen Seite wieder was raus
das ist falsch.


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

28.10.2009 um 20:25
@drecksbängel
Den Prof hab ich leider noch nicht erwischt, häng im Moment selbst zu viel im Labor fest. Aber ich hab noch nen interessanten kommentar gefunden.
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq/nimtz/node5.html (Archiv-Version vom 05.04.2009)


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

29.10.2009 um 15:49
@Zotteltier

Danke fuer den Link. Eine sehr schoene Diskussion ueber den Begriff der Geschwindigkeit. Das ist alles soweit in Ordnung, den Einwand den ich habe ist ja nicht der, der Interpretation der Ergebnisse sondern eher der, der mathematischen Beschreibung des Tunneleffekts. Wenn die Experimente richtig sind, dann versteh ich einfach nicht wie die Rechnung der Tunnelwkt. gerechtfertigt wird (da die Anschlussbedingungen unstetig sind).


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

30.10.2009 um 21:19
hallo

ich moechte hier mal was in den raum schmeissen was mir schon lange kopf rumschwirt.

In der Physik steht der Begriff Licht auch für das gesamte elektromagnetische Wellenspektrum ( wiki)

ist jedes licht gleich schnell? sicher nicht oder?

wenn licht eine welle ist, also auf und ab läuft, was passiert wenn man licht langzieht?

einen welle des sichtbaren lichtes hat 380 nm – 780 nm, nehmen wir an man nimmt eine 500 nm welle die einen meter länge hat ( lichtschalter an und aus :-) ) haut mit dem hammer drauf bis sie ganz gerade ist, und schickt sie dann wieder auf reise, so ist diese welle doch einen meter und... also länger. sie legt in der selben zeit einen grösseren weg zurück.



vor gut dreihundert jahren sagten wissenschaftler das man nicht mit mehr als 30 km/h fahren könne ohne zu sterben, vor zweihundert jahren sagten wissenschaftler die schallgeschwindigkeit kann nicht überwunden werden, vor 150 jahren sagten wissenschaftler die erdanziehung kann nicht überwunden werden. und vor hundert jahren sagten wissenschaftler mann könne nicht schneller wie das licht.

zitat von 2112 von A.G.Norge wisenschaftler an der türkischen universität berlin


2x zitiertmelden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

30.10.2009 um 21:46
@wertb
ich sag da mal nix zu^^


Mfg Matti15


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

31.10.2009 um 04:31
@wertb
Zitat von wertbwertb schrieb:ist jedes licht gleich schnell? sicher nicht oder?
Welches dispersive Medium meinst Du damit?
Zitat von wertbwertb schrieb:nehmen wir an man nimmt eine 500 nm welle die einen meter länge hat
na wat den nun 500 nm oder 1 m?
Zitat von wertbwertb schrieb:haut mit dem hammer drauf bis sie ganz gerade ist,
Das würd ich ja fast zu gerne sehen ;)

Also mal im Ernst wenn Du elektromagnetische Strahlung ein wenig tiefer verstehen willst, dann sag bescheid.


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

31.10.2009 um 07:41
hallo noch mal

ich meine eine wellenlänge von 500 nm die durch einen schalter eine bestimmte zeit an ist. dieses licht bewegt sich eine bestimmte strecke (1meter ). und mit dem hammer das meine ich bildlich .

ich bin kfz mechaniker, kann lampen wechseln. auf meinen probefahrten komm ich selten an die absolute lichtgeschwindigkeit, wuerde aber trotzdem gerne wissen was passiert oder entsteht wenn man die welle gerade macht. also die elektronen geradlienig sich ausbreiten. in meiner physik die bei ca 250 km/h endet, bremst eine wellenbewegung.


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

31.10.2009 um 09:30
@wertb
Zitat von wertbwertb schrieb:In der Physik steht der Begriff Licht auch für das gesamte elektromagnetische Wellenspektrum ( wiki)
falsch. "Licht" bezeichnet den für uns sichtbaren Bereich der elektromagnetischen Strahlung.

Ganz einfach gesagt: wenn du eine Welle flachklopfen willst, dann hast du keine Welle mehr, denn es gibt keinen Wellenberg und auch kein Wellental mehr (die ja die Welle maßgeblich definieren). Folglich schickst du keine Welle mehr auf Reisen.


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

31.10.2009 um 16:37
ja ist ja richtig es ist kein licht mehr keine welle aber bewegt sich dieses "nichtmehrlicht" nicht schneller wie das wellige licht?
@ Dazzler

falsch. "Licht" bezeichnet den für uns sichtbaren Bereich der elektromagnetischen Strahlung.
definition des lichtes laut wiki:

Das Licht ist der für Menschen sichtbare Bereich der elektromagnetischen Strahlung. Dieser erstreckt sich von etwa 380 bis 780 nm Wellenlänge, was einer Frequenz von etwa 789 bis 385 THz entspricht. Eine genaue Grenze lässt sich jedoch nicht angeben, da die Empfindlichkeit des menschlichen Auges an den Grenzen des Lichtspektrums nicht abrupt, sondern allmählich abnimmt. In der Physik steht der Begriff Licht auch für das gesamte elektromagnetische Wellenspektrum, Lichtverhältnisse und Phänomene der Physiologie werden unter Helligkeit zusammengefasst.

also nicht falsch



1x zitiertmelden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

31.10.2009 um 16:55
2 Laserkanonen, 2 Raumschiffe...
1 Raumschiff fliegt mit halber Lichtgeschwindigkeit und feuert seinen Laser ab, genauso mit dem 2ten Raumschiff nur das dieses knapp am ersten vorbeifliegt.
Im Endeffekt müssten die 2 Lichtstrahlen mit 3facher LichtGeschw, aneinander vorbeifliegen.
Ausser das Vakuum ist keins, sondern der Leere Raum stellt eine Gewisse "Basis" dar.


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

31.10.2009 um 19:25
@wertb
Zitat von wertbwertb schrieb:ja ist ja richtig es ist kein licht mehr keine welle aber bewegt sich dieses "nichtmehrlicht" nicht schneller wie das wellige licht?
---> Betrachte dein Licht doch als Teilchen. Du kommst aber unweigerlich irgendwann mal an der berühmten Formel von diesem grauhaarigen Professor vorbei...

Und das mit der Definition von "Licht" lt. Wikipedia mag ja vielleicht richtig sein, aber ich habe noch nie gehört oder gelesen, dass jemand zur Röntgenstrahlung "Licht" sagt. Oder zu Mikrowellenstrahlung. Oder zu UKW-Radiowellen...


melden

Doppelte Lichtgeschwindigkeit?

01.11.2009 um 05:33
Zitat von ApofhizApofhiz schrieb am 22.10.2009:Die Frage laut: was wäre wenn ein Raumschiff 300 . 000 km / s fliegen könnte sprich einfache Lichtgeschwindkeit und während dem Flug die Scheinwerfer an macht....Wäre quasi die Lichtgeschwindigkeit des Scheinwerfer - Lichts schneller als des vom Schiff??
Die Vorstellung ist ganz lustig.
Da es um doppelte c geht, mal ein anderer Ansatz. Aliens + Raumschiff + Zug

Ein Raumschiff mit einer extremen Länge (z.B. 1080000000 km) fliegt mit Lichtgeschwindigkeit. Wegen der Länge benötigt die Mannschaft einen Zug, um von einem Ende zum Anderen zu kommen, wobei sich der Zug auch mit c bewegen kann.

Da das Raumschiff nun viele Sichtfenster hat und sich der Zug entlang dieser Fenster bewegt, kann ein "stillstehender" Beobachter (z.B. ein Pharao mit einem Teleskop) den Zug in dem Raumschiff sehen.

Das Raumschiff fliegt an dem Beobachter mit c vorbei und der Zug in dem Raumschiff bewegt sich zu diesem Zeitpunkt auch mit c.

Was genau "sieht" der Beobachter?

Antwort: Das Blitzlicht einer Kamera, da ein Alien im Zug gerade in diesem Moment von dem Beobachter einen Schnappschuss macht :D


melden