weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geschwindigkeit der Gravitation

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:16
knopper schrieb:Wundert mich echt warum darauf noch niemand gekommen ist,
Erstmal muss man Gravitationswellen direkt nachweisen. Erst dann hat man Daten zum interpretieren.

Klingt komisch, ist aber so.


melden
Anzeige

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:30
knopper schrieb:hmm meiner Meinung nach bildet die Gravitation kein Feld, denn ein Feld wäre abschirmbar.
Die Abschirmbarkeit mag durchaus eine Eigenschaft von Feldern sein, sie ist aber kein Kriterium dafür, ob es sich um ein Feld handelt. Selbstverständlich bildet die Gravitation ein Feld.
Und was die Abschirmung betrifft.....die ist bisher noch in keinem Test nachweisbar gewesen, aber es gibt durchaus Enthusiasten, die daran arbeiten. Ich persönlich bin da eher skeptisch, aber man darf das natürlich nicht ausschließen.
knopper schrieb:jetzt wäre es ja mal ganz interessant ob das analog auch für die Gravitation gilt.
Ja, ich habe auch mal so gedacht, und den Gravitonen analog zu anderen Wechselwirkungen Eigenschaften angedichtet. Heute habe ich den Fehler erkannt, es ist nämlich genau so, wie Cellador schreibt, erst einmal muss man die kleinen Racker nachweisen, und erst dann kann man schauen, wozu sie fähig sind...
knopper schrieb:Wundert mich echt warum darauf noch niemand gekommen ist
Das meinst du bestimmt nicht ernst......oder?


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:35
Peter0167 schrieb:Das meinst du bestimmt nicht ernst......oder?
hmm zu Rot bzw. Blauverschiebung, aber halt bezogen auf die Gravitation findet man eigentlich nix.


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:41
knopper schrieb: aber halt bezogen auf die Gravitation findet man eigentlich nix
Liegt wahrscheinlich daran, dass da noch nichts nachgewiesen wurde, weder Gravitationswellen, noch Gravitonen. DAS wäre aber die Grundvoraussetzung, um Tests zu entwickeln, die da mehr Klarheit bringen. Klar kann man sich alles mögliche denken, aber seriöse Quellen haben es nicht so mit Spekulationen.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:42
@knopper
Gravitational red-shifting
Wikipedia: Rotverschiebung#Gravitative_Rot-_und_Blauverschiebung

Wie findet man nix?
Moin...

Ausserdem sind Gravitationswellen indirekt nachgewiesen worden...
Weiß garnicht was hier das Prob sein soll...


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:44
Moin @Z.

deine G-Welle hat aber ne ziemlich starke Amplitude....Reschbäggt!


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:44
@Z.


da ist aber das Licht mit gemeint. Keine gravitative Wirkung selber...


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:46
Moin @Peter0167
Meinst mein Plattitüden? .... Schönen guten Morgen!!
Z

@knopper
Versteh ich nicht, bitte wiederhols nochmal.
Danke


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:51
Z. schrieb:Ausserdem sind Gravitationswellen indirekt nachgewiesen worden...
Jo, genau wie die DM und die DE. Wird aber trotzdem schwierig mit diesem Nachweis genauere Aussagen zu deren Natur zu machen.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:54
@Peter0167
Da verwechselst du was die DM ist nicht indirekt nachgewiesen worden und bei der DE handelt es sich um eine Verallgemeinerung der Einstenschen KK.

Ich sehe nicht das die DM auch nur indirekt nachgewiesen wurde.
LG


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:54
@Z.
Z. schrieb:Versteh ich nicht, bitte wiederhols nochmal.
Danke
Es sind Lichtwellen damit gemeint, die halt von Gravitationsfeld beeinflusst werden.
Nicht aber die Gravitation selber, bzw. die hypothetischen Wellen.


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:58
Z. schrieb:Da verwechselst du was die DM ist nicht indirekt nachgewiesen worden
Zählt die gravitative Wechselwirkung nicht als indirekter Nachweis?

Zitate Wiki:

"Indirekt ist die Dunkle Materie durch ihre Gravitationswechselwirkung dennoch beobachtbar, z. B. durch Gravitationslinsen in der Astronomie."

"Ein direkter Nachweis im Labor ist bislang nicht geglückt, so dass die Zusammensetzung der Dunklen Materie als unbekannt gelten muss."

Wikipedia: Dunkle_Materie


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 09:59
@knopper
Mein lieber schau mal hier ist eine Gravitionswelle --->

Und kannste se sehen?
Natürlich brauchen wir ein Medium um Raumkrümmung, die Welle, das Feld, sichtbar zu machen!

Aber bitte:

http://www.einstein-online.info/vertiefung/GW_Wellen

cyl plus

cyl sideways
NG


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:00
@Z.
Hallo,
Z. schrieb:Ausserdem sind Gravitationswellen indirekt nachgewiesen worden...
Wer? Wann?


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:03
hmm
is ja auch schon komisch das Dunkle Materie mit nix anderem wechselwirkt, gravitativ aber schon.
Die Gravitation kann also somit nicht den gleichen Wellencharakter haben wie Elektromagnetismus.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:03
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Zählt die gravitative Wechselwirkung nicht als indirekter Nachweis?
Tja das steht so schön..... im Wiki
Im Falle der Gravitationswirkung selbst hat man aber die Objekte beobachtet die diese Verursachen!
Im Falle des G-Linseneffektes nicht und da können diverse Ursachen dafür in Frage kommen, alles was laut Lösungen Einsteinscher Feldgleichungen in Betracht kommt.
Schwarze Löcher (nur im Sinne des angeblichen Nachweises betreff Linsen-Effekt).
Brillwellen....
Andere Massive Objekte.....


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:05
@masterego
Moin Master...
Wikipedia: Gravitationswelle#Indirekte_Nachweise

Der dortige Hinweis "ganz unten" hat sich erledigt.
NG


melden

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:11
@Z.
sry, bin noch nicht ganz wach...
dachte es geht um Gravitonen. ;)


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:11
@Peter0167
Zudem gibts noch andere Problemstellungen, die vor allem hiermit deutlich werden:
Bold markiert..
Alle obigen Erklärungsansätze nehmen implizit an, dass die Gravitation dem Newtonschen Gravitationsgesetz bzw. der Allgemeinen Relativitätstheorie gehorcht.
Mit dem ersteren lässt sich schö leicht Rechnen...ein Apfel und noch ein Apfel =? ;)
Das letztere ist auf die Distanzen nur wirklich korrekt Einsetzbar wenn wir mehr Daten über den Zustand dort hätten und auf dem Weg dorthin hätten.....
Deswegen ist Newton so "beliebt"...aber das hatten wir doch schon!?
Ich kann gerne deutlicher werden ;)
LG

Ps:
Und wenn ich schon Beziehungsweise lese wird mir echt übel.. ehrlich!!!


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit der Gravitation

03.12.2014 um 10:12
@masterego
Halloooooooooooooooooooo Wach :D
Soll ich uns schnell nen Kaffee machen?
Liebste Grüsse


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden